Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:44
Merlina schrieb:Viele seiner Kritiker behaupten, seine Aussagen wären Menschenrechts verletzend.
Viele der von ihm dezidiert benannten verstoßen ständig eklatant gegen die Menschenrechte und erkennen diese oft auch gar nicht an...das heißt natürlich nicht im Umkehrschluss dass ihnen diese deswegen verwehrt werden aber es zeigt die Schwierigkeit der Situation


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:44
@derbote
derbote schrieb:Ein vernünftiger Mensch mit Gewissen bedarf keines Richters.
Ausschließlich ein vernunftbegabter Mensch mit Gewissen bedarf eines Richters. Alle anderen bedürfen eines Psychiaters.


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:45
@Valentini
artikel 19 sollte man hier mal verwirklichen


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:45
@richie1st
deine Beitrag sind albern und tragen nicht zum Thema bei ... Meinungen wie deine sind das Holz für ein Feuer ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:45
@teiwaz
aber meine Diskussions runde behandelt nicht nur das Buch, lese mal meinen ersten Beitrag!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:46
Das schlimmste ist, das wir aufgrund versäumter politischer Maßnahmen in der Vergangenheit, uns jetzt über etwas streiten müssen, was der Gesellschaft im allgemeinen schadet und Sie spaltet. Das wäre zu verhindern gewesen. Nun leiden die Migranten über die wachsende Ablehnung und diejenigen die bei Kritik sofort in die rechte und faschistoide Ecke gedrängt werden^^ Schade das wir uns als Menschen mit BULLSHIT aufhalten müssen... Frieden ist nicht, Frieden muss noch werden...


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:47
@rottenplanet
ih würde dann sagen,sollte man die Richter abschaffen,Psychater reichen dann .
@Mystera ,es reichte wenn die Menschen vernünftig planen würden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:47
@rottenplanet

Gleiche Rechte aller Menschen...das klingt ja schön.

Aber stimmt nicht.

Männer müssen Wehrdienst leisten, Frauen nicht.

Nicht jeder Mensch hat das Recht in Deutschland zu sein oder gar hier zu wählen.

Also bitte...diese Grundsatzerklärung ist bereits eingeschränkt, oder siehst du das anders?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:47
@teiwaz

Wenn wir Sarrazin und sein Buch, plus seiner Aussagen beurteilen wollen, dann müssen wir sehr wohl differenzieren und dies von allen möglichen Seiten durchleuchten.


@cranium

Etliche Menschen sprechen bei seiner Meinung, durchaus von Volksverhetzung.




@richie1st

Diese abwertende und Menschen verachtenden Aussage, lassen viele gerne unter den Tisch fallen.
Denn der "große Sarrazin" spricht ja wahre Worte. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:47
@Mystera
Mystera schrieb:Nun leiden die Migranten über die wachsende Ablehnung
integrierte leiden nicht, sondern nur die unintegrierten....und das zu Recht!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
@SoundTrack
SoundTrack schrieb:Schafft sich nun Deutschland ab oder nicht ist hier die Frage ?
Natürlich, aber vielleicht nicht als Land aber sicherlich in seinen Werten und Ausprägungen denn nichts hat ewigen Charakter. Außerdem wird es tiefgreifende Veränderungen geben welche das Land nachhaltig beeinflussen werden wie z.B. die Staatsverschuldung.
Das mit dem Abschaffen kann also vielseitig betrachtet werden und ich weiß ja (noch) nicht wie viele andere Themen er (Sarrazin) in sein Buch eingeschlossen hat oder ob er nur die gesellschaftliche Veränderung behandelt hat ohne auch die schwerwiegenden Ursachen einer verfehlten Finanzpolitik zu benennen und zu hinterfragen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
@SoundTrack
aber natürlich tut es das, durch kollektives ignorieren der eigentlichen ursachen der probleme und vergiften des gesellschaftlichen klimas durch hetztiraden unter dem deckmantel der meinungsfreiheit...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
@Mystera
die Geselschaft ist schon gespalten und das nicht erst seit dem Buch! Ausmeinersicht schon seit Jahrzehnten und der Anfang fand sich im Wort "Gastarbeiter",leute die für einen schaffen ein besseres leben kennenlernen und dann zu erwarten sie gehen wieder ihrem bäuerlishcen oder handwerklichen leben in Anatolyen oder sonst wo nach!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
@Puschelhasi

Aber was du uns hier nun mit dem Wahlrecht erzählen willst, kann ich mir auch nicht so ganz erklären.
Hat Sarrazin davon gesprochen?

Nebenbei: jemandem das Wahlrecht absprechen zu wollen, ist ja wohl mehr als unterste Schublade.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
Puschelhasi schrieb:Rechte hin oder her, Wählen sollte kein Recht sondern ein Privileg derjenigen sein, die auch in der Lage sind über die Geschicke eines Landes vernünftig zu urteilen.
Ich wäre persönlich dafür, dass nur der wählen darf, der mindestens 2 Jahre in der Armee gedient hat. - Wenn jemand ein Land regieren will, dann soll er auch zeigen, dass er dafür im Fall der Fälle auch sterben würde.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:49
@Mystera
Mystera schrieb:Das schlimmste ist, das wir aufgrund versäumter politischer Maßnahmen in der Vergangenheit, uns jetzt über etwas streiten müssen, was der Gesellschaft im allgemeinen schadet und Sie spaltet. Das wäre zu verhindern gewesen.
Natürlich wäre das zu verhindern gewesen. Aber wir können die Zeit nicht zurückdrehen und das Thema muss angegangen werden. Je mehr Zeit verstreicht, desto schlimmer. Zudem spaltet die Debatte nicht die Gesellschaft, sie versucht sie vielmehr aus der Spaltung wieder einander zu nähern. Denn die Kluft zwischen Integrierten und nicht Integrierten ist gewaltig und die Zahl letzterer einfach zu hoch.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:51
@CurtisNewton

Leid ist nicht immer ein schlechter Ratgeber, das stimmt, doch eigentlich müsste das nicht sein^^
Und ich gebe am meisten den Politikern die Schuld an diesem Dilemma, sie hätten dies vor 20 Jahren schon sehen müssen, das Multikulti nur funktionieren kann wenn Ausgeglichenheit herrscht^^


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:51
@Merlina
Richtig aber wir müssen auch Aussagen wie als Beispiel Erdogan hier beleuchten .. aber sobald man nur mal versucht das Thema Publick zumachen ... wird man gestützt ... das ist die alte Methode.

oder wir reden nur über das Buch selber ! ohne in den Kern zu gehen ... keine Ahnung @Merlina
mein Gefühl sagt mir es ist falsch.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:52
@Mystera
wow, es lohnt sich also noch zu hoffen. danke!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

06.09.2010 um 21:52
@Merlina
ja "Gutmenschen" die sich über sowas aufregen aber in China inverstieren weil da die Löhne so schön niedrig sind! Nur weil er sich im Tonvergreift verletzt er nicht die Menschenrechte so wie jemand der aus "Spar" gründen niedriglöhne bezahlt die nicht zu leben reichen ausser man arbeitet 20 stunden!


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt