Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 12:44
kiki1962 schrieb:christus gilt als friedensbringer, als versöhner - ähnlich mag es mit mohammed zu sein
Liest du mal hier:Klick



Und dann kannst du mir zeigen dass Jesus auch solche Fälle in seiner Vita hat.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:00
@Raizen
ein glück, dass du mir endlich erklärt hast was fundamentalismus bedeutet. danke. du möchtest also den konservativismus, der im radikalismus und somit im antisemitismus münden kann, vom fundamentalismus strikt trennen. judenhetze hat also nichts damit zu tun, obwohl die verschiedenen »abweichler« die juden für den tod jesu verantwortlich machen. also wenn das nichts mit fundamentalismus zu tun hat, weiß ich auch nicht. jesus war übrigens auch jude, aber das interessiert ja die spezialisten nicht.
ok, genug OT. das gehört hier nicht her...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:09
@Valentini
so gut sind meine sprachkenntnisse in englisch nicht

von christus ist dies überliefert - ansonsten war er und das habe ich auch geschrieben, ein versöhner, ein friedensbringer, er mahnte respekt an, vor und zu jedem menschen

islam bedeutet
*

“Der Islam ist eine friedliche Religion, weil sich ja auch schon der Wortstamm von salam (arab.: Frieden) ableitet.”
http://www.deusvult.info/LeisteLuegeundWahrheit.htm


alles ist eine auslegungssache - und dass auch das christliche weltbild von einzelnen missbraucht wird, ist in diesem thread auch dargestellt worden

und grundsätzlich bin ich der meinung, dass es weniger gewalttätige mosl. gläubige gibt, als es hier präsentiert wird

das menschen, die in der minderheit sind, sich an ihren traditionen festhalten, ist verständlich

und die mehrheit der gläubigen lebt dies schon lange nicht mehr so intensiv, wie "vorgeschrieben" - einiges ist überholt und das wissen hier eigentlich alle


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:33
kiki1962 schrieb:Wer sein Leben findet, der wird's verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden. {Lukas.9,24} 9,24
Denn wer sein Leben erhalten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's erhalten.{Johannes.12,25} 12,25
Wer sein Leben liebhat, der wird's verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt haßt, der wird's erhalten zum ewigen Leben.
Wie du daraus einen kriegerischen Aspekt herleiten willst ist mir genausowenig verständlich wie der Zusammenhang zu irgendeinen Papst im Frühmittelalter.
richie1st schrieb:radikalismus und somit im antisemitismus münden kann, vom fundamentalismus strikt trennen.
Fundamentalismus ist immer auf eine gewisse Weise radikal, das kann, muss sich aber nicht in Gewalt und Mord ausdrücken ob er Antisemitisch ist hängt vom "Fundament" selbst ab und wenn man sich da auf einen "Religionsstifter" und dessen Schriftwerk beruft der schon Juden vertrieben, versklavt, enteignet und massenweise hinrichten lies, dann ist die Sachlage wohl ziemlich eindeutig.
Und wie schon gesagt, es gibt Radikalismus und Antisemitismus auch ohne Fundamentalismus.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:38
@Raizen
dem stehen christen in nichts fern -

und auch juden, wenn du das AT oder die thora kennst haben ein ungeheures gewaltpotential - -


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:50
kiki1962 schrieb:dem stehen christen in nichts fern -
Wem?
kiki1962 schrieb:und auch juden, wenn du das AT oder die thora kennst haben ein ungeheures gewaltpotential
Naja, wenn man das Büchlein so liest, dann hat die schwersten Verbrechen Gott selbst begangen, weshalb ihn Menschen überhaupt anbeten ist mir da eh schleierhaft. Vorallem denk ich das der Unterschied mehr in der Schreibweise liegt. Das AT scheint mehr den erzählerischen Stil ähnlich einer Geschichte zu haben, wärend sich der Koran als moralische Grundlage versteht, aus der man dann auch die Scharia abgeleitet hat, eine moralische Grundlage übrigends, die aus unserer heutigen Sichtweise sehr unmoralisch ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 13:57
Raizen schrieb:Wie du daraus einen kriegerischen Aspekt herleiten willst ist mir genausowenig verständlich wie der Zusammenhang zu irgendeinen Papst im Frühmittelalter.
christen sind genauso aggressiv, wie man es dem islam vorwirft

ihre bluttaten sind nicht vergessen - und ihre ignoranz - um aktuell zubleiben auch nicht - nicht nur im 3. reich -
die liste der verbrechen unter der christlichen weltordnung ist unendlich lang

wiegt es sich so mit dem islam auf - kann man sagen: das eine ist so schlimm wie das andere?

ist beides somit weniger dramatisch? - hören wir doch auf zu sagen: der ist schlimm, der nicht . .

beide haben eine schwere geschichtlich und gegenwartsbezogene bürden auf sich geladen - sie wiegen schwer

und wie war der satz: wer ohne schuld ist werfe den ersten stein . . .


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 15:52
Migrationsprobleme gibt es nicht!? Das sieht man ja in den Schulen.
Hier wird kräftig schikaniert, diskriminiert und Gewalt ausgeübt gegen Einheimische.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:13
@skalli
skalli schrieb:Das sieht man ja in den Schulen.
Bist Du regelmäßiger Gast? Bringst Du Deine Kinder täglich hin und holst sie ab? Ich kann nicht von mir behaupten, dass ich wüsste, was an Schulen abgeht. Oder bist Du ein vielbeschäftigter RTL2-Zuschauer?
skalli schrieb:und Gewalt ausgeübt gegen Einheimische.
Aha. Und untereinander nicht?
Dann wäre es ja keine Gewalt, sondern Rassismus. Bleibst Du dabei?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:21
@kiki1962
kiki1962 schrieb:christen sind genauso aggressiv, wie man es dem islam vorwirft
Satan ist geschickt! Er schafft es leider immer wieder Menschen zu täuschen und anzulügen.
Erst schmiert er dir Honig ums Maul und liefert dann nur Dreck und Elend.
Er macht keine Unterschiede ob du Christ oder Moslem bist. Du selbst bist gefordert, du musst selbst prüfen. Gott ist reine Liebe, den alles was lieblos ist, kommt nicht von Gott.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:23
@skalli
bleiben wir beim thema -


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:27
@lambretta
Bringe deine Kinder mal nach Berlin in die Schule.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:36
Sorry :) ! Ich dachte nur, weil ihr Bibelverse zitiert. Aber stimmt, gehört in eine andere Rubrik.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 16:36
@kiki1962


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 17:35
@kiki1962
Du verkennst nur den gewaltigen Unterschied zwischen Christentum und Islam, mal ganz abgesehen davon, dass das Dritte Reich herzlich wenig mit dem Christentum überhaupt zu tun hatte.
Das Christentum wurde oft Missbraucht um Macht zu erlangen und zu sichern, wodurch in seiner Geschichte viel Verbrechen stattfanden. Nur kann diese Religion nichts dafür das sie Anhänger hat die gegen ihre Ideale machtgierig&bösartig sind und diese dafür missbrauchen.
Beim Islam hingegen liegt ein vollkommen anderer Fall vor. Da lebt der Prophet der als Vorbild aller Gläubigen dient das Leben eines Karawanenräubers, Warlords, Mörders, Sklavenhalters usw. vor und das Büchlein seiner "Lehre" hat entsprechende Inhalte.
Um es mal auf den Punkt zu bringen, wo unter den Christen die Gefahr von jenen ausgeht welche den Glauben missbrauchen oder ihn für sich zurechtgebiegen, sind es im Islam jene die ihm und den Vorbild ihres Propheten strikt folgen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 18:44
@Raizen
wenn man mal von Jesus absieht, und auch der hat z.T. durchaus Zeug von sich gegeben das dem Big Brother gut zu Gesicht gestanden hätte, sind alle Charaktere aus der Bibel die mir einfallen die angeblich eine Vorbildfunktion erfüllen sollen Massenmörder, Kriegsherren und noch so einiges anderes.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 19:28
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:sind alle Charaktere aus der Bibel die mir einfallen die angeblich eine Vorbildfunktion erfüllen sollen Massenmörder, Kriegsherren
Die "Hauptcharaktere" der Christen sind neben Jesus: Petrus, Johannes und die übrigen Jünger, Paulus, Johannes der Täufer, Maria, Matthäus, Markus und Lukas.
Ich erwarte gespannt deine Schilderung ihrer Massenmorde und Kriegsgreuel...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 19:58
das was herr sarrazin hier ausgesprochen hat ist das was die meisten deutschen denken aber sich nicht trauen in der öffentlichkeit zu sagen. oder glaubt ihr an zig deutschen stammtischen würde eine feinere wortwahl herrschen? wohl kaum.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:00
@Feingeist

Und die meisten Deutschen versammeln sich an Stammtischen?
Was nun? Die meisten Deutschen oder eine Mehrheit an den Stammtischen?
Von denen, die ich kenne, denkt keiner wie er!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:03
@Hansi
Die würde ich eher als Nebencharaktere sehen, Paulus und Johannes evtl ausgenommen.
Die haben zwar nicht so daneben benommen wie die alttestamentarischen Gestalten, aber das Frauenbild von Paulus und das was Johannes so über das Ende der Welt erzählt zeigt mMn durchaus auf das man beide nach modernen Moralvorstellungen als Arschlöcher bezeichnen kann.
Aber ich dachte eher an Moses, Abraham, David etc.
Diejenigen halt die den grösseren Teil dieses komischen Buchs ausmachen und auch einen nicht geringen Teil der Regeln verfasst haben an denen sich das Christentum orientiert.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahlen gefälscht?9 Beiträge