weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wikileaks Sammelthread

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Wiki, Assange, Verschwöhrung

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 08:53
@daostler

wie? dein ganzer rechner ist inkl. OS mit 128 bit verschlüsselt? wie geht denn sowas?


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 08:57
@belight82
In dem man die ganze Platte verschlüsselt. Also vor OS. Gibt da Programme für...Beispiel "CompuSec".


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:00
@schmitz
hab ich jetzt garnicht gewusst. und das funtzt?


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:01
@belight82
Siehe hier:(sind noch andere, bessere Empfehlungen)

http://board.gulli.com/thread/670535-kompletten-rechner-verschluesseln/


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:02
@schmitz

klingt mal ganz gut :-)

hmm... würd mir die datei gern saugen aber ich weiß nicht ob es gut ist so brisante sachen auf seinem rechner zu haben :D


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:04
@belight82
Brisant wird es doch erst, "eventuell", wenn das Passwort öffentlich wird. Bis dahin ist es, wie gesagt, nur ein fast anderthalb GB großes Datenpaket ohne Wert.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:08
Besser hätte ich es auch nicht sagen können:

Ob Julian Assange Frauen vergewaltigt hat, wissen wir nicht. Der Wikileaks-Gründer bestreitet alle Vorwürfe und beschuldigt die USA, hinter den Haftbefehlen zu stecken. Ob das stimmt oder nicht, ist zweitrangig. Schon jetzt ist der Feldzug gegen Wikileaks ein Armutszeugnis für alle Demokratien, die keine Gelegenheit auslassen, das hohe Gut der Redefreiheit zu preisen.

Im Land der Freiheit kämpfen Politiker jetzt im chinesischen Stil gegen den Boten vieler schlechter Nachrichten - und Weltkonzerne machen mit: Wikileaks-Server werden von unbekannter Quelle lahmgelegt, Amazon verbannt das Projekt von seinen Rechnern, Paypal und Mastercard sperren Wikileaks-Konten, die "Washington Times" ruft dazu auf, Julian Assange umzubringen. Warum?

Wikileaks hat keine Gesetze gebrochen, keine Dokumente gefälscht. Die Website hat schlicht Informationen veröffentlicht, die die USA für geheim und gefährlich halten - so geheim und gefährlich, dass die USA offiziell 2,5 Millionen Menschen Zugriff auf die Daten gewährten. Wikileaks läutet eine neue Ära des Informationszeitalters ein: Menschen sehen so klar wie nie, was ihre Vertreter machen. Deswegen machen die Amerikaner Jagd auf Assange.

Wikileaks ist nicht perfekt: Prozesse sind intransparent, die Organisation unter Assange autoritär und mitunter verantwortungslos, weil Dokumente veröffentlicht wurden, ohne Gedanken zu verschwenden an die Folgen der Veröffentlichung. Doch Wikileaks lernt. Die aktuellen Botschaftsdepeschen gehen erst online, wenn Journalisten Gefahr und Nutzen abgewogen haben - auch nicht optimal, weil wieder Torwächter stehen zwischen Publikum und Tatsachen.


Aber das alles ändert nichts daran: Das Prinzip Wikileaks ist keine Gefahr, sondern ein Segen für die Demokratie. Mehr als das Geheimnis braucht die Freiheit nämlich Transparenz. Und für die sorgen traditionelle Medien immer seltener: Geldmangel, Überforderung und Angst vor Klagen haben die vierte Säule der Demokratien angefressen, ihre Tragfähigkeit verringert. Wikileaks wird die Säule wieder stärken. Gefährlich sind an Wikileaks nur die Methoden, mit denen das Projekt bekämpft wird.

Wikileaks gehört daher nicht verfolgt, sondern unterstützt. Auch Deutschland sollte endlich ein Gesetz erlassen, das Whistleblower schützt, Menschen also, die Geheimnisse an die Öffentlichkeit bringen, weil sie Missstände beheben und die Demokratie stärken wollen.

Sollte Assange Frauen tatsächlich vergewaltigt haben, muss er bestraft werden. Das würde aber nichts an Wert und Wirkung von Wikileaks ändern. Kopieren und anonym verteilen gehört zu den Spezialdisziplinen des Internets. Es wird neue Wikileaks geben und weniger Geheimnisse. Die Zahnpasta, so eine amerikanische Redewendung, kannst du nicht wieder in die Tube drücken. Was die Geheimniskrämer dieser Welt auch versuchen, sie werden Wikileaks nicht aus der Welt schaffen. Nicht die Website und schon gar nicht die Idee.


Philip Banse, Deutschlandfunk, 7.12.10, 19:10h


Siehe auch:

China ist überall!(Blog von Doors)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:10
@schmitz

ich weiß ^^

nur wenn dann mal das passwort bekannt wird, dann macht man sich bestimmt nicht überall freunde wenn man eben diese sachen auf der platte hat. (kommt natürlich auf den inhalt an... kann ja auch nur ein pornofilm sein)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:12
@belight82
Wenn es darum ginge, ist wohl jede Aktion, die den herrschenden Lobbyisten widerstrebt, egal ob Sitzblockade, oder Konsumboykott eine Eintrittskarte in eine beliebe Einrichtung zur Umerziehung zum Superbürger, mittels Waterboarding und Mk-Ultra....-nee...so schlimm ist es noch nicht... ;)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:21
@schmitz

grade eben in den nachrichten auch nochmal gesehen dass wieder das datenpacket angesprochen wurde. die so genante wikileaks versicherung. und das assange im falle einer weiteren bedrängnis diese digitale bombe platzen lassen will...


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:25
@belight82
Soll er endlich tun...er würde zum Märtyrer...allerdings sieht man ja jetzt schon, wie sehr das System bemüht ist, sich zu schützen...wenn da in den Reihen des Volkes, also der Menschen, kein Aufschrei geschieht, den die Welt seit Jahrhunderten vermisst, wird einfach alles so weiter gehen wie bisher...Es ist ein Anhaltspunkt, wie er deutlicher in den letzten Jahren nicht war...wer nun weiter schläft, will es nicht anders...DAS ist besorgniserregend...Freiheit gegen Sicherheit tauschen, geschürten Terror, gegen hart erkämpfte demokratische Werte tauschen, der sich einschleimende große Bruder, der sich auch in den letzten Winkel der Menschlichkeit einbringt um alles in Geld zu verwandeln...


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:30
@schmitz

hast recht. assange hat jetzt schon fast einen märtyrer-status. die wikileaks-seite auf facebook hat innerhalb von wenigen tagen schon über 1.000.000 leute... dann die aktionen gegen paypal ect.

sehr viele sind jetzt assange gegenüber loyal und so wie ich das sehe wurde mich dieser hetzjagd und dem haftbefehl alles nur noch schlimmer für die großen unserer welt. jetzt haben einige allein aus protest (ob sie die VÖ der dokumente für gut heißen oder nicht) sich zu assange bekannt.

und genau das macht die ganze geschichte um assange und wikileaks nur noch stärker.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:31
Phu, da es mittlerweile mehr Wikileaks-Threads als Wikileaks-Mirrors gibt (mit entsprechenden Doppelposts) möchte ich es nicht verpassen, den Beitrag von doors zu verlinken. Passt sehr gut hier rein denke ich...

Diskussion: Ist der Wikileaks-Gründer ein Sexualstraftäter? (Beitrag von Doors)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:33
@whatsgoinon
Doors war selber schon so frei, aber doppelt gemoppelt soll ja angeblich besser halten... ;)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:34
@whatsgoinon

*off-topic ein*

wird mal zeit das hier jetzt jemand auch mal einen wikipedia-thread eröffnet :D

*off-topic aus*


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:35
@schmitz

omg, sorry... :) Ist aber wirklich fatal, dass es soviele Wiki-Threads gibt und in jedem erscheint der Beitrag des anderen nochmals... Meine Meinung wäre, das ganze auf einen Thread zu konzentrieren... z.B. diesen hier!


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:39
@whatsgoinon

starte mal einen aufruf an die mods hier.


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:40
@belight82

habe ich gestern schon. Sie wollten es mal noch so belassen... und übrigens, was ist wikipedia?? :)


melden

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:40
Dieser Thread hier wurde (also laut Verwaltung) NUR fuer das Sammeln von Infos VON wikileaks, aber nicht UEBER wikileaks, gestartet. Deswegen SAMMELthread ;)


melden
Anzeige

Wikileaks Sammelthread

08.12.2010 um 09:41
@whatsgoinon

ist das jetzt ein scherz oder was diese frage tatsächlich ernst gemeint? :D


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Buddha & Die Nagas5 Beiträge
Anzeigen ausblenden