Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:12
@derbote
Ein Mann ein Wort^^
Aber soweit sind wir auch schon, es geht momentan ums kleingedruckte ;-)^^


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:12
was mich bei dem ganzen Gelaber über Integration auch mal intressieren würde:
Was versteht man eigentlich unter Integration?
Deutsch sprechen?
die Freizeit mit Deutschen verbringen?
Sagt das mal den Düsseldorfern Japanern...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:16
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Was versteht man eigentlich unter Integration?
Die jeweilige Kultur und das jeweilige Recht anzuerkennen und zu verinnerlichen. Sich zu bemühen, der neuen Gesellschaft nicht zu schaden, sondern ihr zu nützen. Das ist das Wichtigste.


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:18
Die Frage ist doch, weshalb ist jemand hier und was bezweckt er mit seinem Hiersein.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:20
@AtheistIII
Ich hatte mal einen Klassenkameraden dessen Ansichten ich gut fand.Er hat gesagt er ist Türke und wird auch immer Türke bleiben.Seine Eltern sind/waren immer der Meinung und haben ihn so sozialisiert, dass wenn sie in Deutschland leben auch sie sich an deutsche Gepflogenheiten anpassen, sie respektieren müssten, das heißt sie lernen deutsch um verständlich kommunizieren zu können und legen keine Anti Haltung an den Tag. Der Sohn hat Abitur gemacht und geht nach festem Plan seinen Weg.Und sowas finde ich vorbildlich, ich finde nicht Integration ist ein weg nehmen der Kultur der Einwanderer, ist auch nicht die Zwangssolidarisierung mit Deutschen, ist aber nebeneinander und der Versuch den Gegenüber zu verstehen und zu respektieren.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:21
@derbote
Was für eine Frage ist das denn, die meisten sind Wirtschaftsflüchtlinge die Arbeit suchen bzw. sich ein neues Leben aufbauen wollen...


melden
Walther
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:22
Sarrazin? Für viele sagt er die Wahrheit, für die anderen, die die Wahrheit nicht mögen, ist er ein Rassist oder was auch immer.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:23
melgon schrieb:Die jeweilige Kultur und das jeweilige Recht anzuerkennen und zu verinnerlichen. Sich zu bemühen, der neuen Gesellschaft nicht zu schaden, sondern ihr zu nützen. Das ist das Wichtigste.
ok, schreib mich mal bitte jemand als Desintegriert ab
Erbitte Abschiebung in mein Geburtsland :P


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:24
Da Lob ich mir die Schweiz, sie sind die einzigen die Multikulti richtig umgesetzt haben und die Immigranten sehen sich als Schweizer, nicht als Ausländer. Sarrazin ist zwar ein Hetzer, doch in vielen Punkten hat er Recht und sein Buch ist jetzt schon auf der Bestsellerliste. Wir haben ein Problem und das ist von der Politik aus verschuldet. Und wir haben ehrlichen Diskussionsbedarf auf neutraler Ebene, was die Ausländerfrage betrifft, nur das wollen viele nicht sehen...
Schade eigentlich^^


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:24
Ich habe das Buch noch nicht gelesen. Deswegen will ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Von den bisherigen Veröffentlichungen habe ich den Eindruck, er würde versuchen den Rassismus wieder gesellschaftsfähig zu machen. Es stimmt, dass viel versäumt wurde, aber es hilft niemandem, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen. Er gibt den Leuten, die sowieso vorbehalte haben, Munition.

Es muss etwas geschehen. Da stimme ich zu. Aber auf einer gerechten, vernünftigen, geduldigen und menschlichen Art und Weise. Mit Provokation, Beschimpfung, Überheblichkeit und dem Versuch, den gegenüber klein zu machen, führt der Weg in eine Einbahnstraße, in der die Bemühungen, die ohnehin fast nonexistent sind, im Nichts zu verschwinden.

Vielleicht lege ich mir das Buch noch zu. Aber die Tendenz darin, die ich bisher mitbekommen habe, gefällt mir überhaupt nicht.


melden
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:24
@kofi
"Was für eine Frage ist das denn, die meisten sind Wirtschaftsflüchtlinge die Arbeit suchen bzw. sich ein neues Leben aufbauen wollen..."

Das Problem ist wir haben keine Arbeit für sie, schon gar keine Ungelernte.wäre es da nicht vernünftiger sie erst gar nicht rein zu lassen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:26
@AtheistIII

Bei dir kann sich die Gesellschaft das nicht aussuchen. Bei der Aufnahme von Menschen aus anderen Gesellschaften schon.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:27
melgon schrieb:Bei dir kann sich die Gesellschaft das nicht aussuchen.
Ja, leider...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:27
@bigkarma

Besser kann mans nicht ausdrücken


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:28
@AtheistIII

Leider? Das ist der Sinn von Bildung und Sozialisation.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:30
@bigkarma
"Es muss etwas geschehen. Da stimme ich zu. Aber auf einer gerechten, vernünftigen, geduldigen und menschlichen Art und Weise."

Genau, besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können...auf solch ein Statement hab ich die ganze Zeit gewartet..

@derbote
ich versteh dich nicht ganz...erstens musst du das die verantwortlichen Politiker fragen und zweitens ist das nicht mal das Problem bzw. das ist wirklich glaube ich ein Uralt Argument vom rechten Klientel...innerhalb der EU gibt es so oder so die Freizügigkeit des Reisens und da kommen Menschen aus allen Ländern ob du willst oder nicht da gibt es auch keine Handhabe mehr seitens der deutschen Behörden...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:30
AtheistIII schrieb:genau, er bezog staatliches Geld für eine Tätigkeit die es nicht wert ist und das er ausserdem nicht mal brauchte
Und deswegen hat er es auch geschafft den berliner Haushalt zu sanieren
Der Mann war echt Gold wert für Berlin


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:31
Danke, ich hab mein Abi und studiere.
Trotzdem bin ich nicht wirklich scharf drauf Teil der deutschen Gesellschaft zu sein.
Die angenehmsten Leute denen ich in meinem Leben begegnet bin sind Junkies, Obdachlose und Kleinkriminelle.
Was ich aus den Schichten dadrüber kenn sind zu einem nicht zu vernachlässigbaren Anteil eitle Lackaffen und Neo-Popper.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:32
kiki1962 schrieb:eine türkische oder moslimische partei wäre doch begrüßenswert -
wenn ich so einen Schwachsinn lese...


melden
Anzeige
derbote
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

30.08.2010 um 19:33
@kofi
das Problem ist die Arbeitslosigkeit Japaner sind kein Problem für uns weil die alle arbeit haben.
Jeder Arbeitslose der hier ankommt bringt seine Probleme aus seinem Heimatland mit nach Deutschland, er importiert also das Problem


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge