Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

3.225 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.12.2018 um 11:47
sacredheart schrieb:Und warum wird der Drogenhandel in rotrotgrün Berlin kaum verfolgt? Als Volker Beck noch aktiv war, ging es wohl um kurze Wege zum Angebot.
ne böse Mutmaßung wäre:
Gebet an den Dealer: "Mein täglich Gras gib mir heute"
Gebet an die Politik: "Mein Recht auf mein täglich Gras lass ich mir nicht nehmen" -- ist in Berlin eine mehrheitsfähige Meinung
(wobei das GEbet wohl eher als Forderung denn als was religiöses zu verstehen ist)


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.12.2018 um 12:04
Berlin ist jedenfalls ein gelungenes Mahnmal gegen eine rotrotgrüne Regierung:

Wenn da nur Gras verkauft würde, wäre es ja noch nicht so schlimm. Aber da wird ja auch bedeutend Härteres ungeahndet gedealt. Den Schaden trägt die Allgemeinheit und nebenbei zahlen die Dealer im Gegensatz zu uns blödem Wahlvolk - die das gefälligst progressiv zu finden haben - keine Steuern.

Einer dieser ungehinderten Dealer war A. Amri. Wie schön wäre es, wenn er während des Weihnachtsmarktes in einer Strafanstalt wegen Drogenhandel eingesessen hätte. Aber nicht mit rotrotgrün.

Und dieselbe Regierung, die damit ihren Anteil des Blutes der Opfer an den Händen kleben hat, indem auf die Anwendung geltender Gesetze einfach ideologisch verblendet verzichtet wird, hofiert dann auch noch eine Ausstellung, die den Beruf des Dealers wertfrei darstellen soll und Verständnis wecken soll für das harte Los des armen Dealers.

Das Thema lokaler / regionaler ÖPNV - eigentlich doch eine Herzensangelegenheit der Grünen - wird dort auch ähnlich professionell betrieben, wie in Vororten von Unterfurching im Bayerischen Wald.

Aber Wirtschaftsförderung das machen sie gut, zumindest wenn man die bis vor Kurzem durch nichts gestörte Clan Kriminalität als Wirtschaft ansieht.

Und gute Bildung stand schon immer auf den Fahnen, besonders von rot und dunkelrot: In praxi hat Berlin eines der ausgedünntesten Schulwesen des Landes mit extrem maroden Gebäuden.

Soviel zur rotrotgrünen Welt.

Und fällt niemandem die Geschmacklosigkeit auf: Ausgerechnet die Stadt, in der die Machenschaften der SED an der Grenze die meisten Todesopfer gefordert hat, wird nun von der Nachfolgeorganisation dieser SED mitregiert. Das nenne ich mal ein Kurzzeitgedächtnis.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.12.2018 um 20:58
Hier fragte mal einer/eine, was die Grünen geleistet hätten (bin zu faul zum suchen).

Das ist einfach:
Die Rede des Jahres 2018


Enjoy!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.12.2018 um 11:38
Hallo @wuec , hallo @alle !

Kurz gesagt :
Die Grünen können große Reden halten und nichts Neues dabei sagen.
Auf dem Gebiet sind sie so gut, das sie Preise dafür bekommen.

Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.12.2018 um 12:42
Gildonus schrieb:Die Grünen können große Reden halten und nichts Neues dabei sagen.
Auch wenn es hier OT ist, nur so aus Neugier: Welche Partei ist da anders?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.12.2018 um 07:33
@Gildonus
Auch wenn ich C.Ö. für einen Karrieristen halte, hat er hier meiner Ansicht nach ein gutes Stück Arbeit vollbracht, diese Rede so kraftvoll und deutlich wie ihm nur möglich zu halten. Eines echten Anführers würdig.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 01:10
kleine Wahlentscheidungshilfe:
13 Jahre lang saß Matthias Berninger für die Grünen im Bundestag. Am 1. Januar hat der 47-Jährige einen neuen Job als Cheflobbyist für den Chemiekonzern Bayer angetreten. Damit muss Berninger jetzt auch für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat werben – das die Grünen aus der Landwirtschaft verbannen wollen.
na geht doch. ein Aufstieg um ein paar Tausend Euronen/anno ist das bestimmt.

Bayer dazu:
„Drei Stunden haben wir jetzt gegrübelt, welcher originelle Tweet uns zu dieser Personalie einfällt ..... Der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Herzlich willkommen, Matthias Berninger!“
https://m.focus.de/politik/deutschland/matthias-berninger-ex-gruenen-politiker-wirbt-jetzt-fuer-glyphosat_id_10154136.ht...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 01:23
das hat man davon, wenn Linke-Rote und Grüne zusammen ein Land regieren:

um es mit Robert Habecks Worten zu sagen:
D„Wir versuchen, alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land.“ .
(inzwischen gelöschter tweet)
bemerkenswert, dass Habeck den Eindruck hat, Thüringen sei ein illiberales, unfreies, nicht-offenes, undemokratisches Land in welchem Ökologie keine Rolle spiele.
woran das wohl liegt?
man mag es kaum glauben: seit 5. Dezember 2014 ist die amtierende Landesregierung eine rot-rot-grüne Koalition aus den Parteien Die Linke, SPD und Bündnis 90/Die Grünen.

wenn man nach 5 Jahren Regierungsbeteiligung zu obigem Fazit kommt, sollte man schleunigst seinen Hut nehmen und vielleicht zu Bayer wechseln. dort kann man dann überzeugende ökologische Arbeit machen


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 01:44
weißichnixvon schrieb am 17.12.2018:Auch wenn ich C.Ö. für einen Karrieristen halte, hat er hier meiner Ansicht nach ein gutes Stück Arbeit vollbracht, diese Rede so kraftvoll und deutlich wie ihm nur möglich zu halten. Eines echten Anführers würdig.
lach.



Dv7wWlbWsAYtCht
die Ökobilanz dieses Andenurlaubs ist bestimmt ein paar Dieselkilometer wert

außerdem als "grünes Reiseziel" begehrt:
Kalifornien. Wegen der Sonne und des kalten Winters?
Schulze wegen Instagram-Post in der Kritik - Blume: „Als scheinheilig entzaubert“

In seinem Rundumschlag nimmt Blume auch aktuelle Social-Media-Posts verschiedener Grünen-Spitzenpolitiker aufs Korn. „Ich habe nichts dagegen, wenn jemand über Silvester nach Kalifornien fliegt“, erklärt er. „Aber wenn das die bayerische Fraktionschefin Katharina Schulze macht, die gegen den Ausbau des Münchner Flughafens demonstriert und den Flugverkehr brandmarkt, dann wird sie als scheinheilig entzaubert.“
https://www.merkur.de/politik/csu-nimmt-gruene-unter-beschuss-blume-holt-zum-rundumschlag-aus-zr-11039553.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 02:57
@lawine

Sieht eher so aus, als habe die CSU mittlerweile Angst vor den Grünen.
Özdemir will Öko Politik durchsetzen.Es ist nicht Kernpolitikder Grünen, dass keiner mehr verreisen darf.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 03:04
Wenn unsere Grünen nur so gut wären wie eure in Deutschland... :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 06:26
@lawine
Ja, kann man ihm ankreiden. Muss man nicht. Wie schon weiter oben gesagt wurde, steht er nicht für Reisebeschränkungen, sondern für ein etwas ökologischeres globales Bewusstsein, das aber sicher nicht alle anderen Interessen sofort im Keim ersticken will.

Überhaupt ging es in der Rede eh um was ganz anders, und das hat er einfach nur prima auf den Punkt gebracht, oder? =)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 06:53
lawine schrieb:wenn man nach 5 Jahren Regierungsbeteiligung zu obigem Fazit kommt, sollte man schleunigst seinen Hut nehmen und vielleicht zu Bayer wechseln. dort kann man dann überzeugende ökologische Arbeit machen
Robert Habeck ist Doktor der Philosophie und "arbeitet" seit 20 Jahren als Schriftsteller bzw. Autor von Gedichten/Lyrischen Texten.

Ich kann mir ehrlich gesagt keine Funktion bei Bayer vorstellen wo das Anforderungsprofil auf seinen Werdegang passen könnte 🤷‍♂️


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 07:05
@CMO
Ab einer bestimmten Gehaltsstufe geht es möglicherweise gar nicht mehr so sehr darum, was du kannst, sondern wen du kennst. Gerade die Verbindungen in die politischen Institutionen und zu den Lobbys sind doch da besonders wertvoll, und die lässt man sich als Politiker gut entlohnen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 07:49
weißichnixvon schrieb:Ab einer bestimmten Gehaltsstufe geht es möglicherweise gar nicht mehr so sehr darum, was du kannst, sondern wen du kennst. Gerade die Verbindungen in die politischen Institutionen und zu den Lobbys sind doch da besonders wertvoll, und die lässt man sich als Politiker gut entlohnen.
Dafür ist er aber in seiner Funktion als Politiker besser aufgehoben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 07:52
@CMO
Das können dann wohl auch eher die besser entscheiden, die von seinen Beziehungen profitieren könnten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 08:03
@weißichnixvon
Ja natürlich.

Ich habe jedenfalls zu wenig Einblick in die Unternehmensprozesse der Bayer AG um das beurteilen zu können.
Das letzte was ich mitbekommen habe war dass die Monsanto gekauft hatten und dann erstmal in den USA in Milliardenhöhe verklagt wurden. 😅


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 10:16
Shionoro schrieb:Özdemir
Kann ich mir gut als Kanzlerkandidat bei den nächsten Bundestagswahlen vorstellen, bei denen es wohl erneut eine GroKo gibt (CDU/CSU und Grüne).


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 10:49
@Realo

Wäre ich sehr glücklich drüber.
Und ich weiß, das passiert nicht, aber wenn dann Bundespräsidentin Claudia Roth mit von der Partie wäre,da wäre ich allein schon für die hasstiraden auf youtube mit an Bord, die das nach sich zieht :)


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.01.2019 um 11:32
CMO schrieb:Robert Habeck ist Doktor der Philosophie und "arbeitet" seit 20 Jahren als Schriftsteller bzw. Autor von Gedichten/Lyrischen Texten.

Ich kann mir ehrlich gesagt keine Funktion bei Bayer vorstellen wo das Anforderungsprofil auf seinen Werdegang passen könnte 🤷‍♂️
Für's Abfassen von Geschäftsberichten oder als Pressesprecher sind das doch die idealen Qualifikationen.

Nur mal so nebenbei: Schreiben ist Arbeit! Manchmal muss, seltener kann man davon leben.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden