Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:40
@richie1st

Genau, hätte er sich mal damit an die USA gewandt, die immerhin auch schon seit 1942 von den Plänen der systematischen Vernichtung wussten, gewandt, vielleicht hätten sie sich dann beide gegenseitig bekräftigen können doch mal ein wenig eher einzugreifen


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:44
wie herrlich. da hört man immer vom recht seine meinung frei äußern zu können und wenn man sich darauf beruft und es dann auch tatsächlich noch macht wird man wochen und monatelang durch den dreck gezogen. das ist mal wieder typisch deutschland.

ich verabschiede mich mal hier. einem ochsen ins horn zu zwicken bringt ebensoviel wie manchen leuten was erklären zu wollen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:50
Full_of_Rage schrieb:wie herrlich. da hört man immer vom recht seine meinung frei äußern zu können und wenn man sich darauf beruft und es dann auch tatsächlich noch macht wird man wochen und monatelang durch den dreck gezogen.
aktion --!> reaktion


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:54
@richie1st

Aktion < Reaktion.

Reaktion (Beschimpfung, Diffamierung, Druck auf einen unabhängigen Arbeitgeber).


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 20:56
ramisha schrieb:Wenn man das Beste von Links und das Beste von Rechts
zusammenwirft, muss doch eine ganz passable Mitte rauskommen.
Und so wird's geschehen!
Das glaubst du...in der Realität kommen dabei eher Gestalten wie Pol Pot,Videla,Pinochet,Chaucescu,Somoza,Bokassa,Mobutu oder Baby Doc bei raus


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:01
@Jero
das hat jetzt schon déjà-vu-charakter :) er hat ausgeteilt und musste anschließend auch einstecken. jetzt hat er seine ruhe, kann sich zurücklehnen, seinen hobbies nachgehen und den lebensabend genießen. ich denke er hatte sowieso keinen bock mehr und wollte die bühne mit einem feuerwerk verlassen...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:04
@richie1st
richie1st schrieb:er hat ausgeteilt und musste anschließend auch einstecken.
Das entspricht nicht meiner Auffassung von Meinungsfreiheit. Menschenrechtler in China teilen auch aus und müssen anschließend einstecken. Diese Sichtweise ist höchst fragwürdig.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:12
@Jero
das ist jetzt nicht dein ernst, oder? hier kannst du sehen was in china los ist, oder wurde sarrazyn doch verhaftet?
http://www.hrw.org/de/news/2009/06/29/china-verhaftung-eines-oppositionellen-signalisiert-versch-rfung-des-politischen-k...

http://www.hrw.org/de/news/2009/02/02/china-menschenrechtsanwalt-willk-rlich-verhaftet


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:20
@richie1st

Ich verstehe gar nicht, warum du mir die Verhältnisse in China nahelegen willst. Ich habe sie doch selbst angedeutet.

Es ist dein Grundsatz des Austeilens und anschließenden Einsteckens, der mir widerstrebt. Wenn du danach gehst, dann kann man an jedem Fleck der Erde seine Meinung kundtun. Das Entscheidene, was die Meinungsfreiheit kennzeichnet, ist jedoch die Art und Weise, wie man mit diesen Menschen im Nachhinein umgeht. In Deutschland wird glücklicherweise nicht gehängt oder eingesperrt, doch finden sich hier andere Repressionen wie der von mir erwähnte Druck auf einen unabhängigen Arbeitgeber, der ebenfalls mit der Freiheit der Meinung nicht kompatibel ist.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:21
@richie1st
richie1st schrieb:tja, dann hätte sich piusXII mal einschalten sollen, anstatt zuzusehen, wie massenhaft juden pulverisiert wurden -.-
Hat Pius in diesem Punkt nach der Bibel gehandelt?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:31
@Jero
du verwechselst narrenfreiheit mit meinungsfreiheit. die bundesbank ist kein kegelverein. sie hat repräsentativen charakter im ausland, und wenn sie meint er schadet ihrem ruf mit seinen privaten aktivitäten, die aber dann wiederrum mit öffentlichen mitteln gefördert wurden, dann muss er sich damit abfinden, dass man sich von ihm distanziert. aber das hatten wir doch schon alles hier *seufz*


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:42
@Hansi
vielleicht hat er sie ja wörtlich genommen. jedenfalls erwarte ich von einem religiösen oberhaupt, dass er sich in solchen fällen einschaltet. aber offensichtlich ist der übergang vom konservativismus zum radikalismus fließend...
sorry für OT


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:45
@richie1st
richie1st schrieb:aber das hatten wir doch schon alles hier *seufz*

Dann scheinst du es immer noch nicht verstanden zu haben.

Der Handlungsspielraum, den du der Bundesbank zuschreibst, ist auch nicht verkehrt. Diese darf nämlich in der Tat, wie die Mehrheit von Arbeitgebern, entscheiden, ob sie einen Herrn Sarrazin weiterhin beschäftigen möchte oder nicht.

