Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
jamesbond007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 16:42
Meiner Meinung nach ist das Urteil über Sarrazin völlig unfair!

Sarrazin muss sich dafür verantworten, dass er ein Buch über die Gefahren einer Islamisierung in Deutschland geschrieben hat.
Aber findet ihr nicht auch, dass der Mann in begrenztem Maße recht hat? Benehmen sich nicht auch viele (nicht alle) Ausländer daneben?
Im Grunde hat er nur das aufgeschrieben, was wir alle wissen. So ist es doch, oder ist da jemand einer anderen Meinung? Natürlich war Sarrazin etwas sehr hart, aber dass er deshalb alles verliert und sein Leben von neu beginnen muss, ist einfach nicht richtig.

Stellen wir uns doch einmal die gleiche Situation beispielsweise in der Türkei vor:
Ein Landsmann schreibt ein Buch über eine ausländische Minderheit im Land, die sich daneben benimmt und die Gastfreundschaft schamlos ausnutzt. Glaubt ihr nicht auch, dass er vom Volk unterstützt werden würde anstatt sich dafür verantworten zu müssen, die Wahrheit gesagt zu haben?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 16:45
ich persönlich empfehle ja das buch vom schmickler:

pr57033,1284907532,screenshot-109sn



da steht nämlich auch nichts drin, ist aber billiger und man kann reinschreiben was immer man gerne lesen möchte...

pr57033,1284907532,screenshot-2ut28

;)


melden
jamesbond007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 16:45
@Hansi
Du hast vollkommen recht!
Aber es gibt immer noch blinde Leute, die über all das hinwegsehen und es einfach nicht akzeptieren wollen. Diese Leute wissen das genausogut, wie wir auch, aber sie verdrängen es und würden es niemals zugeben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 16:46
war für @pprubens


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:26
jamesbond007 schrieb:aber dass er deshalb alles verliert und sein Leben von neu beginnen muss, ist einfach nicht richtig.
Wieso alles verliert?
Der Heini hat doch ausgesorgt, der sollte eigentlich mehr als genug Kohle haben um bis an seinen Lebensabend nie mehr arbeiten zu müssen (auch ohne sich dafür wie bisher bezahlen zu lassen), und seinen eventuell vorhandenen Kindern noch ein sattes Schmerzensgeld abzudrücken weil sie so ein Arschloch als Vater hatten.

Mal ganz abgesehen davon das er sich jetzt als Märtyrer stilisieren kann und sein bedrucktes Altpapier sich wie geschnitten Brot verkauft.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:33
@jamesbond007
deine fürsorge für den mann ehrt dich - ich glaube ihm würden jetzt die tränen kommen . .

@AtheistIII
:D - aber ein wenig ehrfurcht solltest du schon haben - dass du das buch nicht liest ist sicher kein verlust für dich für einige andere auch nicht - man kann auch ohne diese schwarte im schrank zu haben leben

der mann hat was getan, was du nicht drauf hast: uns mal richtig öffentlich die meinung gesagt - das ehrt ihn . . - naja für einige eben auch nicht

ich versuche gerade das gute zu ergründen an sarrazin - - bestimmt ist er ein liebenswürdiger ehemann, vater und großvater


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:34
AtheistIII schrieb:und seinen eventuell vorhandenen Kindern noch ein sattes Schmerzensgeld abzudrücken weil sie so ein Arschloch als Vater hatten.
Hui, da ist aber jemand sauer!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:35
Jero schrieb:Hui, da ist aber jemand sauer!
nö, ich mag den Kerl nur nicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:36
kiki1962 schrieb:der mann hat was getan, was du nicht drauf hast: uns mal richtig öffentlich die meinung gesagt - das ehrt ihn
Hab ich auch, bloss hört mir keiner zu.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:41
@AtheistIII
:D -
deine strategie ist die falsche - . . .

aber ist schon o.k. - ich höre dir zu und die strategie, um zu wort zu kommen wie es sarrazin oder andere machen möchte ich auch nicht drauf haben


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:41
AtheistIII schrieb:nö, ich mag den Kerl nur nicht.
Weil du zu der Gruppe gehörst, die er kritisiert?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:47
@Jero
na doll - was ist denn das für eine frage - wer sich den stiefel anzieht, den ihm dieser sarrazin hinstellt ist selbst schuld

mir passt der stiefel nicht und einigen anderen auch nicht , aber es gibt einige, die wollen, dass die leute genau in dieses stinkige zeug reinschlüpfen
am besten noch in sack und asche gehen, sich selbst brandmarken, damit auch alle sarrazins "täter" sehen, die deutschland kaputt machen

aber dieses land wird von ganz anderen gestalten geritten, die einen üblen geruch nach verwesung nach sich ziehen . .


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:48
das ist eine ganz einfache rechnung: wer gegen sarrazin ist, muss sich ja angesprochen fühlen, und wer muslime verteidigt, muss selbst einer sein. anders kann man das nicht erklären. dass man aber den kerl nicht mag, weil er vielleicht eine menge menschenverachtenden bullshit verbreitet und von sich gibt, darauf kommt man eben nicht...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:51
@Jero
Ich halt auch nicht viel von seinen Thesen, aber bloss deshalb entwickel ich keine Ablehnung gegen jemanden.
Was mich an ihm stört ist seine Polemik und seine Selbstinszenierung.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:53
@AtheistIII
naja - mögen tue ich den mann nicht, der ist mir so fremd wie der mann im mond, er ist sozusagen nicht "real" für mich, deshalb lasse ich gern ein wenig über ihn ab


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:55
@kiki1962
AtheistIII schrieb:und seinen eventuell vorhandenen Kindern noch ein sattes Schmerzensgeld abzudrücken weil sie so ein Arschloch als Vater hatten.
Also wer so etwas von sich gibt, der muss sich doch fast angesprochen fühlen. Man könnte Sarrazin ja auch mit sachlicher Kritik begegnen, aber wer ihn als schlechten Vater abstempelt, hat den Schuss ganz einfach nicht gehört.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:58
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Ich halt auch nicht viel von seinen Thesen, aber bloss deshalb entwickel ich keine Ablehnung gegen jemanden.
Du bezeichnest ihn in seiner Vaterrolle als Arschloch, schon vergessen? ;)
AtheistIII schrieb:Was mich an ihm stört ist seine Polemik und seine Selbstinszenierung.
Und darauf antwortest du mit Beschimpfungen und kuriosen Unterstellungen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 17:59
@Jero
mit sachlicher kritik? - naja vielleicht lässt sich über sachlich ja auch streiten -

ist sein buch sachlich? - sind seine öffentlichen äußerungen sachlich? - sie sind frontal, diskriminierend, missachten jegliche form guten benehmens - da bleibt nur verächtlichkeit, meine ich, und die ist sogar begründet


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 18:03
@Jero
Jero schrieb:Du bezeichnest ihn in seiner Vaterrolle als Arschloch, schon vergessen?
Ja, weil ich die Person Sarrazin nicht mag.
Da werd ich dann eben persönlich.
Ist aber unabhängig von seinen Thesen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 18:04
@kiki1962
kiki1962 schrieb:ist sein buch sachlich? - sind seine öffentlichen äußerungen sachlich? - sie sind frontal, diskriminierend, missachten jegliche form guten benehmens - da bleibt nur verächtlichkeit, meine ich, und die ist sogar begründet
Du hast das Buch nicht gelesen. Also wenn du Sarrazin kritisieren möchtest, dann bediene dich auch gefälligst solcher Argumente, die dem Niveau des Autors entsprechen. Du plapperst nur die wütenden Kommentare und Meinungen der Presse nach.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt