weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:55
@pyramiden
"Die Auswirkung von dem was du schreibst, sind die Umstände die solche Taten an die Tagesordnung bringen für jeden ersichtlich.

Die Ansteckungsgefahr wird sich zeigen."


Manche ignorieren mittlerweile so Vieles, das sie fast in einer vorgegaukelten Scheinwelt leben.


melden
Anzeige
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:58
Was ich mich frage ist, was wollte der Täter damit erreichen? Er sagte ja, das war notwendig. In meinen Augen hat er den Druck auf Rechtsradikale damit erhöht. Aber vielleicht wollte er was anderes bezwecken. Nur was? Wollte er Vorreiter sein für eine Wellte von Anschlägen aus der rechten Szene? Wollte er der Szene ein Beispiel geben?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:03
Was ist denn da jetzt schon wieder los? Erneuter Polizeieinsatz?

Ach so, nevermind, ist nur eine Durchsuchung. Bei Twitter hörte sich das so dramatisch an.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:05
Also so wie das die Medien darstellen, glaub ich es erst einmal nicht.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:06
@chen
Durchsuchungen.

Die Polizei wird nicht der Einzeltäterthese Glauben schenken, solange Zeugen anderes aussagen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:12
@Sein

Einfach aus Prinzip, ne!?


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:17
@KnutHansen

Hat nichts mit Prinzpien zu tun. Nur wer glaubt schon Lügenmedien.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:19
Es handelte sich bei dem Täter um einen rechtsradikalen, Christ-Fundamentalisten und er hatte auf dem Rechner World of Warcraft.
Ich hätte ehrlich gesagt nichts dagegen wenn dieses dumme Spiel vom Markt genommen wird.

Vielleicht wurde ja Osama Bin Laden auch nur durch Videospiele zum Terroristen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:19
Sein schrieb:wer glaubt schon Lügenmedien
Spanien ist auch nicht Fußballweltmeister. Dafür führt Alonso in der F1 mit 90 Punkten Vorsprung auf Mark Webber.

???


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:23
Neuer Polizeieinsatz in Oslo
Spezialeinheiten der norwegischen Polizei führen in Oslo einen bewaffneten Einsatz durch. Die Aktion steht nach Polizeiangaben im Zusammenhang mit den Anschlägen von Freitag.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:27
edit: shit, falscher thread


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:28
@voidol
???


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:29
@Sein

Ich glaube den Lügenmedien auch keine Sportergebnisse.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:29
@Glünggi
Glünggi schrieb:Aber es war halt etwas anderes als ein Amoklauf. Es deutet auch nicht auf religiösen Wahn hin.
Das war kalt geplant. Da steckt eine tiefe überzeugung und vorallem ein gewaltig grosser Hass dahinter.
Vermutlich eine überzeugung die wir nicht verstehen werden... aber das war keine Kurzschlusshandlung.
Er will vermutlich sowas wie ein Held für die rechte Scene sein.
@free-mystery
free-mystery schrieb:Im Unterbewußtsein werden den Menschen durch Medien und politik Hass und Rassismus eingepflanzt.
http://www.rp-online.de/politik/ausland/Die-Welt-ist-entsetzt_aid_1015508.html

"Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders verurteilte die Anschläge am Samstag und nannte den Täter einen "gewalttätigen und kranken Psychopathen". Seine Freiheitspartei PVV verabscheue alles, was er darstelle und getan habe. Niederländischen Medien zufolge soll Anders Breivik besondere Sympathien für die Ideale der PVV gezeigt haben."

G.Wilders sollte überdenken wie seine Gesinnung Hass schürt.
Hoffe nur dieser verrückte Attentäter hat keine Mittäter, eine Organisation dahinter möchte ich mir gar nicht vorstellen....


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:31
6 Leute wurden soeben in dem Zusammenhang festgenommen.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:31
@voidol

Ok.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:33
@individualist
Vielleicht wurde ja Osama Bin Laden auch nur durch Videospiele zum Terroristen.

Auch Sender können dazu beigetragen haben und eine Menge von ungenannten.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:36
Anscheinend kommt man der Intention des Täters langsam näher!

Lest selber ...
Massaker als Marketing: Das Manifest des Massenmörders

von Patrick Gensing 24. Juli 2011 11:17 Uhr

Das Motiv für den Massenmord in Norwegen ist klarer geworden: Der rechtsradikale Norweger B. wollte Aufmerksamkeit für sein “Manifest” schaffen und durch das Massaker weltberühmt werden, um seine kruden Thesen möglichst weit zu verbreiten. Das geht laut norwegischen Medienberichten aus dem Geständnis des 32-Jährigen hervor. B. hatte demnach sein etwa 1500-Seiten-umfassendes “Manifest” eine Stunde vor den seit Jahren geplanten Anschlägen an rechte Politiker in Skandinavien geschickt.

Nun erklärt sich auch, warum B. die Jugendorganisation der Arbeiterpartei angriff und möglichst viele Jugendliche ermordete. B. beklagte nämlich einen vermeintlichen Siegeszug des “kulturellen Marxismus”, der aus der “destruktiven” Frankfurter Schule hervorgegangen sei. Dieser Siegeszug sei Voraussetzung für die “Islamisierung Europas” – so die bekannte Argumentation von B. und anderen “Islam-Kritikern”, die nicht weniger als die Abschaffung Deutschlands (Sarrazin) oder eben Europas (B.) prophezeien. So wird ein Szenario entworfen, in der Selbstverteidigung gegen einen vermeintlichen Massenansturm von islamistischen Horden als legitim erscheint. Nicht umsonst finden sich in B.s Kommentaren auf einer rechtsradikalen Internet-Seite ausführliche Statistiken über den Anteil der islamischen Bevölkerung in europäischen Großstädten.

Damit nicht genug, durch die religiöse Komponente Christentum gegen Islam könnte B. in seinem Wahnsinnsverbrechen eine quasi heilige Tat gesehen haben. Den Nachwuchs der Arbeiterpartei, die in Norwegen die Regierung stellt und das Land mit Unterbrechungen über Jahrzehnte regiert hat, könnte er als Träger der Ideen der Frankfurter Schule und 68er in dem skandinavischen Land identifiziert haben. Durch den Massenmord an dem sozialdemokratischen Nachwuchs erreicht der rechtsradikale Attentäter zwei Ziele: Maximale Aufmerksamkeit für seine Tat – und B. eröffnet aus seiner Sicht seinem Land eine bessere Zukunft, da der Arbeiterpartei viel Nachwuchs verloren gegangen ist, die Ideen der Frankfurter Schule geschwächt werden. Der zweite Teil seiner Rechnung dürfte nicht aufgehen: Ministerpräsident Stoltenberg hat in beeindruckenden Ansprachen bereits mehrfach deutlich gemacht, dass die Antwort der Norweger auf dieses Hass-Verbrechen nicht weniger, sondern mehr Demokratie und Solidarität sein werden. Die Qualitäten der norwegischen Gesellschaft, Toleranz und Offenheit, sollen erhalten bleiben, betonte der Premier.

B.s Thesen zu Islam und 68ern lassen sich Millionenfach in Internet-Foren und auch Mainstream-Medien nachlesen. Unter dem Banner der Meinungsfreiheit (“Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!”) wird eine angebliche linke Meinungshegemonie sowie der drohende Untergang des Abendlandes beklagt. Eine brisante Mischung aus Minderwertigkeitskomplexen und Chauvinismus, die mit religiösen Elementen angereichert offenbar das Motiv für den Massenmord in Norwegen geliefert hat. Der Kampf der Rechtsradikalen für mehr Freiheit ist das genaue Gegenteil, die Konsequenzen sind Gräben in der Gesellschaft, Intoleranz, Hass – und nun sogar Massenmord.

Vielleicht gibt das bürgerlichen Kreisen in Deutschland, die gerne mit vermeintlichen Tabubrüchen kokettieren, auch endlich zu denken.
http://blog.tagesschau.de/2011/07/24/massaker-als-marketing/


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:38
@nero3
ja wie ich schon einige Seiten zuvor schrieb, sieht er sich als jemand der sich "opfert" als Vorbild für Gleichgesinnte. Sich zu wehren gegen die "Gefahr" das sein Land zunehmend unter Multikulti verwahrlost.
Der Typ, ich möchte seinen verdammten Namen mir nicht merken, wird in die Geschichtsbücher eingehen als größte Tat der Nachkriegsgeschichte.

Ich wohne hier auf dem Land und kann eines sagen, das rechte Gedankengut nimmt dramatisch zu! Hier in meinem kleinen Ort sind mehr als eine Handvoll Leute die mit Rechts sympathisieren. Und ich kenne mindestens einen von diesen Knallköpfen welcher auch Waffen bei sich zu Hause hängen hat.
Die Mischung aus geistiger Krankheit, Waffenbesitz und ja man muss es zugeben Killerspiele ala Modern Warfare können dazu beitragen das Menschen nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 13:39
@pyramiden
pyramiden schrieb:geisteskranker Massenmörder., da hab ich erhebliche Zweifel und verhindert Ursachenfindung.
Warum hast Du da Zweifel? Wer über 80 unbewaffnete Schüler hinrichtet hat deiner Meinung nach einen gesunden Geist. Oder sind 80 unbewaffnete Schüler keine Masse? Wo ist da deiner Meinung nach mein Denkfehler?

Gruß greenkeeper


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden