Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 18:39
@billxxx
ich kann dir sagen was pi ist. ein sammelbecken für rassisten, islamhasser, bibelfaschisten, rechtsradikalen und naiven jungen menschen, die auf die bemühungen nach außen auklärerisch und liberal zu wirken, reingefallen sind. kannst dir ja mal die texte der kommentar-sturmtruppen durchlesen. aber vorher empfehle ich das. gut durchlesen und verstehen ;)

Dieser antiislamische Rassismus ist im Unterschied zum klassischen, etwa zum deutschnationalen Rechtsextremismus, entschieden gesellschaftsfähiger und vermag es sogar, sich als zukunftsweisend, als fortschrittlich darzustellen (wenngleich es nicht überraschen kann, dass seine Versuche, sich gar zum originären Gegner des Rechtsextremismus zu stilisieren, doch [extern] arg bemüht wirken. Dies gelingt ihm, indem er Stereotype der radikalen Rechten – Überfremdung, kriminelle Ausländer, das Scheitern von "Multikulti" - mit den Glaubensbekenntnissen eines angeblich US-amerikanisch geprägten Liberalismus kombiniert. Er erhält dadurch den Anschein von Modernität und vor allem ein Alibi – wer proisraelisch ist, kann ja kein Rassist sein; wer als Deutscher proamerikanisch ist, kann ja kein Nationalist sein; wer sich zu bürgerlichen Freiheiten und zur Tradition der Aufklärung bekennt, ist totalitärer oder faschistischer Umtriebe von vornherein unverdächtig.

Sieht man genauer hin, kann dies jedoch nicht über den rassistischen Mechanismus hinwegtäuschen, Handlungsweisen, die man an bestimmten Individuen beobachtet hat und verurteilt, zu deren Wesenseigenschaften umzudeuten, um dann diese Wesenseigenschaften der ganzen Großgruppe zu unterstellen, als deren Vertreter man den anderen ansieht. Die Sorgfalt, mit der hier Fälle gesammelt werden, in denen Moslems sich einer Untat schuldig gemacht haben, dient dem alleinigen Zweck, jeden einzelnen als Beleg für die Gefährlichkeit und Minderwertigkeit der ganzen Gruppe anzuführen.

Aus der alten Rechten vertraut ist auch das Wettern gegen "Multikulti" und das Verteufeln der politischen Linken. Dabei steht aus PI-Perspektive der ganze mediale [extern] Mainstream links. Ebenso altbekannt ist der von Ressentiment und Abwehr aufgeladenen Vorwurf, deutsche Interessen würden nicht (mehr) wahrgenommen. Wenn dabei das "deutsche" wahlweise durch "westliche", "europäische" oder auch "christliche" ersetzt wird, ändert das nichts an der Konstruktion eines als rein und harmonisch gedachten "Wir" gegen ein Verunreinigung und Bedrohung bedeutendes "Sie". Häufig geht das Bedrohungsszenario bis hin zum Verschwörungsdenken, wenn suggeriert wird, Medien und Politik seien vom Islam indoktriniert oder gar unterwandert, und wenn hinter den – hier einhellig abgelehnten – Rechtsextremismus-Studien der letzten Zeit entsprechende Machenschaften [extern] vermutet:

Quelle


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 19:23
billxxx schrieb:.hat schon mal jemand was besonders auffälliges über vietnamesen, chinesen, spanier o.ä in dt gehört....., vermutlich nicht....
Vietnamesen schmuggeln Billigkippen,Chinesen schmuggeln gefälschte Lacosteklamotten,Spanier klauen uns die WM,Franzosen killen Frösche,Engländer ersäufen Europa in Minzsosse...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 19:56
"Thilo sarrazin hat mit seinen äusserungen grösstenteils recht! basta! wer das nich einsieht ist ein ignorant und lebt vermutlich auf dem mond....die integration ist gescheitert, ein grossteil der muslime passt sich nicht an..."

Der Großteil der Muslime ist angepasst und hat auch einen Schulabschluss, ist nicht kriminell. Das sagen sämtliche Statistiken. Natürlich gibt es Leute die sich der INtegration verweigern und es gibt Orte an denen sich dieses Verhalten konzentriert. Dies ist natürlich in den Medien viel präsenter als der Regelfall. Der zeichnet sich eben dadurch aus, nicht aufzufallen. Dadurch kommt natürlich das Gefühl auf, das die meisten Muslime nicht angepasst sind.

".hat schon mal jemand was besonders auffälliges über vietnamesen, chinesen, spanier o.ä in dt gehört....., vermutlich nicht....der kulturelle unterschied zwischen islam und den meisten anderen religionen ist unüberwindbar..."

Über die Iraner hörst du auch nicht viel, obwohl sie ebenfalls muslimisch sind. Deren Bildungsgrad ist aber sogar noch höher als der, der einheimischen Bevölkerung. Aber diese Fakten sind dir sicher durch deine persische Freundin bekannt. Das liegt aber nicht an genetischer Überlegenheit, sondern an der sozialen Auswahl des Zuwandererstroms, denn es sind vorallem die Gebildeten, die den Iran verlassen. Sie musste wie ich vor einem islamischen Regime fliehen oder sind noch vor dem Shah geflohen.
Diese Menschen sind hervorragend angepasst, die Mehrheit hat Abitur, einen Hochschulabschluss und bezeichnet sich selbst als nicht religös.

Siehst du da nicht den Zusammenhang zwischen Bildung, sozialem Status und der Fähigkeit sich anzupassen?Gerade deine persische Freundin kann dir bestätigen, das unsere kulturellen Wurzeln nicht ausschliesslich aus dem Islam bestehen, sondern noch aus vorislamischer Zeit stammen. Unsere Kulturkreise sind gar nicht so unterschiedlich wie man gemeinhin glaubt, im Gegenteil, wir sind seit der Antike mit Europa verbunden.

Wo liegt Konstantinopel, die Stadt, in der das Christentum zur Staatsreligion erhoben wurde? Wo liegt Troja, der Schauplatz des wohl bedeutensten Epos der grieichischen Antike? Karthago, einst der größte Gegenspieler Roms liegt wo? Das frühe Christentum wurde durch den persischen Mithraskult beeinflusst, die persische Kultur wiederum durch den Hellenismus, der mit Alexander dem Großen zu uns kam.

Die kulturellen Einflüsse sind so mannigfaltig und beschränken sich nicht nur auf den Islam.

Religion ist immer eine Frage der persönlichen Auslegung. das ist auch im Islam nicht anders. Und die persönliche Auslegung ist ein Ergebnis der persönlichen Sozialisation.Viele Migranten kommen aus bildungsfernen Schichten, in denen erzkonservative Clanstrukturen bestehen, die islamische Volksfrömmigkeit ist selbst symptomatisch für diese Tatsache.

Es gibt Probleme die sich nicht wegdiskutieren lassen, aber man sollte diese Debatte sachlich führen und sich mit den sozialpsychologischen Ursachen befassen, die weit tiefer liegen, als der religiöse Hintergrund. Die Ursache dafür in der Religion allein auszumachen ist vordergründig und oberflächlich, genauso wie die gemachten Lösungsvorschläge Koranverbot oder Kopftuchverbot.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 19:56
@AtheistIII
Muss man das verlinken...Sex´n Crime heisst der Katalog,möglichst hardboiled,syphig und abgefuckt...Motto:Wo Schwanz und Titten sind,ist der Bildredakteur nicht fern...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 19:56
Der Beitrag war an @billxxx gerichtet.


melden
Gottvater
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:05
Hallo Freunde,
neulich erläuterte mir ein befteundeter Psychiater, wieso TS ein armes psychotisches Würstchen ist.
Wer seine Bücher kauft, ist halt nicht sooo schlau. Aber: jeder hat in der BRD zum Glück das Recht sich auch mit Dreck zu unterhalten. Und wenigstens ist so das Dschungelcamp nicht mehr ganz unten auf der Leiter des Niveaus.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:24
@Gottvater
:D - du hättest dazu schreiben können: siehs ironisch ;)

aber immerhin haben das buch wahrscheinlich auch paar leute gekauft, die sich sonst nie eins kaufen

na klar hätte ich andere tipps für jene parat gehabt - aber das ist literatur, die eben nicht irgendwas bedient, sondern echt informiert . . .

gegessen - sarrazin wird für jene, die ihn "verteidigen", zum helden dem ach so viel böses angetan

sein heu hat er rein, jetzt polterte er noch bei bbc und ist entsprechend abgekanzelt worden -

peinlich - der kann einem aber auch leid tun ;)


melden
Gottvater
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:28
Ich finde es großartig, in einer Gesellschaft zu leben, in der auch ein TS so ein Buch veröffentlichen darf. Ich finde es zudem hoch amüsant, dass er sowas mehr als eine Millionen mal vertickt und dabei werbemäßig von dem Eindruck lebt, SOWAS DÜRFE MAN IN DER BRD NICHT SCHREIBEN:
Das ist wirklich ganz großes Marketing.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:30
@Gottvater
Der ist nicht psychotisch,der ist ein mediengeiler Profilneurotiker mit narzisstischer Störung,hart am Rande von Borderline


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:38
@Gottvater
und wie wunderbar, dass auch gleich die frau eine vorzeige deutsche ist - mustergültig passt sie ins klischee sarrazin :D

http://taz.de/1/zukunft/bildung/artikel/1/zwei-unbelehrbare-oberlehrer/
Aber der Reihe nach. Schon 2008 gab es Beschwerden über Ursula Sarrazins angeblich autoritären Unterrichtsstil. Ein Schulrat wollte sie versetzen lassen. Schließlich wurde er selbst versetzt, nicht die Lehrerin. Spielten da etwa die Verbindungen ihres Mannes, damals Berliner Finanzsenator, eine Rolle? Der Gedanke drängt sich auf, belegt ist er nicht.
Doch die Beschwerden häuften sich derart, dass inzwischen keiner mehr an einige blöd gelaufene Einzelfälle glauben kann.

So soll Sarrazin beispielsweise einen Deutschjapaner, acht Jahre alt, mit "Suzuki" angeredet haben – zum Vergnügen seiner Klassenkameraden. Dieser Vorfall habe sich zu Beginn eines Schuljahres zugetragen, erklärte die Lehrerin. "Ich konnte mir noch nicht alle Namen merken und habe den japanischen Namen des Schülers falsch ausgesprochen."
Für den Rest der Republik ist diese Wendung der Geschichte nicht ganz so erfreulich. Denn Ursula Sarrazin denkt darüber nach, ein Buch über die ach so schlimmen Zustände an den heutigen Schulen zu schreiben. Die Sarrazins als unbelehrbares Oberlehrer-Paar - kein Zweifel, dass nach Thilo Sarrazin demnächst seine Frau durch die Talkshows wandert und den Deutschen erklärt, was alles falsch läuft im Lande.
o.k. na denn . .


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 20:54
ich finde es ebenso großartig in einer gesellschaft zu leben, in der man nicht sein maul halten muss, wenn sozialrassisten und unruhestifter sich zu wort melden. ich finde es zudem höchst amüsant, dass jemand, der einer gewissen schicht schmarotzen und mangelnden willen zur integration vorwirft, jahrelang dafür gesorgt hat, dass einrichtungen, die der integration förderlich sind, keine mittel mehr bekommen und dann sein buch obendrein auch noch auf kosten der steuerzahler in der bundespressekonferenz promotet.
das war ne ganz miese nummer!


melden
Gottvater
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:01
@kiki1962

Ach komm, ich lache sogar über sein halbes Hängegesicht, aber seine Alte zu dissen ist mir zu billig.

@richie1st
Du hast ja voll viel Humor, Dude!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:07
@richie1st
das ist das niveau deutschlands - pardon: ein teil der deutschen denkweise - niemals alle über einen kamm scheren
Eltern hoffen, dass sie zumindest nicht mehr allein, sondern mit einer anderen Lehrerin zusammen vor der Klasse stehen wird. Wie berichtet, waren die Klagen über ihren Unterrichtsstil nicht abgerissen, seit sie nach Berlin kam. Auch aus Mainz, wo sie zuvor unterrichtete, melden sich inzwischen Eltern und beklagen ihren schon damals rüden Ton gegenüber Kindern und Eltern.
@Gottvater
noch ein zitat - http://www.zeit.de/cds-berlin/2011-01/ursula-sarrazin-beurlaubung

die arme familie - nur wenige verstehen sie . . - echt bedauerlicher - deutschland schafft sich ab, wenn es solche leute verprellt ;)

so noch ne träne der rührung - und tschö


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:18
richie1st schrieb:ich kann dir sagen was pi ist. ein sammelbecken für rassisten, islamhasser, bibelfaschisten, rechtsradikalen und naiven jungen menschen, die auf die bemühungen nach außen auklärerisch und liberal zu wirken, reingefallen sind.
Du kennst dich aus? Bist du da Mitglied @richie1st ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:27
@Gottvater
ich weiß zwar nicht, wieso du so voll einen auf teenie machst, dude, aber du wirst schon so deine konkreten gründen haben und so ;)

@pprubens
wenn du näheres erfahren willst, der link hilft dir weiter wenn du möchtest. das tut auch nich weh


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:27
@richie1st
Link?

Welcher Link?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:29
@pprubens
@richie1st

he es geht um sarrazin :D - und jetzt um doppel-sarrazin


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:30
@kiki1962
Wo ist denn das Doppel?


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:33
@richie1st
richie1st schrieb:ich finde es zudem höchst amüsant, dass jemand, der einer gewissen schicht schmarotzen und mangelnden willen zur integration vorwirft, jahrelang dafür gesorgt hat, dass einrichtungen, die der integration förderlich sind, keine mittel mehr bekommen
Wenn man Abermillionen für Integrationshilfen ausgegeben hat mit dem Ergebniss
- dass Frauen mit Minirock bestimmte Stadtviertel meiden müssen
- dass muslimische Schüler Schul-Gebetsräume vor Gericht erstreiten
- dass es in deutschen Gefängnissen kein Schweinefleisch mehr zu essen gibt
- dass Menschen Angst haben wegen Bombendrohungen Weihnachtsmärkte zu besuchen
- dass Männer im Schwimmbad tageweise Zugangsverbot haben usw.
wenn das das Ergebnis ist, dann sollte man nicht kürzen, sondern komplett streichen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

25.01.2011 um 21:33
@pprubens
sarrazin - mann der "abhalfterte" politiker
sarrazin-frau - die "abgehalfterte" lehrerin

letztere will ein buch über das bildungssystem schreiben - na das wird so ne nummer wie vom gatten - ne menge zuspruch von leuten, die sich autorität zurück ins klassenzimmer wünschen


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt