weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:49
@Airwave
Hast Du mal gesehen wie es da jetzt aussieht?? Die Explosion war gewaltig. Ich denke außerdem, dass man aus 3 Tonnen Dünger ja wahrscheinlich nicht alles verwenden kann, der wird da irgendwas rausdestilliert haben... Naja, ich bin ja kein Experte. Dass es in Oklahoma eine größere Verwüstung gegeben hat (was ich nicht bestätigen kann, aber mal glauben mag) liegt daran, dass der Timothy McVeigh die Bombe damals wahrscheinlich anders platziert hat als der jetzige Attentäter seine. In Oklahoma war die meines Wissens an einer tragenden Säule an der Fassade platziert, sodass das halbe Gebäude einstürzte.

@klausbaerbel
Es war von daher kein Amoklauf, da der Täter keinen Selbstmord beging. Normalerweise richtet der Amokläufer am Schluss seine Waffe gegen sich selbst oder provoziert es, erschossen zu werden. Unser Kandidat hier war politisch motiviert und hat fast hundert Menschen ermordet. Er wollte damit was ausdrücken bzw. das politische System in Norwegen angreifen.

Generell: Diskussionen wie "Hätte man ihn aufhalten können?" oder "Die Gesellschaft hat versagt" finde ich in Anbetracht dessen, dass es kein klassischer Amoklauf war, überflüssig. Es war ein terroristischer Akt, der höchstens von der Polizei oder von aufmerksamen Nachbarn, die beobachten, dass er aus Dünger Bomben bastelt, aufgehalten werden können. Dieser Mensch hat sich gegen die Gesellschaft gewendet, und daran ist nicht die Mitgliedschaft im Schützenverein oder der Erstwohnsitz im Hotel Mama schuld... So meine Meinung.


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:49
Na, ich habe mal eine Zeitaufstellung gefunden:
http://news.sky.com/skynews/Home/World-News/Norway-Attacks-Timeline-Of-Youth-Camp-Shooting-On-Utoya-Island-And-Oslo-Car-...

17.45: Polizei meldet das Senden von Spezialeinheiten nach Utöya
18.35: Polizei meldet die Festnahme

Das mit dem Boot stimmt:

tkljMKx 16035999

Was also ist mit dem Hubschrauber? Die werden ja nicht mit dem Bus dorthin sein oder ökologisch mit dem Fahrrad.

In welchem Hubschrauber waren die Fotografen? Waren Einheiten mit an Bord? Wurde von dort Betäubungsgas geworfen?

Es bleiben immer noch Fragen.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:50
Wer sagt denn, dass er überhaupt soviel eingesetzt hat. Scheint sowieso nur ein Ablenkungsmanöver gewesen zu sein.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:50
Wahrscheinlich werden wir auch irgendwann erfahren das zufällig ein paar wichtige Akten aus dem Ölministerium in Flamen aufgegangen sind :) So wie bei WTC7


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:51
Für mich schaut die Explosion im Regierungsviertel aus wie ein Ablenkungsmanöver für seine Tat auf der Insel. Fraglich ist für mich warum es keine Videoaufzeichnungen von der Explosion, des geparkten Fahrzeugs oder eine Aufnahme von ihm wie er die Bome legt. Wer schon mal zum Beispiel im Berliner Regierungsviertel war weiß wie alles dort überwacht wird...


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:51
bennamucki schrieb:Es war kein Amoklauf. Der Täter verfolgt sicherlich ein ganz bestimmtes Ziel. Lies Dir mal sein Facebookprofil durch.
Jemand der World of Warcraft und Modern Warfare für gute Spiele hält, kann eigentlich keine Intelligenzbestie sein, allerdings auch sehr taugliche Massentitel mit großer Community.

Er hat aber auch den Bauernhof der Familie geleitet und Wirtschaft studiert, wurde christlich konservativ erzogen, ist ein normaler Fussballfan und sieht aus wie Schwiegermutters Traum, hätte bestimmt auch glatt eine Rolle als Jason in Beverly Hills 90210 haben können.

tP61L0j Anders-Behring-Breivik-oslo.jpg

Ich glaube, das Problem war eher, er ist aus seiner Vorbildrolle ein Mustervorzeige-Norweger zu sein, einfach nicht mehr raus gekommen!

Er hätte auch Karriere machen können und später die Prinzessin heiraten, aber damit wäre er wahrscheinlich auch nur der Tradition gefolgt, wie schon seid 500 Jahren!

Aus der Rolle einfach auszubrechen und völlig durchzuknallen, war da wohl die erholsamere Alternative!

Jetzt folgt nämlich das Leben im Knast, das Leben als Tattoo-Monster, wo er sich in der Hierarchie wirklich nach oben schlagen und nicht schlafen muss! Das konnte er ja auch für kein Geld kaufen, der Mann hat einfach sein Leben gewählt! :|


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:52
@Kotzi
Eben.

@alle (apropos Hubschrauber)
Die Nachrichtenagentur hatte wahrscheinlich ihren eigenen Hubschrauber, die Polizei nicht - der war ja grade in der Innenstadt. Eine Nation, die bisher noch keinen Kontakt zu terroristischen Angriffen hatte, reagiert eben so, dass sie die Hubschrauber zu einem Bombenanschlagsort schickt und die kleine Polizeieinheit eben dorthin, wo sie einen bewaffneten Kriminellen rumlaufen sieht - es konnte ja auch keiner denken, dass der Idiot da bis zu 90 Leute erschießt...


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:55
voidol schrieb:Was also ist mit dem Hubschrauber? Die werden ja nicht mit dem Bus dorthin sein oder ökologisch mit dem Fahrrad.

In welchem Hubschrauber waren die Fotografen? Waren Einheiten mit an Bord? Wurde von dort Betäubungsgas geworfen?

Es bleiben immer noch Fragen.
Die Details kenne ich jetzt nicht, aber das macht schon Sinn, dass nicht alle Polizisten im gleichen Hubschrauber angeflogen kommen.

Macht doch viel mehr Sinn, die Insel gleichzeitig vom Wasser aus und aus der Luft zu betreten. Die Polizei wusste zu dem Zeitpunkt ja noch nicht, dass da nur ein (oder zwei) Schützen auf der Insel sind ...

Emodul


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:56
@Ashert001
Hmm, das mit dem Ausbrechen sehe ich anders. Ich denke eher, dass er (da er ja in die rechtsextreme Szene eingeordnet wird) eher ein Problem mit den Einwanderern hatte. Wir wissen ja, dass Norwegen ein Land mit relativ kleiner Bevölkerung ist und dass sich dort immer stärker die rechten Parteien etablieren. Grund dafür ist, dass es dort Einwanderung gibt wie in jedem europäischen Land. Doch im traditionellen Norwegen fallen diese Menschen und die Veränderungen, die sie mit sich bringen, noch stärker auf als bei uns. Ich glaube da steckt viel weniger psychisches dahinter als wir denken. Der war einfach nur kriminell, ist irgendwann in das entsprechende Milieu reingerutscht und sah, dass seine Zeit nun - nach langer Planung - gekommen war.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 22:59
@johnnysins
"Für mich schaut die Explosion im Regierungsviertel aus wie ein Ablenkungsmanöver für seine Tat auf der Insel. Fraglich ist für mich warum es keine Videoaufzeichnungen von der Explosion, des geparkten Fahrzeugs oder eine Aufnahme von ihm wie er die Bome legt. Wer schon mal zum Beispiel im Berliner Regierungsviertel war weiß wie alles dort überwacht wird..."

Wenn er geplant hat auf der Insel Amokzulaufen und soviele mit zunehemen wie es eben geht, dann sind ihm die Verluste im Regierungsviertel wohl auch relativ egal... Sprich das er es nur als Ablenkung genutzt hat kann sein, aber dennoch muss man unterstellen dass er zumindest versucht haben musste dort ebenfalls größt möglichen Schaden anzurichten und das hat er sicherlich auch geplant. Im Umkehrschluss hätte er auch entsprechend planen müssen, dass dann durch die Druckwelle "nur" zerstörte Häuserfasden bei rausgekommen sind, ist ein bissel Mau für die Bombe dieser Größenordnung die er sich zusammengefrimmelt haben soll.

Zur kapputen Straße das sieht mir mehr aus nach Bodenabsackung.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:00
Behörden handeln immer nach bestimmten Konzepten/Vorschriften für alle möglichen erdenklichen Szenarien, gerade nach dem 11.September ! Da die norwegische Polizei so lange brauchte um zur Insel zu kommen wird es diese Pläne dort einfach nicht geben, unverantwortlich. Weiß man ob der Täter eine militärische Ausbildung oder Ähnliches hatte?


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:01
@Thorsten90
Ich meine in einem Bericht sowas ähnliches gehört zu haben. In einem schwedischen Ultranationalisten Forum hätte der einige Beiträge verfasst, die in etwa den Wortlaut hatten, dass der Traditionen- und Werteverfall durch Multikulti Einhalt zu gebieten sei. Aber diese Angaben sind ohne Gewähr.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:04
@Airwave


"Wenn er geplant hat auf der Insel Amokzulaufen und soviele mit zunehemen wie es eben geht, dann sind ihm die Verluste im Regierungsviertel wohl auch relativ egal... Sprich das er es nur als Ablenkung genutzt hat kann sein, aber dennoch muss man unterstellen dass er zumindest versucht haben musste dort ebenfalls größt möglichen Schaden anzurichten und das hat er sicherlich auch geplant. Im Umkehrschluss hätte er auch entsprechend planen müssen, dass dann durch die Druckwelle "nur" zerstörte Häuserfasden bei rausgekommen sind, ist ein bissel Mau für die Bombe dieser Größenordnung die er sich zusammengefrimmelt haben soll.

Zur kapputen Straße das sieht mir mehr aus nach Bodenabsackung."


Richtig, aber warum gibt es so gut wie keine Informationen seitens der norwegischen Behörden? Ständig hört man nur von ausländischen Nachrichtenmagazinen die da kräftig recherchieren!


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:09
shadowsurfer schrieb:War das in den 70er Jahren auch so, meine Gegenfrage.
Da flog ein Bahnhof in Bologna in die Luft,in Mailand flogen Handgranaten in eine Demo,das Münchener Oktoberfest wurde gesprengt,diverse Anschläge die der ETA in die Schuhe geschoben wurden,waren faschistische Aktionen mit Gladiobeteiligung,gleiches gilt für Türkei,Portugal,Südtirol und Österreich


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:12
neurotikus schrieb:In Oklahoma war es vor allem ein baulicher Mangel
beim oslo anschlag wird immer oklahoma als vergleich herangezogen.
dabei ist der anschlag in oklahoma sozusagen die mutter aller verschwörungstheorien
(der anschlag wurde von wem auch immer und wie auch immer durchgeführt aber sicher nicht von Timothy McVeigh)
Wikipedia: Oklahoma_City_bombing_conspiracy_theories
Oklahoma City bombing conspiracy theories
Many critics of the official explanation point to a blast effects study published in 1997, utilizing test results from the Eglin Air Force Base. It concluded that "it is impossible to ascribe the damage that occurred on April 19, 1995 to a single truck bomb containing 4,800 lbs. of ANFO" so that the damage to the Murrah building was "not the result of the truck bomb itself, but rather due to other factors such as locally placed charges within the building itself".[20] Some experts ascribe the unusually large blast pattern to a thermobaric weapon, utilizing highly flammable metal particles (such as aluminium) mixed with a liquid high explosive (such as nitromethane). When ignited in a two-stage process, the device creates a super-high heat and pressure blast capable of flattening buildings.[21]
A rescue team left a message during rescue efforts in the aftermath of bombing
t88WkAO Okc bombings rescue team 5
Warhead schrieb:waren faschistische Aktionen mit Gladiobeteiligung,gleiches gilt für Türkei,Portugal,Südtirol und Österreich
Gladio waren keine "faschisten" sondern die staatsmacht


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:12
@Warhead

Aha, endlich scheit ein Licht zu leuchten...Gladio


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:12
nabend schön,

mich hat`s umgehauen, da vergeht einen das Lachen. Ungelöste Intergrationsprobleme schaffen Monster auf allen Seiten.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:13
Wo Warhead Recht hat, hat er Recht ...

Wenn sich nicht doch noch irgendwie ein islamistischer Hintergrund herbeizaubern lässt, wird dieser Anschlag allerdings nicht eine kollektive Angst vor der rechten Gefahr heraufbeschwören wie es bei Anschlägen muslimischer Einzeltäter oder Kleingruppen der Fall ist.

Dabei sind rechtsextreme Netzwerke (white power etc) weit verzwegt und haben ihre Nistplätze im Tiefen- und Sicherheitsstaat!


melden
alekto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:13
Ich glaube, dass das ein mandschurischer Kandidat war.


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

23.07.2011 um 23:13
@Warhead

Und wieso wolltest du vorhin noch Oktober ominösen Rechten in die Schuhe knallen, wenn du jetzt doch selbst von Gladio redest?


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden