Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

2.686 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:34
@brucelee
Ich bin nicht die Grammatikpolizei, sondern traf zwei ganz allgemeine Aussagen, in denen Du auch die Antwort auf Deine Frage findest:
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb: Verwertbare und damit lesbare Texte schreiben, statt den Leser, aufgrund miserabler Rechtschreibung und Grammatik, dazu zu zwingen, alles 10x lesen zu müssen, oder zu raten, was man meinen könnte. ;)

Schließlich ist das hier ein Forum für schriftliche Kommunikation, da sollte eine vernünftige Rechtschreibung nicht zuviel verlangt sein.
@saki2
Bei meinen beiden Aussagen oben, ging es mir nicht speziell um Dich, sondern sie waren allgemein gemeint. Des Weiteren habe ich nun wirklich andere Interessen, als Deine Texte einem zeitaufwendigem Lektorat zu unterziehen.

So und nun genug OT dazu. ;)


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:36
@Fedaykin
@brucelee
@Glünggi
@saki2
@Wolfshaag

Und wenn Südkorea behauptet es wäre eine Rakete gestartet und ist im Anflug und es stimmt garnicht, nur um anzugreifen zu können oder umgekehrt?


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:40
Ja, ich muss auch immer meinen Deutschlehrer zu hilfe holen damit ich saki2's Beiträge entziffern kann :)

Denn Inhalt, die Argumente und die Logik kannst du ja kritisieren. Aber die Beiträge sind ganz bestimmt nicht unleserlich.
Ah ja, gerade spielen hier einige die Grammatikpolizei... :D
Nur mal so zu Info falls ihr es selber noch nicht gemerkt habt :)
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb:Und wenn Südkorea behauptet es wäre eine Rakete gestartet und ist im Anflug und es stimmt garnicht, nur um anzugreifen zu können oder umgekehrt?
Nein, SK plant kein Krieg. Die Amerikaner auch nicht. Denke auch nicht das die Warnsysteme falsch liegen werden...


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:41
@Jantoschzacke
Da müsste man allen andern erklären wieso auf ihrem Radar keine Rakete zu sehen war ;)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:42
@Glünggi

Ja stimmt. :)


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

07.04.2013 um 21:43
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb: Bei meinen beiden Aussagen oben, ging es mir nicht speziell um Dich, sondern sie waren allgemein gemeint.
Deswegen hast du ganz an Anfang deines Beitrags @saki2 geschrieben, damit du deinen Beitrag allgemein beziehen kannst, aber lassen wir das.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 00:01
USA schickt heimlich B1-Bomber in Richtung Nord-Korea
Die USA haben still und leise B1-Kampfbomber und Kampf-Drohnen in die Nähe von Nordkorea verlegt. Dass dies ohne Propaganda-Lärm geschah, könnte darauf hindeuten, dass die USA einen Erstschlag ernsthaft in Erwägung ziehen. Die Kriegs-Propaganda von Kim Jong Un würde ein solches Vorgehen rechtfertigen.
Bomber-B1B-e1365259746688



vielleicht bin ich damit ja schon hinten dran, wenn ja lassts mich bitte wissen ;)


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 00:04
Zitat von -abraxas--abraxas- schrieb:USA schickt heimlich B1-Bomber in Richtung Nord-Korea
Die USA haben still und leise B1-Kampfbomber und Kampf-Drohnen in die Nähe von Nordkorea verlegt. Dass dies ohne Propaganda-Lärm geschah, könnte darauf hindeuten, dass die USA einen Erstschlag ernsthaft in Erwägung ziehen. Die Kriegs-Propaganda von Kim Jong Un würde ein solches Vorgehen rechtfertigen.
Tja, here we go


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 00:08
Der Krieg ist vorbei, ihr könnt wieder abrücken :D


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 00:39
Mennoo, der Spiegel hat mir meine Idee geklaut :(

360

Immer wenn ich an den Kim Jong Un denken musste musste ich an Kim Jong Bumm/Kaboom denken :D

Kaboom in Form von Atombombe Bumm, Kim Jong Boomm eben ;)

ich hätte meine Idee vorher lieber patentieren sollen :troll:


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 02:37
@-abraxas-

Scheinbar nur ne weitere Ente für den großen Bluff, hier das Update vom Aviationist:
It looks like the B-1Bs strategic bombers heard last week by milair monitoring expert Steve Douglass did not deploy to Andersen Air Force Base, Guam.

A couple of nights ago, from his monitoring station in Amarillo, Douglass heard a flight of seven Dyess Air Force Base’s 7th Bomb Wing “Bones” asking for weather report for Guam, where they were seemingly going alongside some supporting KC-135s aerial refuelers.

However, the B-1s never landed in the strategic airbase in the Pacific.
...
4) They talked on the radio about Guam (the most important base in the region, to be protected by THAAD anti-ballistic missile defense systems): if they were deploying there to reinforce U.S. presence near North Korea, preparing a preemptive attack that would face little resistance by the obsolete North Korean Air Force, they would keep the information secret by using secure radios.
http://theaviationist.com/2013/04/06/mysterious-deployment/


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 03:05
China sagte, sie wollen nicht, dass ein Mann die Welt in Chaos stürzt.

Kann es jetzt doch zu uns übergreifen?
Oder weltweite Auswirkungen?


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 03:12
@Niemanden

Wie fing noch mal der erste Weltkrieg an ? war das nicht irgend ein Attentäter der irgend einen Presidenten von irgend einem (unwichtigem) kleinen Land getötet hatte ?

Und was sagt man heute, Nordkorea unwichtiges kleines Land interessiert keinen usw.. bla bla. siehst du da Ähnlichkeiten ?

was ich sagen will ?

Prinzipiell kann (nicht muss) jeder Furz einen Große Eskalation mit Millionen Toten wenn nicht sogar den WK 3 auslösen. Und mit Furz meine ich Furz, egal ob er NK, Kim JOn Bumm, oder wer auch immer heißt.

Und wir haben heute ähnliche Wirtschaftkrise wen nicht sogar die schlimmste (und schlimemr als damals) der welt seit langem, ähnlich wie vor Freitag dem 13. das ist sogar noch wichtiger find ich.

Ich verstehe sowieso nicht wie Leute einfach sich so sicher sein können dass nichts passiert. Ähnliche Reaktionen, sah ich auch bei viele als Fukushima hoch gng, wo sich anfangs viele sicher waren dass nciht nicht kermschmelzen wird, obowhl bei de Themne jetzt nicht so vergleichbar sind..

Gibt eigentlich noch vieles und wichtiges zu sagen wieso was passieren kann, aber ich kürze mal ander stelle.


2x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 03:13
@nurunalanur
Stimmt...


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:06
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Wie fing noch mal der erste Weltkrieg an ? war das nicht irgend ein Attentäter der irgend einen Presidenten von irgend einem (unwichtigem) kleinen Land getötet hatte ?
1. Es wurde kein Präsident getötet, sondern der Thronfolger eines Kaisers
2. Österreich-Ungarn war nicht unbedingt klein (ca. 2x heutiges Deutschland)


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:08
@Branntweiner
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:2. Österreich-Ungarn war nicht unbedingt klein (ca. 2x heutiges Deutschland)
Und schon gar nicht unwichtig. Vielleicht nicht mehr so mächtig wie einige Zeit zuvor, aber definitiv nicht unwichtig.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:31
@Branntweiner

du weis genau was ich meine, unzwar gemeint war das Oberhaupt nenn es wie du willst, nenn Kaiser, Kanzler President, Diktator, Heilger Bimbamm usw..

@Thawra

Ja wichtig und unwichtig ist immer relativ, für den einen ist Unwichtig, was für den einen wichtig ist und umgekehrt. Was ich sagen will ist, dass manche (hier) NK auch als was unwichtiges ansehen, ob es so ist oder nicht, sei mal wirklich dahin gestellt.

Damals entwicklete sich im 1. WK auch zu erst ein Lokalkrieg zwischen Österreich-Ungarn und Serbien. Aber wie heißt es so schön, ein winzig kleiner Funke Feuer kann einen Waldbrand auslösen und genau das haben wri schon zu oft in der Geschichte gesehen, da gibt es noch andere Beispiele außer dem 1. wk.

Ist mir egal, glaubt was ihr wollt (was ja euer gutes Recht und in Ordung ist), ich wollte nur drauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht (nicht muss), dass aus der NK Geschichte wenn sie denn eskaliert, mehr werden kann als manche hier behaupten.


1x zitiertmelden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:32
@nurunalanur

Nuja, also die K.u.K-Monarchie war schon objektiv wichtig für das europäische Politgeschehen... dagegen ist Nordkorea wirklich unwichtig. Wichtig ist dieses Land auf einer anderen Ebene, nämlich als Spielstein grösserer Mächte - das ist aber eine 'Wichtigkeit' der etwas anderen Art. ^^


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:33
du weis genau was ich meine, unzwar gemeint war das Oberhaut nenn es wie du willst, nenn Kaiser, Kanzler President, Diktator, Heilger Bimbamm
Jetzt weiß ich es.

Es wurde kein Kaiser, kein Kanzler, kein Präsident, kein Diktator und kein Heiliger Bimbamm ermordet.

Mir ist auch schleierhaft, was die Ermordung von Franz Ferdinand mit Nordkorea zu tun hat.
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Damals entwicklete sich im 1. WK auch zu erst ein Lokalkrieg zwischen Österreich-Ungarn und Serbien.
Österreich-Ungarn kann wohl die Kriegsschuld wegen des Ultimatums auf seine Kappe nehmen, aber die nukleare Bombardierung Moskaus - als Schutzmacht Serbiens - war nicht vorgesehen. Außer man nimmt den Blankoscheck Deutschlands als solche Drohung.

Falls du den Bündnis-Automatismus meinst: die USA werden genau darauf achten, dass China nicht umfällt.


melden

Nordkorea (und Verbündete) vs. Südkorea (und Verbündete)

08.04.2013 um 04:40
@nurunalanur

Ergänzung:

China hat Nordkorea den Bündnisstatus aufgekündigt, und so blöd werden weder die USA noch Südkorea sein, den Krieg anzufangen und zu riskieren, dass China umkippt.

Hier die chinesischen Quellen: Beitrag von Branntweiner (Seite 37)


1x zitiertmelden