Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

26.189 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 19:28
Zitat von Johannes620Johannes620 schrieb:Kommt schon darauf an wo man kauft. Informieren hilft,
Nein, das ist falsch.
Es kommt darauf an, was man einkauft.
In jedem Bioladen gibt es jede Menge Produkte, die in Ländern außerhalb Europas hergestellt werden.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 19:35
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:jedem Bioladen gibt es jede Menge Produkte, die in Ländern außerhalb Europas hergestellt werden.
Ist mir durchaus klar, darum schrieb ich
Zitat von Johannes620Johannes620 schrieb:Informieren hilft,
ist doch beim Fleischer auch so, fragen und entscheiden.

Aber immer daran denken, das kann ein Mindestlöhner nicht. Er hat nicht die Wahl wie die Grünen immer suggerieren. Wenn er nur einmal die Woche Fleisch isst muss er mehr Gemüse kaufen, gibt es auch nicht geschenkt. Er muss einfach das günstige kaufen, für ihn ist die Alternative sonst hungern.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:05
Zitat von Johannes620Johannes620 schrieb:Aber gerne das. Schön umfangreich und kompetent aufbereitet
Hab ich mir jetzt mal angeschaut.
Etwas dünn, finde ich.
Ein Paper von 2016, erstellt von einem privaten Wirtschaftsinstitut. Naja...

Größte Preissteigerung findet sich bei Taxifahrten. Es sei jetzt mal dahin gestellt, wie häufig diese Dienstleistung nun ausgerechnet von Niederiglöhner:innen genutzt wird.


Herausragend dann noch 'Stangenspargel und Dosengemüse'.
Wenn viel Dosengemüse konsumiert wird, ist das ein Faktor, ja.

Dann deutlich geringer, Friseurhandwerk.
Liegt aber nicht so hoch über dem Median der vorausgegangenen Jahre.
Macht man ca alle 3 Monate?
Fällt insgesamt also eher wenig ins Gewicht.

Den Rest...Haushaltshilfe...hat wohl kaum ein:e Niedriglöhner:in.

Also unterm Strich bleibt Dosengemüse. In 2016.

Ist für heut nur mäßig relevant.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:06
@SvenLE
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:CO2 aus Quellen, welche vor Jahrtausenden im Erdreich eingelagert wurden zu verbrennen, hat keinen Einfluss? Oh man, die Bildung in Deutschland ist wirklich mies.
Da muss ich dir als alter weisser Mann in den 60zigern zustimmen.
Zu meiner Zeit konnte man noch den Sinn einer Aussage aus einem Satz erfassen. Das scheint der heutigen Jugend nicht mehr so leicht zu fallen. Ich sagte nicht das Menschen durch verbrennen von fossilen Brennstoffen kein CO2 freisetzen, sondern nur das dies mMn keinerlei messbare Auswirkung auf das "KLIMA" hat.

Von der Größenordnung her könntest du auch behaupten durch die vielen Lichter die Nachts brennen würde die Dunkelheit irgendwann komplett verschwinden


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:07
@fischersfritzi

Warum fragst Du andere wovon ich spreche.

Und das Ziel dass man von einem Facharbeitergehalt eine Familie ernähren könne sollte mag zwar alt sein, aber falsch ist es deshalb noch ganz lange nicht.

Oder soll der Handwerker so wenig verdienen oder so viele Steuern zahlen dass er noch mit Instagram followern sein Gehalt ergänzen muss, weil es dann zeitgemäß wäre?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:08
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Ich sagte nicht das Menschen durch verbrennen von fossilen Brennstoffen kein CO2 freisetzen, sondern nur das dies mMn keinerlei messbare Auswirkung auf das "KLIMA" hat.
Das ist aber nun mal absoluter Blödsinn. Das redest du dir nur gerne ein.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:10
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Ich sagte nicht das Menschen durch verbrennen von fossilen Brennstoffen kein CO2 freisetzen, sondern nur das dies mMn keinerlei messbare Auswirkung auf das "KLIMA" hat.
Deine Meinung in allen Ehren, aber das widerspricht der Physik. Natürlich hat das durch den Menschen freigesetzte CO2 einen Einfluss auf das Weltklima.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:13
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Oder soll der Handwerker so wenig verdienen oder so viele Steuern zahlen dass er noch mit Instagram followern sein Gehalt ergänzen muss, weil es dann zeitgemäß wäre?
Zeitgemäß wäre es, sich von der Idee, der Mann ernährt die Familie, zu verabschieden.
Scheint ja dann doch nicht soweit her mit zeitgemäß.

Ach, und ja, ich entschuldige mich. Das war vielleicht nicht ganz korrekt dich zu adden.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:47
@paxito

Hier mal zu Unterstützung meiner Meinung ein paar Namen von Wissenschaftlern die meinen Meinung sind.

Lennart O. Bengtsson
John R. Christy
Judith A. Curry
Richard S. Lindzen
Nir J. Shaviv

Bei Interesse gerne mal Googlen die Namen, wenn Wiki Einträge erscheinen bevorzuge ich das englische Wikipedia .

Da 4 Quellen die ich recherchierte alle 4 hier als "Unerwünschte Quelle" angezeigt werden, gibt es von mir einen Artikel der "Welt" vom 2011 zu diesem thema

Welt.de


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:55
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Hier mal zu Unterstützung meiner Meinung ein paar Namen von Wissenschaftlern die meinen Meinung sind.
Du kannst da gleich die Jungs von EIKE und die AfD mit ins Boot holen. Dieser Thread ist für diese Diskussion nicht geeignet, die überwältigende Mehrheit der Wissenschaftler aller relevanten Fachrichtungen ist anderer Ansicht. Zumindest das solltest du zur Kenntnis nehmen.
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Da 4 Quellen die ich recherchierte alle 4 hier als "Unerwünschte Quelle" angezeigt werden
Und das macht dich nicht nachdenklich?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 20:57
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Da 4 Quellen die ich recherchierte alle 4 hier als "Unerwünschte Quelle" angezeigt werden, gibt es von mir einen Artikel der "Welt" vom 2011 zu diesem thema
Ja warum sind diese Quellen wohl unerwünscht?
Und wow 5 Wissenschaftler gegen den Konsens von über 97% der Klimaforscher.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 21:18
@paxito
@satansschuh

Merkt Ihr jetzt selber das hier nur versucht wird zu diskreditieren, mit den Argumenten setzt man sich besser nicht auseinander.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 21:20
@flipperonline
Ist der falsche Thread dafür. Du kannst dich gerne im Klimawandel Thread austoben, aber rechne mit Gegenwind.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 21:20
Klassischer Fall von False Balance

Wikipedia: Falsche Ausgewogenheit


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:27
@fischersfritzi

Wo hätte ich denn etwas von einem Mann geschrieben? Auch ein einzelnes Facharbeitergehalt einer Frau sollte eine Familie ernähren oder 2 x 50%.

Den Mann der den Säbelzahntiger platthaut und die Frau die vor der Höhle ein paar Beeren pflückt hatte ich nicht mal im Kopf.

Warum ist denn eine männerzentrierte Arbeitswelt so in Deiner Vorstellung verankert, dass Du sie annimmst ohne dass jemand davon spricht?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:30
Wenn du Frauen meintest, kennzeichne das irgendwie.
Wenn du von Facharbeitern schreibst sind das Männer.
Frauen sind Facharbeiterinnen.

Selbst wenn du sie mit meinen solltest, muss das irgendwie deutlich gemacht werden.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:32
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Selbst wenn du sie mit meinen solltest, muss das irgendwie deutlich gemacht werden.
Wie durch das generische Maskulinum?
@sacredheart hat nicht eine gültige Grammatikregel der deutschen Sprache gebrochen, du assumed hier die gender.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:33
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Wie durch das generische Maskulinum?
Wie du siehst führt es zu Missverständnissen.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:39
@fischersfritzi

@EinElch Hat es auf den grammatikalisch richtigen Punkt gebracht.

Das hier ist ja keine Stellenausschreibung.

Und bevor noch jemand fragt: Ich bin auch dafür dass das Facharbeitenden Gehalt einer sich nicht binär definierenden Person grundsätzlich für den Unterhalt einer Familie ausreichen sollte.

Dabei geht es doch gar nicht um Genderkram.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

29.07.2021 um 22:43
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Merkt Ihr jetzt selber das hier nur versucht wird zu diskreditieren, mit den Argumenten setzt man sich besser nicht auseinander.
Du hast Namen von Wissenschaftlern gebracht, nicht ein einziges Argument


melden