Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

27.103 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 22:50
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Schon allein die CSU, die nichts anderes ist als eine Partei, die nur im Blick hat möglichst viel Geld von Deutschland nach Bayern zu transferieren. Und allen ihren Konservatismus aufzudrücken.
Sich mit nur zwei Zeilen derart umfassend zu deklassieren, ist beinahe schon eine Kunst.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:04
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:nachdem in Fukushima 3 Reaktoren eines Kernkraftwerkes in die Luft geflogen sind und bis Heute ein unbewohnbares Sperrgebiet eingerichtet werden musste.
Mit diesem Disaster war eine weitere Verlängerung der Atomstromerzeugung für einen Großteil der deutschen Bevölkerung nicht mehr zu erklären gewesen. Es gibt dafür einfach keine Akzeptanz mehr. Nichtmal mehr die Betreiber der Reaktoren in Deutschland würden die Laufzeiten jetzt noch verlängern wollen.
Sind Franzosen (Bewohner von Ländern mit Atomstromnutzung) genetisch anders veranlagt so dass man ihnen Atomstromerzeugung als sichere Technologie erklären kann?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:10
Zitat von TripaneTripane schrieb:Sich mit nur zwei Zeilen derart umfassend zu deklassieren, ist beinahe schon eine Kunst.
Ich sehe nicht, wo @Bone02943 mit seinem Statement zur CSU falsch liegt.
Du darfst uns natürlich gerne belegen, welche wichtige Rolle diese Partei für irgendwen spielt, der nicht in Bayern wohnt.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:11
Zitat von TripaneTripane schrieb:Das deutsche Desaster war der ideologisch vorgezogene Ausstieg, der unser Land allerdings noch mal einige Jahre vor einem noch größeren Desaster, nämlich die Grünen in der Regierung bewahren geholfen hat.
Was ein polemischer Mist.

Und bei der CSU darfst du gern darlegen, wo der gesellschaftliche Wert außerhalb von Bayern liegen soll.
Zitat von LehrerLämpelLehrerLämpel schrieb:Sind Franzosen (Bewohner von Ländern mit Atomstromnutzung) genetisch anders veranlagt so dass man ihnen Atomstromerzeugung als sichere Technologie erklären kann?
Sag du mir wie es die französische Bevölkerung mit der Atomenergie hält.
In Deutschland haben wir noch immer kein Endlager und ich denke einfach das Fukushima vielen wieder vor Augen geführt hat, dass diese Technologie eben nicht so toll ist, wie sie gern dargestellt wird.
Die Auswirkungen sind halt entsprechend, sollte der GAU eintreten.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:26
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Ich sehe nicht, wo @Bone02943 mit seinem Statement zur CSU falsch liegt.
Du darfst uns natürlich gerne belegen, welche wichtige Rolle diese Partei für irgendwen spielt, der nicht in Bayern wohnt.
Natürlich "darf" ich das. Ich "darf" auch Perlen vor die Säue werfen oder CSU wählen. Was denkst du werde ich noch am ehesten tun? Jedenfalls werde ich nicht hier über die CSU reden, wenn ich es nicht selbst will, und mir dann noch OT vorwerfen lassen.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:28
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und bei der CSU darfst du gern darlegen, wo der gesellschaftliche Wert außerhalb von Bayern liegen soll.
Mütterrente.
Eine Respektrente , die viel zu wenig gewürdigt wird.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

13.01.2022 um 23:54
Zitat von TripaneTripane schrieb:Natürlich "darf" ich das. Ich "darf" auch Perlen vor die Säue werfen oder CSU wählen. Was denkst du werde ich noch am ehesten tun? Jedenfalls werde ich nicht hier über die CSU reden, wenn ich es nicht selbst will, und mir dann noch OT vorwerfen lassen.
Oder Du wirfst einfach anderen vor, die CSU falsch einzuschätzen und wenn man Dich fragt wieso kneifst Du den Schwanz ein.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 00:10
Zitat von cejarcejar schrieb:Oder Du wirfst einfach anderen vor, die CSU falsch einzuschätzen und wenn man Dich fragt wieso kneifst Du den Schwanz ein.
Weil das erstens nicht der CSU-Strang ist, und weil ich zweitens nicht jeden als Talkmaster anerkenne, nur weil er glaubt, mich mit dummen Fragen in Zugzwang bringen zu können.
Wenn ihr meine Aussage nicht widerlegen wollt oder könnt, laßt sie doch einfach stehen und jeder der sie liest, soll selbst entscheiden, was er davon hält. Demokraten sollten das können. Oder ihr gesteht euch einfach ein, dass ich recht habe. Ich sehe für mich keinen Anlaß, an jemandem Überzeugungsarbeit zu leisten, der nicht mal im Ansatz den Anschein macht, als würde er sich überzeugen lassen wollen.
Ich werde auch weiterhin schreiben, was ich für richtig halte, nicht was andere lesen wollen.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 00:34
@Tripane

so einfach ist es ja nicht. Du wertest mit dem Satz:
Zitat von TripaneTripane schrieb:Sich mit nur zwei Zeilen derart umfassend zu deklassieren, ist beinahe schon eine Kunst.
einen Diskussionsteilnehmer ab, wenn Nachfragen dazu kommen, kneifst Du wie gesagt den Schwanz ein.

Also nochmal, willst Du diskutieren oder einfach nur Diskussionsteilnehmer diskreditieren.

Wenn Du tatsächlich diskutieren willst, dann kannst Du ja mal erklären, was an der Aussage jetzt so unglaublich "deklassierend" war?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 05:17
Da wird nichts kommen, wenn die eigens bevorzugte Partei im schlechten Licht steht.
Lieber wird weiter den Grünen iwas angedichtet, was die Grünen selbst nicht beeinflusst haben und so heißt es dann, "Die Grünen sind Schuld am Atomausstieg" und anderer Lügen.
Nach dem Strang hier sind die Grünen halt an allem Schuld, warscheinlich selbst am vom Mensch gemachten Klimawandel. Ohne die Grünen gäbe es den gar nicht und wir könnten weiter millionen Jahre altes CO² in die Atmosphäre blasen, ohne das sich die Erde erwärmt. Aber wegen den Grünen wirds halt dann doch wärmer.
Ist halt schon einfach so ein Weltbild, wenn es einen Schuldigen gibt. Die eigenen Fehler sind dann nur noch Makulatur. Und Schuld haben eben immer "Die Grünen".


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 06:54
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich denke nicht das 17 Jahre CDU/CSU gepaart mit SPD in wenigen Wochen verändert werden können. Also warte mal lieber nicht zu sehr auf morgen. Vielleicht wäre ein realistischer Blick von Vorteil und wir schauen was nach 4 Jahren erreicht wurde. Besser wäre es natürlich sie hätten jetzt auch 17 Jahre Zeit.
@Bone02943

Was die Energiepolitik angeht haben die Grünen nicht den Atomausstieg beschlossen, aber immer schon favorisiert. Damals hat Frau Merkel das einfach zum Machterhalt gemacht, wie fast alle ihre Entscheidungen zustande kommen.

Die Grünen wollen aber auch noch früher aus der Kohleverstromung raus. Da bleibt so ein bisschen die Frage wo der Strom herkommen soll.

Am Ende wird es auf Import von französischem Atomstrom hinauslaufen, was dann die Energiepolitik zur Augenwischerei machen wird.

17 Jahre grüne Regierung? Kannst Du es nicht erst noch mal im Guten versuchen?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:03
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Damals hat Frau Merkel das einfach zum Machterhalt gemacht, wie fast alle ihre Entscheidungen zustande kommen.
Heißt also das die deutsche Bevölkerung den Atomausstieg wollte?
Zumindest mehrheitlich.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Grünen wollen aber auch noch früher aus der Kohleverstromung raus. Da bleibt so ein bisschen die Frage wo der Strom herkommen soll.
Natürlich, 2030 anstatt 2038. trotz Verträge.
Unser Bürgermeister(kein Grüner) hier will natürlich das die Verträge eingehalten werden. Aber er hat nichts dagegen, wenn es 2030 wird.
Nur müssen dafür gewisse Dinge auch früher eintreten.
Dann können wir hier auch von 2030 reden.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Am Ende wird es auf Import von französischem Atomstrom hinauslaufen, was dann die Energiepolitik zur Augenwischerei machen wird.
Seit Jahren verkaufen und kaufen wir Strom. Und seit langem haben wir in Deutschland einen Überschuss.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:17 Jahre grüne Regierung? Kannst Du es nicht erst noch mal im Guten versuchen?
Kann es denn noch schlimmer werden?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:08
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:sacredheart schrieb:
17 Jahre grüne Regierung? Kannst Du es nicht erst noch mal im Guten versuchen?
Kann es denn noch schlimmer werden
Ja klar, wenn die Grünen mal alleine regieren könnten.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:13
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Ja klar, wenn die Grünen mal alleine regieren könnten.
Mag für extrem konservative Menschen eine Hölle sein, aber realistisch betrachtet, eher kaum.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:18
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Mag für extrem konservative Menschen eine Hölle sein, aber realistisch betrachtet, eher kaum
Mmh, das sehe ich nicht so. Ich sehe es eher andersrum. Das Realisten es gefährlich sehen, die Grünen an der Macht zu haben. Es fängt mit den Kosten an und hört mit dem "sich selbst im Weg stehen auf. "

Ferner wurden bisher schon einige Steine in den Weg gelegt. Tja, Real Politik ist was anderes als rumgefasel aus zweiter Reihe.
Bin gespannt, wie lange das die Partei und die Gesellschaft aushält.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:22
@Krautwurm

Wenn diese Gesellschaft erkennt, dass sie auch nur ein Gast auf dieser Erde ist, dann läuft das. Hoffen wir mal, dass wir die Egoismen klein halten können.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:24
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Erde ist, dann läuft das.
Das ist ziemlich engstirnig.
Schau doch mal wie egoistisch schon kleinere Gruppen wie Querdenker sind.
Ich denke, das wird nichts mit deiner Einstellung. Aber der Glaube stirbt zuletzt.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:27
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Das ist ziemlich engstirnig.
Wie wohl dieses völlig gekürzte Zitat.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Ich denke, das wird nichts mit deiner Einstellung. Aber der Glaube stirbt zuletzt.
Und ich denke mit deiner geht alles kaputt. Ganz ohne Glaube. Zu viele denken wie Du. Und das ist unser Untergang. Wobei ich fast schon hoffe, dass die Menscheit sich selbst auslöscht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:30
--


melden

Bündnis 90/Die Grünen

14.01.2022 um 07:35
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Egoismen
Das Wort Egoismus taucht in GrünenThreads immer dann auf wenn es um Geld geht.
Kaum eine der grünen Wundertechnologien die nicht gefördert oder von irgendwas befreit werden muss, so toll sind die!
Dabei wird es perfide ausgenutzt dass die die nicht anders können den Schmarn bezahlen müssen.
Ein Beispiel: der ÖPNV muss gestärkt, deswegen soll der Spritpreis steigen - dabei wird unter dem Tisch gekehrt dass die wirklich das Auto brauchen und diese Preise zahlen müssen, nie einen Bus bekommen werden der zu ihren Bedürfnissen passt so dass sie auf das Auto verzichten können.

Das ist die grüne Illusion.


2x zitiertmelden