Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 06:05
Um festzustellen, ob es sinnvolle Alternativen zur Demokratie gibt, sollten wir erstmal eine haben. ;)


melden
Anzeige
onkelfrank
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 06:23
klar. entweder
Wikipedia: Karl_Friedrich_Prinz_von_Hohenzollern-Sigmaringen
oder
Wikipedia: Helge_Schneider

beides geborene Führer und begnadete Jazzmusiker.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 08:16
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Mien Kampf wurde schliesslich auch Millionenfach verkauft, also warum nicht auch S. Machwerk, der deutsche Michel steht auf solche Programm-Bücher.
soweit ich richtig unterrichtet bin, war es seinerzeit pflicht, ein exemplar von diesem "buch"/machwerk im haushalt zu haben. "millionenfach verkauft" liest sich so, als ob es damals der renner gewesen sei. das kann man wohl grösstenteils ausschliessen


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 08:17
@onkelfrank
und was wolltest du uns hier gerade mitteilen? ..steig ich jetzt nicht so durch.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 08:25
@rockandroll
hier näheres dazu
Der erste Band erschien am 18. Juli 1925, der zweite Band folgte am 11. Dezember 1926. Die NSDAP finanzierte sich ganz wesentlich über den eigenen Parteiverlag, an dem auch Hitler persönlich beteiligt war. Von der einbändigen Volksausgabe wurden bis Januar 1933 287.000 Exemplare zum Preis von je 12 RM durch den Zentralverlag der NSDAP (Franz Eher Nachfolger) verkauft. Hitler erhielt pro verkauftem Buch 10 % Tantiemen. Die folgende einbändige Ausgabe kostete 8 RM (ab 1930).

Danach schnellte die Auflage gewaltig in die Höhe. Allein vom Februar 1933 bis zum 31. Dezember 1933 wurden gut 1,5 Millionen Stück vertrieben. Noch 1933 wurde auch eine Ausgabe in Blindenschrift herausgegeben. Ab 1936 wurde von den Standesämtern deutschen Brautpaaren anstatt der Bibel Mein Kampf auf Staatskosten geschenkt.[6] Es wurde von Parteimitgliedern erworben und von Schülern im Unterricht verwendet. Um dieses für den Parteiverlag und ihn einträgliche Geschäft nicht zu gefährden, erwirkte Hitler eine besondere Regelung der Reichsschrifttumskammer, dass das Buch im Buchhandel nicht aus zweiter Hand verkauft werden durfte (beschenkte Paare hätten sonst Exemplare womöglich ungelesen in Antiquariate gebracht, und Standesämter hätten das Buch dort billiger als über den Verlag bezogen).[7] Bis 1939 stieg die Gesamtauflage auf 5,45 Millionen und erreichte bis 1943 10,24 Millionen Stück.

Nach Kriegsende 1945 dürften einige Millionen Exemplare in zahlreichen Büros und Haushalten, zusammen mit Hitlerbildern und anderen Erinnerungen an das NSDAP-Regime, beseitigt worden sein.

Eine Untersuchung im Jahr 2006 widersprach der lange herrschenden Meinung, Mein Kampf sei zwar weit verbreitet, aber wenig gelesen worden.[8] Obwohl das Buch schlechte Kritiken erhielt – die Frankfurter Zeitung titelte beispielsweise „Erledigung Hitlers“ –, fand es beispielsweise große Resonanz in Feuilletons und auch in der evangelischen Kirche. Das Interesse an dem Buch wird dadurch bezeugt, dass es schon vor der Machtergreifung und der kostenlosen Verteilung 241.000 mal verkauft worden war und auch die Exemplare in Bibliotheken sehr gefragt waren.
Wikipedia: Mein_Kampf#Verbreitung


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 08:35
@SLF
ah, gut zu wissen. ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 12:22
@rockandroll

Nein das Buch war lange vor der Machtergreifung ein Bestseller.

Es gibt dazu auch eine ganz gute Doku auf Youtube: Mein Kampf Teil 1-6


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 17:45
Ich finde schon, dass Sarazzin teilweise Recht hat.
Heutzutage wird man immer gleich als Rasssist bezeichnet, nur weil man seine Meinung gegenueber Auslaendern aeussert, die halt manchmal nicht so toll klingt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

17.03.2011 um 19:01
Naja, als Österreicher ist man ja in Deutschland auch irgendwie anders :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 11:13
huhu:)

weiß eigentlich einer welcher Religion Sarrazin angehört?
das frage ich mich schon ziemlich lange!!
lg kdl


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 13:34
@Can
Deshalb bleibe ich am liebsten zu Hause in meinem Heimtatland. ;l


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 15:30
Kinddeslichts schrieb:weiß eigentlich einer welcher Religion Sarrazin angehört?
Ist doch klar, er gehört dem Satanismus an - genauer gesagt, der kapitalistischen Sekte des Satanismus. :)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 15:42
@Fidaii

Is für euch nich alles Satanismus, was sich nicht mit euren Ansichten deckt?


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 15:49
@GilbMLRS

Nein, es kommt ganz darauf an, um was es geht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 15:50
@Fidaii

Vielleicht gehört er gar keiner Religion an...schonmal daran gedacht?


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 15:56
@GilbMLRS

Jeder hat im Grunde seine Religion bzw. sein Weltbild, wonach er sich richtet und was sein Handeln bestimmt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

21.03.2011 um 16:26
@Kinddeslichts
Er war bei den christlichen Pfadfindern
http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/koepfe-der-wirtschaft/thilo-sarrazin-729/biografie/
Scheint ein christlicher Hugenotte zu sein :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

24.03.2011 um 02:58
es ist nun mal so das die meisten verbrechen von ausländer gemacht werden


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

24.03.2011 um 06:41
@b241290

... ist das so? Quellen? Sonst... gähn.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
un inspectöre36 Beiträge