weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:37
Puschelhasi schrieb:Ichj bin echt angeekelt, dass ein Vergewaltiger hier verteidigt wird.
Sobald seine Schuld bewiesen, und nicht nur ein (bislang unbewiesener) Vorwurf, (was auch oft genug vorkommt) ist, wird Ihn wegen diesem (evtl.) Verbrechen niemand hier mehr verteidigen!


Ist aber doch auch irgendwie komisch, das diese Vorwürfe und die Fahndung so kurz nach dem "Offenlegen" der Berichte kommt!

Böse, wer sich böses dabei denkt?


@klausbaerbel Recht geb!


melden
Anzeige
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:40
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Geheimnisverrat ist ein kapitales Verbrechen
Eigentlich ist es längst kein Geheimnis mehr, dass die USA eine Kriegsverbrechernation sind (siehe eine Liste oben),
aber die Enttarnung der "Kommunikationststraegien" der Kriegsverbrecher ist eine menschliche Wohltat im Rahmen der Legitimität.

Die Verursachung hirnlosen Ignorantentums durch die US-Manipulationsstrategien ist da schon eher ein Verbrechen. So etwas ist aber durch Lesen anderer Informationsquellen heilbar. Lies doch mal die obige Liste der Uni-Kassel und verschone mich mit blindem, verständnislosem Amerikanismus.

Schönen 2. Advent.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:41
Hm, wer weiss das schon, nur weil ihr/wir jetzt wissen dass der als Sexualstraftäter gesucht wird, heisst das nicht dass er unschuldig ist oder dass er nicht schon vorher deswegen auffällig war, es wusste nur keiner von uns und der Typ war eben unbekannt vorher.

@Jofe
@klausbaerbel


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:45
Hm, wer weiss das schon, nur weil ihr/wir jetzt wissen dass der als Sexualstraftäter gesucht wird, heisst das nicht dass er unschuldig ist oder dass er nicht schon vorher deswegen auffällig war, es wusste nur keiner von uns und der Typ war eben unbekannt vorher.
Genauso wenig heisst es aber auch, das Er schuldig ist und ein "Massenvergewaltiger"!

Darum gilt (nicht zu unrecht) "Solange unschuldig, bis Die Schuld bewiesen ist!

Daher würde Ich Mich mit Schuldzuweisungen und Unterstellungen ( die es de Facto noch sind) nicht so weit aus dem Fenster lehnen!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:46
@Koriander

Sry, mir fällt zu solchen Aussagen nun wirklich nicht s mehr ein...du weisst nichts darüber und beurteilst einfach jede militärische Aktion als "Kriegsverbrechen", das macht keinen Sinn.


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:46
bennamucki schrieb:Glaubst Du, er würde einen fairen Prozess bekommen?
Das kann man von beiden Seiten sehen.
Es kann auch sein, dass Assange jemanden vergewaltigt und trotzdem frei kommt, weil eben das Medienecho um ihn so groß ist...

Und wenn man etwas über Assange recherchiert (Google + Zeitraum vor 2005 festlegen), dann merkt man, dass ihm Gesetze schon immer scheissegal waren. Assange ist klug, aber etwas paranoid.

Und: Jemand, der über sich selbst sagt, dass er machtgeil ist, naja...


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:46
@Puschelhasi
Die Verursachung hirnlosen Ignorantentums durch US-Manipulationsstrategien scheint weiter fortgeschritten, als ich befürchtet hatte.

Is es eigentlich anstrengend, all die US-Verbrechen (siehe Liste Uni-Kassel) gegen die Menschheit auszublenden ?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:50
@Puschelhasi

Ich stehe auch nicht auf Vergewaltiger aber du solltest dich mal informieren was dort als Vergewaltigung gegen ihn bezeichnet wird. Es ist lediglich der ungeschützte GV, den er mit 2 Frauen hatte die ganz geil darauf waren von ihm gepimpert zu werden.
Also, es war keine Vergewaltigung wie man sie bildlich vor Augen hat nach unseren Maßstäben, sondern einvernehmlicher Sex der lediglich ungeschützt war. Das ist alles


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:50
@Koriander

Du behauptest einfach, dass jede der dort angeführten Aktionen "kriegsverbrecherisch" waren, das ist aber völlig daneben, insofern ist dein Argument wertlos.


melden

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:52
@Puschelhasi
@Koriander

Diskutieren aber nicht streiten.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:52
@Puschelhasi

Und zu dem Verrat: Natürlich ist Hochverrat und Geheimnisverrat strafbar aber wenn die Geheimniuswahrung dazu missbraucht wird dass Regierungen ihre eigenen Verbrechen verschleiern will, dann ist es die unbedingte Pflicht die zu veröffentlichen. Was meinst du wieso sonst die Pressefreiheit als eines der wichtigsten Standbeine einer funktionierenden Demokratie gilt


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:52
@Puschelhasi
Einschreitern in andere Länder ist ein Angriff und da ein Krieg sich nie nur auf Soldaten bezieht, ist es verbrecherisch. Ganz einfach und sogar logisch.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 11:55
@Badbrain

Das ist nicht korrekt, es sei denn du bist absoluter Pazifist und lehnst militärische Polizeiaktionen, UN-Einsätze, usw. generell ab, aber dann brauchen wir auf der Ebene sowieso nicht diskutieren.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:03
@Puschelhasi
Militärisch irgendwo auf der Welt einzugreifen, hat noch nie groß was gebracht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:10
@Badbrain

Das ist doch unwahr und eine Nullaussage, siehe Kuweit. Kosovo , Bosnien, Korea, Nazideutschland usw.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:13
@Puschelhasi
Aha, also in Bosnien/Kosovo haben die Menschen dort selbst schon was getan gegen die Serben und in Korea war/ist es genauso. Wo ist das eine Nullaussage? Eher scheinst Du verbelendet zu sein, sorry.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:16
Was redest du denn da???

Südkorea wäre damals von den chinesischen Heeren überrant worden, Deutschland würde über Europa unf weite Teile Asiens und Afrikas herrschen wenn Amerika nicht eingegriffen hätte.

Im Kosovo hätten die serben sämtliche Albaner abgeschlachtet, genauso wie in Bosnien...

Also bitte ich glaube du bist uninformiert.
@Badbrain


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:19
@Puschelhasi
In Geschichte hättest Du wohl besser aufpassen sollen, dieTatsachen sind andere. Aber gut, unsere Standpunkte sind grundverschieden und wir werden nicht auf einen Nenner kommen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:24
@Badbrain

Ach echt jetzt?

Was sind denn die historischen Tatsachen?

Das erklär uns doch mal schnell.


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

05.12.2010 um 12:24
Puschelhasi schrieb:Deutschland würde über Europa unf weite Teile Asiens und Afrikas herrschen wenn Amerika nicht eingegriffen hätte.
Da unterschlägst Du aber mindestens 2 Nationen, die Deutschland jahrelang davon abhielten.
Als wenn die USA im Alleingang Deutschalnd aufgehalten hätten.
Puschelhasi schrieb:Hm, wer weiss das schon, nur weil ihr/wir jetzt wissen dass der als Sexualstraftäter gesucht wird, heisst das nicht dass er unschuldig ist oder dass er nicht schon vorher deswegen auffällig war, es wusste nur keiner von uns und der Typ war eben unbekannt vorher.
Das bedeutet allerdings auch nicht, daß er nun wegen einer Anschuldigung auch schuldig ist.

Wäre es so einfach, wie Du es Dir vorstellt, mache ich Dich ganz schnell zum Verbrecher.
Jemanden zu finden, der behauptet Du hättest etwas getan ist schnell gefunden.

Da das dann ja Deiner Meinung nach ausreicht, bist Du automatisch schuldig und landest im Knast.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden