Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:26
@rumpelstilzche

in den medien gab es immer wieder veröffentlichungen über mögliche terrorziele in den usa und im rest der welt. Atomkraftwerke zum beispiel. Medien haben immer wieder über mögliche terrorziele informiert, daher ist das keine große nummer. Aber da die amerikaner Assange eh schon als terroristen bezeichnen und man auch deswegen seinen tod fordert ist es nur logisch seine organisation der beihilfe zum terror zu bezichtigen.

Damit wird wieder eine alte gewissheit wahr und zwar das jeder der gegen die interessen der usa handelt automatisch als terrorist bezeichnet wird.


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:31
xpq101 schrieb:Also ähnlich wie die derzeitigen Regierungen!
Das ist reine Stammtischpolemik.
Du vergißt, dass die aktuelle Regierung demokratisch legitimiert ist (empfehle nachzulesen, was das überhaupt bedeutet!), auch wenn du versuchst, sie als diktatorisch darzustellen.

Vielleicht bei der nächsten Wahl lieber den Hintern aus dem Computersessel auslösen und mal mitwählen, wenn doch alles in Deutschland so total lebensfeindlich für dich ist?

Ich will nicht Verallgemeinern, zum großen Teil kommt dieses Stammtischgeheule jedoch von Leuten, die einfach zu faul sind, sich in Fakten und Hintergründe einzulesen und ihrem ersten Eindruck, der meist durch einseitige Berichterstattung erlangt wurde, stattzugeben. Das Forum ist das beste Beispiel dafür.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:35
@wutanfall
das jeder der gegen die interessen von der usa handelt automatisch als terrorist bezeichnet wird.

sind das nun neue Erkenntnisse die von Wikileaks "möchte gerne Aufklärungsarbeit" stammen ?
wähle ein anderes Land in dem Zusammenhang aus und siehe da, du wirst dich wundern wie die Welt so tickt.

Warum versuchst du was zu verteidigen was bis dato nicht annähernd das gebracht hat wie es angekündigt war ....

schaue dir mein Video an, dort siehst du viel mehr und aktuelles .... und keine Infos mit denen niemand was anfangen kann.

Aber wie gesagt, sollte das alles sein was die Pro Wikileaks Gemeinde bringt ... aber ich frage nochmals "war das alles "


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:39
@rumpelstilzche
Na, versuch du doch mal, an "heise" Informationen ran zu kommen, statt zu fragen "War das alles?". - immer nur auf die anderen warten, damit sie für dich die "Drecksarbeit" erledigen???


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:40
@Quimbo

Nein das ist leider keine Stamtischpolemik. Wäre schön wenn es so wäre!

Und --> ich wähle immer und das seit 21 Jahren Du Schlauberger!
Quimbo schrieb:Ich will nicht Verallgemeinern, zum großen Teil kommt dieses Stammtischgeheule jedoch von Leuten, die einfach zu faul sind, sich in Fakten und Hintergründe einzulesen und ihrem ersten Eindruck, der meist durch einseitige Berichterstattung erlangt wurde, stattzugeben.
Da lehne ich mich doch mal ganz locker zurück und genieße mein Tee.


MFG


xpq101

:>


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:48
@Repulsor
dazu müsste ich erst mal ein Spenden Konto einrichten ! und zuvor die Welt anschwindeln, dass ich Dokumente besitze die die Welt erschüttern wird ....
Repulsor schrieb:Na, versuch du doch mal, an "heise" Informationen ran zu kommen, statt zu fragen "War das alles?". - immer nur auf die anderen warten, damit sie für dich die "Drecksarbeit" erledigen???

Ich kann es nicht und bin auch zu Ehrlich sowas der Welt zu erzählen.... !
aber wie es den Anschein hat "Wikileaks kann es auch nicht"

Aber wie schon hundertmal erwähnt ! zeige mir die brisanten Dokumente ? "war das wirklich schon alles ?"


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 16:59
@rumpelstilzche

für gut informierte menschen und kreise sind die veröffentlichungen keine großen neuigkeiten aber die breite masse erhält einsicht darüber wie die diplomaten von den einzelnen regierungen und personen halten. Auch gab es bisher viel neues wie zum beispiel die chinesische regierung tickt oder das gaddafi uran rumliegen lässt. Die depechen beschäftigen seit einer woche die globalen medien und es wird bestimmt noch einiges an neuigkeiten geben.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 17:11
@wutanfall
wie China tickt "sind nun wirklich keine neuen Erkenntnisse"

Gaddafi yep ich habe es gelesen und falls du mich frägst ob ich mich wundere ... Nein ich tue es nicht.
Frage mich eher was wir mit den Infos anfangen werden .. Einmarsch in das Land oder Sanktionen oder was ? für was bist du ?

Warte wir was noch so kommt .. bisher halte ich es für einen Flop mit einer gigantischen Marketing Aufwand, der Aufwand so wie es im Moment aussieht wurde mehr Ernergie gewidmet als den brisanten Dokumenten.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 17:24
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:der Aufwand so wie es im Moment aussieht wurde mehr Ernergie gewidmet als den brisanten Dokumenten.
Der kommt allerdings von den ermittelnden Behörden, den Medien oder bsp. von Amazon, aber nicht von Wikileaks selbst.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 17:30
xpq101 schrieb:Nein das ist leider keine Stamtischpolemik. Wäre schön wenn es so wäre!
Gutes Gespräch, danke... Schön, dass du auf meine Argumente eingehst (Stichwort: demokratisch legitimiert), so, dass ein reger Meinungsaustausch entstehen konnte...

Aber im Endeffekt hast du den letzten Absatz meines Beitrages nur bestätigt, das ist doch auch was! ;)


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 17:32
@Quimbo

Prima, dass Du Dich so gut mit ihm verstehst. Toll!


@wutanfall
wutanfall schrieb:oder das gaddafi uran rumliegen lässt
Verwundert Dich sein fahrlässiger Umgang oder das Nichteinschreiten der Weltpolizei, pardon, der USA?


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 17:32
öhm, hab ich was übersehen? wo ist denn die veröffentlichung bezgl. der terrorziele. ich find die nicht auf der wikileak seite.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 19:24
rumpelstilzche schrieb:das Video hat was ! und beschreibt die ganz Wikileaks Historie ganz gut .... auch den ganzen anderen politischen Müll.
rumpelstilzche schrieb:schaue dir mein Video an, dort siehst du viel mehr und aktuelles
rumpelstilzche schrieb:Ansonsten erachte ich mein kleines Video als viel wertvolle !
Ich sehe mir das Video mal nicht an.

Schreibe doch mal, was da so sensationelles drin verlautbart wird. Dann schaue ich vielleicht mal rein.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 20:38
@klausbaerbel
1.Der Wikileaks-Song
Hey Wiki, hey! Das war überfällig: Extra 3 Autor Tobias Döll präsentiert den Song für die Enthüllungsplattform!

2. Abgehakt
Schlichtung in Stuttgart -- war sonst noch was? Extra 3 Autor Julian Amershi zeigt die Woche aus der Sicht der Nachrichten.

3. Klaus: Klimakonferenz in Cancun
Die Erklärmaus von Extra 3 weiß: Klimakonferenzen werden total überbewertet. Ein Film von Janina Kalle und Olli Durke.

4. Verstehen Sie Spaß? Libyen linkt Europa
Der Jupp spielt als Lockvogel einen durchgeknallten Diktator -- wird Europa darauf reinfallen? Extra 3 Autorin Alicia Anker weiß die Antwort.

5. K-Team: Terror auf dem Weihnachtsmarkt
Gutti, Guido und Merkel sind auf der Suche nach Fundamendalisten auf dem Weihnachtsmarkt. Schon bald finden sie erste verdächtige Bartträger in roten Mänteln.

6. FIFA - Für eine sehr große Handvoll Dollar
Der Extra 3 Filmtipp: Für FIFA-Boss Sepp Blatter läuft es wie geschmiert. Beim dreckigen Pokerspiel um eine sehr große Handvoll Dollar gewinnen Russland und Katar


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 20:45
Doch noch überschlagen sich die Ereignisse: Den Auftakt am Montag machte die Schweizer Post, die erklärte, man habe das PostFinance-Konto, über welches bislang Spenden für die Enthüllungsplattform im Internet liefen, geschlossen. Als Grund gab das Unternehmen an, Assange habe bei der Kontoeröffnung falsche Angaben zu seinem Wohnort gemacht. Assange habe Genf als Wohnort angegeben, was sich bei einer Überprüfung der Daten aber als unwahr herausgestellt habe, hieß es weiter. Assange könne keinen Schweizer Wohnsitz nachweisen. Dies sei jedoch Voraussetzung für eine Kundenbeziehung.
Ist Assange ein Lügner?
Mehr und mehr stellt sich heraus, dass WikiLeaks größtes Problem Assange ist...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wikileaks-Hetzner-will-nicht-spiegeln-Grossbritannien-verhaften-und-Banker-zitter...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 21:05
Hat jemand den gestrigen Bericht von Spiegel TV über die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Assange gesehen? Ein wie ich finde recht gelungener Beitrag, ich hatte eigentlich mit einer eher denunzierenden Reportage gerechnet, jedoch war das Gegenteil der Fall.

Laut Spiegel TV trug es sich folgendermaßen zu: Assange hatte eine Zeit lang eine Affäre mit einer Kollegin von ihm und fing zu einem späteren Zeitpunkt an, zweigleisig zu fahren, das heißt, er hatte zusätzlich noch Sex mit einer anderen Frau, die, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ebenfalls eine Kollegin oder Mitarbeiterin war. Irgendwie bekam eine der beiden Frauen mit, daß sie "betrogen" wurde und sprach die andere an, denn diese beiden kannten sich ebenfalls ganz gut.
Man kann sich vorstellen, daß beide Frauen ziemlich sauer und verletzt waren.
Kurze Zeit später kam es zu den Vorwürfen der Vergewaltigung, welche jedoch einige Zeit später wieder fallengelassen wurden.
Wie es der Zufall so will, betreibt eine der Frauen einen Blog und dort schrieb sie ein ausführliches Essay über die Rache an Menschen, von denen man verletzt/betrogen wurde, und die von ihr vorgeschlagene Vorgehensweise zielte auf die Demütigung des Betrügers hin, mit dem Ziel, ihn einen mindestens ebenso großen Schmerz empfinden zu lassen, wie er dem Opfer angetan wurde.
Und das sollen alles bloße Zufälle sein, hinter der in Wirklichkeit eine tatsächliche Vergewaltigung steht? ..... ein Schelm, der Böses dabei denkt ......


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 21:21
@rumpelstilzche


Du hast meine Frage noch nicht beantwortet, ich habe sie aber nicht vergessen:


Warum bist Du so eifrig bemüht, gegen WikiLeaks zu schreiben, warum bringt es Dich so in Wallung, wenn WL laut Deiner eigenen Aussage doch unwichtig ist?

Ich bitte um Antwort.


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 21:25
@Sidhe
Der hat halt Spaß an der Sonderstellung. Je mehr dagegen sind desto mehr ist er in seinem Element...-er bezeichnet das selbst als Religion...-also nix dagegen sagen, denn sonst kontert er mit Grundrechten... :D


melden

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 21:27
Ist schön, dass die Wellen hoch genug schlagen, sodass sogar die Massenmedien davon zur Mitteilung getrieben werden. Die neue coole Generation, welche die Piraten wählt, soll möglicherweise zu anderen politischen Richtungen bekehrt werden.

Und das alles wird, daran glaube ich fast so sicher wie an meinen Tod, in ca. 10 Jahren oder etwas vorher oder später als Hollywood-Streifen über Camouflage-Anarchie verfilmt werden.


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wikileaks Sammelthread

06.12.2010 um 21:30
@rumpelstilzche

Mir ist noch etwas von Dir in's Auge gefallen.
Du schreibst:
rumpelstilzche schrieb:sowas nenne ich Unterstützung des Terrors oder kann mir einer mal verraten was ich mit diesen Infos anfangen soll ... ich baue um meiner Firma nun ein Raketenabwehrsystem oder Selbstschussanlagen ?
Was als Terror gilt und was nicht, liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.
Für die Menschen im Irak und Afghanistan sind die amerikanischen Besatzer größtenteils die Terroristen. Weißt Du überhaupt, seit wann es den Terror, von dem wir hier sprechen, gibt?
Was ihn wirklich ausgelöst hat? Es wird Dich vielleicht überraschen, aber das waren die verbrecherischen Kriegshandlungen der USA. SIE haben diese Chimäre heraufbeschworen, und sich nun über angebliche Terrorunterstützung zu echauffieren zeigt, daß Du durch das ganze Affentheater einfach nicht durchblickst.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden