weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 19:09
Ich glaube in China oder Russland schauen momentan einige sehr amüsiert nach Europa und den USA. Sicher viel Schadenfreude, wie sich die Staaten bzw. Politiker mit belastenden Veröffentlichungen rumschlagen müssen und versuchen es zu unterdrücken, ist es doch klassischerweise keine westliche Erscheinung.

Ich liebe das Internet immer mehr :D Es ist wirklich ein unglaublich mächtiges Netzwerk das sich technisch in zumutbarer Weise nicht zensieren und überwachen lässt.

Und solange es Menschen gibt die geheime Informationen bereit stellen wird sich das immer im Internet reflektieren.

Es ist eine gesellschaftliche Erscheinung und nicht die einer Bande Namens Wikileaks.


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 21:09
@Lightstorm
putin soll ja gesagt haben, dass der westen nicht nochmal russland über demokratie belehren soll :D


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 21:30
@richie1st

Sollte man auch nicht wirklich. Sind doch Demokratien wie die USA höchst manipulative Staaten deren Geheimdienste und politischen Aktivitäten sich von keiner Justiz oder Moral einschränken lassen wenn es den Erhalt und Erweiterung ihrer Macht bzw. ihrer Interessen geht.

Die Freiheit im Internet rechnet mit allen ab, sei es China, Russland, der Iran oder eben die USA.

Das was uns hier von den da im Osten unterscheidet ist das das Bürgertum hier stärker ausgeprägt ist. Keinesfalls ist die Gefahr gebannt das dieses Verhältnis der Macht zwischen Bürger und Staat mit der Zeit wieder ungleichmäßig wird.

Die neuen Technologien haben die Macht des Staates erhöt, da ist es normal das es in den Gebieten des neuen Fortschritts (wie das Internet) neue Gefechte mit dem Bürgertum austragen muss um letzendlich wieder etwas geregelte Verhältnisse zu schaffen.

Gut möglich das in den letzten Jahrzehnten die Macht westlicher Staaten sehr gewachsen ist, wenn man bedenkt mit welchem offensichtlichen Betrug die Kriege im nahen Osten ausgetragen werden.

Besonders die Zentrale des Westens, die USA als Leitmacht hat wohl neuste Dekatenz Höhen erreicht in Politik und Wirtschaft.

Die Bankenkrise zeigt ja auch wie gierig und mächtig die starken der Gesellschaft waren und wie sie spekuliert haben, alles zur Last einfacher Bürger.


Im großen und ganzen muss also auch im Westen wieder der Staat in seine Schranken gewiesen werden und durch Enthüllungen regelrecht erzogen werden sich in Zukunft ein wenig korrekter zu verhalten.


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 21:44
Das ist übrigens nicht verwunderlich. Es ist ein Kreislauf das das Bürgertum sich in regelmäßigen Abständen gegen den Staat und die Oberschicht behaupten muss.

Der Grund ist weil vom Fortschritt am meisten der Staat bzw. die Oberschicht profitiert. Ob das nun der Computer war der für Normalbürger unerschwinglich war oder noch früher die Schrift die erst dem Staat und Oberschicht zur Verwaltungszwecken diente bevor es beim einfachen Bürger/Bauern ankam.

In so einem Prozess wird ein Teil der Gesellschaft (Staat, Banken, Oberschicht, nenne man es wie man will) so mächtig das sie anfängt diese Macht zu missbrauchen, auf Kosten der Mehrheit.

Wenn der Fortschritt dann auch beim Volk ankommt kommt es eben zu solchen Konflikten.

Die Massen wurden lange von den Medien und durch den Staat beeinflusst. Wo noch Internet und Computer nicht bei jedem Zuhause war wurde der Informationsfluss von mächtigen Medien und dem Staat ausgeübt.

Heute kann jeder Informationen verbreiten, wenn es dann auch noch sinnvoll ist findet es im Internet großen Anklang.

Und Wikileaks ist so eine Erscheinung, die Informationsmacht des kleinen Mannes und das stinkt den oberen natürlich wie man sieht kräftig da es dazu führt das man über ihren Dreck berichtet.


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 22:02
Peinliche Suche nach der richtigen Klage
In Großbritannien wartet Julian Assange auf seine Auslieferung an Schweden, US-Justizminister Eric Holder will ihn am liebsten selbst vor Gericht bringen. Es gibt dabei nur ein Problem: Es existiert kein passendes Gesetz, gegen das der WikiLeaks-Gründer verstoßen hätte - noch nicht.
Die Pressefreiheit als Kollateralschaden?
Quelle:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734178,00.html


Tja, wo kein verbrechen, da kein Verbrecher. Somit ist das Ganze Schlamgeschmeisse gegen Julian und Wikileaks nur ... Schlammgeschmeisse!


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 22:09
Wikileaks zwingt Obama zu Erklärungen
Schwieriges Telefonat für Barack Obama: Nach den Wikileaks-Enthüllungen musste er beim türkischen Regierungschef zu Kreuze kriechen.
In dem Telefongespräch habe Obama die Veröffentlichung vertraulicher Dokumente als «bedauernswerte Taten» bezeichnet.
Quelle:

http://www.20min.ch/news/dossier/wikileaks/story/10765664


Bedauernswerte Taten? Aber sicherlich nur für die, welche die Pressefreiheit mit Füßen treten.


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 22:20
@Lightstorm
die skandale, die wikileaks aufdeckt, werden weiterhin stattfinden solange mal nicht die verantwortlichen vor den internationalen strafgerichtshof gezerrt werden. geschieht das nicht, wird alles so weitergehen, denn letztendlich nützt auch kein weltweiter aufschrei der empörung oder ein paar brennende autos. hier müssten konsequenzen gezogen werden, damit in zukunft verschiedenste regierungen, nicht nur der westen, es sich mehrmals überlegen völkerrechtswidrig, menschenrechtsverletzend oder sonst irgendwie kriminell zu handeln. gilt für konzerne genauso...


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 22:44
Nun hat es wohl auch amazon.de erwischt.
Seite ist z.Z. nicht erreichbar.

Teil 2 der "Rache" ???


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 22:57
@nexuspp

Die Seite funktioniert doch einwandfrei.


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 23:00
@Lightstorm

Jepp jetzt wieder, habe es gerade gesehen doch die letzten 30 min. war sie down


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 23:03
Glaube Amazon kriegt man nicht so schnell lahm. Die haben so viel Serverkapazitäten das sie es ja auch an andere kostenpflichtig anbieten. Amazon Cloud undso...


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 23:28
@Lightstorm

http://forum.chip.de/rund-um-online/amazon-de-server-down-1461433.html

Ging aber nicht nur mir so ^^
Dann habe ich also doch keinen am Appel ;)

Amazon.co.uk war wohl auch nicht erreichbar

http://topschlagzeilen.de/amazon-de-down-webseite-von-amazon-nicht-erreichbar-36367


melden

Wikileaks Sammelthread

12.12.2010 um 23:38
tja, anonymous macht eben keine scherze ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 00:18
@nexuspp das wird auch massiv vom weihnachtsgeschäft begünstigt, da laufen ebay amazone und co sowieso immer unrund, kommt da noch nen ddos dazu sind die sehr schnell weg vom fenster


melden

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 00:25
Bewundernswert :) Wikileaks sammelthread und außer ein Paar hinweisen kommt recht wenig ....

steht Wikileaks nun für Konterangriffe ? oder sollte es nicht um die sagenumwobenen Aufdeckungen und die brisanten Dokumente (falls vorhanden) gehen ?


melden

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 00:55
@rumpelstilzche

Wieso
rumpelstilzche schrieb:sagenumwobenen Aufdeckungen
?

Die kann jeder lesen...sind keine "Sagen" !


melden

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 01:01
@richie1st
richie1st schrieb:die skandale, die wikileaks aufdeckt, werden weiterhin stattfinden solange mal nicht die verantwortlichen vor den internationalen strafgerichtshof gezerrt werden
sehr sinnvoll, wenn dieser Gerichtshof durch die Staaten gestellt wird, die für die Skandale verantwortlich sind.

Absolut gut durchdacht!
richie1st schrieb:hier müssten konsequenzen gezogen werden, damit in zukunft
Und welche Konsequenzen würdest Du denn vorschlagen?

Bei Sarrazin maulst Du rum, er würde keine Lösungen oder Vorschläge anbieten......Dein Beitrag im Bezug auf dieses Thema ist aber genau dasselbe....


melden

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 01:16
@CurtisNewton
sehr sinnvoll, wenn dieser Gerichtshof durch die Staaten gestellt wird, die die Skandale verursachen
Deine Aussage ist da nicht besser durchdacht ^^

Also verhandeln wir in Zukunft die Iranischen Straftaten und die unsere ?
Russland wird bestimmt auch gerne die US Straftaten verhandeln wollen :D

Natürlich wird der Gerichtshof von den Staaten gestellt, denen Schaden entstanden ist !


melden

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 01:28
@CurtisNewton
es ist nicht meine aufgabe lösungen vorzuschlagen, aber wenn die regierungen dieser welt wüssten, dass ihre verbrechen oder intrigen - egal wie diese aussehen - erstens aufgedeckt, und zweitens geahndet werden, wären wir in dieser welt schonmal einen schritt weiter in die richtige richtung...


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

13.12.2010 um 01:55
@richie1st

Will man jemanden zu Rechenschaft ziehen braucht man einen Richter der über diesem steht.

Wer steht denn über der USA und andere Regierungen? Ups keiner, schade.

Auf staatlicher Ebene wird meist nur gerichtet wenn einige mächtige Personen anderen mächtigen Personen illegal geschadet haben und diese dahinter kommen.

Es wurden in den letzten Jahrzehnten so viele Verbrechen, Manipulationen, Morde, Lügen allein von US-Politkern durch Journalisten ans Tageslicht gebracht und so gut wie nie wurde jemand dafür verurteilt. Im schlimmsten Fall zogen sich manche aus der Politik zurück, mit ihren Millionen als schöne Rente, was für eine schlimme Strafe!


Ich hätte gerne eine gewisse Aussage gemacht was der Welt eigentlich fehlt aber naja wollen wir mal nicht so radikal sein :)


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden