Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:01
@Valentini
Valentini schrieb:Geh mir nicht auf den Senkel...diese Vergünstigungen gibt es und wenn du sie nicht sehen willst geht mir das am A** vorbei
Warum geh ich dir auf den Senkel, wenn ich dir aufzeige, dass du einseitiger Berichterstattung augesessen bist und auch in Zukunft aufsitzen wirst?

Das schlimme ist ja, dass so Bildzeitungs/sternleser Leute wie du dann auf diese Menschen mißgünstig sind und sie verunglimpfen, und das kann man nicht zu lassen, so einfach ist das, ob das nun in deine Bild/Stern Welt passt oder nicht, ist dabei ziemlich egal.

Sei doch froh, daß es Leut gibt die dir aufzeigen, daß du dich vielleicht noch anderweitig informieren solltest und könntest.
Bild, STern, Fokus und wie sie alle heissen, sind da sicher kein Anlaufpunkt.


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:50
@Valentini

Das bGE kann man durch die Besteuerung von Maschinen finanzieren, denn die meisten von denen ersetzen einen Sozialbeitragspflichtigen Arbeitsplatz, zu 99% ist das so. Warum soll man dafür nicht auch einen einheitlichen Steuersatz erheben, wie von den Löhnen der Arbeitenden auch? Und schon hättest Du dieselben Einnahmen wie früher auch.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:53
@Badbrain
das ist der ansatz
der von der politik ignoriert wird
weil die politik sich aus anderen interessenkreisen finanziert
(und das ist nicht allein fdp-gemünzt)

buddel


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:54
@Badbrain

Du bedenkst aber auch dass dasnn sogar die maschinenintensive Produktion von Gütern im Preis steigen wird?!
Und wo setzt du bei Maschinen an? Bohrmaschine, Küchemaschine? Was ist mit Maschinen die gar kein Mensch ersetzen kann?


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:55
@buddel


Ich muss Dir leider beipflichten...


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 17:58
@Valentini

Bitte keine Erbsenzählerei, ich schrieb:sozialbeitragspflichtige Arbeit.Und warum soll der Preis der Ware steigen? Oder bezahlt der Unternehmer für seinen Angestellten, den er ja ersetzt hat, keine Abgaben? Hinzu kommt, dass sowieso viel zu viel produziert wird. ich meine jetzt die Wegwerfgesellschaft als grobe Richtung, das fängt bei zuviel produzierten Autos an, wo es aufhört,ist leider nicht ersichtlich...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:05
@Valentini
was ist denn deine maschinenintensive produktion ?

das was 10.000sende am fliessband leisten
oder
100.0000sende und mehr tagtäglich ebenso bringen ?

wir müssen uns mal davon verabschieden,
dass ein grossbetrieb systemrelevant ist,
hinter diesem konzept steckt allein ein vermeintliches politisches mitspracherecht der konzerne.
DIE ALLE existieren nur fiktiv fiskalisch
aber politisch wollen sie die realität repräsentatieren


buy regional,
fuck coca cola

buddel


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:10
@buddel

Das würde ich auch mal so unterschreiben.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:17
@buddel

Wenn die Produktionskosten durch eine Maschinensteuer steigen, steigen auch die Preise


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:17
@buddel

Es gibt Lohnintensiv und Maschinenintensiv...ich denke es ist selbsterklärend


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:18
@Valentini

Nenne mir einen Grund, warum sie steigen sollen. Ein triftiger würde mir schon reichen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:19
die kohle ist da
und das weiss auch jeder involvierte

das grösste problem wäre höchstwahrscheinlich,
den arge-bediensteten ihre kündigung zu erklären

buddel


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:21
@Badbrain

Wenn ich etwas produziere was so gut wie nur durch Maschinen hergestellt wird und ich aufgrund des Konkurrenzdruckes so hart kalkuliere, dass ich gerade mal meinen Unternehmerlohn (jetzt einfach mal zugespitzt) und die Abschreibungen nebst Rückstellungen für Neuanschaffungen bekommen, dann muss ich bei einer eingeführten Maschinensteuer logischerweise den Preis erhöhen weil sich meine Produktionskosten erhöht haben


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:21
@Valentini

das sollte aber alles im verhältnis verdienst und abgabe stehen



und das vermisse ich hier zahlend gegen meine interessen

buddel


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:25
Durch Maschineneinsatz werden Kosten gesenkt, das war vor 100Jahren so ist heute so und wird immer so bleiben. Was heisst denn knallhart kalkulieren? Wenn es schon keinen Gewinn mehr gibt? Dann wirds Zeit, dass sich der Markt mal bereinigt.Niemand investiert in Maschinen, wenn er nicht einen geldwerten Vorteil davon hat. So einfach und banal ist es.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:27
@Badbrain

Ich schrieb ja dass die Kalkulation des Preises auch serh hart an der Grenze des machbaren sein kann und dann wird die Maschinensteuer selbstverständlich in die Preiskalkulation mit einbezogen


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:30
@Valentini

Schau mal in das Tabellenbuch Metall vom Europa-Verlag, da steht drin, wie man Maschinenstundensätze berechnet. Du kannst es gern mal mit verschiedenen Beträgen probieren und Du wirst feststellen, dass die Lohnkosten nicht das Gros ausmachen, das wird Dir nur so suggeriert.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:32
@Badbrain

Deswegen schrieb ich ja auch von so gut wie keine Mitarbeiter und deswegen einer maschinenintensiven Produktion


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:40
Wenn man bedenkt das die Kosten für "Kalkulatorische Abschreibungen" nach einigen Jahren verschwinden, dann hat der Mensch gar keine Chance mehr gegen eine Maschine.


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 18:44
@Valentini

Das ist schon Realität, eine Mannlose Produktion und sie ist noch weiter senkbar was Kosten angeht. Denn neue Techologien und Verfahren ermöglichen es uns. Lass Dir nicht weis machen, dass Produkte dadurch teurer würden.
Das würde sonst keiner mehr machen und lieber Leute hinsetzen.

@Interstate

Recht hast Du.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden