Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bürgerkrieg in Syrien

52.429 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 16:04
Als was gilt denn die Hisbollah gemäß Völkerecht?


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 16:15
Glünggi schrieb:Manch einer könnte sich getrollt fühlen.
Was ?
Das Flüchtlingslager Bomben und/oder militärische Einrichtungen das gleiche ist ?
Glünggi schrieb:sondern darum dass sich der Iran nicht beschweren sollte
Wo hat sich denn der Iran beschwert, die Bedingungen sind doch vollkommen klar zu welchem Preis sie Raketen in Syrien fertigen.
Ich vernehm auch kein heulen aus dem Kreml und assad ist leicht irrelevant.


Also nochmal , hier wird beileibe nicht das gleiche Spiel gespielt .
Die revolutionsgarden und / oder die Hisbollah sind ne andere Nummer als kurdische Flüchtlinge die beileibe nicht die Mittel haben einen" Staat " zu gründen .


melden

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 16:21
@Glünggi
Ist auch nicht von auszugehen das Donald Trump in irgendeiner Weise bei mir wäre , da würde die Sache anders aussehen
Despite requests, I have no plans to meet Iranian President Hassan Rouhani. Maybe someday in the future. I am sure he is an absolutely lovely man!
https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1044540438806482944

Irgendwo alles ein abgekartetes Spiel und wenn einer bei Trump ist dann ja wohl putin.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 16:30
taren schrieb:Willst du sie für diese Einstellung auslöschen oder wegsperren, man kann sie nur beobachten und als Bedrohung identifizieren.
Man sollte sie auf Grund dessen auf jeden Fall ihrer militärischen Mittel entledigen.
Aktuell greift Israel die Hisbollah an und die Hisbollah verteidigt sich nicht, weder setzt sie ihre 100000 Raketen ein, sie akzeptieren erstmal die Angriffe. Es gibt im Moment keinen Beleg das sie von sich aus die Konfrontation mit Israel suchen. Im Moment sucht aber Israel sehr wohl die Konfrontation mit der Hisbollah und das ist klar eine Rolle des Aggressors, angenommen die Hisbollah setzt nach einem Luftschlag tatsächlich die Raketen ein, wer hat dann aus deiner Sicht diesen Gegenangriff ausgelöst?
Isreal und Hisbollah befinden sich im Kriegszustand.

Ich werde der Hisbollah keine Opferrolle zugestehen, auch wenn Israel ihnen zuerst einen "vor den Latz ballert".

Von mir aus kann man diese Organisation lieber heute als morgen militärisch einstampfen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 17:38
Larry08 schrieb:Isreal und Hisbollah befinden sich im Kriegszustand.

Ich werde der Hisbollah keine Opferrolle zugestehen, auch wenn Israel ihnen zuerst einen "vor den Latz ballert".

Von mir aus kann man diese Organisation lieber heute als morgen militärisch einstampfen.
Eine interessante Einstellung deinerseits, weil sie im Gegenzug auch der Hisbollah zugesteht Israel jederzeit anzugreifen und wenn sie es können Israel militärisch einzustampfen. Dann Frage ich mich allerdings wenn das in Ordnung ist, warum beschwert man sich wenn sie es machen... Du willst militärische Konfrontation und mit deiner Vorgehensweise wirst du diese auch bekommen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

25.09.2018 um 21:11
@jedimindtricks
Was ?
Das Flüchtlingslager Bomben und/oder militärische Einrichtungen das gleiche ist ?
Schön wie Du meine Aussage bezüglich "dass man den Iran genau unter die Lupe nehmen sollte" mit einem anderen Teilbereich der Diskussion durcheinander bringst.
Also nochmal
Ich hab nicht geschrieben, dass Flüchtlingslager bombardieren und militärische Anlagen bombardieren das selbe sei.
Ich habe nicht geschrieben , dass beide die selben Mittel anwenden.
Ich hab nur geschrieben, dass der Iran das selbe Spiel spielt, in dem er seine Terroristen, oder das was er als solches bezeichnet, jenseits der Grenze bombardiert und sich darum ihm gegenüber das Mitleid in Grenzen hält.
Ich habe danach extra noch einmal präzessiert, dass er dabei die dreckigeren Mittel anwendet, das Spiel also dreckiger spielt, weil Du ja so darauf bestanden hast. Da Du es ja irgendwie hingekriegt hast eine Kritik an den Iran so umzudrehen, als würde ich ihn verteidigen... ist ja zugegebener Massen ziemlich kreativ, aber es kostet Nerven.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 10:38
Glünggi schrieb:Ich hab nur geschrieben, dass der Iran das selbe Spiel spielt, in dem er seine Terroristen, oder das was er als solches bezeichnet, jenseits der Grenze bombardiert und sich darum ihm gegenüber das Mitleid in Grenzen hält.
Flüchtlinge sind aber keine Terroristen , egal wer sie wie betitelt .

Bei ypg/PKK gibt es ja wenigstens einen gewissen Konsens , weshalb am Ende auch die sdf geboren wurde.
Und über Hisbollah und Co muss man nicht reden ....
Glünggi schrieb:Da Du es ja irgendwie hingekriegt hast eine Kritik an den Iran so umzudrehen, als würde ich ihn verteidigen... ist ja zugegebener Massen ziemlich kreativ, aber es kostet Nerven.
Nöö, das war keine Kritik wenn man Israels und irans luftschläge vergleichen will .
Dadurch gerät ja alles aus den Fugen wenn man Birnen mit Äpfel vergleicht und am Ende doch alles das selbe ist weil machen ja alle . Da wäre zb Trump ganz bei dir .


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 11:06
@jedimindtricks
Naja das letzte mal warens aber die Peschmerga und nicht die pkk die die Raketen abkriegten.
Flüchtlinge sind aber keine Terroristen , egal wer sie wie betitelt .
Ja dann hält sich ja das Mitleid mit dem Iran umso mehr in Grenzen ..oder nicht?
wenn man Israels und irans luftschläge vergleichen will
Der einzige der hier andauernd vergleichen will bist Du.
Ich hab, sinngemäss, bloss gesagt, dass der Iran sich nicht zu beschweren hat, dass Israel die Hisbollah angreift, weil er keinen Dreck besser ist, ja sogar noch übleres abzieht.
Aber aus irgend einem Grund musste die Aussage total verzerren...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 11:27
Glünggi schrieb:Naja das letzte mal warens aber die Peschmerga und nicht die pkk die die Raketen abkriegten.
Jop, Und du hast ja Erdogan mit ins Spiel gebracht , genauso wie die luftschläge im Irak .
Glünggi schrieb:Der einzige der hier andauernd vergleichen will bist Du.
Ich hab, sinngemäss, bloss gesagt, dass der Iran sich nicht zu beschweren hat, dass Israel die Hisbollah angreift, weil er keinen Dreck besser ist, ja sogar noch übleres abzieht.
Und ich habe geschrieben der Iran beschwert sich nicht grossartig , würde ja auch bedeuten das das Interesse an ihren Raketenmanufakturen in der öffentlichkeit wächst und man sich mit beschäftigen müsste das man diesen Teil des Programm " outgesourced " hat u.a. aufgrund des Abkommens .


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 11:45
@jedimindtricks
Weil Du meine Aussage, dass der Iran keinen Dreck besser ist, so missinterpretiert hast, als dass Israel genau die selben Mittel anwendet wie der Iran. Dies ist vermutlich passiert weil ich geschrieben habe, dass er das selbe Spiel spielt. Dies bezog sich jedoch allein auf die Prämisse dass er Terroristen jenseits der Grenze bekämpft... dass er dabei auch Flüchtlingslager nicht verschont, macht die Sache ja nicht besser?
Jetzt nochmal so, dass Du es hoffentlich auch verstehst wie ich es gemeint habe: "Der Iran sollte sich nicht über die israelischen Luftschläge auf militärische Einrichtungen in Syrien beschweren, sofern er selbst ja sogar Flüchtlingslager im Irak beschiesst."
Und ich habe geschrieben der Iran beschwert sich nicht grossartig
Ja das hast Du geschrieben und es ist auch angekommen ;)
Hoffe die Sachlage hat sich nun geklärt und wir können das ruhen lassen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 11:52
Glünggi schrieb:Hoffe die Sachlage hat sich nun geklärt und wir können das ruhen lassen.
Wäre ja durchaus im Sinne des irans die Sache Ruhen zu lassen .
Mal als Beispiel
The state media cited a military source as saying there was no "Israeli aggression" directed at the Mezzeh airbase near Damascus, after the sound of explosions was heard across the Syrian capital.
Iran's state news agency IRNA quoted an unnamed Iranian military official based in Syria as saying that the blast was caused by "an electrical short-circuit in an ammunition depot" on the outskirts of Damascus.
https://www.haaretz.com/middle-east-news/israeli-air-strikes-target-syrian-air-base-near-damascus-1.6434693


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 12:05
@jedimindtricks
Wäre ja durchaus im Sinne des irans die Sache Ruhen zu lassen .
Wäre mir neu dass sich der Iran für unseren Dialog interessiert.. weil ich meinte eigentlich die Sache bezüglich meiner missverstandenen Aussage.
Ausserdem bezog sich diese Aussage auf die Vorkommnisse in Latakia und nicht um die nahe Damaskus. Wo es ja anscheinend gar keinen Israelischen Angriff gab.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 12:52
@Glünggi
Siehe Artikel , auch dort gab es Luftangriffe.

Alle Luftangriffe Israels richten sich gegen den Iran, ob Damaskus oder latakia.

Und die Quintessenz aus latakia ist auch ganz witzig .
Syrien schiesst ein Russen ab , also muss Syrien mehr luftabwehr bekommen . Offenbar ist den Russen die Reputation von s-200,300 und 400 ziemlich egal , es scheint auch die letzte ramschware zu sein ....


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 13:30
@jedimindtricks
Ich denke die Überlegung war auf "bessere Flugabwehr" bedacht. Jedoch war ja das Problem in Latika nicht beim Abwehrsystem zu suchen.. Ne bessere Investition wäre evt bei der Schulung und der Kommunikation anzusetzen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 13:45
@Glünggi
Oder halt ein iff system
Russian officials said Syria's Soviet-made S-200 systems, one of which downed the Russian plane, weren't sophisticated enough to identify the Russian aircraft as a friendly one.
https://www.google.com/amp/s/apnews.com/amp/75b15901d2914791b18e5e150a1d03e3

https://sputniknews.com/world/201809201068188741-russia-syria-il-20/


Da haben die russen ja noch so ein Fall im nachbarland.
Laut Aussage von konashenkov dürfte auch im s-300 keins drin Sein


melden

Bürgerkrieg in Syrien

26.09.2018 um 15:19
Mal paar News
In reference to a report released by the Syrian Observatory for Human Rights (SOHR), Jumblatt said that hundreds of Islamic State fighters were transported from the Iraqi-border-city of Albukamal to the Idlib province in northwest Syria.

“Hundreds of fighters have been transported via tinted buses from Albukamal region to Idlib in an attempt to halt the Russian-Turkish agreement,” he added, deeming this incident very similar to that of the Al-Badiya where scores had been killed.
https://mobile.almasdarnews.com/article/jumblatt-says-isis-is-under-syrian-govt-control/
At least 400 members of the Islamic State (ISIS) members were transferred from the border-city of Albukamal to the Idlib province in northwest Syria, the Syrian Observatory for Human Rights alleged on Tuesday.

According to the SOHR report, the 400 ISIS fighters may have been transferred as part of an exchange with the Syrian government for the release of the Druze civilians that were taken hostage by the terrorist group in August.
https://mobile.almasdarnews.com/article/at-least-400-isis-members-transferred-from-albukamal-to-idlib-monitor/


Überraschungseffekt = null


melden

Bürgerkrieg in Syrien

03.10.2018 um 15:58
„Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Situation zu verbessern. Erstens müssen die USA ein Mandat des UN-Sicherheitsrates für die Präsenz ihrer Streitkräfte auf dem Territorium eines dritten Landes, in diesem Fall auf dem Territorium Syriens, erhalten. Oder sie müssen eine Einladung von der legalen Regierung der Arabischen Republik Syrien bekommen, um dort mit irgendwelchen Zielen ihre Kontingente zu stationieren. Das internationale Recht sieht keinen anderen, dritten Weg für die Präsenz eines Landes auf dem Territorium eines anderen vor“, so Russlands Präsident Wladimir Putin.
https://de.sputniknews.com/politik/20181003322516819-putin-usa-syrien/

Ach guck an, Putin ist jetzt der Experte für internationales Recht und den Einsatz von Streitkräften in einem Drittland.

Er hat aber noch die "russische Variante" vergessen. Einfach Hoheitsabzeichen abmachen und allen erzählen das wären "lokale Verteidigungskräfte". Dann läuft es auch mit der Stationierung von Kontingenten "für irgendwelche Ziel" auf dem Territorium eines anderen Landes.^^

Aber gibt ja genügende die an dieser Aussage nichts auffälliges feststellen werden.^^


melden

Bürgerkrieg in Syrien

03.10.2018 um 17:48
@Larry08
Erstens müssen die USA ein Mandat des UN-Sicherheitsrates für die Präsenz ihrer Streitkräfte auf dem Territorium eines dritten Landes, in diesem Fall auf dem Territorium Syriens, erhalten
Zweitens die Türkei ebenso.
Einfach Hoheitsabzeichen abmachen und allen erzählen das wären "lokale Verteidigungskräfte".
Jops… aber diese Variante wäre obsolet, hätte Putin mit der zitierten Aussage nicht grundlegend recht.
Nun denn die Amis sind ja auf Einladung der Kurden vor Ort. Ist zwar nicht die offizielle Regierung des Landes, aber ey.. die wird ja eh nicht anerkannt... das ist dann auch wieder so ne Variante, das Recht zu biegen.
Ist halt auch die Frage wer das syrische Volk vertritt, die Regierung oder die Rebellen?
Bei dieser grundlegenden Frage ist man sich ja nicht wirklich einig im Sicherheitsrat.
Und naja.. der Andere bescheisst noch mehr als ich, also darf ich ja wohl auch n bisserl bescheissen... ist halt auch ne fragwürdige Einstellung, wenn einem etwas an Justizia liegt.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

04.10.2018 um 11:29
Glünggi schrieb:Jops… aber diese Variante wäre obsolet, hätte Putin mit der zitierten Aussage nicht grundlegend recht.
Wieso denn ? Es war doch putin der den UN Prozess beendet hat und in sotschi sein eigenes Süppchen kocht. Also erzähl mal , wo ist er denn im Recht wenn er mit giftgas und Co um sich schmeisst? !
Glünggi schrieb:Nun denn die Amis sind ja auf Einladung der Kurden vor Ort.
???
Glünggi schrieb:ist halt auch ne fragwürdige Einstellung, wenn einem etwas an Justizia liegt.
Alles klar , ....


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

04.10.2018 um 18:48
@jedimindtricks
Wieso denn ?
Weil wenn Putin nicht recht hat mit dieser einen Aussage und jeder in einem anderen Land intervenieren kann, dann kann er sich auch die grünen Männchen sparen und mit offiziellen Truppen an die Sache ran. Sotschi und Giftgas haben nichts damit zu tun, dass Putin mit der Auslegung des Völkerrechts im zitierten Text recht hat. Ich habe weder gesagt dass er sich selbst daran hält noch dass er ein Heiliger ist.
Desweiteren hab ich den Status der syrischen Regierung in Frage gestellt und somit auch Putins Urteil relativiert... aber ist Dir mal wieder zuwenig...
???
Was ist jetzt daran nicht klar? Oder haben sie sich den Kurden aufgezwungen?
Alles klar
Dann ist ja gut...


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden