weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

208 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Israel, Konflikt, Lösung, Palestina, Westjordanland, Nahen Osten, Ghaza, 2 Staaten
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 00:01
@Fidaii

Aber man spricht doch vom christlich-jüdischen Werten. Das ist die Kultur Deutschlands. Bis zum 2. Weltkrieg war sich Deutschland über das Vorhandensein einer solchen Fusion gar nicht bewusst ;)

In einem Zeitraum von knapp über 60 Jahren kann sich doch sehr viel ändern. Oder man biegt sich eben so hin, dass es einfach passt. Hauptsache es gibt einen Außenseiter ;)


melden
Anzeige

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 00:02
Israel ist ein Experiment der Zionisten, wobei der Staat zusätzlich den USA und dem Westen insgesamt als trojanisches Pferd für ihre Ölinteressen dient ...

Mit Hitzköpfe. Extremismus usw. hat es nichts zu tun, dass der Staat seit seinem Bestehen gezielt Juden bevorzugt (Staatsbürgerrecht, Baurecht, Eigentumsrecht, an den Universitäten usw), illegal eroberten Siedlungen schützt und hofiert, den Palästinensern das Wasser abgräbt usw.

Das hat alles System und nichts mit den jeweils aktuellen Regierungskoalitionne zu tun.

Daher wird es von dieser Seite kein Interesse an einer fairen Lösung geben. Aber vlt strafen sie mich ja irgendwann Lügen. Vlt wenn die USA als Dauerstütze wegfällt ...


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 00:06
@DahamImIslam

Israel ist ein freiheitlich demokratischer Staat wo das Hauptziel es ist die Menschenrechte zu wahren. Ja, Israel ist ein Projekt! Nicht ein Verschwörungsprojekt, sondern ein Projekt in dem ein Staat errichtet wurde, der für Liebe, Freiheit und Brüderlichkeit einsteht!
Das müssen solche fanatischen Muslime wie ihr es seid, auch irgendwann lernen!


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 08:26
@Fidaii
Fidaii schrieb:Sowieso nicht alle europäischen Staaten. Ausserdem basiert hier im Grunde so gut wie gar nichts auf christlichen Werten, sonst würde es hier nämlich ganz anders aussehen.
Basiert ungleich Theokratie. Gibt mehr als nur an oder aus / 1 oder 0.



@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Israel ist ein Experiment der Zionisten, wobei der Staat zusätzlich den USA und dem Westen insgesamt als trojanisches Pferd für ihre Ölinteressen dient ...
Jap wer kennt sie nicht die riesigen Israelischen Ölquellen und die ganzen Kriege die Israel gegen OPEC Mitglieder geführt hat.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 10:25
@Sigalit

So ist es. :)


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 12:33
@Fidaii

Aus Neturai Karta Seite (Die Zionisten haben das Herz des Judentums attakiert)
Außerdem bedeutet das schlußendlich Ziel – das Ende des Exils – nicht einen Staat Israel‘ – ein politisches Gebilde, begründet auf der Unterdrückung und Unterwerfung eines anderen Volkes. Im Gegenteil: Dies ist geradezu die Antithese zu jenem Ende der Diaspora, auf das wir hoffen: nämlich eine Spiritualität voller Bruderschaft, Harmonie und weltweitem Dienst an dem Einen Gott.
Tönt ja schön,
aber bedanke mich unter die Vorstellung einer dieser Religionsverfechter passen zu müssen.

Weder der Zustand und die Entstehung sind akzeptabel des Staates Israel und es müssten sofortige Revidierungen und Änderungen geschehen!
Aber nicht auf den Schultern verknöcherter Dogmatiker,
diese sollten sich dem Spirituellen widmen und so Einfluss nehmen,
sich aber von Politik fernhalten!


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:35
Einige Muslime sind Juden gegenüber auch nicht sehr Tolerant, wenn ich mich nicht Täusche. Die Wollen keinen Jüdischen Staat als Nachbarn. Noch dazu ist Palästina die Stadt, in der 3 Weltreligionen ihren Ursprung sehen. Christen, Juden und Muslime. Früher haben sich die Menschen arrangiert. Jede Religion hatte/hat ihre Viertel und Tempel in der Stadt. Doch im laufe der Jahrhunderte gab es eben öfters Konflikte zwischen den Religonen.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:38
Diese Charedimen erinnern mich an die Amischen,
Täufer, viele aus der Schweiz.
Nur arbeiten die amischen Männer körperlich und wie,
im Gegensatz zu den männlichen Charedimen, die sich auf Lehren lernen beschränken...

Und sie sind froh, wenn sich die Politik nicht in ihr Leben einmischt,
streben nicht grossen Einfluss an. Alles in allem viel sympathischer als Ultraorthodoxe!

@Fidaii
@Sigalit

Angelika Schrobsdorff in "Jerusalem war schon immer eine schwere Adresse"
beschreibt Teile der Entwicklung vor Ort und gibt gutes Zeugnis ab, wie Israelis auch noch sind, abgesehen von Zionisten und Antizionisten!

Bis jetzt hat ich kein Glück mit Büchertips bei dir (Sigalit) und du auch nicht bei mir, aber sie schreibt wirklich aus einer Sicht, die viel mehr verbreitet sein sollte, m.M.!


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:47
@lilit

Da wirst du auch kein Glück haben ;)


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:49
@Sigalit

du hast mal erwähnt dass von Religion abfallen im Iran verständlich sei!

Schrobsdorff sagte das Gleiche über die eigentlich ihre geliebte Stadt Jerusalem:
Wenn man lange in Jerusalem lebt, verfällt man entweder dem religiösen Wahn oder man wird antireligiös.


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:55
@Sigalit,
da eh Kufr? Oder nichts bewegend?
Schwierig dort etwas zu bewegen,
gibt viele Zensuren und nicht jeder ist zum Politkampf geboren...
Es gibt Opposition, aber dann giltest du als Nestbeschmutzer wenn du die israelische Politik kritisierst.
Nicht so einfach!!


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 13:58
@lilit

Im iran hat das sehr stark mit dem Religionsverständnis und der Rolle der Mullah zu tun. Dort ist der Islam eine Priesterreligion, ähnlich wie es einst in Europa der Fall war.
Ich kenne Berichte bei denen einige Muslime den Islam dort abgrundtief hassen, verursacht durch das vorherrschende Religionsverständnis der iranisch/schiitischen Muslime und der Mullahs.

Sie wollen alles andere sein, hauptsache keine Muslime. Bevorzugt gewählt wird der Zarathustrismus.
Der klassische Zarathustrismus unterscheidet sich in Sachen "Rolle der Priester" nicht sonderlich von dem Mullah-Regime ;)
Aber das Wissen diejenigen eben nicht besser, weil sie mehr kulturell denken und dort auch Rationalisierungsbewegungen unter den Zarathustriern aufkamen ;)


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 14:00
@lilit

Nö, ganz einfach:

kein interesse. ;)

Ja, und ich weiß das es anders denkende Israelis gibt. ;)


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 14:30
@Sigalit
Sigalit schrieb:Der klassische Zarathustrismus unterscheidet sich in Sachen "Rolle der Priester" nicht sonderlich von dem Mullah-Regime
Aber das Wissen diejenigen eben nicht besser, weil sie mehr kulturell denken und dort auch Rationalisierungsbewegungen unter den Zarathustriern aufkamen
Ja, kulturell denkt in dem Sinn auch der Islamist,
der meint wie in Medina zu Mohammeds Zeit und unter Kalifat sei alles besser und gerechter,
oder Charedimen, die nach ihren hunderttausent Vorschriften leben...

Die Mullahpriesterreligion entwickelte sich vielleicht auch zur kulturellen Abgrenzung von Araber und deren Islam...

Kulturelle Indivuidualität will erhalten bleiben und soll es auch,
Zwänge lösen nichts,
kenne viele Berichte von Iraner/innen die nicht den Islam hassen sondern
seine Politisierung.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 14:37
lilit schrieb:Diese Charedimen
Charedimen hört sich ziemlich blöd an :)
Charedim ist schon die hebräische Pluralform von Chared. Deswegen nenn sie lieber Chareds oder Charedis, wenn Du eine deutsche Pluralform wählst oder eben einfach Charedim.
lilit schrieb:Aber nicht auf den Schultern verknöcherter Dogmatiker,
diese sollten sich dem Spirituellen widmen und so Einfluss nehmen,
sich aber von Politik fernhalten!
Die Politik und der Glaube eines Gläubigen sind für diesen gar nicht zu trennen. Denn nach seinem Glauben richtet er, der Gläubige, auch seine politischen Ansichten aus. Das ist ja im Grunde bei jedem Menschen so, nicht nur bei Religiösen.

@lilit


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

24.11.2010 um 15:11
@Fidaii
Fidaii schrieb:Die Politik und der Glaube eines Gläubigen sind für diesen gar nicht zu trennen. Denn nach seinem Glauben richtet er, der Gläubige, auch seine politischen Ansichten aus. Das ist ja im Grunde bei jedem Menschen so, nicht nur bei Religiösen.
Politik und Glaube sind nicht zu trennen. Im Kopf vielleicht nicht aber in der Praxis bitte schon! :D

In Politik sollen verschiedene Glaubensrichtungen nebeneinander möglich sein
und kein Glaubenszwang ausgeübt werden,

die politischen Ansichten der Gläubigen können in Politik eingebaut werden solang sie keine Menschenrechte verletzen,
nicht das individuelle Bedürfnis nach Bildung für beide Geschlechter unterbinden,
nicht religiöse Vorschriften zu allgemeiner Befolgung erheben! Etc.


melden
Spanky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

25.11.2010 um 01:50
@SaifAliKhanDie Türkei wird seit 25 Jahren mit 5.000 PKK Kämpfer nicht fertig und die sollen dort einmarschieren und gegen 200.000 kurdische Soldaten kämpfen



Das sind Terroristen die Minen und Bomben legen und aus dem Hinterhalt aggieren, selbst die USA schaffen es nicht eine Terrororganisation zu besiegen, wie man sehr schön in Afganistan beobachten kann.

Also verschon uns damit, das wir mit der Terrororganisation Pkk nicht fertig werden. Ich hoffe du distanzierst dich auch von dieser Organisation die von der EU und USA als Terroristisch eingestuft wird.

Und kennst du den Unterschied zwischen einer Terrororganisation und einer regulären Armee?

Die 200.000 kurdischen Soldaten wären Fischfutter, für eine so hochgerüstete Natostreitmacht wie die der Türkei. Eine offene Feldschlacht würdet ihr in keinster Weise überleben! Dein Kurdischer Stolz in allen Ehren aber Realistisch solltest du trotzdem bleiben!


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

25.11.2010 um 14:31
@Fidaii
@lilit
@Sigalit

Ich habe im Eingangsthread geschrieben das Ghaza geräumt werden und die Menschen nach Westjordanland gebracht werden sollen. Da soll dann der pal. Staat entstehen mit einer Fläche von 7.000 - 8.000 km².

Was haltet ihr davon, wäre das realistisch? Würden die Palästinenser das mitmachen?


Gruß

SaifAliKhan


melden

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

25.11.2010 um 18:07
@Spartacus

Du hast sowieso von mir aus ziemlichen Unsinn im Eingangsthread geschrieben,
eine solche Lösung aus dem Handschuhfach zaubernd zu geben
ist genauso vereinfachend wie den Amerikaner alle Schuld geben!!

Und v.a. wieso Gaza "räumen"?
Willst du eine weitere Zwangsumsiedelung?
Du der für kurdische Rechte eintrittst, komische Lösung!
Im Gegenteil, Landteile sollten zurückgegeben werden und
keine Ahnung!
Ist mir zu komplex!

Sicher gäbe es aber schon genug neutrale, informierte und gebildete Köpfe,
die schon Jahre an Lösung herumstudieren,
aber die sind nicht genug am Hebel der Politik und deren jeweiligen Interessen..
um die Zügel herumzureissen...


melden
Anzeige

Arabisch/Israelischer Allianz - Die neue Weltmacht?

25.11.2010 um 18:13
@lilit

Die bekommen ja mehr Landfläche, ich sagte ja zwischen 7.000 und 8.000 km²! Gaza muss geräumt werden und die Leute nach Westjordanland gebracht werden. Wie willst du sonst ein Staat gründen wenn ein Teil dort ist und ein Teil da? Ausserdem hätte man in Westjordanland Zugang nach Jerusalem.


Gruß

SaifAliKhan


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden