Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

2.073 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Integration, Deutsche, Immigranten

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:07
Ach ja, und Özil nicht?


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:08
DahamImIslam schrieb:Man tut ja gerade so, als ob die Ausländer - Bei Diskussionen über Integration eine Chiffre für "muslimischstämmige Migranten" - jenseits von gut und böse, Recht und Gesetz in unwegsamen, parallelgesellschaftlichen Labyrinthen hausen würden.
Damit sollten "muslimischstämmige Migranten" dann also schleunigst aufhören, oder? ;)

Woher kommen denn diese sogenannten "muslimischstämmige Migranten"? Aus Muslimistan?


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:08
@pprubens

seit wann ist man muslimischstämmig? hast du das vom stammtisch?


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:09
@Sigalit
Frag das mal @DahamImIslam


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:10
@DahamImIslam

@pprubens nennt euch "muslimischstämmig". Wie ist das von @pprubens gesagte nun zu verstehen. @pprubens


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:10
Bevor ich mich aus der Diskussion ausklinke, nach eine Bemerkung zu
Umständen in meiner Stadt, die mit 80 tausend Einwohnern gar nicht
so groß ist.

Hier gibt es eine türkische Mädchengang, vor der selbst Jungs den Schwanz
einziehen. In Tarnanzughosen, fitnesstudiogestählt, sonnenbankgebräunt
sehen sie in jedem Blick vor allem deutscher Mädchen eine Beleidigung.

Ich persönlich bin aus dem Alter raus und habe keine Angst, aber wenn
ich dieses aufgebürstete Gehabe sehe, sehe ich rot. Und wenn ich denen
in einem vernünftigen Gespräch mit "Integration" kommen würde, bekäm ich
mit Sicherheit eins vor die Fresse.

Ich weiß nicht, wie es da die muslimischen Eltern mit der Jungfernschaft bis
zur Ehe sehen (ist ja durchaus möglich), aber ein Gewinn für eine künftige
Familie, die sich auch noch integrieren soll, sind die mit Sicherheit nicht.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:10
@Sigalit
Beitrag von DahamImIslam, Seite 36


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:11
danke @pprubens
@pprubens


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:11
Sigalit schrieb:@pprubens nennt euch "muslimischstämmig"
Das "muslimischstämmig" kam von DahamImIslam @Sigalit


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:11
@Sigalit
OK


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:13
kiki1962 schrieb:wenn ich weiß, dass es einen anderssprachigen mitarbeiter in meiner firma gibt, dann bemühe ich mich um ihn - er soll alles verstehen eben damit keine unfälle oder anderes passieren

zum arbeiten ist er auch doch gut genug- also helfe ich arbeitsrechtliche grundlagen verständlich darzustellen . . . - soviel muss mir doch ein mitarbeiter wert sein, dem ich leistung abverlange . ..
Wir sind aber nicht dafür verantwortlich, was eine von uns beauftragte Fremdfirma für Leute schickt.
Die Reinigungsfirma hätte dafür sorgen müssen das ihre Leute zurecht kommen und nicht die Verantwortung dafür mal aben abgeben wollen.


Wenn ich in ner türkischen Maurerfirma arbeite und da in der Türkei zum Bau geschickt werde, kann ich auch nicht verlangen das der Bauherr nun nen deutschsprachigen Architekten beauftragt, damit ich ihn verstehe, oder das da alle Schilder auf deutsch hängen.

An dem Beispiel sollte gut zu erkennen sein wie wichtig es ist das man die Sprache des Landes erlernen muß , wo man leben will.

Im Alltag gibts keine multinationalen Schilder.
Sie werden in der Amtssprache des Landes verfasst.
Wenn man die nicht lesen kann, kann man durchaus eine Gefahr für sich und andere darstellen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:14
@ramisha
eigentlich sind die doch gut integriert - solche mädchengangs gibt es auch bei deutschen und die haben das zuschlagen auch gut gelernt ..


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:15
Auch ein guter Artikel:

07.07.2010

Regierungsbericht zu Migranten
Deutsches Märchen Integration

pr57251,1279800917,image-108118-panoV9-yzvt

Deutschland jubelt über seine Multikulti-Mannschaft - aber viele Migranten brechen die Schule ab, sind häufiger krank und brauchen ewig, um einen Job zu finden. Der Regierungsbericht zur "Lage von Ausländern" offenbart die Mängel der Integrationspolitik. Nur wenige Ergebnisse machen Mut.

Berlin - Mesut Özil, Sami Khedira, Jérôme Boateng sind Beispiele gelungener Integration. Sie sind Sinnbild für ein neues Deutschland. Sie gelten als "vorbildlich für die Gesellschaft", der deutsche Fußball sei ein "Integrationsmotor", heißt es.

Aber die Wahrheit sieht anders aus: In Deutschland ist die Lage von Migranten oft noch immer katastrophal.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,704914,00.html


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:15
Kiki@

Wobei ich Begegnungsstätten etc begrüße, aber nicht für die Weisheit letzten Schluss halte. Letztlich tragen das dann meistens immer die Gleichen, und zu den Veranstaltungen kommen auch mehr oder weniger die Gleichen, und man beglückwünscht sich dann im Namen der Nationen/Kulturen/Religionen zur gegenseitigen Toleranz.

Wie es Waldfreund irgendwo geschrieben hat: Zentral ist der EIGENE Umgang mit dem Anderen, wobei es mit Kleinigkeiten wie Grüßen, Freundlichkeit, ein kleiner (auch völlig belangloser) Smalltalk vor der Wohnungstür/Haustür etc beginnt.

Welche Soßen andere kochen und kredenzen, kann ich nur in sehr geringem Maße beeinflussen.


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:16
@Trapper
nach dem, was hier geschildert wird, wieviel ausländische mitbürger wir haben, wäre es durchaus angebracht über mehrsprachige schilder nachzudenken

:D - meine ich - im norden deutschlands gibt es die sogar dreisprachig - und im osten deutschlands mindestens zweisprachig ..


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:19
@kiki1962
Wie viele Sprachen willst du verwenden?
Wenn du nur eine vergisst, ist das diskriminierend.

...und wie viele Meter hoch sollen die Schilder deswegen sein? :D


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:20
pr57251,1279801202,198 265 0022699936-0053034978.JPG

Ein gutes Beispiel für erfolgreich gelebte Integration: Ein türkischstämmiger Feuerwehrmann

Es gibt Vorbehalte: „Die Gruppen lassen sich schwer integrieren”, meint Kreisbrandmeister Günter Kock aus Soest. Sein Werler Kollege Stadtbrandmeister Werner Luig betont, dass „in der Feuerwehr die deutsche Sprache beherrscht werden muss. Missverständnisse könnten tödlich sein”.

Der Artikel dazu:
http://www.derwesten.de/wp/region/Freiwillige-Feuerwehr-setzt-auf-Migranten-id845616.html


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:20
@DahamImIslam
sicher - zum teil bin ich da auch bei dir - diese "stellen" sind aber wichtig - sie nimmt doch wind aus den segeln: es gibt uns, schaut mal rein - wer das nicht tut hat keinen anspruch mehr auf kritik

das persönliche annähern ist das wichtigste - und ich nutze es , wann immer ich kann - und ich begebe mich auch dahin, wo meine fragen beantwortet werden

was du beschreibst fördert eindeutig einen integrationsprozess, der der wichtigste ist - sich miteinander vertraut und bekannt machen


melden

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:21
@Trapper
ist egal - wichtig ist, dass menschen verstehen, was gemeint ist - - es gibt genug schilder, die symbolisch gefahren darstellen - - das verstehen sogar kinder :D


melden
Anzeige

Wie sollen "Einheimische" bei der Integration helfen?

22.07.2010 um 14:23
@kiki1962
Nö. Die Signalfarbe ROT und das Absperrband Rot/Weiß hat unsere Putze nicht beeindruckt.
Spektakulärer Sturz. :D


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
sympathetisch!28 Beiträge