Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:00
@Warhead

Ist also ein Hartz IV Empfänger wie sagst du nochmals " ein Zivilversager " ???


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:27
@Warhead
Warhead schrieb:Sarrazin zum Nazi machen hiesse Nazis verharmlosen,Sarrazin ist ein schäbiger,niederträchtiger Angstbeisser der ohne seine korrupte Seilschaft selbst ein totaler Zivilversager am Rande von Hartz IV wäre
Da hab ich Dummerchen beim mitlesen im Schräd komischerweise nen ganz anderen Eindruck gehabt-hab ich zwischen den Zeilen was vergessen oder hast deine Nase mal wieder in Sachen gesteckt die nich solltest?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:31
Finanzministerium-Bundesbank-hallo-klingt das nach Hampelmann?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:35
mal abgesehn davon, daß er sich dadurch lächerlich macht, daß er für die von ihm angeprangerten Mißstände mitverantwortlich ist...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:38
@AUMNGH44
zum beispiel...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 02:45
Zum Beispiel die karikatur der Verantwortlichkeit seines Amtes...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 03:11
@teiwaz
Sarrazin ist ein Zivilversager,eine totale Null die von einer Seilschaft korrupter Nullen,seine Mitzivilversager,mitgeschleppt wird
Zum Beispiel der da
Axel Nawrocki,Mehrwertvernichter

Wikipedia: Axel_Nawrocki

Lutz Grüttke,Geldvernichter

http://rulf.neigenfind.com/adclog/blog_archives/000002.html

http://www.zeit.de/1989/23/MANAGER-UND-MARKTE


Peter Radunski,Strippenzieher,graue Eminenz,Kotzbrocken

Wikipedia: Peter_Radunski

Dort bei Publicis bündeln sich die Laufbahnen dieser rund zehn Mann starken Seilschaft die aus Tagedieben,Geldvernichtern,Kreditbetrügern und anderen dubiosen Gestalten besteht.Publicis verkauft hauptsächlich warme Luft,Publicis sorgt dafür das warme Luft nach was aussieht,Publicis sorgt für nen neuen guten Ruf wenn der alte im Arsch ist.Publicis streicht graue Mauern bunt und macht aus dem Gazastreifen einen Luftkurort

http://www.publicis-consultants.de/SMNR/leistungen.html

Axel Wallrabenstein,Hirnvernichter

Einer der Macker im Stuhl bei Publicis,Axel Wallrabenstein,hatte das Konzept den Wahlkampf total Politik und sinnfrei zu gestalten,also noch hirnloser und inhaltsentleerter als ohnehin schon,das sah dann so aus

http://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-den-neuwahlen-john-f-steffel-und-die-rote-gefahr/235164.html

und kostete richtig Geld,aber war ja nicht seins


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 03:22
@Warhead
dann haben sie in deinem Kartell den falschen Ausgesucht .. Sarrazin ist kein Redner ...
in einigen Monaten wirst du nicht mehr von ihm hören !

Bevor unsere Jungs und Mädchen alle wieder in den Tiefschlaf fallen finde ich es Wichtig das man Probleme die Sarrazin angeprangert hat bespricht.
noch Wichtiger finde ich das man Menschen keine Maulkorb verpasst und wir sprechen nun mal von der Mehrheit.
Was sich dort angesammelt hat muss raus oder sonst explodiert es noch ....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 03:25
Die sind in diesem Kartell alle falsch,aber komprimiert bilden sie ne hochkritische Masse die jeden Staatshaushalt binnen Monaten zerledert


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 05:11
@Warhead
Ich habe zwar selbst das Buch noch nicht komplett durch, aber du hast nicht ein Wort im Buch gelesen oder?


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 06:01
Ich finde, das es in wirklichkeit es schon so ist, das sich die meisten Ausländischen Mitbürger ein Verhalten haben: sich nicht anpassen wollen. - man verlangt von denen doch nicht wie Deutsche zu leben, zu denken und zu schlafen^^ und Wienerwurst mit Bier sich schmecken zu lassen, nein man möchte doch nur das die Ausländer in grunde gesehen ein einfacheres Leben führen, und da ist eines ganz wichtig: die deutsche Sprache und eine höhere (auch Allgemein-) Bildung. Viele Ausländer aber wollen das nicht, sie meiden das lieber. Eh man deutsch spricht fliegen die Fäuste bei den Macho Jungs, bei den Älteren hört man nur gejammere 'Man sei Ausländerfeindlich gesinnt', dabei sprechen die selbst noch nicht einmal wenigstens gebrochen Deutsch, man jammert lieber auf türkisch od. albanisch od. sonst was. Andere leben gleich ganz unter sich - als ob sie immer noch in ihrer Heimat wären ...

Liebe Ausländer, so kann es nicht weitergehen! (ich weiß Ihr hier auf Allmy gehört nicht zu dieser Kategorie, aber vielleicht einige Euerer Verwandten). - Ihr müsst euch ändern.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 07:13
Ein schönes und differenziertes Bild gibt es z.B. in dem sachlichen Beitrag:
Deutschland süßsauer: Streifzug durch ein Einwandererland

Einwanderer-Milieus sind so facettenreich wie die Mehrheitsgesellschaft. Die Dokumentation ist ein Film voller neugieriger Blicke abseits offiziell geführter Debatten.

Eine Deutsche ohne Migrationshintergrund begibt sich auf Entdeckungsreise. In der niedersächsischen Kleinstadt Freren und in der Hauptstadt Berlin trifft Eilika Meinert auf junge und alte, gebildete und dumme, friedliche und aggressive Neudeutsche. Es ist kein politisch korrekter Streifzug durch die arabisch-, türkisch-, asiatisch- und russischdeutsche Wirklichkeit, sondern ein Film voller neugieriger Blicke abseits offiziell geführter Integrationsdebatten.

Man muss nichts weiter tun als hinschauen: zum Beispiel in die Würstchenbude von Qua Nam aus Saigon, in Abdullahs arabischen Möbelladen, in die Bäckerei des Kurden um die Ecke oder in den Friseursalon der Russin Tatjana. Dann wird schnell klar, dass es, 50 Jahre, nachdem die ersten Gastarbeiter aus den Zügen stiegen, die Migranten nicht gibt....
http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-854173.html

Und die Dokumentation dazu kann man sich hier anschauen:
NDR – Deutschland süßsauer


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 07:20
Ahhh...die Schlacht um die Wählergunst hat begonnen.

http://www.come-on.de/nachrichten/politik/merkel-ehrt-mohammed-karikaturist-910047.html


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:12
Heftig die Merkel macht auch wirklich alles um gewählt zu werden, hat die nicht sogar mal gesagt das die das mit den Karrikaturen net so gut findet?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:21
@mathok
Es geht sich auch nicht um die "Schönheit" der Karikaturen.
Der 75-Jährige werde für sein unbeugsames Eintreten dieser demokratischen Werte geehrt und dafür, dass er sie trotz Gewalt- und Todesdrohungen verteidige.
Es geht sich um Presse- und Meinungsfreiheit.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:25
Zyklotrop schrieb:Es geht sich um Presse- und Meinungsfreiheit.
Dann sollte sie schleunigst Sarrazin ehren. Ich glaube er hat mehr in Sachen Presse und Meinungsfreiheit bewirkt. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:37
@pprubens

gründe warum ich diese partei nicht wählen würde? - ist die frage ernst oder doch ein scherz?

zuerst halte ich nichts von "persönlichen" parteien - schill ist auch gescheitert

als nächstes bitte ich dich die letzten beiträge von @Warhead mal genauer zu lesen

solche "flechtwerke" sind gängig, sicher, aber wir alle bräuchten eine souveräne partei, die frei ist von machenschaften, korruption, gewinnerposen und "mischverhältnissen", die eine politik im namen von "interessengruppen" machen

"nur" ausländerfeindlich", "menschenfeindlich" zu sein ist zu wenig

soziale verantwortung zu vernachlässigen oder gar vom tisch zu fegen schafft valles andere, aber keinen gesellschaftlichen frieden

der mann ist inhaltsleer, kreativlos und vermittelt keine "botschaft" -
die, die ihn heute wählen würden, würden morgen den kahlschlag erleben, ihnen würde bewusst, dass sie wähler und schlachtvieh unter seiner "führung" geworden sind

und nichts anderes hat der herr im sinn - alle sozialen errungenschaften in den sumpf treten aber für was?

für welche interessenten? doch nicht für das "volk" :D -

somit ist die frage sicher beantwortet und wie gesagt: lies @Warhead


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:45
Trapper schrieb:Dann sollte sie schleunigst Sarrazin ehren. Ich glaube er hat mehr in Sachen Presse und Meinungsfreiheit bewirkt.
Das hatten wir schon von @Walther !
Wo war den die Presse- und Meinungsfreiheit vor Sarrazins Buch auch nur um das geringste beschränkt ?
Niemand konnte mir bisher auch nur ein Beispiel nennen.

Mehrfach wurde jedoch schon die VorSarazzinBundesrepublik presseundmeinungsfreiheitsmäßig in die Nähe der DDR gerückt.
Und das halte ich für Unsinn.
So schlimm, wie die VorSarrazinBundesrepublik hingestellt wird, war ja nicht mal die DDR !

Also wo ist die auszeichnungswürdige Tat von Sarrazin ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 08:58
@eckhart
sarrazin bekommt bestimmt den friedensnobelpreis - oder den preis für literatur für das meist aufgelegteste buch in deutschland neben der bibel

soviel ehre muss sein

schließlich schafft das buch eine "einheit" des deutschen volkes

der wille ist groß gegen die immigration, gegen die migranten, gegen sozial schwach gemachte - und wenn die alle weg sind, dann herrscht friede

die, die ihn heute wählen werden morgen den "nutzen" davon haben . . .


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

09.09.2010 um 09:18
@eckhart
Auszeichnung muss ja nun nicht gleich sein.
Positiv ist ganz klar, das TS eine Diskussion in die Politik und die Öffentlichkeit getragen hat.
Was jetzt daraus wird, liegt an den Diskutanten.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt