Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:47
@Valentini

XD Nein danke, Gewalt ist keine Lösung ;)


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:50
Generationps schrieb:Wenn ich mir die Serie die Auswanderer so anschaue wunder ich mich immer wie viele Deutsche auswandern ohne einen Brocken der Sprache des Landes zu können in das Sie ziehen
Diese Auswanderer gehen jedoch in der Regel mit einer Geschäftsidee in andere Länder, d.h. sie haben ein bestimmtes Ziel vor Augen und wollen dort etwas aufbauen, sei es eine Imbissbude. Dies scheint im Kontrast zu vielen Immigranten hier zu sein, deren einziges Ziel in den Sozialsystemen besteht.

@Generationps


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:50
Fennek schrieb:Wenn ich (als Deutscher) ins Ausland ziehe, muss ich die Sprache meiner Wahlheimat perfekt beherrschen und mich der dortigen Kultur einigermaßen anpassen, damit ich gute Karrierechancen habe und das Leben meiner Mitbürger möglichst einfach halte. Ich soll ja keine Last für sie sein.
warst du schon mal auf mallorca?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:51
@milerna
milerna schrieb:Momentan wurde eben über die Einwanderer nach Deutschland geredet und nicht andersrum.
Ne eben hast Du noch gesagt "angehörige egal welcher kultur sollten es so machen....jetzt sind es speziell die welche nach Deutschland kommen.......entscheide Dich mal worüber wir denn dann jetzt reden!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:51
@Jero
Na, setz mal statt Imbissbude Dönerbude und du wirst sehen, dass du etwas vorschnell geurteilt hast. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:52
richie1st schrieb:warst du schon mal auf mallorca?
Fennek beschreibt den Idealfall. Auf Mallorca sind die meisten Deutschsprachigen übrigens keine Einwohner, sondern Urlauber.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:52
@Zyklotrop

lol genau ^^


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:53
Zyklotrop schrieb:Na, setz mal statt Imbissbude Dönerbude und du wirst sehen, dass du etwas vorschnell geurteilt hast.

Über Dönerbuden und deren Betreiber habe ich nirgendwo geurteilt.

@Zyklotrop


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:54
@richie1st
es geht immer noch ums Auswandern. Nicht um Tourismus. Und wenn sich ein Türke z.b. in einem Gebiet ein Geschäft aufmacht, in dem nur Türken Urlaub machen, find ich das nicht schlecht wenn er türkisch spricht.
Außerdem meinte ich damit, dass von uns immer verlangt wird dass wir es 100%ig richtig machen können. Wenn andere es falsch machen, können sie nix dafür und wer das anders sieht, ist ein Nazi!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:54
@Jero
Zyklotrop schrieb:Na, setz mal statt Imbissbude Dönerbude und du wirst sehen, dass du etwas vorschnell geurteilt hast.
da kann ich mich nur anschliessen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:56
@Fennek
Fennek schrieb:Außerdem meinte ich damit, dass von uns immer verlangt wird dass wir es 100%ig richtig machen können. Wenn andere es falsch machen, können sie nix dafür und wer das anders sieht, ist ein Nazi!
wer sagt denn so was? Du scheinst ja ganz schön unter Leistungsdruck zu stehen?!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:57
@Jero
Jero schrieb:Diese Auswanderer gehen jedoch in der Regel mit einer Geschäftsidee in andere Länder, d.h. sie haben ein bestimmtes Ziel vor Augen und wollen dort etwas aufbauen, sei es eine Imbissbude.
Ich wollte zeigen, dass auch Einwanderer (aus deutscher Sicht) durchaus mit Geschäftideen nach Deutschland kommen und nicht nur
Jero schrieb:Dies scheint im Kontrast zu vielen Immigranten hier zu sein, deren einziges Ziel in den Sozialsystemen besteht.
die Sozialsysteme belasten wollen.
Die zahlenmässige Mehrheit befindet sich doch in Arbeit oder hast du andere Zahlen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 15:58
@Generationps
Sieht man hier doch. Das erste Gegenargument, was hier fällt ist: "Schau dir doch mal die Deutschen an." Als weiteres "Argument" dann: "Die paar 100 Deutschen die in Mallorca leben machen es auch nicht besser." Mal davon abgesehen, dass die meisten von denen, die dort Leben, entweder dort Arbeiten oder nur einen Zweitwohnsitz dort haben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:00
@Fennek
Fennek schrieb:Sieht man hier doch. Das erste Gegenargument, was hier fällt ist: "Schau dir doch mal die Deutschen an." Als weiteres "Argument" dann: "Die paar 100 Deutschen die in Mallorca leben machen es auch nicht besser."
ja woran man deutliuch erkennt das niemand der Meinung ist das die deutschen immer alles 100% richtig machen müssen geschweige denn das sie es tun.....also wo liegt dein Problem? Im gegenteil! Wenn der Deutsche im Ausland meint die Sprache dort nicht sprechen zu müssen, weil er sich ausrechnet dadurch keine Nachteile zu haben soll er das tun ich hab da nichts dagegen!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:02
Generationps schrieb:Ne eben hast Du noch gesagt "angehörige egal welcher kultur sollten es so machen....jetzt sind es speziell die welche nach Deutschland kommen.......entscheide Dich mal worüber wir denn dann jetzt reden!
Ich habe gesagt, dass Angehörige jeder Kultur die Sprache des Landes, in welches sie einreisen, sprechen können sollten. Das ist richtig.

