weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politik: NPD-Verbot 2011

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:14
VoiceofLiberty schrieb:Wenn man der Meinungsfreiheit irgendwelche Grenzen auferlegt, dann kann man NICHT mehr von FREIER Meinungsaeusserung sprechen. Ich stehe fuer FREIE Meinungsaeusserung fuer ALLE. Kommunisten, Nazis, religioese Extremisten oder sonstige Radikale eingeschlossen. Auch nur 1% von Zensur ist schon 1% zuviel.
Auf gar keinen Fall. Können sie eh äußern, aber dann sollen sie direkt in den Bau wandern.

Auch nur 1 Prozent Toleranz Nazis gegenüber, ist ein Prozent zu viel.


melden
Anzeige

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:24
@Rescue1973
Du erzählst hier eine menge bullshit der hier gar nicht zum Thema passt. Bei den Taliban gibt es soviele dass man die gar nicht beobachten kann, ausserdem handelt es sich da um Militäraktionen und nicht um Polizeiarbeit.
Rescue1973 schrieb:Mag ja durchaus möglich sein, dass es über 150 Menschen schon das Leben gekostet hat aber wahrscheinlich hat es der vierfachen Menge das Leben gerettet.
Dann nennt sich dann Kollateralschaden oder wie? Lies mal den Beitrag von @jimmybondy
Und klar kann ich die V-Mann beurteilen es sind Nazis keine Leute die man vertrauen kann, die Kosten dem Steuerzahler nur Geld, dann wurden aus dem Geld neue Vereine gegründet, die Aussagen von denen dürfen nicht in Gerichten verwendet werden, sie stören polizeiliche Ermittlungen.
SayMyName schrieb:Die NPD verbieten ist in euren Augen richtig? Dann seid ihr selber nicht besser, als die Nazis.
Klar bin ich besser als die Nazis und wenn ich am Heiligabend einen in Bielefeld sehe und ihm einen Schneeball ins Gesicht werfe, fühle ich mich richtig wohl was Gutes getan zu haben.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:30
@individualist

Und was ist mit denen, die da eingeschleust werden als verdeckte Ermittler? Ich glaube kaum das du davon Ahnung hast. Es sei denn du arbeitest beim LKA oder BKA und bist vielleicht Zielfahnder aber wenn das so wäre, dann würdest du hier bestimmt nicht reinschreiben und wenn du das so nennen willst mit den 150 Personen, was ich übrigens nicht so nenne aber um es mit deinen Worten zu sagen, dann nenne es eben Kollateralschaden. Ich nenne es nicht voraussehbare oder genannte Aktionen die wahrscheinlich eher spontan passiert sind und deswegen nicht vermeidbar waren was jetzt aber nicht heissen soll das ich das toll finde. Ganz im Gegenteil aber man kann nichts verhindern, indem man etwas verbietet denn damit verbietest du zwar den Verein, nenne ich es jetzt mal, aber du verhinderst nicht das er weiterhin Aktionen betreibt und hast auch viel weniger Einfluss darauf.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:33
@Rescue1973
Was soll mit den verdeckten Ermittlern sein? Die kann man auch ohne NPD ebenso einsetzen. Ist ja bei anderen kriminellen Organisationen auch der Fall.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:34
@individualist

Sicherlich kann man sie einsetzen aber du hast weniger Möglichkeiten, um Begründungen zu finden, warum sie nun in der NPD tätig sind weil viele tarnen sich einfach als Mitglieder der solchen weil das die einfachste Tarnung ist.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:38
@ Individualist. Wie "behindert" die NPD das Recht auf freie Meinungsaeusserung anderer? Andere Parteien brauchen die NPD doch nicht um Erlaubnis zu bitten wenn sie was sagen wollen.


melden
SayMyName
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 22:52
@individualist

Weil die Welt sich ja auch so einfach in Gut und Böse unterteilen lässt, nicht wahr?
Wenn du denkst, dass du mit Gewalt gegen "die Bösen" ein Guter bist, dann ist dein Denken, vereinfacht gesagt, ziemlich naiv und einfach.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:06
@VoiceofLiberty
Nationalismus und Rassismus lehnt sich immer gegen die Meinung anders Denkenden. Sie wollen ihre Meinung ausbreiten um die Meinung anderer zu verbieten.

@SayMyName
Was soll das werden? Bist du hier der Rechtsanwalt für Nazis? Ich muss keine Gewalt anwenden. Ein Nazi versteht die Botschaft auch so dass er in Bielefeld nicht willkommen ist.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:13
SayMyName schrieb:Weil die Welt sich ja auch so einfach in Gut und Böse unterteilen lässt, nicht wahr?
Wenn du denkst, dass du mit Gewalt gegen "die Bösen" ein Guter bist, dann ist dein Denken, vereinfacht gesagt, ziemlich naiv und einfach.
genau, vielleicht sollte man die NPD-führung freundlich darum bitten, nicht gegen das GG, die freiheitliche grundordnung und die menschenrechte zu arbeiten. ich meine, ein freundliches wort wird sie doch sicher dazu bewegen ihren saftladen selbst aufzulösen und in die versenkung zu verbannen...


melden
SayMyName
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:14
@individualist

Garantiert nicht. Ich finde die Ideen der Nazis weder gut, noch möchte ich sie rechtfertigen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass ich stumpf gegen Nazis hetzen muss, so wie der Rest Deutschlands, der nicht nachdenkt. Nationalismus ist genauso eine "Meinung" wie z.B. Kommunismus. Jede Meinung muss geschützt werden. Wer behauptet, dass Nationalismus ein Verbrechen ist und keine Meinung, der hat sowieso ein Rad ab.

@richie1st

Ich schrieb oben bereits, dass die NPD bereits längst verboten wäre, hätten sie einen groben Verstoß begangen. Dem ist aber nicht so.

@VoiceofLiberty

Weil es uns so eingetrichtert wird. Rechts = Böse.


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:16
@Rescue1973
Rescue1973 schrieb:aber man kann nichts verhindern, indem man etwas verbietet denn damit verbietest du zwar den Verein, nenne ich es jetzt mal, aber du verhinderst nicht das er weiterhin Aktionen betreibt und hast auch viel weniger Einfluss darauf.
Es geht doch mehr darum, dass die Partei an sich, den Einfluss auf die Politik verliert, wenn sie verboten wird könnte sie zwar im Untergrund aktiver und extremistischer werden, jedoch würde gleichzeitig ihre Menschen verachtende Ideologie deutlich an die Oberfläche gelangen, präsent und gleichzeitig für die Menschen durchschaubarer sein. Die NPD versucht schon seit langem ein liberales Image aufzubauen, mit dem Hintergrund die "deutschen Interessen" zu vertreten, um die Bevölkerung zu erreichen, was leider auch in der Vergangenheit geklappt hat.


melden
SayMyName
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:17
@sincerely

Dir ist es also lieber, dass dann vermutlich Leute getötet werden, als dass die NPD weiterhin ihr relativ weißes Hemd behält?


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:21
@SayMyName

Nein, mir ist es lieber, dass den Menschen die Augen geöffnet wird, anstatt das sie sich von der trügerischen guten Absicht der NPD blenden lassen, welches fatale Folgen hätte.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:21
Die NPD hat natuerlich ihre Fehler
Der Fehler der NPD ist das sie Extremistischen und Ewiggestrigen Gedanken nachjagdt. Nur ist sie leider die einzige Nationaldemokratische Partei in Deutschland, und für Leute welche Nationale Alternativen suchen die einzige Lösung woraufhin es sie in die Fänge der Braunen treibt. Die Lieder (von dir gepostet) tun dann den Rest um das Gedankengut in die Köpfe zu bringen. Sozusagen die Propaganda 2.0, und sie funktioniert immer noch genauso gut wie im dritten Reich.


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:23
SayMyName schrieb:Allerdings bedeutet dies nicht, dass ich stumpf gegen Nazis hetzen muss
Oh nein! Und ich dachte immer die Nazis wären die Hetzer, ich bin beschämt.
SayMyName schrieb:so wie der Rest Deutschlands, der nicht nachdenkt
Ich schätze die Nazis sind die besseren Denker
SayMyName schrieb:Nationalismus ist genauso eine "Meinung" wie z.B. Kommunismus.
Okay Nationalismus=Kommunismus ich verstehe
SayMyName schrieb:Wer behauptet, dass Nationalismus ein Verbrechen ist und keine Meinung, der hat sowieso ein Rad ab.
Och da sind noch genug Räder in reserve


melden

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:24
SayMyName schrieb: Nationalismus ist genauso eine "Meinung" wie z.B. Kommunismus
Nationalismus und Kommunismus sind Weltanschauungen und nicht einfach bloße Meinungen.


melden
Anzeige

Politik: NPD-Verbot 2011

20.12.2011 um 23:25
@SayMyName
ich schlage vor du liest dich nochmal in die thematik ein, bevor du hier im random-modus worte aneinanderreihst. ist nicht böse gemeint ;)


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden