Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

208 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Israel, Konflikt, Lösung, Palestina, Westjordanland, Nahen Osten, 2 Staaten, Ghaza

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 22:54
Hallo liebe Allmytaner,

ich habe mir öfters überlegt wieso eigentlich der Konflikt zwischen die Araber und Israelelis nie ein Ende hat. Die Geschichte kennen wir ja alle, 1948 entstand Israel und dann folgten mehrere Kriege. Der Konflikt bringt seit jahren nur Unruhe im nahen Osten. Auch wenn Israel von den Nachbarländer abhebt was Staatsform und Technologie angeht, hat Israel jedoch nie Ruhe sondern immer Stress und Kopfschmerzen. Alle Friedensverhandlungen sind bisher gescheitert. Aber wieso frage ich mich?

Liegt das wirklich an den Palästinenser und arabischen Nachbarländer? Ich wette das keiner von der arabischen Seite was dagegen hätte wenn Israel ein 2 Staaten Lösung anbietet. Ich meine etwas realistisches und nicht nur leere Versprechungen. Im Gegenteil, das wäre die beste Lösung für alle. Oder liegt das wirklich an Israel? Auch wenn es manchmal den Eindruck macht das Israel kein Frieden will aber wieso sollten sie dagegen sein? Immerhin hätte Israel endlich Ruhe und Frieden mit den Nachbarn. Denn ein Nachteil kann der Frieden für Israel nicht sein.

Also kann es für mich nur einen einzigen Schuldigen geben! The United States of America! Ich bin mir mittlerweile sicher das Amerika dort keinen Frieden haben will. Das wäre für USA eine Katastrophe. Wieso ist das so? Ich versuche meine Ansichten zu beschreiben.

Nehmen wir mal an es gibt Morgen ein Treffen in Kairo. Dabei sind Staatsmänner und ihre Berater von Ägypten, Israel, Saudi Arabien, Syrien, Jordanien und Libanon. Israel ist bereit die 2 Staaten Lösung zu akzeptieren. Aber es gibt ein Problem, Westjordanland da und Ghaza ist ganz woanders. Also muss ein Deportation statt finden. Alle Palästinenser aus Ghaza werden innerhalb eines Zeitraums komplett nach Westjordanland gebracht. Die Palästinenser bekommen ganz Westjordanland und sogar etwas mehr, weil die Palästinenser Ghaza verlieren. Sagen wir mal die Palästinenser bekommen insgesamt um die 8.000 km². Jerusalem bleibt für alle offen aber die kontrolle über Jerusalem hat Israel.

Alle Parteien akzeptieren diesen Plan und alle unterzeichnen ein Dokument! Die Bilder gehen um die Welt. Alle arabischen und islamischen Staaten die Israel noch nicht anerkannt haben, werden es jetzt tun. Halleluja Palestina ist frei und unabhängig. Das Land muss ja aufgebaut werden, so fließen viele Milliarden von den arabischen Länder während Israel die Technik in den Krankenhäuser, Behörden, Stromverbindung, Telekommunikation und Ausbildung von Polizei und Spezialeinheiten in top Zustand bringt.

So jetzt komme ich zur Allianz. Der Prozess läuft so problemlos, das die Beziehung immer besser wird und so werden sie zu einer Allianz.

Stellt euch mal vor, die Ressourcen der Araber und das Know How der Israelis. Ausser die anderen Güter was die Araber so haben ist das wichtigste wohl das Öl, Öl ohne Ende!

Aber was passiert mit den Amerikanern? Die wären doch aussen vor und hätten im nahen Osten nix mehr zu sagen und somit würden sie sehr viel Macht verlieren. Der nahen Osten braucht Amerika nicht mehr.

Die Allianz investiert viel in Forschung, Technologie und vorallem in Rüstung. Die sind sogar bald in der Lage alles selber zu bauen von neue Highend Gewehre bis Panzer, Flugzeuge und Schiffe. Der Handel mit allen möglichen von Gütern wird die ganze Region langsam stabilisieren und die Wirtschaft im nahen Osten fängt an zu boomen weil China, Russland und viele andere Länder schön mit handeln und abkaufen.

Wenn ich mir das so anschaue, dann ist es ja kein Wunder das Amerika kein Frieden dort will.

Was denkt ihr, wäre das für die Amerikaner so schlimm das sie wirklich alles tun damit es dort kein Frieden herrscht? Wie realistisch ist die Vorstellung das Israel und die Araber da mitmachen? Wie sieht es mit China und Russland aus? Wie realistisch ist die Idee das Ghaza geräumt wird und der Staat in Westjordanland gegründet wird? Ihr könnt auch gerne weite Ideen hinzufügen.

Also darüber möchte ich mich mit euch unterhalten. Also ich bitte um eine nette, respektvolle und sachliche Unterhaltung! Schreibfehler ohne Gewehr! :D

Schöne Grüße

Euer SaifAliKhan


melden
Anzeige

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 22:56
Spartacus schrieb:Wenn ich mir das so anschaue, dann ist es ja kein Wunder das Amerika kein Frieden dort will.
Falsch !


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:01
Relegion hällt Sie ab von der Vernunft... mir fehlt dazu der Weitblick.


melden
Heval
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:05
Amerika muss die Länder ''befreien''. Sie betreiben erst massiv Propaganda gegen ein Land, haben dann die Zustimmung der Welt weil das Land ja pöse ist, greift es an, will seine ''Demokratie und Frieden'' dorthin transportieren, das Land verschuldet sich an die USA, neben bei werden ÖL Verträge abgeschlossen, das Land wird ''Demokratisch'' und pro Amerika und ab ins nächste Land.

Der Naheosten ist die Haupteinname Quelle der Amis, wieso drauf verzichten? Lieber beide Seiten Waffen verkaufen, öffentlich einen auf Frieden tun und sich die Hände reiben.

Israel und die arabische Länder haben da eigentlich nur ein Problem, die Religionen.

Aber ansonsten würde es Aufschwung bedeuten in diesem Gebiet und alle profitieren. Eigentlich scheiß egal ob mein Nachbar ein Jude/Christ oder Muslim ist, Hauptsache wir profitieren gegenseitig. Nur sind da halt einige die da Wohl mehr Profitieren wenn es dort blutig ist.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:06
Die Aussage "Know How der Israeli und Rohstoffe der Araber" impliziert eine klare Herr- Knecht Beziehung. Ich habe oft nicht viel Verständnis für die Araber, aber daß die sowas niemals anstreben werden, kann sogar ich nachvollziehen.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:08
Warum es ein Konflikt gibt oder der Frieden nicht so einfach ist zwischen Arabern und Israelis?
Nun zählen wir mal Differenzen und Konfliktpunkte auf:

- Israelis sind Juden und Araber mehrheitlich Muslime.

- Israel musste arabisches Land erobern um Israel neu zu gründen.

- Viele Israelis lebten mehrere Generationen in Europa, Amerika und Osten und viele haben eine westliche Mentalität entwickelt dadurch.

- Beide Seiten haben sich nach der Gründung Israels sehr viel Leid zugefügt und eine ganze Generation mit Hass geprägt. Islamisten und radikale Zionisten wollen keinen Frieden.

- Israel hat mit seiner Dominanz die arabische Welt erniedrigt und das obwohl die arabischen Nationen in der Mehrheit waren und sind.



Die Araber konnten und können sich lange Zeit nicht mal mit den Türken gut verständigen in der Region, wie sollen sie sich da mit Israelis gut vertragen.
Oder auch mit Iran ist man nicht gut zu sprechen.
Die Differenzen sind da ja nicht so stark wie mit Israelis und dennoch klappt es nicht.


Es wäre schon toll wenn beide Seiten aufhören sich gegenseitig umzubringen und zu unterdrücken. Das wäre schon für beide Seiten sehr befruchtend, auch wenn man keine Weltmacht wird.

Israel müsste nicht mehr so viel Geld in die Armee stecken und könnte andere Bereich fördern und genau so auch die arabischen Nachbarn.

Und auch wichtig für die Araber, die Menschen wären nicht mehr so sehr auf den Konflikt mit Israel konzentriert und könnten eigene soziale Missstände im eigenen Land anprangern und dadurch letztendlich ihre Lebensqualität steigern.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:08
@Spartacus

Also da muss ich dir widersprechen, ich bin der Meinung, dass die USA im Gegenteil mittlerweile ziemlich genervt davon sind, dass zwischen Israelis und Arabern ständig Essig ist.
Die USA sind sowohl mit Saudi-Arabien, als auch mit Israel verbündet.

Sie haben zwei ziemlich verlustreiche Kriege am Laufen und ihr Image ist gerade auch nicht das beste. Würde Israel mit den Palästinensern und den anderen, mehrheitlich muslimisch geprägten Nachbarn Frieden schließen, gäbe es eine große Sorge weniger.

Das Problem liegt aus meiner Sicht daran, dass sich die Nationalisten und Radikalen auf israelischer und arabischer Seite gleichermaßen den Hassball zuspielen. Radikale Israelis bauen eine neue Siedlung und reissen dafür Häuser der Palästinenser ein, radikale Palästinenser jagen wieder eine Rakete auf israelisches Gebiet, die israelische Armee macht einen Vergeltungsschlag im Gaza-Streifen worauf ein Hamas-Extremist wiederum eine Bombe in einem jüdischen Viertel in Jerusalem hochjagt.

Naja und auf staatlicher Ebene wird der Ärger durch häufige Arroganz und Selbstgefälligkeit der israelischen Führung auf der einen und großmäuliger Drohgebärden etwa eines Ahmadinedschad auf der anderen Seite angeheizt.


Die Menschen in diesem Gebiet müssen sich ihrer Extremisten entledigen, wenn sie eine Chance auf Frieden wollen. Und sie müssen es selbst tun, da kann niemand einfach hinmarschieren und etwas aufzwingen.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:15
@Heval
@subgenius
@rumpelstilzche
@Kc

Also das mit Religion ist nur ein Klischee. Denn Islam und Judentum haben viele Ähnlichkeiten und auch in der Geschichte sind die miteinander ausgekommen. In der Welt des Islam profitierten die Juden (wie auch die orientalischen Christen) von der rechtlichen Duldung als "geschütztes Volk" (ahl al-dhimma). Dieser Status wurde ihnen zuerkannt, weil sie als Volk des Buches (ahl al-kitab) galten, dem sich Gott in der Heiligen Schrift offenbart hatte.


Gruß

SaifAliKhan


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:17
@Spartacus
Ich denke @Kc hat es prima auf den Punkt gebracht ....
Ich kann seinem Beitrag nur voll Zustimmen.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:18
@Spartacus

Ist mir schon klar, dass sich die 3 großen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam stark überschneiden und das nicht nur bei Mose und Abraham ;)

Ich sag ja: Das Problem sind die Extremisten auf allen Seiten, diejenigen, die nicht sagen:,,Wir haben eben einen unterschiedlichen Glauben, aber wir können zusammen leben", sonder ,,Wir werden alle anderen fertig machen!"

@rumpelstilzche

Sehr freundlich :D


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:20
@Spartacus
Gemeinsamkeiten sin für den Arsch ... da geht es um Farben, Identitäten und so.
Das ist ja das Problem.. es läßt sich nicht rationell erfassen und wenn Israelis und Araber sich einig wären welche Farbe Scheisse hat wären wir schon einen Schritt weiter.
Du denkst irgedwie zu strategisch aber global... die Leute die den entscheidenen Dampf machen .. leider auch nur kleinlich und lokal.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:24
@Kc

Sorry hab dein Beitrag vorher nicht gelesen, hab dich einfach mit ge@et! :D
Ja ich stimme dir aber nur teilweise zu. Aber schau mal das hier z.b.
Von 1982 - 2006 haben die USA 32 Resolutionen des UN-Sicherheitsrates, welche Israelkritisierten, mit einem Veto verhindert - dies ist mehr als alle Vetos der anderen ständigen Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrates zusammen. Die USA blockiert auch den Einsatz arabischer Staaten, das israelische Atomwaffenarsenal durch die IAEA überwachen zu lassen.
Ich denke in den letzten 4 Jahre waren auch noch paar. Sowas macht mich stutzig.
Auch der Verkauf von den F35 Flugzeuge die man nicht durch Radar erfassen kann wurden an Israel verkauft. Aber Saudi bekommt schlechtere Flugzeuge. Auch komisch.


Gruß

SaifAliKhan


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:27
Erstmal müssten die Araber und Israelis ihre Religionen wegwerfen, denn allein schon durch deren Religionen ist es fast unmöglich. Das ist ein Jahrtausend Alter Krieg zwischen denen. Nicht erst seit der Gründung Neu-Israels 1948.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:31
@Spartacus

Das Problem ist, dass Verbündete sich so gut wie nie direkt fertig machen.

Eine direkte Schelte des UN-Sicherheitsrats würde die Israelis WIRKLICH schlecht dastehen lassen.
Das wiederum wollen die USA mit Verweis auf deren ,,enge Verbundenheit" verhindern, Israel ist ein extrem wichtiger Stützpunkt in der Region.

Genauso ist es doch auch mit China und Russland, wenn es gegen Iran oder Nordkorea geht, da muss auch um jeden Buchstaben gerungen werden, um jede Nuance von Kritik.

Deshalb halte ich den UN-Sicherheitsrat auch für einen zahnlosen Tiger, denn irgendeines seiner Veto-Mitglieder ist immer mit irgendeinem Land verbündet, welches kritisiert werden soll und es wird diese Kritik abfangen.

Genervt sind die USA aber auf jeden Fall, selbst Bush hat schon mehr Bewegung beim Friedensprozess von den Israelis gefordert, ebenso nun Hillary Clinton und Barack Obama.

Aber das ist langwierig.

@Caliber:

Falsch. In früheren Zeiten durften sowohl Christen als auch Juden nach Zahlung einer Sondersteuer ohne größere Schwierigkeiten in muslimisch geprägten Städten leben.

Da übrigens das letzte ,,Reich Israel" vor Jahrtausenden untergegangen ist, lange vor Aufkommen des Islams, haben die Moslems und Israelis bis zu unserer Neuzeit noch nie ,,Krieg geführt".


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:38
@Kc

So ist das mit der Politik. Aber fangen wir mit Israel an, weil die halt entscheiden müssen bzw. eine 2 Staaten Lösung akzeptieren müssen. Solange die immer Nein sagen, passiert auch nix.

Was denkst du wie Israel das sieht? Ich meine für Israel gibt es mehr Vorteile als Nachteile wenn es dort ruhe gibt. Von mir aus nehmen wir mein Plan unter die Lupe. Die Palästinenser verlassen Ghaza und werden nach Westjordanland gebracht. Dort wird dann der neue Staat entstehen.

Was sagst du dazu?


Gruß

SaifAliKhan


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:43
@Spartacus

Der Knackpunkt für die israelischen Nationalisten und religiösen Radikalen ist vermutlich, dass Palästina für sie nach ihrem Glauben das ,,gelobte Land" ist, welches ,,JHWH" ihnen und nur ihnen vermacht hat.

Deshalb denken sie, dass auch nur Juden das Recht haben, in Palästina und zwar ganz Palästina zu leben.

Ein ähnliches Problem haben übrigens die Hindu-Nationalisten mit Pakistan, nach deren Religion darf es auch nur ein einheitliches Indien geben.


Die Nationalisten müssten davon abrücken, dass allein sie das Recht auf das Land in Palästina haben.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:44
@collectivist
@rumpelstilzche
@subgenius

Hier ein Super Artikel über die Juden unter Muslime. Das wurde von einem jüdischen Experte geschrieben.

http://www.hagalil.com/archiv/2003/11/cohen.htm


Gruß

SaifAliKhan


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:48
Spartacus schrieb:Also kann es für mich nur einen einzigen Schuldigen geben! The United States of America! Ich bin mir mittlerweile sicher das Amerika dort keinen Frieden haben will. Das wäre für USA eine Katastrophe. Wieso ist das so? Ich versuche meine Ansichten zu beschreiben.
SIcherlich ein interessanter Gedanke, da es schon in gewisser Hinsicht sein kann, dass die USA ihre Interessen vertreten. Wäre ja nicht das erste Mal, dass die Stabilität einer gewissen Region nicht in ihrem Interesse liegt. Nur solltest Du da doch etwas mehr bringen können.
Was könnte der Amerikaner ihr Interesse sein, an einem schwellendem Konflikt? Waffenexport, Rohstoffe, Machtverlust?
Ich bezweifle schwer, dass die Amis Angst davor haben könnten, dass sich die umliegenden arabischen Staaten mit Israel verbünden könnte. Dazu ist die Feindseligkeit und der Hass in der Bevölkerung zu groß. Es ist auch kein Politiker da, weder auf der einen, noch auf der anderen Seite, der das akzeptieren, bzw. durchsetzen würde.
Spartacus schrieb:. Israel ist bereit die 2 Staaten Lösung zu akzeptieren. Aber es gibt ein Problem, Westjordanland da und Ghaza ist ganz woanders. Also muss ein Deportation statt finden. Alle Palästinenser aus Ghaza werden innerhalb eines Zeitraums komplett nach Westjordanland gebracht. Die Palästinenser bekommen ganz Westjordanland und sogar etwas mehr, weil die Palästinenser Ghaza verlieren. Sagen wir mal die Palästinenser bekommen insgesamt um die 8.000 km². Jerusalem bleibt für alle offen aber die kontrolle über Jerusalem hat Israel.
Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass die Moslems, die in Jerusalem leben, eine der wichtigsten Städte ihrer Religion aufzugeben? Das käme doch schon einer Provokation in den Friedensverhandlungen gleich. Kein arabischer Staat würde das unterschreiben, auch wenn Jerusalem frei zugänglich wäre.
Der Knackpunkt für die israelischen Nationalisten und religiösen Radikalen ist vermutlich, dass Palästina für sie nach ihrem Glauben das ,,gelobte Land" ist, welches ,,JHWH" ihnen und nur ihnen vermacht hat.
Und das ist auch ein Knackpunkt. Die Ultra Orthodoxen werden nicht klein beigeben und eben die sind keine Minderheit im israelischen Parlament.

Eine Allianz zwischen den Nationen wäre meiner Meinung nach super, aber reine Utopie, Wunschdenken


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:52
@Kc

Also sind die Zionisten das Problem, so sehe ich das auch. Denn ich sehe auch bei der israelischen Bevölkerung eine Unzufriedenheit mit der Situation. Die junge Generation hat die schnauze voll immer in Konflikt zu stehen. Aber wenn die Palästinenser Wetjordanland bekommen und etwas mehr, sagen wir mal 8.000 km². Israel hätte trotzdem mehr Fläche und dazu die ganze Küste. Das muss doch Israel eigentlich gefallen. Ich denke Morgen wissen wir mehr wenn die jüdischen User hier mit schreiben und deren Meinung lesen.

Ich will dort endlich frieden sehen, dieses hin und her geht mir echt auf die Nerven!


Gruß

SaifAliKhan


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

19.11.2010 um 23:53
Einfach Religion und deren kulturelle Wurzeln auflösen und dann klappt das auch mit den Arabern und Israeliten. In einem kulturellen Einheitsbrei wie Deutschland bringen sich die Türken und Russen oder andere auch nicht um, wegen ihrer Herkunft. Nur ein kleiner Teil Ultra-Nationaler Patrioten, die sich das Leben zur Hölle machen. Wegen was? Durch ihre Nationalität? Besser wären keine Nationalitäten mehr, sondern Weltbürgertum. Jeder ist ein Mensch, nichts anderes. Kein Deutscher, kein Russe, kein Amerikaner, kein Inder, kein Afghane, kein Chinese, ... einfach nur ein Mensch, wie jeder andere auch. Ohne Religionen und deren etablierten Kulturen gäbe es weit weniger Hass untereinander. Weg mit Völkischem Denken und religiösem Nationalismus!


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anonymous145 Beiträge
Anzeigen ausblenden