Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:12
@derMessias
astrein, mach das, messias.

was würdest du tun, wenn du "in den sack gehauen" hast ?

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:16
@interpreter
nein,
geld um des geldes (der zinsen) wegen auf dem konto zu horten macht keinen sinn,
denn geld ist dazu da in umlauf zu sein.
was nützt mir das prallste konto wenn ich davon nichts nutze ?

@Hohlraum
fang nicht an, mir das deutsche steuerrecht erklären zu wollen,
daran sind schon finanzminister gescheitert

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:23
@buddel

Entscheidung: Kaufe einen Ipod Heute für 500 € oder lege die 500€ bei 5% Zinsen an, verdiene in einem Jahr 25 € und kaufe das Nachfolgermodell, oder das Ursprungsmodell das dann sogar günstiger ist, komm mit einem Nettoverdienst von 25€ plus X aus der Sache.
Eine duchaus sinnvolle Entscheidung.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:25
@interpreter

ich will den i-pod aber jetzt

und reich sein bedeutet eben auch, dass ich sofort alles haben kann

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:27
@buddel

Du kannst da nicht von dir auf Andere schließen. Stell diir mal die Dimensionen bei einer Yacht vor. Oder bei einem PC wo du ein Jahr später sogar ein viel besseres Modell bekommst.

Wirtschaftlich ist es am sinnvollsten FÜR DIE VOLKSWIRTSCHAFT wenn Leute iher Konsumenstscheidungen sofort treffen. Je höher die Preise aber sind desto weniger wird das geschehen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:28
@interpreter

auf ein haus zb zu sparen macht da keinen sinn,
denn die zinsen finanzieren nicht das haus, das machen immer noch meine sparanlagen
und nach 30 oder 40 jahren des sparens
lege ich dann wohl auch keinen wert mehr auf ein haus
(bis dahin muss ich ja sowieso irgendwo gewohnt haben)

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:30
Beispiel aus der reellen Welt:

Eine längere Zeit war der Yen einer Deflation unterworfen. Das Geld war also am nächsten Tag mehr wert als es Heute war.

Das hat die japanische Wirtschaft fast kolabieren lassen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:31
@interpreter

jetzt kommst du schon wieder mit deinen erhöhten preisen

woraus sollten die denn resultieren ?

"oha, die leute haben plötzlich ein bedingungsloses grundeinkommen x,
da werde ich mal was von abgraben" ?

nene,
wenn solche kandidaten meinen
mit dem bedingungslosen grundeinkommen geschäfte machen zu müssen
dann muss das bedingungslose grundeinkommen eben angepasst werden.

wer hat hier jetzt den schwarzen peter ?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:34
es wird niemand reich bei einem bedingungslosem grundeinkommen
aber es wird auch niemand arm

das streben nach mehr wird nicht untergraben,
nur hat ein jeder dann die möglichkeit
seinen eigenen weg nach "mehr" zu finden,
was auch immer dieses mehr für den einzelnen bedeutet

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:37
ich habe den eindruck,
die konsequenzen eines bedingungslosen grundeinkommens
werden nicht wahrgenommen.

auch ein herr ackermann würde ein empfänger sein.

"was? dieses reiche schwein kriegt auch noch kohle ?"

ja.
jeder.
bedingungslos.

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:38
@buddel


Preis+Preis * Konsumsteuer = Endpreis

Da wir eine konsumsteuer von höher als 0 annehmen

Konsumsteuer > 0

außerdem einen Preis höher als 0

Preis > 0

--> Preis * Konsumsteuer > 0

Preis + X > Preis wenn X >0

-->

Preis + Preis * Konsumsteuer > Preis

--> Endpreis > Preis

alles Klar?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:42
und herr ackermann würde das bedingungslose grundeinkommen mitfinanzieren.

kauft der sich den anzug im supermarkt ?
nein,
er bevorzugt teure massanzüge.
soll er konsumsteuer wie der jeanskäufer im kik-markt zahlen,
30 oder 40%

auch ackermann konsumiert
und seine erwerbe bewegen sich doch jenseits des bezahlbaren eines minimal-standard-konsumenten

ich sehe kein system mit einem grösseren gerechtigkeitspotential wie das des bedingungslosen grundeinkommens mit einer daran gekoppelten konsumsteuer

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:43
@interpreter

joh, interpreter,
mit null lässt sich potenzieren
aber schlecht rechnen ;)

nix ist klar
aber das gilt auch für das vorhandene system

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:43
@buddel

Bei der negativen Einkommensteuer finanziert es der Ackermann auch mit selbst wenn er sich den Anzug in Usbekistan kauft, solange er sein Einkommen in Deutschland macht.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:45
@buddel

Wenn du es mal überblickst, war das da oben ein mathematischer Beweis dafür das die Preise durch die Konsumsteuer höher werden, was du ja die ganze Zeit bezweifelt hast.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:52
@interpreter
nein,
das ist mir nicht klar.
ich weiss nicht, wie du darauf kommst
einen preis mit der konsumsteuer zu multiplizieren

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:55
man muss sich das doch mal vor augen halten :
wofür wird denn eigentlich produziert ?
um produkte anzubieten die der markt verlangt
oder um gewinn zu machen ?

dieses originäre prinzip des marktes der bedürfnisse wird doch mit dem streben nach gewinnmaximierung ad absurdum geführt

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:55
@buddel
nehmen wir eine Mehrwertsteuer von 19% dann errechnen wir die Steur auf einen Mehrwert indem wir den Mehrwert mit der Steuer Multiplizieren.

Mehrwert*19% = Mehrwertsteuer.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 18:59
@interpreter
ok, so verständlich
die frage stellt sich nur
ob der mehrwert auch irgendwo fundiert bezeichnet werden kann ?
dieses system scheint mir zu fiktiv,
erklärt aber vielleicht die exorbitanten gewinne der industrie

buddel


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

16.09.2009 um 19:02
@buddel

Der Mehrwert bei einem Preis Wert des Gegenstandes. Also der Ursprungspreis.

Der Mehrwert bei der Produktion ist der Verkaufspreis minus den Kaufpreis für Alles was zur Produktion erforderlich ist.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden