weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

3.892 Beiträge, Schlüsselwörter: Explosion, Norwegen, Oslo
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:36
@Sein
Der Anders Behring Breivik scheint ein Meister des Zeitmanagements gewesen zu sein:
um 15.24 war er noch im Zentrum von Oslo, eine halbe Stunde später hat er bereits die Leute auf der Insel versammelt, die Insel ist ja bloss 3o km (Luftlinie) von Oslo entfernt,
- die Spezialeinheit der Polizei war geanauso schnell

mit welchem fahrzeug ist er da überhaupt hingefahren ...

http://www.welt.de/politik/ausland/article13503965/So-machte-der-Attentaeter-Jagd-auf-seine-Opfer.html


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:43
Ich bleibe dabei diese Kriegsspiele auf dem PC sind für mich Schlüssel einer neuen Gewalt.
In seinem Video waren auch Bilder aus Videospielen eingeblendet, z.B. ein Wallpaper von "Medieval Total War 2" oder irgendwelche LoadingScreens aus den Submods davon.

tG1Daao Medieval-2-Total-War-Kingdoms-64

das ist eine komische Sekundärliteratur, das muss man schon sagen! In dem PC-Spiel bzw. Mods davon stellt man Armeen auf und befreit Europa von der islamischen Invasion, falls man sie nicht gerade selber spielt.
Ja echt schlimm wie die Grenzen da schon verwischen! :|


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:50
buddel schrieb:und deshalb : entwaffnung der zivilbevölkerung
was ein guter beginn für eine Dikatur ist ...
Hitler fing auch so an Buddel.
und was machst du mit der Bombe ???
da bringt eine Entwaffnung wenig

und welcher Politik döddel fängt schon wieder mit PC Spielen an ???


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:53
jeremybrood schrieb:mit welchem fahrzeug ist er da überhaupt hingefahren ...
Wenn du deinen Link gelesen hättest, wüsstest du es.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:54
@Ashert001

Na und?

Solche Strategiespiele, spiele ich ebenso. (Medieval habe ich Monatelang gespielt) Auch Egoshooter habe ich schon gespielt.

Wobei ich lieber Strategiespiele spiele.

Ich habe bisher nicht das Bedürfnis Jemanden zu töten. Ganz im Gegenteil. Ich bin überzeugter Pazifist.

Für mich sind Bits und Bytes etwas ganz anderes als das reale Leben.

Obwohl, meinen grenzdebilen Nachbarn könnte ich schon.... :D


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:56
kann mir mal jemand erzählen, was das für jugendliche auf der Insel waren, welche Staatsbürgerschaften sie hatten, oder waren es Norweger mit/ohne Migranten Hintergrund.

Ist das ein Schulungslager für Kader, sogenannte Kaderschule für politische Zwecke weltweit.

Oder waren / sind es Kinder von den Eltern im Regierungsviertel.

Wo besteht der Zusammenhang zwischen dem Bewohnern des Regierungviertel und den Feriengästen auf der Insel.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:56
Prometheus schrieb:und welcher Politik döddel fängt schon wieder mit PC Spielen an ???
Bist du ein wehleidiger Gamer! ;)


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 11:59
@voidol
Natürlich bin ich einer, jeder der nicht diese blödsinnige Teorie PC Spiele lösen gewalt aus ... ist natür lich ein Spieler :-(


aber es nervt das diese El Spackos ( Politiker ) bei jeder solcher Taten PC-Spiele als Ursache angeben wollen. Der Täter hatte bestimmt auch Sex usw.

Man sollte die Motive nicht auf sowas einfach reduzieren ...


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:07
voidol schrieb:Wenn du deinen Link gelesen hättest, wüsstest du es.
ok. er ist mit einem grauen lieferwagen dort angekommen -
aber ein einzelner "Polizist", der schwerbewaffnet aus einem grauen lieferwagen steigt
und dann von einem Wachmann durchgelassen wird, damit er Jugendliche "informieren" kann, das klingt doch sehr nach schlechtem Fantasyfilm


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:09
jeremybrood schrieb:aber ein einzelner "Polizist", der schwerbewaffnet aus einem grauen lieferwagen steigt
und dann von einem Wachmann durchgelassen wird
Link lesen! Es war kein Amphibienfahrzeug!


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:09
@jeremybrood
Man kann Bomben via Handy oder Zeitzünder sprengen, dann kann man das Radio einschalten und kriegt die Bestättigung, dass die Bombe hochgegangen ist und kann mit Phase 2 beginnen.
@Sein
Ja was spielt das für eine Rolle wieviele Bomben es gewesen sind? Er kann auch 10 Bomben platzieren.. es gibt da keine Regel in Form von " Bitte hinten anstellen. Nur eine Bombe pro Person. Der Nächste bitte"
@greenkeeper
Er war jenseits von ....
Aber es war halt etwas anderes als ein Amoklauf. Es deutet auch nicht auf religiösen Wahn hin.
Das war kalt geplant. Da steckt eine tiefe überzeugung und vorallem ein gewaltig grosser Hass dahinter.
Vermutlich eine überzeugung die wir nicht verstehen werden... aber das war keine Kurzschlusshandlung.
Er will vermutlich sowas wie ein Held für die rechte Scene sein.
In diesem Kopf läuft so einiges schief....
Und feige.. ja sicher ist es feige... er hätte ja auch eine Kaserne stürmen können... aber es ging ihm um möglichst viel Opfer... und die hätte er in einer Kaserne wohl kaum hingekriegt.
Das war ihm so wichtig, dass er sogar diese Ablenkungsaktion in Oslo und die Verkleidung einkalkuierte.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:21
Schon seit Jahren werden Rechtsextreme verharmlost und nicht ausreichend kritisiert. Deren Propaganda, Hetzkampagnen und Verbreitung wird ignoriert. Thilo Sarrazin und seine Rassen-Ideologie wurde von vielen bejubelt.
Die koloniale Ausbeutung Afrika's wird fortgesetzt. Interessiert auch Niemanden. Gegen den Islam und den Moslems laufen seit Längerem eine äußerst gefährliche Hetzkampagne, viele wollen es nicht sehen. Im Unterbewußtsein werden den Menschen durch Medien und politik Hass und Rassismus eingepflanzt. Länder werden besetzt und Regime werden gestürzt, um an die Ölreserven zu kommen oder für eine strategisch bessere Ausgangsposition. Es läuft vieles schief auf der Welt. Die Menschen sind erblindet. Neben den 1000 Lügen der Hetzpropaganda werden 2-3 Wahrheiten oder Fakten erwähnt und die werden im Vordergrund gehalten, damit die 1000 Lügen an die menschen verkauft werden können. Typische Masche dieser Leute! Funktioniert aber leider.

Muammar Gaddafi war auch vor 5 oder 10 jahren ein Diktator. Als noch alle Spitzenpolitiker, die ihn heute bombadieren, mit ihm befreundet waren und Geschäfte gemacht haben. Der Staatspräsident von Angola Jose Eduardo dos Santos ist auch kein friedlicher und demokratischer Mensch. Doch momentan hat er Knete für die deutschen Kriegsexporte und das allein zählt. Nach zehn Jahren wird auch er als ein Diktator anerkannt.

Es ist ein schöner Bündnis unter einigen Ländern entstanden. Sie kriegen den Löwenanteil, weil sie zusammen die Mächtigsten sind und andere können nichts unternehmen weil sie zu schwach sind, oder auch auf der Abschußliste landen würden oder einen Stück vom Anteil haben wollen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:26
@Glünggi
Glünggi schrieb:Aber es war halt etwas anderes als ein Amoklauf.
Dieser "Amoklauf" hatte eine weit aus längere Planungsphase, das is sicher. Wenn Du deshalb einen Unterschied zu Erfurt oder Winnenden siehst hast Du recht. Die Parallelen zu diesen Taten sind trotzdem eindeutig. Unter dem Deckmantel einer Rachemission wird gezielt wehrloses Leben vernichtet, dass einem als Hindernis erscheint. In Erfurt waren es hauptsächlich die Lehrer, in Winnenden die Mädels und in Oslo is es die sozialdemokratische Jugend, die innerlich als Feindbild aufgebaut wird. Nur zu einem Zweck, seinen eigenen Tötungsdrang zu rechtfertigen und damit in die Schlagzeilen zu kommen. Hier haben wir nun den speziellen Fall, dass der Täter diese Schlagzeilen nun gerne auch noch selber lesen bzw. hören will. Und diesen Gefallen tun wir ihm dann ja auch reichlich. :(

Man sollte deshalb lieber schreiben, dass er Schande über sich und seine Familie und seinen Clan gebracht hat da er 94 wehrlose Kinder abgeschlachtet hat, aber darunter kein einziger "Krieger" des "Feindes" war.
Den "Kriegern" hat er sich dann feige ergeben. Er is eben nichts weiter als ein geisteskranker Massenmörder. Das kommt mir in den Medien leider zu wenig rüber. Da wird zuviel analysiert und hinterfragt. Dadurch werden in meinen Augen nur Nachahmer auf den Plan gerufen. :(

Gruß greenkeeper


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:32
@greenkeeper

Nein er ist kein gewöhnlicher Amokläufer. Dieser hat eine Ideologie, die er kaltblütig
nachgegangen ist.
Man sollte Parallelen nach seiner Ideologie suchen. Dann kommt man auch der Sache Näher.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:32
@free-mystery
Es ist ein schöner Bündnis unter einigen Ländern entstanden. Sie kriegen den Löwenanteil, weil sie zusammen die Mächtigsten sind und andere können nichts unternehmen weil sie zu schwach sind, oder auch auf der Abschußliste landen würden oder einen Stück vom Anteil haben wollen.

Die Auswirkung von dem was du schreibst, sind die Umstände die solche Taten an die Tagesordnung bringen für jeden ersichtlich.

Die Ansteckungsgefahr wird sich zeigen.

@greenkeeper

geisteskranker Massenmörder., da hab ich erhebliche Zweifel und verhindert Ursachenfindung.


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:34
Nun weiss ich auch was für ein Gewehr benutzt wurde.


Und es war keine Glock 18 sondern eine Glock 17. Fragt mich jetzt aber nicht nach den Unterschieden.
Ach ja, er hatte sich 10 Magazine mit je 30 Schuß, die es angeblich nur schwer zu besorgen gibt, angeschafft.

Wo man das alles bekommt und was das alles gekostet hat steht unter "2083. A European Declaration of Indepence", Seite 1429

Hätte sich jemand das Manuskript etwas früher durchgelesen, dann könnten jetzt fast 100 Menschen noch leben. Vieleicht bekommen wir ja nun eine etwas schärfere I-Net Überwachung damit so etwas nicht wieder passiert.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:34
@Prometheus
"was ein guter anfang für eine diktatur ist"

alles klar

buddel


melden

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:34
@Sein
Nachrichten einschalten.
Antiterroreinheiten führen gerade einen bewaffneten Einsatz im osten von Oslo durch.
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Er is eben nichts weiter als ein geisteskranker Massenmörder.
Ohne Zweifel.. aus Sicht eines relativ gesunden Verstandes.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:39
bit schrieb:es war keine Glock 18 sondern eine Glock 17
Die Glock 17 ist halbautmatisch, daher leichter zu kriegen.


melden
Anzeige

Schwere Explosion und Massaker in Norwegen/Oslo

24.07.2011 um 12:55
1. Das Vorgehen ist keineswegs vergleichbar mit den üblicher weise als Amoklauf bezeichneten Verhaltensweisen. Dies ist ein klarer Terrorakt, minuziös geplant und kaltblütig ausgeführt.

2. Die üblichen Schemata, die man als Motivation solcher Taten bereits kennt, greifen hier nicht.

Zwar ist der Täter politisch rechts einzuordnen, aber kein Neonazi, oder ähnliches. Auch die religiöse Motivation fällt aus. Dieser Täter hat eine völlig eigenständige Doktrin entwickelt, nach der er urteilt.

3. Durch die Gründung eines entsprechenden Unternehmens war er in der Lage, sich die Zutaten für seinen Sprengsatz legal und unverdächtig zu besorgen.

4. Durch seine Mitgliedschaft in einem Schützenverein konnte er sich wiederum legal und unverdächtig mit Waffen und Munition ausrüsten. (Verglichen mit einigen Jägern, die ich kennengelernt habe, war er armselig bewaffnet)

Im Nachhinein ist jeder hier schlau genug, den Täter bereits im Vorfeld verhaftet zu haben, aber ich wiederhole nochmal, was ich schon zuvor sagte:

Die selben, die den Ermittlungsbehörden jetzt Schlamperei vorwerfen, wären die ersten, die die Ermittlungsbehörden angreifen würden, wenn sie jemanden nur aufgrund der Äußerungen auf einer Internetseite verhaftet hätten.

Es gibt nur die Möglichkeit, nach Rastern und bestimmten Merkmalen zu fahnden, offensichtlich fiel er durch viele Raster und erfüllte nicht die bisher angelegten Kriterien.

Es kann davon ausgegangen werden, daß hier eine Nachbesserung erfolgen wird, was aber den freiheitsliebenden Usern im Thread ebenso widerstreben wird.

Und schließlich: An alle VTler. Keine Organisation hat irgendeinen Nutzen von dieser Tat. Was soll also dieses ewige Hineingeheimsen?


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden