Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:27
Foss schrieb:Es spielt keine Rolle, ob es ein Volksvertreter gesagt hat. Man muss bei den Menschen ankommen, das macht man aber nicht, indem man mit seinem deutschen Pass herum wedelt und sich ihnen quasi aufzwingt.
Ich muss nochmal nachhaken, denn deine Argumentation überrascht mich. Ich dachte bisher, dass ist das allergrößte Problem, dass sich eben "nicht aufgezwungen wird", sondern im Gegenteil die Distanz von Bevölkerungsteilen von einander immer größer wird bzw. zu groß ist :s
Also wenn das so ist wie du schreibst, dann ist ja das das beste was überhaupt passieren kann, dass es ein Andrang auf "deutsch" gibt, dann sollte es aber auch keine Integrationsprobleme geben.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:30
Atrati schrieb:Die Quelle ist der Focus.
Die würde ich gerne sehen
Atrati schrieb:Im übrigen sprach ich von Migliedern der NPD und Du von Salafisten.
Du hattest geschrieben, dass die NPD 6600 Mitglieder hat bei potentiellen 70.000.000 Symphatisanten. Aber wahrscheinlich erkennst du dass dein Vergleichsversuch doch nicht so Recht hinhaut.

Salafisten/Muslime

NPD-Mitglieder/ ?


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:34
individualist schrieb am 30.08.2011:NPD-Mitglieder/ ?
NPD-Mitglieder/ Deutsche

Wer sonst sollte die NPD wählen? Häng Dich doch nicht an Zahlenspielen auf, wenn Dir die Argumente ausgehen oder Du sprachliche Defizite hast... Is doch peinlich...

Der Link:

http://www.focus.de/politik/deutschland/npd-mitgliederzahl-steigt-sprunghaft-an_aid_587067.html


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:37
Salafisten/Muslime

NPD-Mitglieder/ CDU-CSU-FDP ?


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:38
Personenschutz schrieb:Salafisten/Muslime

NPD-Mitglieder/ CDU-CSU ?
Say what?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:45
kofi schrieb:Eher im Gegenteil wollen viele mit deutsch eigentlich gar nichts zu tun haben
Und das wären?
kofi schrieb:Und wie ich es immer so schön erwähne, wenn die Deutschen selber ihr Land und ihre Fahne nicht zu schätzen wissen bzw. eher deutsch und die schwarz rot goldene Fahne meiden aus geschichtlichen Gründen, dann kannst du nicht erwarten dass eine unbedingte deutsche Euphorie abfärbt auf angebliche Leutz wie du meinst die unbedingt deutsch sein wollen :D
Das mit der Abneigung gegen Flaggen und Symbole kann ich auch nicht verstehen. Zumal SchwarzRotGold schon von Anfang an die Flagge des demokratischen Deutschland war und ist und sogar das Symbol des Sieges über das Hakenkreutz ist. Aber es gibt Leute, die glauben, alles was mit dem 3. Reich in irgendeiner Weise zu tun hatte, muss schlecht sein. Was, die hatten früher Flaggen? Nö, dann mag ich die nicht mehr. Bin gespannt was passiert, wenn man ihnen erzählt, dass das Fernsehen auch aus der Zeit stammt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:46
Atrati schrieb:Wer sonst sollte die NPD wählen? Häng Dich doch nicht an Zahlenspielen auf, wenn Dir die Argumente ausgehen oder Du sprachliche Defizite hast... Is doch peinlich...
Naja, dass die NPD 70.000.000 Symphatisanten hat, hast du in den Raum geworfen.
Atrati schrieb:Soweit ich weiß beträgt die Mitgliederzahl der NPD ca. 6600 bei ca. 70 Millionen oder mehr potentiellen Sympathisanten.
Aber okey, das Missverständnis ist jetzt aufgeklärt.

Da du mir den Dreisatz nahe gelegt hast, möchte ich folgenden Gedankenkonstrukt ausführen.

Wir gehen ja von folgenden Werten aus.

4.000 Salafisten bei 4.000.000 Muslimen

macht nach meinen Berechnungen 0.1 % aus.

Nicht gerade viel oder?


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:47
kofi schrieb:Mir ist klar, dass kaum ein Migrant freiwillig in Deutschland lebt, wirtschaftliche Gründe im Heimatland etc. machen die Ausreise nötig, aber dennoch ist die Wahl des Landes, indem man leben will/muss/kann, freiwillig, zumindest in den meisten Fällen glaube ich.
Was ist den bei dir freiwillig? Wurden sie in ihrer Heimat von uns in Ketten gelegt und hierherdeportiert? Nein, sie kommen aus ihrer eigenen freien Entscheidung heraus her.
Im Endeffekt sind die für mich auf einer Linie mit unseren Steuerflüchtlingen. Jeder von denen flüchtet dorthin wo ihm besser geht, anstatt in seinem Heimatland zu helfen, für bessere Lebenszustände zu sorgen. Es hätte doch auch niemand besondern viel Mitleid, wenn es um Michael Schuhmacher ginge der ja "gar nicht freiwillig" in der Schweitz ist wo ihm jährlich Steuerzahlungen in Millionenhöhe erspart bleiben. Wenn die Schweitzer nun von solchen wie ihm Verlangen sich zu integrieren/assimilieren falls er das nicht eh schon gemacht hat, dann wär das auch ihr gutes Recht, wenns ihnen nicht passt solln sie halt zurück nach Deutschland kommen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:54
Can schrieb:4.000 Salafisten bei 4.000.000 Muslimen

macht nach meinen Berechnungen 0.1 % aus.
Wir erwarten ja nicht, dass sie eine Arme gründen und den Staat putschen. Um ein Blutbad anzurichten bedarf es weniger als zehn, denn eine Bombe wird in der Regel von einem gezündet.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:56
Sanguinius schrieb:Im Endeffekt sind die für mich auf einer Linie mit unseren Steuerflüchtlingen.
Gastarbeiter der ersten Generation haben u.a dafür gesorgt, dass das Sozialsystem ausgebaut werden konnte und das Wirtschaftswunder seinen Lauf nahm. Viele Deutschen verbesserten zudem ihre Positionen und gesellschaftliche Stellung indem sie von Arbeiter- in Angestelltenpositionen gewechselt sind. Zudem sorgte die ausländische Kraft für einer Verringerung der Wochenarbeitszeit. Sie zahlten öffentlichen Steuern, die gar nicht in Anspruch genommen worden sind, wie beispiellsweise Krankenversicherung, da vor allem junge und gesunde Menschen nach Deutschland kamen. Soziale Leistungen wurden ebenfalls nicht in Anspruch genommen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:58
@Atrati
Gibt es denn ein paar Punkte im NPD Partei Programm die dir zusagen, wenn du schon mal behauptest dass alle deutschstämmigen potentielle NPD Wähler sind?


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 18:59
@Can
Can schrieb:macht nach meinen Berechnungen 0.1 % aus.

Nicht gerade viel oder?
6.600 von 70.000.000 sind aber folglich natürlich sehr bedenkliche Werte. Is klar. 0.009428571428571429%, Da sollte man schon auf die Barrikaden gehen...

Du schriebst:
Can schrieb:Wenn du das in Relation zu den Neonazis und NPD stellst, sind sie eine größere Gefahr für uns, vor allem wenn man die kriminellen Handlungen der Neonazis in Betracht zieht.
Willst Du das immer noch unterschreiben? Zu den kriminellen Handlungen gibts übrigens auch offizielle Statistiken, die deine Behauptung abermals ad absurdum führen....


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:01
@Atrati
btw die meisten Salafisten sind konvertierte Deutsche.


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:01
@individualist

Glaube ich zwar sicher nicht, aber was ändert das im Fall der Fälle eigentlich?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:03
@Atrati

Wie wäre es zu erkennen, dass beide Gruppierungen keine ernstzunehmende Gefahr für ein Umsturz der Rechtsstaatlichkeit in Deutschland darstellen?
Foss schrieb:Wir erwarten ja nicht, dass sie eine Arme gründen und den Staat putschen. Um ein Blutbad anzurichten bedarf es weniger als zehn, denn eine Bombe wird in der Regel von einem gezündet.
Auch da sind die Nazis den Salafisten voraus.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:03
Can schrieb:Gastarbeiter der ersten Generation haben u.a dafür gesorgt, dass das Sozialsystem ausgebaut werden konnte und das Wirtschaftswunder seinen Lauf nahm.
Beginn des Wirtschaftwunders wird mit der Währungsreform 1948 angegeben.
Ende des Wirtschaftswunders je nachdem 1957/58 oder auch 1966/67
Erst Anwerbeabkommen ab 1960.
Irgendwie passen die Zahlen nicht recht zu deiner Aussage.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:06
@Sanguinius

Das erste Anwerbeabkommen wurde 1955 unterzeichnet. Das ändert nichts an dem was ich geschrieben habe
Can schrieb:dass das Sozialsystem ausgebaut werden konnte und das Wirtschaftswunder seinen Lauf nahm. Viele Deutschen verbesserten zudem ihre Positionen und gesellschaftliche Stellung indem sie von Arbeiter- in Angestelltenpositionen gewechselt sind. Zudem sorgte die ausländische Kraft für einer Verringerung der Wochenarbeitszeit. Sie zahlten öffentlichen Steuern, die gar nicht in Anspruch genommen worden sind, wie beispiellsweise Krankenversicherung, da vor allem junge und gesunde Menschen nach Deutschland kamen. Soziale Leistungen wurden ebenfalls nicht in Anspruch genommen.


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:08
Can schrieb:Wie wäre es zu erkennen, dass beide Gruppierungen keine ernstzunehmende Gefahr für ein Umsturz der Rechtsstaatlichkeit in Deutschland darstellen?
So einfach kann man das nicht sagen. Aber Menschen mit muslimischem Background sind eben oft in archaischen Traditionen verwurzelt... Und leider finden das viele toll und suchen sich gerade in diesen Traditionen oder im Koran ein Stück Heimat...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:10
Atrati schrieb:Aber Menschen mit muslimischem Background sind eben oft in archaischen Traditionen verwurzelt... Und leider finden das viele toll und suchen sich gerade in diesen Traditionen oder im Koran ein Stück Heimat...
Hartz IV Empfänger sind ebenfalls empfänglich für Propaganda, genauso wie Arbeitslose als NPD Wähler, vor allem in Ortschaften, die schlecht strukturiert sind.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

21.04.2012 um 19:11
Man muss hier mit Bildung ansetzen.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt