Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 20:03
kiki1962 schrieb:du kannst ja richtig witzig sein
Man gibt sich Mühe. Aber dich zu toppen ist nicht leicht. :D


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 20:16
@richie1st
Heiner Geissler charakterisierte die Finanz-Elite trefflich:
Wir haben immer Finanzfachleute bewundert, weil wir dachten, sie wüssten besonders viel,
weil sie mit Geld umgehen können.
Doch es ist genau umgekehrt.

Finanzfachleute besitzen nichts, was wir nicht auch haben.
Finanzfachleuten fehlen entscheidende Dinge !
Verantwortungsgefühl und -bewusstsein.
Rücksichtnahme.
Empathie.
Bescheidenheit.

Doch sie sind nicht besonders unvollständig.
Manches haben sie auch im Übermaß.
Skrupellosigkeit.
Gier.
Egoismus.
Geiz.
Rücksichtslosigkeit.
Sie erzählen immer, sie würden Geld arbeiten lassen.
In Wirklichkeit lassen sie Menschen für sich arbeiten, die sie um ihren Ertrag betrügen.
Das nennen sie Rendite und erklären schamlos, sie hätten das Geld gezwungen, sich selbst zu vermehren.

Finanzfachleute sind mehrheitlich einfach nur miese kleine Gauner.
Nicht mal fähig, ein Buch über ihre Tricks zu schreiben.
Man verzeihe mir die Pauschalisierung.
Aber auf diese Gedanken muss ich kommen.
Angesichts des Schweigens der Branche.
Wo bleibt die Ehrenrettung ?
Ist
" Deutschland schafft sich ab"
alles, was Banker zu sagen haben ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 20:51
@eckhart
ja, dem ist wohl nichts hinzuzufügen. um auf dem level bestehen zu können, muss man die von dir aufgezählten negativen eigenschaften haben. aber ich weigere mich zu glauben, dass durch die bank alle akteure ruhig schlafen können (ich weiß, du hast absichtlich pauschalisiert um es etwas zuzuspitzen). das gewissen quält sie. ich denke, dass sich viele mit der zeit fragen, wen sie da eigentlich morgens im bad rasieren, wenn sie überhaupt noch den blick in den spiegel wagen. veränderung kommt nicht nur von unten, sondern vor allen dingen von innen...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:22
tingplatz schrieb:Warum soll ich das Wort dumm anführen? Jeder hat in der Schule selbst erlebt, dass wenn Noten verteilt wurden, jeder sofort wußte was man drauf hat. Auch wenn Dummheit und Faulheit meistens da zusammen vorkommen, gibts eben nur für die klugen Köpfe die besten Perpektiven. Und Dummheit plus Faulheit hast du selbst da, wo bestes Lernumfeld herrscht. Menschen sind eben verschieden und im jeden Dort gibts auch den Dorftrottel.
Schule ist für mich kein Ding der Vergangenheit.
Ich bin immer noch in der Schule des Lebens, bis zum letzten Atemzug.

Die Schule, die Du meinst, habe ich in der DDR erlebt.
Dort hatte man normalerweise erst "was drauf", wenn man politisch angepasst war.
Das gabs offenbar in der DDR verbreitet und oft genug.
Dort stammt offenbar unsere Bundeskanzlerin her.
Ich nicht !

Ich wusste sehr schnell, wer wirklich was drauf hat:
Jeder in meiner Klasse hatte auf seine Art irgendwas drauf - ich hatte Glück.

Dass hat sich keinesfalls in irgendwelchen Noten widergespiegelt, die verteilt wurden.

Das hat sich in hoher sozialer und kultureller Intelligenz widergespiegelt, ohne die uns das System zerbrochen hätte.

Im 8-ten und 9-ten Schuljahr mussten unsere Klassen mit Parallelklassen und Klassen dreier Schulen jeweils neu zusammengewürfelt werden (später erfuhr ich, dass die Stasi dahintersteckte), um unserer Aufmüpfigkeit Herr zu werden.

Wir haben die vormititärische Ausbildung boykottiert.
Ich war weder bei Pionieren noch in der FDJ.
Wir sind so lange neben unseren Stühlen stehengeblieben, bis statt Staatsbürgerkunde Mathe und Physik oder Deutsch gelehrt wurde.
Wir haben uns gegen Faktenpauken gewehrt
und ständig die Lehre genervt, zu was wir denn genau diesen Lehrstoff im Leben brauchen.

Wir haben gefordert, nach Buchenwald und Auschwitz zu fahren und nach dem Schicksal derJuden gefragt und was nach dem Krieg in Buchenwald geschah.
Wir haben nicht nachgelassen, als unsere Eltern wegen uns einzeln in die Zange genommen wurden.

Und wir haben es geschafft, dass die Lehrer zu uns gehalten haben !

Ich bin froh über jedes Klassentreffen.
Wir sind auf ewig miteinander verbunden.

Und wie viele von uns hat es hart getroffen.
Wie viele haben ihren Job verloren und kein Bein mehr auf die Erde gekriegt.
Aber wir haben alle Hochachtung voreinander.
Wenn wir einander was zu vergeben hatten, haben wir es längst mit den Augen getan.

Ich spreche von ca 80 Schülern in verschiedenen Klassenkonstellationen von denen etwa 5 in der 8-ten klasse die Schule verließen.
Der Rest blieb bis zur 10-ten und einige machten weiter.

Kein einziger von diesen rund 80 war dumm ! Verschieden ja - sehr sehr verschieden - aber nicht dumm und nicht faul

So eine Schule, wie Du sie beschreibst, @tingplatz
kenne ich persönlich nicht.
Nicht direkt !
Indirekt durch meine Kinder, kenne ich sie !
Diese Schule(n - ich kenne mehrere !) - machen lebensuntauglich !

Das ist Thema bei unseren Klassentreffen !
Bei denen wir uns, nebenbei gesagt, nicht die Köpfe mit Alkohol vernebeln.

Wir haben in unseren Kindern und Enkeln neue Verbündete gefunden.

Allzu oft wird heute Cleverness und Ellbogenmentalität mit Klugheit verwechselt.
In klugen Köpfen ist oft nichts weiter als Rücksichtslosigkeit, Strebertum und Egoismus vorhanden. Mitmenschlichkeit sucht man darin vergebens !
Diese Eigenschaften verdienen keinerlei Respekt !


Uns kann man keine Anpassung verordnen.

Auch Frau Merkel ist für uns viel zu spät aufgestanden.
Sie stand für uns von Anfang an schon in der DDR auf der falschen Seite der Barrikade.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:27
@richie1st
Du hast sehr gut verstanden, was ich meine.
Viele, die sich hinter einer harten Fassade verbergen, zweifeln längst.
Viele brauchen nur noch den entscheidenden Anstoß.
Dazu bedarf es Empathie unsererseits.
Oft eingepackt in eine gehörige Portion Sarkasmus ! :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:39
@eckhart
du wirst lachen, aber selbst in dem einen oder anderen politk-talk meine ich hier&da etwas erkennen zu können. wenn die richtigen sätze fallen, wird im kollektiv zusammengezuckt, und ich muss ehrlich sagen: es freut mich das zu sehen. nicht, weil sie möglicherweise jetzt schlechter schlafen, sondern weil das verlangen das gewissen zu beruhigen, zu positiven impulsen und letztendlich zu besseren taten führen kann...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:41
@richie1st
richie1st schrieb:zu positiven impulsen und letztendlich zu besseren taten führen kann...
und warum sprichst Du das grad Sarrazin ab, der mit seinem umstrittenen Buch, Diskussionen angestoßen hat, bei denen nun ALLE gehört werden?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:47
Schön, wenn Sarrazin Diskussionen zum Verhalten des Finanzsektors angestoßen hätte.
Je umstrittener, desto so besser !


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:54
@CurtisNewton
ich bin ein friedfertiger mensch und pazifist. sarrazyn vergiftet das klima, schürt vorurteile, diffamiert, spaltet und macht das zusammenleben in der gesellschaft unerträglich. das thema integration und parallelgesellschaften wurde sicher nicht tabuisiert oder totgeschwiegen, weder von der politik, noch von dem medien. in letzter zeit gab es eben ein paar andere probleme, die aktueller waren. was ich von seiner »aktion« halte, hab ich schon mehrmals geschildert, und ich bleib dabei. du wirst mich nicht dazu überreden können meine meinung über ihn zu revidieren ;) (ich weiß, willst du auch gar nicht)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 21:57
@richie1st

man.....geht es Dir immer noch um SARRAZIN? Wirklich? weia weia....MIR geht es schon um die Gespräche die durch ihn angestoßen wurden......GEMEINSAM Probleme angehen, weil man endlich offen drüber reden kann......darum gehts mir!!!!

Kommst Du irgendwann nach? Oder bleibst Du morgen auch noch auf dieser unproduktiven Position?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:08
CurtisNewton schrieb:Kommst Du irgendwann nach?
nö, geh du schonmal vor, ich überleg's mir noch ;)

letztendlich geht es eben um die gunst der wähler, deswegen wird jetzt wieder über integration gesprochen. die rechtsextreme szene ist schon in feierlaune und erwartet aufwind, und nun wurde auch dem letzten bild-leser eingebläut, was er über migranten denken soll und wer für seine probleme verantwortlich ist. ich wüsste nicht worüber ich mich freuen müsste, denn die weitaus größeren probleme, gerieten nun wieder etwas in den hintergrund, weil jetzt wieder alle meinen auf die schwachen eindreschen zu müssen -.- aber das sagte ich ja bereits...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:16
@richie1st
richie1st schrieb:letztendlich geht es eben um die gunst der wähler, deswegen wird jetzt wieder über integration gesprochen.
aaaaaaah ok....und ich dachte es wird darüber gesprochen, weil es Zeit ist darüber zu sprechen......aber ok.....ok ok......dies ist mal wieder ferngesteuert und initiiert. Ist klar!
richie1st schrieb:auch dem letzten bild-leser eingebläut
komisch, dass Du den Axel Springer Verlag befürwortest, wenn es Deiner Meinug in den Kram passt.....ansonsten aber verteufelst.......Doppelmoral oder Ambivalenz?
richie1st schrieb:weil jetzt wieder alle meinen auf die schwachen eindreschen zu müssen
Falsche Wahrnehmung....und lesen kannste auch nicht.....ich sagte ALLE werden gehört....auch die "Schwachen".....und DAS ist gut, denn die wurden vorher NIE Ernst genommen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:20
@CurtisNewton
anstoß zur diskussion - nun die art und weise von sarrazins auftritt war daneben - eindeutig

und seine inhalte finde ich bedenklich

er hätte andere mittel gehabt - die hat er nicht genutzt - er ist aus - für mich und viele andere


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:23
CurtisNewton schrieb:komisch, dass Du den Axel Springer Verlag befürwortest, wenn es Deiner Meinug in den Kram passt.....ansonsten aber verteufelst.......Doppelmoral oder Ambivalenz?
ich habe die springer-medien befürwortet?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:23
@kiki1962

ob er aus ist oder nicht und für wen....ist mir doch egal.......
CurtisNewton schrieb:MIR geht es schon um die Gespräche die durch ihn angestoßen wurden......GEMEINSAM Probleme angehen, weil man endlich offen drüber reden kann......darum gehts mir!!!!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:24
@richie1st

jo.......und da Du es scheinbar nicht gemerkt hast, kontrollier besser mal nach!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:32
ja da muss ich irgendwo einen ambivalenzanfall bekommen und einen extra-waschgang mit doppelmoral gemacht haben ;)

pr57033,1285878729,704323 Fatale-Doppelmoral


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:50
@CurtisNewton
Mich wundert ehrlich, dass Du noch nie auf andere Bücher als das von Sarrazin gekommen bist.

Ich sehe auf Anhieb, wenn ich aufblicke, sechs Bücher, die die Themen, die Sarrazin zur Sprache bringt mit einbinden.
Ok, das Genthema fehlt in allen sechs Büchern - das ist aber kein Beinbruch, oder ?

ZB. Radermacher, "Welt mit Zukunft"
oder Miegel, "Epochenwende" oder
"Die deformierte Gesellschaft: Wie die Deutschen ihre Wirklichkeit verdrängen"
Letzteres klingt doch fast wie "Deutschland schafft sich ab"
Und daraus kann man lernen.

Das sind wirklich wertvolle Bücher ! Über die es sich zu Diskutieren lohnt !

Sarrazin ist nicht der Erste und Einzigste!
Das ist ein Riesenirrtum!


Wenn ich Sarrazins Buch mit den Büchern vergleiche, die es schon gibt,
dann ist Sarrazin für mich auf dem Stand der Erde als Scheibe,
während es in den wenige Monate vorher veröffentlichten Büchern um die Erdkugel geht.

Warum sollte ich derart Rückschrittliches ohne jeden Zugewinn lesen ?
Ist die Frage, die ich mir stelle.

Miegel ist ein überaus harter und schonungsloser Realist, der Keinen ungeschoren davonkommen lässt.
Er hat sich bei aller abweichung von meiner Meinung meinen uneingeschränkten Respekt verdient.
Seine Lobbyarbeit für Finanzdienstleister blende ich aus !

Ich weiß nicht, warum ich schlechtes lesen soll, wenn es unzähliges besseres zum selben Thema gibt.
Lieber höre ich eine Stunde Buschkowsky zu.
Buschkowsky war Sarrazins Weggefährte und hat sich nun von ihm distanziert.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:54
@eckhart
eckhart schrieb:Mich wundert ehrlich, dass Du noch nie auf andere Bücher als das von Sarrazin gekommen bist.
Oh doch doch....

....derzeit lese ich zwei Bücher

Dan Diner- Feindbild Amerika

und

Bruno Schirra - Sprengstoff Iran

.......danach kommt dann

Bassam Tibi – Mit dem Kopftuch nach Europa?

und

Emanuel Todd – Weltmacht USA – Ein Nachruf


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

30.09.2010 um 22:55
@eckhart
das ist etwas, was mich auch massiv stört, dieses aufbauschen - und angeblich war das thema vorher scheinbar "totgeschwiegen" worden ..


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt