weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:13
Ich nehme an, dass es logistisch einfacher ist wenn ein einzelner Hubschrauber für ein Kamerateam aufgetrieben werden muss als für eine ganze Polizeimannschaft. Die Polizisten können da doch nicht ohne Plan jeder nach dem einzelnen eintreffen.


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:14
@SoundTrack
Das stand doch außer Frage, es gab überall schon immer Verbrechen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:15
bennamucki schrieb:Was meinst Du?
Im ersten Absatz musste die Spezialeinheit ein Boot suchen, um auf die Insel zu kommen.
Im zweiten Absatz flog die Spezialeinheit mit einem Hubschrauber auf die Insel.

Beide Angaben zusammen machen keinen Sinn.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:18
bennamucki schrieb:Die Welt will nun wissen, was er zu sagen hat.
Es wurde doch schon alles gesagt! :|

1. Waffen töten auch Kinder und Jugendliche gut
2. Niemand kann sich gegen Psychopathen schützen
3. Es kann jeden treffen

jetzt müssen wir wieder die Lehren daraus ziehen, nur welche? Wie hätte die Gesellschaft den Täter besser einbinden können, damit er nicht Amok läuft? :|

Bei Amokläufern ist bestimmt genau wie bei Selbstmördern, auch immer ein wesentlich größerer Teil des Umfeldes kaputt, die Menschen werden einfach nicht mehr von der Gesellschaft aufgefangen und verlieren sich dann außerhalb davon.

Der Mann wollte doch bestimmt auch nur Hilfe und hat sie dann aber irgendwo nicht bekommen!
Also hat auch die Gesellschaft wieder versagt!

Wahrscheinlich ist Norwegen auch irgendwo einfach nur zu restriktiv mit seinen Menschen, wo diese es auch erst mal nicht wahrhaben wollen!


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:18
http://de.euronews.net/2011/07/23/norwegen-wer-ist-anders-behring-breivik/
Der Junggeselle lebte bis vor kurzem bei seiner Mutter. Die Nachbarn beschreiben ihn als stillen und höflichen Mann. Er sei völlig normal gewesen. Breivik war Mitglied eines Schützenvereins und hatte eine Lizenz für zwei Waffen.
Der nette junge Mann von nebenan. Lebte vielleicht ein bisschen zu lange bei seiner Mutter (wobei ich nicht weiß wie da in Norwegen die Sitten sind, in Italien wäre sowas ja nicht ungewöhnlich).


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:20
@voidol

"Im ersten Absatz musste die Spezialeinheit ein Boot suchen, um auf die Insel zu kommen.
Im zweiten Absatz flog die Spezialeinheit mit einem Hubschrauber auf die Insel.

Beide Angaben zusammen machen keinen Sinn.
"

Die Frage halte ich für mehr als berechtigt. Aber das wird im Medientrubbel eh schon mehr als egalisiert werden.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:23
Vielleicht haben die kein Boot bekommen und sind dann per Hubschrauber? Wo ist denn da das Mysteriöse. Ich such ein Boot find nix, find dann einen Hubschrauber und ab die Post.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:24
@Kotzi
lol


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:26
Kotzi schrieb:Vielleicht haben die kein Boot bekommen und sind dann per Hubschrauber? Wo ist denn da das Mysteriöse. Ich such ein Boot find nix, find dann einen Hubschrauber und ab die Post.
Die sind mit dem Hubschrauber hingeflogen, steht im Text. Und die Polizei erklärt, das Massaker habe 90 Minuten (wird auch immer länger) stattgefunden, weil sie kein Boot gefunden haben?!?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:26
Die wurden zu einer Autobombenexplosion in Oslo gerufen. Haben daher sicher kein Boot und sind auch nicht per Hubschrauber. Dann kommt die Meldung Attentäter auf einer Insel und nun müssen die schleunigst dahin. Hat ja nicht jeder ein Gummiboot in der Tasche. Aber natürlich kann da auch eklatant was schief gelaufen sein. Ob die es uns beichten würden?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:27
Ashert001 schrieb:Es wurde doch schon alles gesagt!
Nein.

Jemand, der politisch motiviert ist, einen solchen gezielten Anschlag präzise plant und durchführt, hat auch noch eine Botschaft zu übermitteln, die sein Denken wiederspiegelt.

Vielleicht wird er versuchen die Regierung zu erpressen.

Es wird ja noch nach mindestens einem weiteren Täter gefahndet.

Es war kein Amoklauf. Der Täter verfolgt sicherlich ein ganz bestimmtes Ziel. Lies Dir mal sein Facebookprofil durch.
Beitrag von chen, Seite 19


@voidol

Ja, das hatte ich mir schon gedacht, daß Du das meinst. Hast Du denn eine Vermutung, was dazu geführt hat?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:33
@Kotzi
Lies bitte die Texte, bevor du sie kommentierst.
voidol schrieb:Die Spezialeinheit soll am Vortag sofort nach den ersten Meldungen über Schüsse per Hubschrauber zu der 40 Kilometer entfernten Insel Utöya geflogen sein
http://derstandard.at/1310511935704/Rechtsextremer-Terror-in-Norwegen-Ueber-90-Tote-bei-Anschlaegen---Hinweise-auf-zweit...

Boote kann man per Funk organisieren. Wird ja irgendwo da draußen auch eine Polizeistation geben. Müssen die Dorfpolizisten halt ihren Arsch haben. Requirierungsrecht werden sie schon haben.

Gut, jetzt plaudere ich ins Blaue, aber ich habe das Gefühl, da ist wirklich jemand in Erklärungsnot, warum 90 Minuten lang ein Killer unbehelligt auf einer Ferieninsel Leute abschlachten konnte.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:33
bennamucki schrieb:Hast Du denn eine Vermutung, was dazu geführt hat?
Organisatorisches Chaos.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:36
Ich habs gelesen und da steht
voidol schrieb:Der mutmaßliche Terrorist ist nach offiziell unbestätigten Angaben von Antiterror-Spezialisten aus der Luft angegriffen und mit Tränengas betäubt worden.
Offiziell unbestätigt.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:37
@klausbaerbel

Überlebende stellen die gleichen Fragen. An Minister:
Anniken Huitfeldt (she's the minister of culture) called me and talked to me. I didn't know who owned the phone, there was just a girl who came over and said Anniken wants to talk. I asked her: "Why the fuck did the police take such a long time to arrive?" She agreed. And tried to calm me, and ask me what had happened.
http://sl.reddit.com/r/worldnews/comments/ixc7a/atleast_80_people_killed_in_utøya_massacre/


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:41
@voidol
Na rate mal, weshalb das so lange ging?

Genau, im Regierungsviertel gab es einen gewaltigen Bombenanschlag!

Zwar war die Opferzahl dort (mit viel Glück) nicht so hoch, aber das war im ersten Moment ja nur schlecht einschätzbar. Ist doch gut möglich, dass da die Hilferufe von der Insel (leider) anfänglich nicht ernst genommen wurden ...

Da war ein ziemliches Chaos.

Emodul


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:41
Was auch absolut nicht hinhaut, ist die bei der Geschichte mit den 3 Tonnen gekauften Dünger. Mit 3 Tonnen hätte die Zerstörung im Regeirungsviertel von Oslo auch wesentlich größer ausfallen müssen. Wenn man es vergleicht zu einem Anschlag mit weniger Sprengmittel ähnlicher Art in Oklahoma, aber größerer Zerstörung. Ist dann auch irgendwie verständlich warum keine Medien mehr dort hin dürfen und Bilder/Videos machen, sonst würde das ja auffällen. Auch sieht man nirgendwo einen Krater von der Sprengung auf den Bildern und Videos. Das macht schon stutzig.



melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:47
Pika schrieb:Sieht für mich wie ein gezielter Anschlag und nicht Terror aus.
Terror ist wahllos und mit dem Ziel möglichst vieler Verletzter, Schrecken und Unsicherheit sollen verbreitet werden. Hier war es wohl nur eine Paketbombe einer Privatperson und keines Dschihadisten
Schrecken und Unsicherheit zu verbreiten ist dem Täter leider auch gelungen. Außerdem ist Terror ja auch ein gezielter Anschlag. Wenn irgendjemand in öffentlichen Plätzen eine Bombe oder sonst was hochgehen lässt, dann kann er sich sicher sein, dass es viele Verletzte und Tote gibt.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:47
@Airwave
Airwave schrieb:Wenn man es vergleicht zu einem Anschlag mit weniger Sprengmittel ähnlicher Art in Oklahoma
In Oklahoma war es vor allem ein baulicher Mangel (Die Fassade lastete auf einem Querträger der durch die Explosion von seinen Stützen gehoben wurde), der den Einsturz des Gebäudes verursachte und damit für die vielen Toten verantwortlich war. In oslo waren es andere Gebäude.

[Edit:] Wikipedia: File:Alfred_P._Murrah_Federal_Building_before_destruction.jpg
Airwave schrieb:Auch sieht man nirgendwo einen Krater von der Sprengung auf den Bildern und Videos.


bei 0:30 sieht man eine aufgerissene Straße.


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:47
Airwave schrieb:Was auch absolut nicht hinhaut, ist die bei der Geschichte mit den 3 Tonnen gekauften Dünger. Mit 3 Tonnen hätte die Zerstörung im Regeirungsviertel von Oslo auch wesentlich größer ausfallen müssen.
Also ich habe gelesen, dass er 6 Tonnen Dünger gekauft hätte. Vermutlich hat er aber nur einen Teil davon für die Bombe (oder die Bomben) verwendet. Und die Explosion war auf jeden Fall gewaltig.

Emodul


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden