Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 12:26
@KleinesWesen
Jau, aber es ist eben auch nicht realisierbar weil die anderen eben sagen es wäre nicht realisierbar. Mal ausgenommen von denen die neidisch darauf sind das Jemand ohne Arbeit Geld bekommt und dann wenn man ihn auf seine Arbeit anspricht auch noch sagt er würde gern arbeiten :/

Ich bin im Prinzip wirklich für das bedinungslose Grundeinkommen aber finanziell ist es nicht möglich das argumentativ durchzusetzen.

Vorallem ist der Punkt das De das erstel Land wäre das das tun würde und unser "kapitalistisches" System das nicht funktioniert, liegt eben darin das es mit globalen Verhältnissen zu tun hat und das eben einen Arbeitszwang für Tätigkeiten gibt von den manche Menschen ausgehen sie würde Niemand machen ohne finanziellen Druck.



Zumal hängt das schon alleine stark mit dem Bildungssystem zusammen. Die Leute sind ja auch neidisch wenn Jemand sein ganzes Leben lang studieren möchte um seine Bildung und somit Qualifikation zu erweitern.

Es ist hauptsächlich ein psychlogisches Problem das hier Menschen kapieren das sie Systemsklaven sind und das andere das dann Bitte auch sein müssen.



Das ist ein Sarrazin Hetz Video aber mit BGE Inhalt, am interessantesten die Leute am Ende vom Clip, deswegen wollt ich das posten.

Eine Welt ist möglich in der alle Tätigkeiten (Arbeit) freiwillig und mit höchstem Enthusiasmus ausgeübt werden könnten, unabhängig von Bezahlung.

Im Prinzip haben wir ja ein Grundeinkommen, also H-IV. Nur das die Leute eben gezwungen werden arbeiten anzunehmen die einfach schlecht bezahlt werden, Zeitarbeitsfirmen* zB. Und das 359 Euro -Strom und Wasser nicht wirklich gesund ist und wir in Strukturen leben, wo man eben ständig für was bezahlen muss.

Das liegt aber an fehlenden Gesetzen wie zB. Mindestlohn und das die Firmen lieber Leiharbeiter nehmen weil sie eben billiger sind und das gleiche machen sowie kein festes Berufsverhältnisse iengegagen wird, was eben auch "günstiger" ist.

Aber wer da gegensteuert sind erstens die, die von dem System profitieren, die die sichs nicht anders vorstellen können und o.g.

Grüsse, you´re welcome


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 12:53
@kollateral


Leiharbeiter werden eingestellt, weil man sie wieder wegschicken kann, wenn keine arbeit mehr da ist in den jeweiligen Firmen. Die Kosten belaufen sich in sehr sehr vielen Fällen genauso hoch, wie Festangestellte. Was die Leiharbeitsfirmen ihren Mitarbeitern bezahlen, ist was anderes. Das muss ich aber mal klarstellen, weil das Bild sonst ziemlich verklärt wird bzw. falsch dargestellt wird.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 16:35
@Badbrain
Das mag auch vorkommen, ist aber nicht die Regel. Ich kenne persönlich 2 Leute die schon seit Jahren als Leiharbeiter in der gleichen Firma den gleichen Job wie die Festangestellten haben und die geliche Arbeit verrichten nur das ihr Gehalt viel geringer ist und sie alles das nicht an Gesetzen wahrnehmen können was einen Festangestellten zusteht.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 17:56
@kollateral


Du scheinst es immer noch nicht zu verstehen, diese Firma hat Deine 2 Leutz von einer Zeitarbeitsfirma ausgeliehen für die zeit von 2Jahren bis jetzt, so wie Du sagst, und bezahlt der Leiharbeitsfirma fast denselben Preis, als ob es 2 Festangestellte sind. Das die Leiharbeitsfirma den Leiharbeitern so wenig Lohn auszahlt, ist was anderes und hat nichts mit der Tätigkeit an sich zu tun.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 20:53
kiki1962 schrieb:@Theotis
hin zu "eigenverantwortung" - klar haben wir doch einen job für 400 - habe ich damit mehr eigenverantwortung erreicht - nein, denn es reicht gerade mal für das brot - - sonst nichts . . stimmt man hat es sich erarbeitet - wer das nicht tut bekommt nichts - -

wie faschistoid . ..
Wie ich hier schon öfters schrieb @kiki1962 ich bin für die Abschaffung der 400- und der 1-Euro-Jobs. Diese Arbeitsverhältnisse sind Sklaventum light und eines sogenannten Sozialstaats nicht würdig.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:06
@Theotis
gerade auf die 1-euro-job-leute wurde unheimlich druck augeübt diese tätigkeit anzunehmen - keine verdrängung regulärer arbeitsplätze - angeblich

aber es stimmt nicht - awo u.a. große organisationen haben gern diese hilfreichen hände genommen und sie gegen feste arbeitsplätze "getauscht"

neulichst in der arge: 18!!! minijob-angebote - - in welchen bereichen? - reinigung, brief- und zeitungszusteller, verkäuferin, pizzeria - -


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:07
@kollateral
Dein Video mit Sarrazin spiegelt die Wirklichkeit gut wieder.
Bestimmt hätte der Moderator etwas mehr Zustimmung vom Publikum erwartet.
Da war bestimmt nichts gestellt.
Den Leuten ist gar nicht so wichtig, ob oder wie stark sie ausgenommen werden.
Hauptsache, der faule Hund von nebenan kriegt noch weniger.
Dabei ist es ganz verbreitet zu beobachten, daß man sich selbst als Arbeitstier hinstellt und dem Nachbarn penetrante Faulheit unterstellt. ( so schrieb kürzlich @KleinesWesen )
Das beobachte ich alltäglich.
Die Sündenbock-Suche ist in unserem Volk verbreitet, wie nichts anderes.

Während das Volk zerstritten ist, reiben sich Politiker, Geldadel und Finanzmärkte die Hände.
In einem finalen Wirtschafts- und Finanzcrash ist das der Super-GAU.

Diese erschreckend verbreitete Sündenbock-Suche ist unser Selbstmord, fürchte ich.
Das ist nebenbei auch der größte Verhinderer eines bGe.
Hoffentlich finden sich genügend zusammen, die sich diesem Ungeist entziehen.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:10
kiki1962 schrieb:neulichst in der arge: 18!!! minijob-angebote - - in welchen bereichen? - reinigung, brief- und zeitungszusteller, verkäuferin, pizzeria - -
Und? Hast du die alle klar gemacht? @kiki1962
;)


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:16
eckhart schrieb:Hast Du nicht gestern die Nachrichten verfolgt ?
Die Bundesbürger lösen massenhaft ihre private Altersvorsorge auf.
Auch Riesterverträge werden massenhaft aufgekündigt.
Dazu bedarf es gar keiner Stiftung !
Den Versicherungen geht der Ar... auf Grundeis !
Die beste Altersvorsorge ist ein Eigenheim @eckhart
Hoffentlich verjucken die Leute ihr Angespartes nicht für Dullikram.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:19
eckhart schrieb:Die Sündenbock-Suche ist in unserem Volk verbreitet, wie nichts anderes.
Da gebe ich dir Recht @eckhart
Dieses "die andern sind schuld" beobachte ich schon seit ca. 20 Jahren in unserem Land. Woher diese Unkultur kommt, wäre mal eine soziologische Untersuchung wert.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:28
@kiki1962
Ich habe kürzlich für 4 Wochen probeweise mit meiner Frau Werbe-Zeitungen ausgetragen.
( Ja, ich entwickele mich zu so einem kleinen Wallraff ;) )
Unsere Arbeitszeit zusammengerechnet, sind wir beide auf einen Stundenlohn von 1, 68 Euro gekommen. Was ich nicht wusste, durch die Druckerschwärze wird man schwarz wie ein Schornsteinfeger. Eine Unmenge verschiedener Prospekte sind einzufalten, so dass wir 2 Handwagen mitnahmen (ca. 60kg).
Der Trick, warum das viele so gut finden:
Sie legen die Prospekte einen Tag vorher zu Hause in die Zeitungen ein - als Privatvergnügen.
Dafür sind sie dann doppelt so schnell bei der Auslieferung und kommen auf über 3 Euro die Stunde und sind darauf stolz.
Man muss nur zu rechnen wissen :D
Wir haben versucht, einige auf den Selbstbetrug aufmerksam zu machen - zwecklos.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:29
@eckhart
nun selbst da will der staat zugreifen -- junge familie renoviert das haus des vaters über jahre - der vater verstarb - die kinder erbten und . ..

der vater hat hartz iv bekommen und die kinder nehmen jetzt einen kredit auf, damit die arge geld zurück bekommt . .

dumm gelaufen - hätte er es mal früher seinem sohn gegeben - - unwissenheit schützt vor strafe nicht . . .


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:36
Man muss nur zu rechnen wissen
Wir haben versucht, einige auf den Selbstbetrug aufmerksam zu machen - zwecklos.
Rechnen können muste man schon immer @eckhart
Wer das nicht konnte war schon immer der Dumme.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:40
@eckhart
ich kläre auch auf - aber besse 100 eurs mehr als nichts - - ich bin entsetzt wie viele sich auf diese weise ausbeuten lassen - - leid tut mir eine rentnerin hier in meinem gebiet - - sie sagt, dass sie sich davon die strümpfe gegen ihre krampfadern kauft - sich mal den frisör gönnt - oder die fußpflege, weil sie so schlecht an die zehen kommt - - ihre kinder wohnen weit ab

das angebot die insel zu nutzen ist ihr peinlich - aber sie findet es notwendig und gut

fragte, ob ich ihr nicht anders helfen könnte - z.b. sponsoren finden für ihre medizinisch notwendigen produkte - - sie lehnte ab: sie will keine almosen - sie hat die nachrichten verfolgt - sie will kein sozialschmarotzer sein - - so lange sie kann will sie von sich sagen können: ich habe mich selbst versorgt . . .

sie hat während ihrer arbeitszeit in einer großküche gearbeitet - 3 kinder hat die frau geboren - alle weit weg - keiner blieb - -

natürlich werde ich ihr zu weihnachten einen gutschein für 3 mal fußpflege schenken, werde ihr hin und wieder mal was gutes tun -

ich empfinde es als ungeheuer schmerzlich, dass unsere politiker entscheidungen treffen ohne die näheren umstände zu wissen -- ich möchte das ganze unrecht hinausprüllen. . ..


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 21:59
@Theotis
Theotis schrieb:Die beste Altersvorsorge ist ein Eigenheim @eckhart
Hoffentlich verjucken die Leute ihr Angespartes nicht für Dullikram.
Nur, wenn Du es schon hast und NIE auf Hartz4 angewiesen sein wirst !
Wenn Du es noch abzahlen musst, kannst Du es vergessen.
(Schon mal davon gehört,
dass Banken, wenn sie Pakete mit notleidenden Krediten an Hedgefonds verkauft haben, immer als Bonbon einige gesunde Kredite beigemischt haben ?
Die Sparkssen sind hierbei besonders unrühmlich aufgefallen.)
Solltest Du irgendwann auf Hartz4 angewiesensein, wirst Du das Haus für Dullikram verjucken müssen, es sei denn, Du verzichtest weitestgehend auf Heizung und Reparaturen und auf alles unvorhersehbare, wie Strassenbaubeiträge usw.
Und zu groß darf das Häuschen schon mal gar nicht sein.
Theotis schrieb:Dieses "die andern sind schuld" beobachte ich schon seit ca. 20 Jahren in unserem Land.
Seit mindestens 70 Jahren !
Fast unser ganzes Volk war damals auf Schuldenbocksuche.
Wir haben sogar schon mal Fabriken gebaut, zur Vernichtung von Schuldenböcken mit Gas.

Die Ausgegrenzten suchen unter sich immer noch einen Ausgegrenzteren den sie zum Schuldenbock erklären können, statt mal nach oben zu schauen, was sie erdrückt.

Statt im Geschichtsuntericht bis zur Verdünnung z.B.über die französische Revolution und den Wiener Kongress zu labern, sollte man den Holocaust, seine tiefen Ursachen, Verstrickungen, Beteiligungen, Verharmlosungen und Vertuschungen meinetwegen jahrelang bis ins Letzte schonungslos auseinandernehmen.
Wir haben nichts gelernt !


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 22:06
Seit mindestens 70 Jahren !
Wir haben nichts gelernt !
Na ja, ich kann nur von mir sprechen @eckhart
Früher, als ich noch jung war, habe ich mich immer gewundert mit was für bescheuerten Ausreden die Leute durchkamen. Ich in meiner Ehrlichkeit hatte damals oft das Nachsehen.

Nichts gelernt haben immer und zu allen Zeiten jene, die meinten einfach so durchs System schlüpfen zu können, ohne Eigenleistung. Irgendwann wird einem halt die Rechnung präsentiert und dann heisst es Zahlemann und Söhne. Ich habe schon früh gezahlt und zähle heute zu denen, welchen man nichts mehr wegnehmen kann. Ehrlicherweise gestehe ich dir, Mitleid mit den Idioten, die meinten schlauer zu sein, habe ich nicht, -mit den armen Hanseln, die nie ein Bein auf die Erde bekamen, schon.

Wer heute jammert, dass er durch die Finanzkriese was verloren hat, der hat gezockt. Ist das mein Problem? Nein.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 22:59
@Badbrain
Nö das hat im Prinzip nichts mit der Tätigkeit zu tun, aber es ist gang und gebe.


melden
Tribe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 23:02
dagegen.
minimalste leistungen für leistungsverweigerer


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.10.2009 um 23:30
@Tribe
welche leistung soll denn als "leistung" gewertet werden - jemand der steine übereinander stapelt - - oder jemanden, der die schmetterlinge oder fische im fluss zählt --
jemand der fotografiert - jemand der gedichte schreibt - -

wer ist ein "leistungsträger"? -

für mich ist das schon jemand, der der nachbarin regelmäßig die einkäufe erledigt oder den müll wegbringt ...

leistungsträger sind für mich all jene, die etwas für jemand anderen tun . .

also: jeder ein leistungsträger - nur auf unterschiedliche weise - -


melden
Anzeige
Tribe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

11.10.2009 um 10:55
@kiki1962


leistung= lohnarbeit. ob das nun taschentragen, steine staplen oder büroarbeit ist, ist egal, private nettigkeiten und hilfen gehören nicht dazu. ganz einfach


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden