Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 13:38
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:lies doch einfach die weiterführenden Links von der Seite aus
Also 3 % der Landfläche der BRD … die 38000 sind doch ohne belang.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 13:41
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:die 38000 sind doch ohne belang
stimmt, für dich ist von Belang dass dieses besagte Projekt 5300Hektar bis 2021 renaturieren möchte.

da ist jetzt dein Part gefragt - sagen das ist falsch - und 10000 fordern... 9_9


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 13:45
musst aber bedenken, dass du dich daran hältst:
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Ich hasse Feigenblattpolitik und vollkommen unreflektierte Forderungen.
das praktische bei den Mooren ist ja auch - da gibt es sicher wenige wissenschaftliche Publikationen die sagen können wie viel CO2 pro m² das aus macht..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 13:52
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:stimmt, für dich ist von Belang dass dieses besagte Projekt 5300Hektar bis 2021 renaturieren möchte.da ist jetzt dein Part gefragt - sagen das ist falsch - und 10000 fordern... 9_9
Schwachsinn, es geht um den Gesamtzusammenhang. du versuchst etwas zu konstruieren. Ich habe von Anfang an gesagt das ich wirtschaftlich darlegen werden das man mit den gleichem finanziellen Ansatz wie die gesamten Forderungen der Grünen diese bei weitem übertreffen werde.
Was man dann wo macht ist Sache der Politik, aber sind diese Forderungen nicht alternativlos wie dargestellt, einige sind gut, einige sind einfach grottenschlecht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 14:01
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:das man mit den gleichem finanziellen Ansatz
du kannst Zahlen bringen wie du möchtest, du kannst es nicht vergleichen mit dem Dokument der Grünen was du verlinkt hast weil dort keine Finanz-Zahlen drin stehen.
also wirst du sagen zu deiner Ausarbeitung sagen "DAS ist effektiver/günstiger" und keiner kann sagen ob das so ist oder nicht..


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 14:04
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:kannst Zahlen bringen wie du möchtest, du kannst es nicht vergleichen mit dem Dokument der Grünen was du verlinkt hast weil dort keine Finanz-Zahlen drin stehen.
Ach, die kann man nicht errechnen? komisch was ich gerade mache …

Jeder hat die Möglichkeit Kosten zu ergoogeln, das sie eine Streuwahrscheinlichkeit von 10 % haben, es liegt in der Natur der Sache … Wenn allerdings keine Fachleute ordentlich planen sieht man am BER … das ist die deutsche politische Wahrscheinlichkeit


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 16:44
@thomas74

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/der-klimawandel-bedeutet-nicht-das-ende-der-welt

eien vemutlich kontroverse Meinung, die aber in die Richtung geht die du ja ebenfalls vermutest.

Und es überschneidet sich auch mit meinen Standpunkt bzgl "Richtiges Handeln"..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 16:56
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Dein Beispiel fehlt es an fakten und an der richtigen Referenz.
Na gut wenn du meinst der REst von Europa hat gesagt, ja richtig wir Handeln Humanitär und lassen die Leute rein, oder verteilen sie auf Europa deine Meinung.

Ich sehe wenig das man Deutschland in einer Form "nacheifert".
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Du hast nicht die Expertise, um überhaupt zu eruieren, ob es so ist oder nicht , dementsprechend ist es unseriös aus dem Bauch heraus eine erfundene Prozentanzahl von 80% für die Richtigkeit des Klimawandels anzugeben.
Nun du weißt wie die Wissenschaftler selber die Vorhersagegenauigkeit über welchen Zeitraum angeben?

Du wollest wissen wie ich die Genauigkeit einschätze. Warum sollte ich die 99% oder gar 100% einschätzen?
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:ier noch einmal Experten, die sich zu Wort melden. Die haben im Gegensatz zu dir Ahnung und sie müssen nicht den "gesunden menschenverstand" zitieren, ihre Kompetenz lässt für sich sprechen.
Und was wo widersprechen die meinen Aussagen? Ich glaube keiner von denen behauptet das was du behauptet hast. "Wissen was in 20 Jahren ist, wissen was alles pasiert" Noch belegen die irgendwas wieviel Abgeordnete der Gründen und Artverwandtn im Europalament 2049 sitzen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 17:25
@thomas74

ich denke es ist produktiver wenn du auf die Zwischenrufe und Beschimpfungen nicht eingehst.
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Wäre das sozial genug? Ich bin mir aber sicher das das wieder die Neider auf den Plan ruft, die nicht verstehen das sie zum Beispiel als Soziialhilfeempfänger nicht den Lebensstil der Quands haben.
Das wäre ja die Klimadiktatur... die man ja eigentlich vermeiden will, zumindest einige.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 17:27
@Fedaykin
Aus Deinem Text, sehr wichtig

Aber man sollte immer folgendes im Hinterkopf haben: Wenn wir ein Problem angehen, hilft das immer auch bei anderen Fragen. Wenn wir zum Beispiel mehr Menschen aus der Armut holen, etwa durch bessere Bildung oder Freihandel, werden sie auch mit anderen Problemen besser zurande kommen. Sie können dann auch Klimaproblemen besser begegnen, sowohl denen, die es schon gibt als auch denen, die durch die globale Erwärmung noch verstärkt hinzukommen.

Stattdessen sollten wir uns um kluge Methoden zur Lösung des Klimawandels bemühen und gleichzeitig die vielen anderen Probleme angehen, vor denen unser Planet steht.

Es wird nur richtig vorangehen wenn das mit Augenmaß geschieht.

Ich habe auch das Gefühl das einige das gar nicht wünschen, das man effektiv beginnt. Zusammen was erreichen ist immer schwerer als sich hinzustellen und zu fordern


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 17:48
@thomas74

ja, solche Gedankengänge sind wichtig, aber wie auch richtig gesagt. Das Thema ist sehr emotional und Tunneblick behaftet.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 17:59
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Das Windkraft ökologischer ist als Solar wissen wir..
Also ich weiß das nich! Könntest du uns an deinem Wissen teilhaben lassen?
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Oder die nach unermesslicher Erbschaftssteuer schreien weil sie niemanden haben der für sie gespart hat.
Vielleicht gibt es ja auch noch andere Gründe eine höhere Erbschaftssteuer zu fordern als einzig der Frust, selbst nichts vererbt zu bekommen. ;)

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:06
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Vielleicht gibt es ja auch noch andere Gründe eine höhere Erbschaftssteuer zu fordern als einzig der Frust, selbst nichts vererbt zu bekommen. ;)
Genau, der Altruistische Gerechtigkeitsinn.. wobei dann ausser Neid nicht viel bleibt, denn was vererbt ist wurde ja schon mindestens einmal versteuert.

ABer das Geld anderer Leute ist immer besser auszugeben als das eigene


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Genau, der Altruistische Gerechtigkeitsinn..
Also mir persönlich ginge es eher um Umverteilung dahingehend, dass die Schere zwischen Arm und Reich nich immer weiter auseinander geht.
Allerdings würde ich auch Freibeträge im Bereich umme 1 Mio. € vorsehen, ab da aber 50% Besteuerung. Is aber nur meine persönliche Meinung.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:12
Anbei, was ja für das Klima und vieles andere auch wichtig wäre, wäre es doch die Weltbevölkerung zumindest Kostant zu halten. Wie wäre es mit Prämien nach 2 Kindern für Frauenbzgl Sterilisation?

Könnte über die UN laufen...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:12
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Vielleicht gibt es ja auch noch andere Gründe eine höhere Erbschaftssteuer zu fordern als einzig der Frust, selbst nichts vererbt zu bekommen.
Welche denn? Warum möchte man bereits versteuertes Geld nochmals versteuern? Weil wir so hohe Sozialausgaben haben und Doofe gesucht werden die die Zeche zahlen?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Also ich weiß das nich!
Ich denke Du kennst Dich aus? Wie du dann wissen müsstest benötigen aber auch Windräder und Solaranlagen Rohstoffe und Energie, um produziert zu werden. Oder unterschlägst Du diese negativen Auswirkungen auf die Umwelt?
Brauchst eine Quelle oder fällt es Dir wieder ein?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nun du weißt wie die Wissenschaftler selber die Vorhersagegenauigkeit über welchen Zeitraum angeben?
Das wird jetzt wirklich Lächerlich. Das nimmt Donald Trumpaeske züge an.
Ich habe dazu zu Stellung genommen und diese stelle zitiert.
Die Wahrscheinlichkeit von 10 Jahren ohne Temperaturanstieg ist in den Modellen 10%, von 20 Jahren sogar nur 1%
Deine Faktenressistenz ist nicht nur beunruhigend, sondern ab jetzt werde ich, sofern du diese Behauptung weiterhin aufstellst, wonach die Experten es nicht wissen, melden.
Verarschen kann ich mich nämlich selber und niemand braucht typen, die mit alternativen Fakten ankommen.
Quelle: http://scienceblogs.de/primaklima/2016/01/25/dies-und-das-klimalektionen-aus-dem-rekordjahr-2015/

Zu der Person des Blogs:
Georg Hoffmann hat an der Ruhr Universität Bochum Physik studiert und anschliessend in Hamburg am Max Planck Institut für Meteorologie promoviert. Sein Fachgebiet ist die Paleoklimatologie und der Gebrauch von Klimamodellen zur Interpretation atmosphärischer Tracer, um zusätzliche Informationen über die Zirkulation und den globalen Wasserkreislauf zu erhalten. Er hat anschliessend viele Jahre in Frankreich am LSCE (Laboratoire des Sciences du Climat et de l’Environnement) und an der Universität Utrecht gearbeitet. Wenn er auch viel über den Klimawandel und seine Konsequenzen postet, so interessiert ihn doch alles ein bisschen, was in der Irrvorstellung endet, er könne zu allem und jedem etwas schreiben
Originalpaper was im Nature erschienen ist:
https://www.nature.com/articles/nclimate2531?WT.ec_id=NCLIMATE-201504.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:14
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Die Wahrscheinlichkeit von 10 Jahren ohne Temperaturanstieg ist in den Modellen 10%, von 20 Jahren sogar nur 1%
Und was soll mir das sagen? Das die Temperaturen ansteigen? Wow. habe ich nie bestritten.

Leider folgt daraus nicht das diese Modelle 99% genaue Vorhersagen machen in allen Belangen...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:16
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Welche denn? Warum möchte man bereits versteuertes Geld nochmals versteuern? Weil wir so hohe Sozialausgaben haben und Doofe gesucht werden die die Zeche zahlen?
Besteuertes Geld nochmal besteuern tun wir andauernd, das ist kein Argument.

Es gibt allerdings gute Argumente gegen (höhere) Erbschafts- und auch gegen Vermögenssteuern, die aber die üblichen Verfechter dieser Steuern entweder nicht kennen, nicht verstehen oder bewusst ignorieren - meistens, weil es sich um fachfremde Personen oder Überzeugungstäter handelt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.05.2019 um 18:18
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Ich denke Du kennst Dich aus?
Ja durchaus, vielleicht weiß ich es eben darum nich. :)
Aber nur weil ich mich mit dem Thema ganz gut auskenne, heißt das ja nich, dass ich alles weiß, gern lerne ich etwas dazu, daher die Nachfrage.
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Oder unterschlägst Du diese negativen Auswirkungen auf die Umwelt?
Wo holst du das denn jetz her?
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Brauchst eine Quelle oder fällt es Dir wieder ein?
Ein Beleg wär schon ganz gut.
Zitat von thomas74thomas74 schrieb:Welche denn?
Hatte ich schon geschrieben, da haben sich unsere Beiträge überschnitten.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Also mir persönlich ginge es eher um Umverteilung dahingehend, dass die Schere zwischen Arm und Reich nich immer weiter auseinander geht.
Allerdings würde ich auch Freibeträge im Bereich umme 1 Mio. € vorsehen, ab da aber 50% Besteuerung. Is aber nur meine persönliche Meinung.
mfg
kuno


1x zitiertmelden