Allerdings wurden diesem Arbeitgeber die Handlungsfreiheit und Unabhängigkeit, die gesetzlich klar geregelt sind, durch politischen Druck geraubt. Die Bundesbank sah die gesamte Aufregung zu Beginn nämlich noch ziemlich gelassen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.10.2010 um 21:46
richie1st schrieb:der übergang vom konservativismus zum radikalismus fließend
Solch ein Übergang existiert im linken Spektrum selbstverständlich nicht! Dort gehts direkt ins Paradies!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

08.10.2010 um 15:43
richie1st schrieb:aber offensichtlich ist der übergang vom konservativismus zum radikalismus fließend...
Allzu offensichtlich !


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.10.2010 um 22:50
Sarrazin gerade bei Stern TV


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.10.2010 um 22:53
OK RTL macht da wieder herrlich mit :D

Der eine kann kein Wort Deutsch, die anderen sind verwandt und verheiratet...(Integrationsbeispiele werden eben gezeigt)

Würde man sich so seine Jury aussuchen, geht man wegen Kaugummidiebstahl in die Todeszelle.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.10.2010 um 13:10
Die "Welt" titelt "Thilo Sarrazin verhöhnt Merkel, Wulff und Gabriel"

Ich denke, jemanden verhöhnen sieht anders aus. Würde Sarrazin in der Sache übertreiben, könnte man ihn vielleicht kritisieren.

Sarrazins Hang zu Klartext und Realitätsbezug ist unverkennbar. Bei seinen Gegnern ist buchstäblich das Gegenteil der Fall!


Auszüge aus dem Interview in der "Welt" online:

[...] “Ich habe keinen Streit angefangen, sondern schwierige Sachverhalte schlüssig dargelegt. Der Zorn kam nicht von mir, sondern von meinen Gegnern in Politik und Medien.“ Sarrazin fügte hinzu: “Wer, wenn nicht einer wie ich – 65 Jahre alt, politisch erfahren und ohne materielle Bedrohungsängste – soll denn in Deutschland unangenehme Wahrheiten aussprechen? Manchmal habe ich den Eindruck, wir sind auf dem Weg in die Duckmäuser-Republik.“

Scharf kritisierte Sarrazin das Verhalten von Bundespräsident Christian Wulff während seines Türkei-Besuchs: “In der Türkei wurde und wird der christliche Glaube bestenfalls geduldet. Die Zahlen sprechen da eine deutliche Sprache: Gab es 1914 noch 25 Prozent Christen in der Türkei, sind es heute gerade noch 0,2 Prozent. Und an der deutschen Schule in Istanbul ist seit einigen Jahren der Deutschunterricht in den unteren Klassen verboten. Der Bundespräsident hat über diese nicht sehr erfreulichen Zustände eine Harmonie-Kitsch-Sauce gegossen.“

Auch die Äußerungen von Wulff in der Islam-Debatte wies Sarrazin zurück: “Es ist falsch zu sagen, dass der Islam zu Deutschland gehört. Die deutsche Kultur ist weitgehend ohne Bezug auf den Islam entstanden. Die Tatsache, dass bei uns Millionen Mitbürger islamischen Glaubens leben, ändert daran nichts. Ministerpräsident Erdogan hat die Türken hier vor einer Anpassung an Deutschland gewarnt.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach Sarrazin das Sachinteresse für die Integrations-Debatte ab: “Angela Merkel hat nicht nur mein Buch kritisiert, sie hat auch die Bundesbank indirekt aufgefordert, mich aus dem Vorstand zu entfernen. Außerdem hat sie öffentlich erklärt, dass sie mein Buch nicht gelesen hat und auch nicht lesen wird. Daran mögen Sie das Interesse der Kanzlerin an der Sache, um die es hier geht, ablesen.“

Zu Forderungen von SPD-Chef Sigmar Gabriel, Ausländer, die sich nicht anständig benehmen, auszuweisen, sagte Sarrazin: “Wer sich auf dem Kurfürstendamm in der Nase bohrt, kann sicher nicht ausgewiesen werden. Aber im Ernst: Ich warte ab, was von den aktuellen Äußerungen aus der Politik opportunistische Anpassung an eine auch durch mein Buch offenkundig gewordene Stimmung und was ernst gemeinter Handlungswille ist. Das gilt für alle Parteien. Die Gleichheit der Reaktionen in Union und SPD beobachte ich mit Amüsement.“

http://www.welt.de/politik/deutschland/article10631965/Thilo-Sarrazin-verhoehnt-Merkel-Wulff-und-Gabriel.html


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.10.2010 um 13:26
Was er über die Christen in der Türkei gesagt hat. Ist absolut wahr und korrrekt...
Islam will einfach alle Christen ganz leise ausrotten!
Alle sprechen doch immer, wie brutal die Serben in Balkan die Bosnier masskriert haben. Aber wieso spricht niemand davon, wie die Türken in Balkan 4 Jahrhudnerte lang die Orthodoxen Christen masskriert und terrorisiet haben?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

30.10.2010 um 13:30
@JJrousseau
Weil das Eine Jahrhunderte zurück liegt und das Andere erst vor kurzem war vielleicht?


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Fall Marco W.455 Beiträge