Aber die Diskussion momentan hier ging um Einwanderer nach Deutschland, nicht um deutsche Auswanderer.

Ruhig Blut ^^ .


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:03
Doch, ich bin der Meinung, dass man alles richtig machen sollte. Ich habe ja nie gesagt, dass diese Forderung schlecht ist.
Es ist nun mal besser, wenn man kommunizieren kann, wenn man sich integriert und wenn man sich um Arbeit bemüht.
Aber wenn ich das von uns verlange, darf ich das ja wohl auch von Leuten, die nach hier kommen verlangen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:03
Weil es ali samadi ahadi gerade auf Phoenix gesagt hat möchte ich es aufgreifen.


Prozentual durchlaufen mehr Iraker, Iraner oder Afghanen in Deutschland ein Studium.
Ja das ist richtig aber auch sehr einfach. Einfach weil sie wenige sind. Daher machen logischerweise prozentual mehr von ihnen ein Studium als Deutsche.

Das ist keine großartige Leistung dieser Einwanderer und Flüchtlinge sondern simple Mathematik die darauf beruht das sie nicht viele sind. Dazu kommt natürlich noch das die "Elite" dieser Staaten aus den Ländern geflohen ist und von daher ist die Wahrscheinlichkeit noch viel höher das sie ein Studium anfangen.


Wenn ich mit einem Freund in Zimbabwe mein Studium beende können wir auch behaupten das 100% aller Deutschen in Zimbabwe ein Studium abschließen. Hurra.



So ein Kindergarten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:04
Zyklotrop schrieb:Ich wollte zeigen, dass auch Einwanderer (aus deutscher Sicht) durchaus mit Geschäftideen nach Deutschland kommen
Das habe ich auch nicht bestritten. Sonst hätte ich von allen Immigranten gesprochen.

@Zyklotrop


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:07
@milerna

nein ging sie nicht Sie ging darum wie Menschen jeglicher kultur sich eigentlich Verhalten sollten nicht nur die "Einwanderer nach Deutschland"! Wäre ja auch noch schöner diese gesondert zu Disskutieren es sei denn man Denke das jene eine Spezialbehandlung bräuchten!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

13.09.2010 um 16:09
Generationps schrieb:nein ging sie nicht Sie ging darum wie Menschen jeglicher kultur sich eigentlich Verhalten sollten nicht nur die "Einwanderer nach Deutschland"! Wäre ja auch noch schöner diese gesondert zu Disskutieren es sei denn man Denke das jene eine Spezialbehandlung bräuchten!
Na von mir aus..... XD


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt