weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:38
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Man könnte es auch mal andersrum versuchen auszulegen:

Aber das ist zu einer schon fast Reflexartigen Bewegung der Terroristen geworden ,
Nach einem politischen Beschluss, die Freiheit der Bürger einschränken zu wollen, genau solche Anschläge zu verüben, die dem in die Hände spielen.

Wie @def schon sagte: Egal wer wann wo in welchem Zusammenhang eine Äußerung machen wird, die so oder ähnlich in dem Manifest zu finden ist, wird als Terrorist bzw. potentiell gefährlich eingestuft.

Mir sieht das fast aus wie ein globaler Wettstreit der Islamgegner gegen Islambefürworter.
Vielleicht sollte man diesen Attentäter anders bestrafen, als bisher üblich. Ich würde vorschlagen dass die Norweger ihm ganz offiziell die Staatsbürgerschaft aberkennen,
ihn ausweisen aus Norwegen ,ihn dann überführen in die Türkei , wo er dann offiziell zum moslemischen Staatsbürger erklärt wird.
Anschließend ab in einen türkischen Knast. Dort darf er dann die Gefängnispussy spielen für den Rest seines Lebens und jeder Gefangene darf ihn jeden Tag missbrauchen, so oft er kann und will.
Ich würde den , den ganzen Tag nur in gebückter Haltung sehen wollen , wir er von jedem von hinten genommen wird. Hat auch einen Vorteil, immerhin haben die Gefängnis-Insassen wenigstens was zum Austoben gefunden und sind somit viel friedlicher, weil sexuell ausgeglichen.
Es gäbe aber auch noch eine Möglichkeit: Ab nach Sibirien mit ihm zum Eiswürfelklopfen , für den Rest seines jämmerlichen Lebens.
MfG:
Maverick119


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:39
@Maverick119

Hach süß. Dein kreativer Tag heut?

LG


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:43
Naja hast eine bessere Idee @def ?
So triumphiert dieser Attentäter wenigstens nicht mit seiner Tat und hat genau das Gegenteil dessen erreicht, was er eigentlich wollte.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:43
Maverick119 schrieb:Vielleicht sollte man diesen Attentäter anders bestrafen, als bisher üblich. Ich würde vorschlagen dass die Norweger ihm ganz offiziell die Staatsbürgerschaft aberkennen,
ihn ausweisen aus Norwegen ,ihn dann überführen in die Türkei , wo er dann offiziell zum moslemischen Staatsbürger erklärt wird.
Die Norweger sollten sich schon selbst um norwegische Straftäter kümmern müssen.

Und irgendwie bringen solche Bestrafungs- und Folterfantasien ja auch niemanden weiter.

Emodul


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:47
Maverick119 schrieb:So triumphiert dieser Attentäter wenigstens nicht mit seiner Tat und hat genau das Gegenteil dessen erreicht, was er eigentlich wollte.
Das hat er doch eh... und das war ihm doch auch von vorn herein klar. Der ist doch nicht bescheuert.. ein Psychopath, keine Frage, aber nicht dumm.

Mich interessiert vielmehr wer da eigentlich die Fäden in der Hand hält... oder vielmehr hielt.

LG


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:47
@def
def schrieb:Das irritiert mich ja am meisten. Er ist ein logistisches Genie, gründet Scheinfirmen, beschafft sich Waffen und plant das Ganze über 9 Jahre, schreibt sein Manifest (frei von Rechtschreibfehlern, nebenbei bemerkt), bereitet Propaganda über facebook, twitter etc vor, ist Freimaurer und Templer... also durchaus ein cleveres Bürschchen, dem ich schon zu traue wohl zu kalkulieren und nicht aus Affekt 80 Kinder weg zu pusten. Die Insel wird ständig von Politikern besucht und er verpasste 3 Politiker. Außenminister Jonas Gahr Store besuchte das Ferienlager just einen Tag vor den Anschlägen, Ministerpräsident Jens Stoltenberg sollte am Tag darauf eine Rede auf der Insel halten und die Globalistin Gro Harlem Brundtland soll am Tag des Attentats einen Auftritt gehabt haben. Breivik sagt er hätte sich verspätet...

Was hat er erreicht? Das genaue Gegenteil von dem was er scheinbar erreichen wollte. In den Medien sieht man einerseits verängstigte farbige Opfer, meist mit Migrationshintergrund, und auf der anderen Seite den großen blonden, blauäugigen Weißen Attentäter... ziemlich medienwirksam wie ich finde.
Das bei dem Massaker auf der Insel kein einziger Politiker sein Leben lassen musste, obwohl er doch eigentlich die Politik für die seiner Meinung nach gemachten "Versäumnisse" abstrafen müsste, ist wirklich seltsam.
Aber vielleicht lässt sich das dadurch erklären, das die Sicherheitsmassnahmen höher gewesen wären, wenn hochrangige Politiker anwesend gewesen wären.
Ich bin leicht empfänglich für so manche VT, das gebe ich zu, aber ein merkwürdiger Beigeschmack bleibt eben dabei zurück.
Mal sehen was für politische Folgen das Ganze dann tatsächlich haben wird, nutzen wird man diese Tat aber bestimmt für mehr Überwachung etc.

Vielleicht werden jetzt Ego-Shooter verboten, denn die sind ja immer schuld wenn bei einem die Sicherungen durchbrennen... :{


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:49
@emodul
emodul schrieb:Die Norweger sollten sich schon selbst um norwegische Straftäter kümmern müssen.

Und irgendwie bringen solche Bestrafungs- und Folterfantasien ja auch niemanden weiter.

Emodul
Naja, nach norwegischen Recht könnte er nach 21 Jahren Gefängnis womöglich wieder ein freier Mann sein. Das würde ich nicht zulassen. Gelernt und bereut hätte er mit so einer Gefängnisstrafe wahrscheinlich nichts. Bei meiner Variante hat er aber lebenslänglich etwas davon und würde seine Tat mit Sicherheit bitter bereuen.
Wer hat eigentlich nach den Rechten von den 76 Opfern gefragt ?
Hatten nicht auch sie Rechte ?
MfG:
Maverick119


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:52
@def
@Maverick119

Solche menschenverachtenden Fantasien bringen nichts. Die stellen uns geistig nur auf die Stufe mit dem Attentäter

Es würde schon ausreichen ihm die Plattform der ultraintensiven Medienberichterstattung zu entziehen. Es hätte gereicht: Bombenattentat -> Täter gefasst -> Verurteilung -> Knast

Aber durch dieses Ausgeschlachte in den Medien bekommt er genau das was er wollte: Aufmerksamkeit. Bzw bekommen die Medien das was sie wollen: Aufmerksamkeit.

Hintergrund ist, dass das Volk ja nicht anfängt sich mit wichtigen Dingen zu beschäftigen. Brot und Spiele, wie im alten Rom.
FiatLuxFan schrieb:Vielleicht werden jetzt Ego-Shooter verboten, denn die sind ja immer schuld wenn bei einem die Sicherungen durchbrennen...
das ZDF hat im heute Journal gestern schon sehr "trefflich" gesagt: "[...] wie in einem Computerspiel abgeschlachtet [...]"

Würde mich nicht wundern, wenn heraus kommt, dass er gezockt hat.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:55
@caviaporcellus
Von mir sind die nicht, die Fantasien.

@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Mal sehen was für politische Folgen das Ganze dann tatsächlich haben wird, nutzen wird man diese Tat aber bestimmt für mehr Überwachung etc.
Ich sag ja das die Zukunft uns das zeigen wird, trotzdem hab ich ein blödes Gefühl wenn ich mir die offizielle Version durch den Kopf gehen lasse... naja wir werden sehen. :)

LG


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:55
caviaporcellus schrieb:Würde mich nicht wundern, wenn heraus kommt, dass er gezockt hat.
Hat er wirklich, und zwar Modern Warfare 2...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:57
25h.nox schrieb:ein plan wird nicht besser weil viele personen dran mitarbeiten
Nicht zwangsläufig ja.
25h.nox schrieb:und auch die ausführung hat nichts mit der teilnehmer zahl zu tun.
Jaein Manchmal ist es schon von Vorteil wenn man auch mehrere Aktionen
gleichzeitig ausführen kann , allerdings ist auch das Risiko höher entdeckt zu werden
oder einen Fehler zu begehen , je mehr Personen involviert sind .
Aber ich möchte hier jetzt nicht das kleine Einmaleins des Terrorismus durchdiskutieren . :)
def schrieb:Es geht hier nur um Globalisierung, das Annulieren von Staatsgrenzen und die Einführung gigantischer Bürokratiemonster hinter denen man seine Machenschaften verstecken kann... das Manifest beinhaltet sicher auch das ein oder andere sinnvolle Argument gegen Globalisierung und Multikulti aber jetzt sind diese Argumente unbrauchbar... Da wurde ganze Arbeit geleistet.
Ich bin noch nicht ganz bereit derart Spekulative Ansätze zum gegenwertigen Zeitpunkt
schon ernsthaft in Erwägung zu ziehen ,es gibt einfach noch zu wenig handfeste Informationen , wenn gleich ich die Idee auch nicht für völlig abwegig halte allerdings falls solche Intentionen
dahinter stecken dann wird man wohl nicht viel darüber erfahren !! :)
Maverick119 schrieb:Naja, nach norwegischen Recht könnte er nach 21 Jahren Gefängnis womöglich wieder ein freier Mann sein. Das würde ich nicht zulassen.
Nein ich finde so jemand sollte wirklich nicht mehr auf freien Fuß kommen , da gebe
ich dir völlig recht .
caviaporcellus schrieb:das ZDF hat im heute Journal gestern schon sehr "trefflich" gesagt: "[...] wie in einem Computerspiel abgeschlachtet [...]"
ja so kennt man das ZDF die wollten sogar World of Warcraft schon mal zu einem
"Killer Spiel" machen und nannten es dann ganz theatralisch "Welt der Kriegskunst " . !!^^


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:58
Maverick119 schrieb:seine Tat mit Sicherheit bitter bereuen.
Er handelte aus absoluter Überzeugung. So jemand wird nie bereuen...

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:58
Maverick119 schrieb:Naja, nach norwegischen Recht könnte er nach 21 Jahren Gefängnis womöglich wieder ein freier Mann sein. Das würde ich nicht zulassen. Gelernt und bereut hätte er mit so einer Gefängnisstrafe wahrscheinlich nichts. Bei meiner Variante hat er aber lebenslänglich etwas davon und würde seine Tat mit Sicherheit bitter bereuen.
Wer hat eigentlich nach den Rechten von den 76 Opfern gefragt ?
Hatten nicht auch sie Rechte ?
Kann ich ja nachvollziehen deine Überlegungen, aber gutheissen kann ich das trotzdem nicht. Gibt aber zig andere Threads hier auf Allmy zu dem Thema. Das lässt sich sowieso nicht in ein paar Zeilen abhandeln.

Das von caviaporcellus gebrachte Argument, dass man sich nicht auf das Niveau des Täter begeben sollte, ist in dem Zusammenhang aber sicher passend.

Und ausserdem bin ich mir nicht so sicher, dass er nach 21 Jahren auch wieder in die Freiheit entlassen wird.

Emodul


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:59
def schrieb:Von mir sind die nicht, die Fantasien.
Das habe ich auch nicht behauptet. Entschuldige, wenn der Eindruck entstanden ist.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 12:59
FiatLuxFan schrieb:Hat er wirklich, und zwar Modern Warfare 2...
Tja in dem Fall muss man sich über das Motive ja wohl keine Gedanken mehr machen
das ist ja dann wohl mehr als Eindeutig !!^^ ;)


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 13:01
caviaporcellus schrieb:
Würde mich nicht wundern, wenn heraus kommt, dass er gezockt hat.


Hat er wirklich, und zwar Modern Warfare 2...
Damit aber nicht genug, er empfiehlt seinen "Anhängern" sogar die Beschäftigung mit solchen Egoshootern als Vorbereitung/Training für geplante Anschläge.

Emodul


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 13:02
emodul schrieb:Damit aber nicht genug, er empfiehlt seinen "Anhängern" sogar die Beschäftigung mit solchen Egoshootern als Vorbereitung/Training für geplante Anschläge.
Bei mir schrillen die Alarmglocken... der Typ stinkt immer mehr nach Fake... -.-

LG


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 13:06
def schrieb:Bei mir schrillen die Alarmglocken... der Typ stinkt immer mehr nach Fake... -.-
War doch klar das allmy den Attentäter früher oder später als Fake entlarvt ...........


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 13:08
@emodul

Zumindest in Amerika und China trainieren viele Soldaten auch mit speziell entwickelten Ego-Shootern


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

26.07.2011 um 13:11
@Keltenhain
Entlarvt ist hier garnix... es müffelt nur streng...

LG


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden