Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

3.069 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Merkel am Ende?

30.05.2020 um 16:50
@abberline

Was soll man als Opposition da auch großartig machen? Klar, die eitle Selbstinszenierung eines Robert Habeck sollte man schon vermeiden, Instagramgepose und abgeschmackte Sinnsprüche braucht in der Situation kein Mensch. Was der Bürger da erwartet, sind konkrete Handlungen und die können in der Situation nur die Regierungsparteien liefern. Selbst wenn man sich besser schlägt als der Obergrüne, mehr als sich rhetorisch profilieren ist schwer möglich. Den relativen Erfolg des Krisenmanagments verbindet man mit anderen Gesichtern, Mitgliedern der Bundesregierung oder aktiven Ministerpräsidenten. Söders Umfragewerte sind ja auch deswegen gestiegen. Nach gegenwärtigen Stand würde ich auf Söder vs Scholz als Kanzlerduell tippen. Aber vielleicht kommt es auch anders, wenn ein Stimmungsumschwung durch wirtschaftliche Folgeschäden reinkickt.


melden

Merkel am Ende?

30.05.2020 um 17:00
@BarryLyndon
Nur warum sollte sich ein Herr Söder eine Kanzlerkandidatur aufhalsen lassen. Der will ja gar nicht. Und Herr Scholz ist bestenfalls Zählkandidat, da die SPD keine Chance hat, was nicht verwundert.
Herr Merz ist quasi verschwunden und Herr Laschet hat sich nicht sonderlich gut gemacht in der Krise, wirkte überfordert.
Ich hab keine Ahnung, wen die jetzt alle aufstellen wollen


melden

Merkel am Ende?

30.05.2020 um 17:28
@abberline

Jemand anderen sehe ich in der SPD partout nicht. Wirkt sich die Krise weniger schlimm aus als erwartet, könnte man das mit Scholz als Gesicht verknüpfen und den Wahlkampf darauf aufbauen. Das von einem SPDler geführte Ressort hat uns Jobs und Wirtschaft gerettet! In die Bahnen könnte man die Erzählung lenken und einen eigenen Kandidaten stellen die schon aus reinem Selbstverständnis auf. Söder, weil er proaktiv gehandelt hat und für einen vorsichtigen Umgang mit der Corona-Krise steht. Mit Laschet ist ein frühzeitiger Lockerungskurs verbunden. Wenn der sich nicht verheerend auswirkt, kann er das wahlkampftaktisch ausschlachten.

Merz und Röttgen sehe ich Stand jetzt völlig außen vor. Laschet und Söder haben sich für mich zu den klaren Anwärtern auf die Besetzung als Kanzlerkandidat der Union entwickelt.

Was meine Überlegungen wert sind, sehen wir spätestens im Herbst 2021.


melden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 09:54
@abberline
@BarryLyndon

Ich wette dagegen. Stand heute würde ich auch so denken, in einem Jahr wird das anders sein. Dann ist der Corona Bonus wieder ein bißchen verbraucht. Und die Parteien müssen Kandidaten suchen, die auch zu Koalitionen passen.

Die SPD wird wieder absacken unter ihrer genialen Parteiführung. Das heisst, in 9 Monaten wird es für die Groko nicht mehr reichen. Die CDU muss ihre Fühler also nach den Grünen ausstrecken. Und da passt ein weichgespülter Herr Laschet wohl besser zu als ein Herr Söder.

Die Grünen sind eine feministische Partei, was bedeutet: Die Grüninnen haben in aller Regel einen Ehemann, dessen häufigste Vokabel 'Ja Schatz' lautet. Und in die Rolle wird sich ein Herr Laschet gut einfügen. Merz ist da eher außen vor und Söder passt auch nicht so ganz ins Grüne Beuteschema. Herr Röttgen ist ja eher so ein Lothar Matthäus der Politik. Er weiss nicht, dass seine Zeit lange vorbei ist.

Die Personalie Scholz passt nicht gut zum Linksruck der SPD. Wenn eine Basis eine Frau Esken will, will sie keinen Scholz. Und wer so suizidal veranlagt ist, mit einem Martin anzutreten, dem traue ich auch zu, eine Frau Esken als 'unser bestes Stück' zu präsentieren. Ich traue einer SPD zu, sich auf die grundsympathische Ausstrahlung einer Frau Esken zu verlassen.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 10:10
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann ist der Corona Bonus wieder ein bißchen verbraucht. Und die Parteien müssen Kandidaten suchen, die auch zu Koalitionen passen.
Sehr optimistisch. Wenn bis dahin man überhaupt die Pandemievorbei sein wird...
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Grünen sind eine feministische Partei, was bedeutet: Die Grüninnen haben in aller Regel einen Ehemann, dessen häufigste Vokabel 'Ja Schatz' lautet.
Interessante Meinung, kannst du das mal näher erläutern. :D Ich bin Grünenwähler, aber ich bin der allerletzte Mensch, der zu seiner Frau/Freundin/Gefährtin "Ja, Schatz." sagen würde. :D Eher friert die Hölle zu...


melden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 12:36
@Jedimindtricks

Das hat doch erst mal gar nichts mit mir zu tun. Offensichtlich hast Du nicht verstanden, was ich meinte.

Ich antizipiere aber, dass der Zuwachs bei CDU und SPD nicht auf Dauer als Folge der Corona Situation erhalten bleiben wird. Auch wer die Maßnahmen richtig findet (wie ich auch) wird den Politikern dafür nicht auf ewig treu und dankbar bleiben. Und einige von denen, die die Maßnahmen jetzt richtig finden, werden wahrscheinlich in einem Jahr anders darüber denken aus ganz unterschiedlichen Gründen.

Als Analogie:

Unmittelbar nach der Wiedervereinigung war Helmut Kohl politisch auch fast unangreifbar. Irgendwann wurde er dennoch abgewählt, einfach weil Strahlkraft nachlässt. Das hieß ja auch nicht, dass die Wiedervereinigung falsch wäre.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 14:44
Hallo @alle !


Ob die Ehemänner der Grüninnen alle "Stöckchen holen", darf bezweifelt werden. Es gibt (gab ) aber bei den Grünen das Frauenstatut. Dieses besagt in vereinfachter und ketzerhafter Form beschrieben, das Männer zu schweigen haben, wenn Frauen reden. Sollte man es zwischenzeitlich aufgehoben haben, habe ich noch nie etwas davon gelesen.

Wie schnell man in Deutschland für Leistungen, die man nicht zu verantworten und auch nicht verdient hat, gewählt werden kann, sieht man doch an besagten Helmut Kohl. Wären die Ossis ein Jahr später auf die Straße gegangen, hätten wir einen anderen Kanzler bekommen, der "Brutusdolch" war schon gezogen. So verdanken wir der "deutschen Einheit" nebenher auch die "bleischweren" Kohl - Jahre.


Gruß, Gildonus


melden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 18:15
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:dass der Zuwachs bei CDU und SPD nicht auf Dauer als Folge der Corona Situation erhalten bleiben wird.
Tza, und nächste Woche reiten wir die nächste sau durchs Dorf.
Nennt sich reaktionäre Politik ohne Weitsicht,eine Folge das das Projekt Europa nicht so zusammenwächst wie es soll um die zukünftigen Aufgaben die auf Europa zukommen zu bewältigen.gibt halt etliche spassbremsen...


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 20:21
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:eine Folge das das Projekt Europa nicht so zusammenwächst wie es soll um die zukünftigen Aufgaben die auf Europa zukommen zu bewältigen.gibt halt etliche spassbremsen...
@Jedimindtricks

Es gibt ja nun etliche unterschiedliche Meinungen, wie das Projekt Europa fortgeführt werden soll und was die wichtigsten Ziele und Methoden dabei sein sollen. Das ist ja auch völlig legitim und bei 27 Ländern auch kaum verwunderlich. Da halte ich es für etwas simplifizierend, das als reaktionär zu bezeichnen.

Was Frau Merkel angeht, hat sie ja relativ deutlich gemacht, dass sie nicht noch mal antreten möchte. Eine Abkehr davon hätte dann ja auch einen gewissen Erklärungsbedarf.

Die 'Groko' ist sicher keine Lösung aus Leidenschaft. Und es ist auch nicht reaktionär anzunehmen, dass die gegenwärtige Zustimmung zu den Corona Maßnahmen in einem Jahr etwas verbraucht sein könnte. Es ist auch nicht gerade unwahrscheinlich, dass bis dahin irgendein neues Thema aufploppt, das aktuell einfach noch niemand auf dem Schirm hat.

Ich halte die CDU immerhin für so weitsichtig, solche simplen Dinge auch zu antizipieren, wenn ich es schon kann.

Also wird man bei der Wahl des nächsten Kanzlerkandidaten darauf achten, dass er koalitionsfähig jenseits der Groko ist, aber mit wem?
Sicher gerne mit der FDP, aber das wird absehbar nicht mehrheitsfähig sein. Wen gibt es da noch?

Die Grünen. Da muss man kein Prophet für sein.

Und wer passt in so eine Planung? Merz eher nicht. Röttgen ist Vergangenheit. Söder? Zumindest schwierig, aber nicht unmöglich. Also ist Laschet mein persönlicher Tip, weil er bei den Grünen nicht verbrannt ist und den Vorteil hat, so recht für gar nichts zu stehen.

Allerdings hat er sich auf das Thema Lockerung der Maßnahmen kapriziert. Sollte keine zweite Corona Welle größeren Ausmaßes kommen, wäre das eine Gewinnerseite. Sollte das doch kommen, kann er mit Röttgen einen Kiosk aufmachen.

Ist nur eine Privatmeinung.

Der letzte Politiker mit Weitsicht war aus meiner Sicht ohnehin Winston Churchill. Der hat erstens den Nachteil tot zu sein und zweitens war der ja für ein anderes Land tätig.


3x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 20:31
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:etliche unterschiedliche Meinungen,
Sag ich ja . Führt zu Stillstand auf nationaler Ebene und reaktionärer Politik welcher scheiss grad heiss is.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:ist auch nicht gerade unwahrscheinlich, dass bis dahin irgendein neues Thema aufploppt, das aktuell einfach noch niemand auf dem Schirm hat.
Sag ich doch.
Es wird immer eine sau geben....
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:halte die CDU immerhin für so weitsichtig, solche simplen Dinge auch zu antizipieren, wenn ich es schon kann.
Ich hatte dir ja da beigepflichtet, ist auch vollkommen normal.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Laschet mein persönlicher Tip, weil er bei den Grünen nicht verbrannt
Grade laschet hat doch bewiesen das er nicht zu höherem geeignet ist .


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 20:31
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Sollte das doch kommen, kann er mit Röttgen einen Kiosk aufmachen.
:D

Meine Ärztin sagte mir, man rechnet in Fachkreisen mit einer Welle ab Herbst 2020. Laschet kann ja dann schon mal das Kiosk Sortiment auswählen. Von mir kriegt er eine Schürze, wie früher die Einzelhändler, wo drauf steht: "es kam anders..."


melden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 21:04
Für Laschet spricht halt auch, dass er schon auf Landesebene eine Wahl gewonnen hat, das kann Merz nicht von sich behaupten. Und es ist auch leicht absehbar, wie man Merz bei einer Fernsehdebatte ihm seine Vergangenheit und Äußerubgen um die Worte hauen würde.


melden

Merkel am Ende?

02.06.2020 um 22:25
@sacredheart
Ich antizipiere aber, dass der Zuwachs bei CDU und SPD nicht auf Dauer als Folge der Corona Situation erhalten bleiben wird.
Von welchen Zuwächsen der SPD fantasierst Du da die ganze Zeit? Die SPD hat im Gegensatz zur CDU kaum zugewonnen, sondern stagniert bei 15%.
Als Analogie:

Unmittelbar nach der Wiedervereinigung war Helmut Kohl politisch auch fast unangreifbar. Irgendwann wurde er dennoch abgewählt, einfach weil Strahlkraft nachlässt.
Die Abwahl Kohls war acht Jahre nach der Wiedervereinigung - tolle Analogie!

@Zarastro
Für Laschet spricht halt auch, dass er schon auf Landesebene eine Wahl gewonnen hat, das kann Merz nicht von sich behaupten. Und es ist auch leicht absehbar, wie man Merz bei einer Fernsehdebatte ihm seine Vergangenheit und Äußerubgen um die Worte hauen würde.
Gegen Merz sprechen seine Vergangenheit bei Blackrock, die ihn von allen Seiten angreifbar macht. Ein Kanzlerkandidat Merz spielt SPD; Grünen, Linkspartei und Afd in die Hände. Lediglich für die FDP wäre Merz wohl der Todesstoß.


melden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 01:03
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Was Frau Merkel angeht, hat sie ja relativ deutlich gemacht, dass sie nicht noch mal antreten möchte. Eine Abkehr davon hätte dann ja auch einen gewissen Erklärungsbedarf.
ach, da würde ich mir keine Gedanken machen, dass sich da nicht irgendwelche alternativlosen Fakten finden lassen würde, weshalb sie doch weiter machen muss.
Mit Kehrtwenden hatte sie doch noch nie Probleme ;)


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 01:10
Merz sprechen seine Vergangenheit bei Blackrock, die ihn von allen Seiten angreifbar macht.
Ich hatte da eher an Merz "Mittelschicht"-Aussage und seinen nicht gerade großzügigen Finderlohn an den Auffinder seines verlorenen Regierungs-Laptops gedacht. Das würde man ihm doch bei einer Fernsehdebatte um die Ohren hauen und dafür hätten sicherlich auch jene, die an seiner Blackrock-Vergangenheit nichts auszusetzen hätten, (was man durchaus so sehen kann) kein Verständnis.


melden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 10:19
@Bauli
Meine auch, mit dem Aufkommen der üblichen Erkältungswelle halt. Abwarten. Pandemien verlaufen ja immer in Wellen, von denen die zweite wohl die heftigste ist, weil sich das Virus ordentlich weiterverbreiten konnte. Vielleicht kann man das mit den konsequenten Hygienemassnahmen aber auch abwenden oder auf lokale Einbrüche eingrenzen. Und Großveranstaltungen bleiben ja auch weiterhin untersagt, die bei der Verbreitung eine große Rolle spielten. Ob Karneval, Fussball, Clubbesuch und so weiter - das sind Ereignisse mit idealen Ansteckungsmöglichkeiten und das ist so ziemlich das Letzte, was wieder zugelassen wird.

@Zarastro
Wie groß war der Finderlohn denn?


melden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 10:32
Derzeit würd ich Herrn Laschet als Favoriten sehen, weil er vermutlich am besten mit den Grünen kann. Und das könnte bei der nächsten Wahl entscheidend sein.
Was die EU angeht, darf man schon die Frage stellen, wie das weitergehen soll und ob der Plan von Frau Merkel und Herr Macron wirklich so prima ist.. oder ob am Ende der deutsche Steuerzahler für andere Länder aufkommen muss. Und ob der italienische Staat seine Bürger auch zur Kasse bittet.


3x zitiertmelden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 12:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:würde ich mir keine Gedanken machen, dass sich da nicht irgendwelche alternativlosen Fakten finden lassen würde, weshalb sie doch weiter machen muss.
Mit Kehrtwenden hatte sie doch noch nie Probleme ;)
Du hast auch keine Probleme mit Dreck auf andere Leute zu schmeissen , so what ?
Wäre ne richtige Niederlage für dich und den thread hier , allerdings kann man Merkel die Auszeit nur gönnen ....
Besser wirds eh nicht , ab dann gehts Abwärts.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 12:09
Zitat von abberlineabberline schrieb:Derzeit würd ich Herrn Laschet als Favoriten sehen, weil er vermutlich am besten mit den Grünen kann.
Klar, weil es ein Politiker für Lobby und Wirtschaft ist und nicht fürs Volk.so ein kleiner Gerhard schröder.
Das er mit den grünen gut kann hast du wohl exklusiv, irgendwas war da mit Datteln und co


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

03.06.2020 um 12:16
@Jedimindtricks
Er ist so Wischi-Waschi, dass er von allen Kandidaten der ist, der für Schwarz-Grün am einfachsten wäre. Die anderen Kandidaten sind da ungeeigneter, Herr Merz passt nicht, Herr Söder will nicht und passt auch nicht so richtig.
Herr Laschet ist eher ein "Weiter so"...


melden