Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:30
Zitat von voidolvoidol schrieb:Dann kann das Volk der Hamas ja erklären, dass Raketen es nicht so sonderlich bringen.
Scheinst sehr auf Kollektivstrafen zu stehen oder?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:31
@felixkrull

Die Hamas versucht die Raketenangriffe der Hamas zu unterbinden, hat aber wenig Erfolg dabei ?!?

Ich bitte um Aufklärung dieser kryptischen Aussage.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:31
Wieso denkt niemand dran das vlt die Ursache für jeglichen angriff auf Israel mit der Belagerungs politik zusammenhängt?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:31
Das Strohmannargument von der Hammas ist auch langsam etwas verbraucht

Nur dumm, dass die Hamas die Verteilung der Güter regelt und diese Güter nach ihren Sympathiepunkten verteilt und willentlich einige Leute in Armut zappeln lässt, während sie und ihre subventionierten Eliten sich die Eier schaukeln, besser als jeder Supermarkt. Man hat eben Handlanger in anderen Ländern, die mal eben ihre Sprengstoffschmuggler mit dem Boot rüberschicken und nen bisschen Stunk machen und den Riesen provozieren, hinterher sagt man wieder "die bösen bösen Israelis" und schon hat man wieder ne Propagandaschlacht für sich gewonnen, das ist Pallywood at its best, die sind so gut im Inszenieren, dass sie nicht mal davor zurückschrecken, Menschenleben in Gefahr zu bringen für die besten "Schlag"zeilen. Und hier fallen die Leute reihenweise drauf rein.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:35
LoL jetzt ist der vergewaltiger das Opfer der situation


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:36
Zitat von LoNLoN schrieb:Ich sehe das durchaus als Grenzübergang zwischen den Isrealischen Gewässern und allen anderen.
Ich brauch dir hier doch nichts über Hoheitsgewässer erzählen?
Und das ist eben quasi ein Grenzübergang zwischen den Hoheitsgewässern Isreals und denen aller anderen Mittelmeerstaaten. Das ist übrigends der Ort wo an Land meist die Duty-Free Shops rumstehen und die Grenzpolizei der benachbarten Staaten aktiv ist ;)


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:36
@vegi


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:38
Im Ernstfall sind weder Polizisten noch Feuerwehrleute in realiter Zivilisten.

Das ist Bullshit, man wird nicht zum Soldaten nur, weil man nen Einsatz hat, wenn du beim ADAC bist und zum Unall gerufen wirst biste trotzdem noch nen Zivilist, ich wüsste nicht, dass wir im Ernstfall nen Truppenausweis ausgehändigt bekommen, mach dich doch bitte erstmal schlau, bevor du so ein Zeug postest außerdem ging mein Beispiel nur drum, den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit aufzuzeigen und der zählt nunmal ÜBERALL ob bei den Polizisten, beim Rettungsdienst, bei Müllfahrern oder im Straßenverkehr, jeder Richter wird im Zweifelsfalle schauen, ob eine Aktion verhältnismäßig war und einen Traktor mit 5mm Abstand und 200 km/h zu überholen um nicht den Gegenverkehr zu erwischen, der noch 40km entfernt ist ist ohne Zweifel nicht verhältnismäßig, genauso wenig ist es im Sinne der Verhältnismäßigkeit, wenn man sichere Routen für die Hilfsgüter ausschlägt und sich stattdessen auf eine Konfrontation mit einem entschlossenen und überlegenen Gegner einlässt.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:40
Falsch zitiert glaub ich, aber wars nicht zimlich weit von ner grenze,soweit ich weis dürfen grenzbeamte auch keine leute hinter einer grenze erschiesen oder ist das falsch?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:44
Zitat von voidolvoidol schrieb:Die Hamas versucht die Raketenangriffe der Hamas zu unterbinden, hat aber wenig Erfolg dabei ?!?

Ich bitte um Aufklärung dieser kryptischen Aussage.
Die Raketenangriffe aus dem GS - nicht von der Hammas.
Die Hammas verschießt angeblich keine Raketen mehr.
Gelesen hab ich das u.A. bei Al Jazeera. Den/die Artikel dazu such ich aber heute Nacht nicht mehr raus.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:44
@vegi
In Notwehr ist es glaub ich ziemlich egal wo das ist.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:45
@vegi

Dir kann dein Auto aber auch noch weit hinter der Grenze kontrolliert werden, wenn für die Polizei der Verdacht besteht, dass du zum Beispiel einen nahen Grenzübergang umgangen hast und Waren eingeschmuggelt, bei Feuerwerkskörpern aus Tschechien ist das zum Beispiel der Fall, da können sie dich noch weit hinter der Grenze anhalten und durchsuchen...na? Prügelst du dann auch auf die Bundespolizei ein?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:46
also bitte notwehr in fremden gebiet auf nem fremden schiff?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:48
@GilbMLRS


Du begreifst das irgendwie nicht.
Zivilcourage mit dem Verhalten von Leuten zu vergleichen, die beruflich helfen ist Äpfel mit Birnen vergleichen.
Ein Zivilist (du darfst das für dich gedanklich gern in Anführungszeichen setzen, wenn dir daß das Verständnis erleichtert)hat nicht die Pflicht Brände entgegenzuwirken oder sich wilden Rechtsradikalen in den Weg zu stellen. Wenn er das tut nennt man das Zivilcourage ( "daran" kann man umkommen: s. Ubahnschläger, aber das macht sie noch lange nicht "unvernünftig")
Polizisten und Feuerwehrmänner haben diese Pflicht schon. Ergo: wie gehabt ;)


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:48
Kann mich nicht etsinnen das die Internationalen gewässer mit Israel ein EU ähnliches abkommen haben!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:49
Die Hammas verschießt angeblich keine Raketen mehr.

Was macht sie dann? Hat sie neue Handlanger, die dann diese Drexarbeit für sie erledigen? Und kanns nicht sein, dass die Hamas keine Raketen verschießt, weil sie an keine Raketen mehr rankommt?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:50
@vegi
Warum? Lässt du dich aus Prinzip von Leuten ohne Gegenwehr erdolchen und erschlagen nur weil du grad im Ausland bist?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:52
Nö ich Breche aus Prinzip nicht bei fremdenleuten ins haus ein!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 02:58
@felixkrull

Blaablaablaaa ich habs extra für dich nochmal aufgetriefelt, der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gilt für JEDEN Menschen an JEDEM Ort zu JEDER Zeit und da ist es egal ob derjenige ZC macht oder sich zu Hilfe verpflichtet hat, wenn du siehst, wie ein Typ eine Frau am Arm packt und du gehst zu dem Typen und prügelst ihn so lange bis er stirbt, dann hat das auch nichts mehr mit Zivilcourage und Nothilfe zu tun, ebenso der Grundsatz der Eigensicherung, es hat schlicht und einfach was mit Vernunft zu tun, wenn man nicht schreiend in die nächste Ansammlung von Nazis rennt, da man mit überlegtem Handeln mehr erreichen kann als nur selber noch zusammengelegt zu werden, da kannst du noch so sehr das Wort Zivilcourage betonen, wenn einer unvernünftig handelt, dann mögen ihn seine Motive noch ehren aber wenn er grob fahrlässig handelt und sich in eine Situation begibt, die für ihn zu 99% selber fatal ausgeht, dann ist der Typ trotzdem nur dämlich und hat wahrscheinlich nicht nachgedacht um eine Lösung zu finden, die tatsächlich zum Erfolg führt.

Und da ist es scheißegal, ob derjenige ne Uniform anhat oder nicht, Vernunft und Verhältnismäßigkeit sind Sachen, die man von jedem erwarten kann, wer sich selber ohne wirkliche Aussicht darauf, jemandem zu helfen in die selbe Gefahr begibt, der sorgt nur dafür, dass die Helfer mehr zu tun haben, weil sie hinterher noch mehr Leute aus dem Schlamassel ziehen müssen. Also...nachdenken bevor man den Helden spielt, wenn man helfen will, dann findet man fast immer einen Weg, wie man anstatt das größtmögliche Risiko einzugehen um gut dazustehen, effektiv handeln kann.

Zivilcourage ist kein Selbstzweck!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

07.06.2010 um 03:00
Das internationale Recht:

Internationales Gewässer:
AREAS OF NAVAL WARFARE

10. Subject to other applicable rules of the law of armed conflict at sea contained in this document or elsewhere, hostile actions by naval forces may be conducted in, on or over:

(a) the territorial sea and internal waters, the land territories, the exclusive economic zone and continental shelf and, where applicable, the archipelagic waters, of belligerent States;
(b) the high seas; and
(c) subject to paragraphs 34 and 35, the exclusive economic zone and the continental shelf of neutral States.
Zivile Fahrzeuge:
41. Attacks shall be limited strictly to military objectives. Merchant vessels and civil aircraft are civilian objects unless they are military objectives in accordance with the principles and rules set forth in this document.
Blockadebrecher:
67. Merchant vessels flying the flag of neutral States may not be attacked unless they:

(a) are believed on reasonable grounds to be carrying contraband or breaching a blockade, and after prior warning they intentionally and clearly refuse to stop, or intentionally and clearly resist visit, search or capture;
Humanitäre Einschränkung:
43. It is prohibited to order that there shall be no survivors, to threaten an adversary therewith or to conduct hostilities on this basis.
http://www.icrc.org/ihl.nsf/FULL/560?OpenDocument


Es war kein Kinderkakao.


melden