Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:44
Er sprach aus was viele, sehr viele denken.
Warum soll man sich als Volk nicht "wehren" nur weil wir den Krieg verloren haben <- salopp formuliert!

Ich und meine Generation haben keine Rechnung mehr offen und ich sehe es nicht ein weiterhin Geldbeutel und Land hinzuhalten nur weil unsere regierung weiter den Bückling vor den Gläubigern machen WILL und "unser" schlechtes Gewissen durch offene Grenzen und Verschwendung sozialer Mittel an nicht integratonswillige zu verschwenden.

Das hat nichts mit Nazitum zu tun oder ähnlichem. Das ist gesunder Menschenverstand!

JEDES Land hat seine Strategien um nicht "zervölkert" zu werden. Auch die Türkei, Israel und die USA (seit der Besiedlungsphase!)

Wer etwas anderes behauptet oder mir mit der Naziklatsche kommt ist definitiv uninformiert.

Sorry soviel Arroganz muss sein!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:45
@lucky--89 das die befragten bei umfragen sararzin recht geben spricht gegen seine thesen... immerhin sidn das genau die gleichen leute die dachten wir wählen fdp weil niedrige steuern gut für die wirtschaft sind


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:45
Nur mal ein kleines Beispiel dass es wohl doch Probleme mit Migranten gibt:


http://www.stern.de/politik/deutschland/zwischenruf/zwischenruf-die-vergrabene-bombe-634119.html


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:47
@25h.nox
Ich kann mir kaum Vorstellen, dass alle die seine Meinung teilen die FDP gewählt haben. Ich übrigens nicht und bin seiner Meinung.

Es bildet sich jeder seine Meinung aus eigenen Erfahrungen und ich habe zum Großteil nur schlechte Erfahrungen mit Migranten gemacht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:48
@lucky--89

Es steht auch außer Frage, dass dieses Land ein paar Probleme hat.
Aber die sind in der Politik zu suchen. Nicht in den Menschen die hier leben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:50
Ich glaube die ganze Sache hat mit Parteien nichts zu tun das ist überparteilich.
Selbst die "linkste" Seele in Deutschland wird verstehen dass das nicht mehr so
weitergehen kann.


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:51
@Merlina
Da bin ich deiner Meinung. Ich sage ja nicht dass alle Migranten weg müssen oder so. Aber diejenigen die nicht bereit sind sich "zu benehmen", Deutsch zu sprechen und sich ein bisschen anpassen, die sind meiner Meinung nach nicht dazu berechtigt Leistungen vom Staat zu erhalten. Und die Arbeit muss sich in Deutschland wieder lohnen. Wenn ich mit Hartz fast das gleiche Geld habe wie wenn ich 40 Stunden arbeiten gehe, dann braucht man sich nicht wundern dass vielen die Motivation fehlt.

Es läuft vieles falsch in Deutschland.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:52
@Merlina
Bingo!

Die Politik die dies verursacht hat dass die Menschen hier leben.

Das ist nicht ausländerfeindlich gemeint .

In keinem Land außer Deutschland kann man sich als "Fremder" so ins gemachte Nest setzen.
Das lockt an....


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:53
@lucky--89

Auch das ist eine Sache des Staates, vergiss das nicht.
Wenn es sich nicht lohnt arbeiten zu gehen, dann ist es doch klar, dass viele so unmotiviert sind.
Ich würde auch nicht für einen Hungerlohn zur Arbeit gehen. Wäre ja schön dumm.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:54
@Contragon

Und kannst du das den Menschen verübeln?
Ich nicht. Wer setzt sich nicht gerne in ein gemachtes Nest, wer hat es nicht gerne leicht und einfach?
Wer wählt schon den schweren Weg, wenn es doch einen leichten gibt?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:54
@Contragon

Ich hab jetzt nicht wirklich die ganzen 64 Seiten durchgeackert, aber ich kann dir nur zustimmen ...

Für all die, die Sarrazin als Rassisten beschimpfen: kommt einfach mal nach Berlin und guckt euch das Dilemma in Bezirken wie Kreuzberg oder Neukölln an! Da gibts Viertel, da traut sich kaum noch ein Deutscher rein, vom da leben ganz zu schweigen...
Sarrazin war lange genug Finanzsenator bei uns, um die Verhältnisse in und auswendig zu kennen.
Er ist ein kluger und fähiger Kopf, umsonst hat ihn ja wohl die Deutsche Bank nicht in den Vorstand geholt - daß er mmit manchen Äußerungen übers Ziel hinaus schießt und provoziert, ist klar


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:56
@Merlina
Also sind wir doch wieder beim Thema Mindestlohn! Und diejenigen die hier noch keinen Tag gearbeitet haben und trotzdem alle Leistungen bekommen, die haben dann halt Pech gehabt. In welchem anderen Land hat man es denn so gut?

Und womit ich ernsthaft ein Problem habe ist, dass viele sich nicht integrieren wollen und sich ihre eigenen kleinen Städte aufbauen. Sowas geht einfach nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:59
Thalassa schrieb:guckt euch das Dilemma in Bezirken wie Kreuzberg oder Neukölln an! Da gibts Viertel, da traut sich kaum noch ein Deutscher rein, vom da leben ganz zu schweigen...


im osten gibt auch ganze landstriche in die man als migrant nciht reisen sollte...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:59
@lucky--89

Geh mal in bayerische Dörfer und schau was du findest. Nur deutsch/bayerische Trachtenmänner. Ob die alle so richtig deutsch sprechen, ist fraglich. :D
Auch die haben sich eine eigene Stadt aufgebaut.

Worauf ich hinaus will?
Es ist nicht der Mensch, es ist die Politik, die das alles duldet.
Der Mensch will es einfach und bequem haben. Würde er das nicht nutzen, wäre er dumm.

Ich halte es für falsch, die Menschen anzugreifen und über einen Kamm zu scheren. Denn die können am wenigsten dafür.


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 09:59
@Thalassa
Da braucht man nicht mal mehr nach Berlin. Das gibts doch überall schon. Sogar im "noblen" München ist es nicht anders.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 10:00
Och Gottchen....die bösen Ausländer aber auch. Sogar bist München sind sie schon vorgedrungen.^^


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 10:01
@Merlina
Ok, dass mit den bayrischen Dörfen stimmt nicht ganz, aber die haben auch ihre eigenen Dinge. Aber in Deutschland haben die ja auch das Recht sich ihre Orte so zu gestalten wie die es wollen.
Aber dass es hier Orte gibt wo ich als Deutsche in meinem eigenen Heimatsland nicht hingehen brauch weil ich nichts verstehe und mich unwohl fühle ist schon noch was anderes! Klar machen wir es denen zu leicht. Das ist sicherlich das Problem!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 10:02
@lucky--89 wieso sollen die den nciht ihre eigenen städte aufbauen? darin sehe ich kein problem, das problem liegt darin dass das was sie für ihre kultur halten blödsinnige tradition der ungebildeten anatolischen ziegenhirten ist.
wären die zentren der ziegenhritentradition zentren der türkischen kultur,gäbe es keinerlei probleme. dann gäbe es halt türkentowns wie im ausland chinatowns...


melden
lucky--89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 10:02
@Merlina
Ich glaub du willst mich nicht verstehen. Ich sag ja nicht dass die alle schlimm sind. Aber es gibt einfach viele vor allem die junge Generation, die sich einfach nicht benehmen weil sie wissen dass ihnen hier eh nichts passiert, dass ist auch wieder Sache der Politik!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

31.08.2010 um 10:03
@Merlina
Man kann ja kommen aber dann hat man sich wenigstens zu benehmen!
Da rede ich noch nicht mal von "Integration".
Manchen Emigraten fehlt jeglicher Respekt vor den Deutschen und ihrer Kultur.
Ich lass mich nicht als "Kartoffelfresser" hinstellen wenn ich seit jahren der zehnköpfigen Familie
ihre Miete zahle!
Würden sich die leute so in ihrer Heimat benehmen wären sie längst verhungert!

Und das ist die eigentliche Frechheit!

Moscheen und "Türkenviertel" stören mich nicht. Ich habe viele "Ausländer" als Freunde aber die wissen sich zu benehmen.


@Thalassa
wir sind sensibilisiert in dieser Thematik. Das ist das Problem. Jede Äußerung in diese Richtung wirft gewaltige Wellen!


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt