Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

7.382 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.07.2019 um 22:43
oldzambo schrieb:Das hört sich an nach "Grüne sind alle doof und haben keinen Schimmer von Naturwissenschaften", sorry, das ist zu platt um zu überzeugen. Kannst du etwas genauer beziffern, was die Partei "die Grünen" abschaffen wollen und wo sie technisch nicht im Bilde sind. Und bitte zauber jetzt nicht den Grünen Musil aus dem Hut, der gerne massenweise Auftriebskraftwerke bauen möchte ;-)
DAs ist nur eine Feststellung bzgl der Grüne. Es ist nicht zwingend als Argument gemeint. Es ist mir nur über die Jahre aufgefallen das man in diesen Kreisen eben auch gerne mal simpliziert. Das ist aber ein generelles Problem der Politik. Je mehr Ideologie, desto weniger Sachlichkeit.
oldzambo schrieb:So, Herr Schlaumeier, jetzt wirds lustig. Es gibt tatsächlich funktionierende Solarflugzeuge, mit denen man fliegen kann. Das ist dann natürlich kein Verkehrsflugzeug, aber immerhin sind die Dinger schon mal in der Luft gewesen.
Haha, ja ich weiß das man ein Solarflugzeug fliegen lassen konnte. Es gab sogar schon in den 80/90er einer der hat ein Flugzeug gehabt mit dem er per Muskelkraft den Ärmelkanal überquert hat.

Aber wir reden ja hier nicht über das Fliegen aus Spass. Alles andere ist ne recht überschaubere energetische Tatsache.

Also ist das recht witzlos, genauso wie Solarautos.
oldzambo schrieb:t. Wikipedia ist noch nie ein Flugzeug allein mit Nuklearantrieb in der Luft gewesen, alle Konzepte wurden mittlerweile von den Ingenieuren und Technikern (und nicht von den Grünen) verworfen.
Nein, aber die Idee ist eben die einzig brauchbare wenn man Verkehrsflugzeug mit Strom laufen lassen will
oldzambo schrieb:Dein Gedankengang ist also offensichtlich folgender: Solar ist von den Grünen, das sind aber alles technische Hohlbirnen, kann also nicht funktionieren
Nein mein Gedankengang ist einfach ein Physikalischer. Es ist klar errechnbar war man Maximal an Strom per m2 rausholen kann, es ist klar wieviel Energie man braucht um einen aerodynamischen Flugkörper in der Luft zu halten bzw um entsprechendes Masse in der Luft zu halten.
oldzambo schrieb:n. Nuklearenergie ist das Feindbild der Grünen - die ja bekanntlich alles Hohlbirnen sind - also kann sie funktionieren.
Nuklearenergie funktioniert bzw ist die Energiequellen die das beste Ausbeute pro Brennstoffmasse biete im Moment. Und dabei Wetterunabhängig.

Was die Sinnvollste Alternative ist, habe ich ja schon verlinkt.
oldzambo schrieb:Ich will dir nicht die Grünen für die nächste Wahl aufschwatzen, aber du solltest dein Weltbild mal ehrlich hinterfragen ;-)
Geh Physik lernen, Wissen schützt vor Ideologie.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.07.2019 um 23:11
Fedaykin schrieb:Geh Physik lernen, Wissen schützt vor Ideologie.
Das mit der Physik hat bei mir leider nicht so geklapt, Hartree-Fock konnte ich in der Diplomprüfung noch herleiten, dann war Ende Gelände :-)
Fedaykin schrieb:Nuklearenergie funktioniert bzw ist die Energiequellen die das beste Ausbeute pro Brennstoffmasse biete im Moment. Und dabei Wetterunabhängig.
Das ist solange richtig, wie du das Gewicht für die Abschirmung nicht einrechnest, dannach ist der Kernenergieantrieb genau so dämlich die ein Verkehrsflugzeug mit Solarzellen oder ein Auto mit 180 kW unter der Motorhaube und 300 W Solarzellen auf'm Dach.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2019 um 01:12
oldzambo schrieb:Das ist solange richtig, wie du das Gewicht für die Abschirmung nicht einrechnest, dannach ist der Kernenergieantrieb genau so dämlich
Es gab mal eine Projekt im kalten Krieg, das im Wesentlichen aus einer Art Drohne mit einem ungeschirmten Reaktor bestehen sollte, die im Ernstfall über der Sowjetunion kreisen sollte, um weite Landstriche zu verstrahlen. Der Antrieb sollte darüber erfolgen, dass die Umgebungsluft am offenen Reaktor schlagartig erhitzt wurde, die verdampfende Reaktormasse war gleichzeitig das Waffenmaterial.

Zum Testflug kam es nie, war dann selbst dem US-Militär zu krass.

Wikipedia: Project_Pluto


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2019 um 08:43
bgeoweh schrieb:Es gab mal eine Projekt im kalten Krieg, das im Wesentlichen aus einer Art Drohne mit einem ungeschirmten Reaktor bestehen sollte, die im Ernstfall über der Sowjetunion kreisen sollte, um weite Landstriche zu verstrahlen.
Klingt aber auch nich unbedingt als wenn sowas als sinnvolle Alternative für den Passagier-oder Frachtflugverkehr dienen könnte. :D

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2019 um 08:56
oldzambo schrieb:Das ist solange richtig, wie du das Gewicht für die Abschirmung nicht einrechnest, dannach ist der Kernenergieantrieb genau so dämlich die ein Verkehrsflugzeug mit Solarzellen oder ein Auto mit 180 kW unter der Motorhaube und 300 W Solarzellen auf'm Dach.
Genau das ist der Haken bgzl Reaktormasse Abschirmung etc, bei einem Nuklearflugzeug. Zumindest in den 50er.

Seitdem hat man es ja nicht mehr versucht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2019 um 12:02
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Mitte-Abtruennige-Gruene-wollen-nicht-austreten,bezirkmitte124.html

Wenn wir schon darüber diskutieren, ob AFD Mitglieder im öffentlichen Dienst verbleiben können, gilt das wohl auch für die Grünen. Immerhin finden sich in ihrem gewählten Personal Terrorunterstützer, die zudem noch weitere Unterstützer unter den Grünen finden. Nur für alle, die meinen, die Grünen sind durchweg nette Kuschelpazifisten.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/augenmass-aeusserung-zu-islamisten-gruene-verteidigen-oezoguz/14848878-...

Das Problem scheint auch nicht nur irgendwelche Ortsvereine zu betreffen.

Also beim nächsten Mal: Erst nachdenken, dann wählen gehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2019 um 13:29
sacredheart schrieb:Also beim nächsten Mal: Erst nachdenken, dann wählen gehen.
Wegen was?
Der Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz stellte sich hinter die SPD-Politikerin. „Es ist völlig selbstverständlich, dass die Migrationsbeauftragte - auch im Hinblick auf das gesellschaftliche Klima - um Augenmaß bittet“, sagte von Notz dem Handelsblatt. „Dass in der Großen Koalition von Seiten der CSU und der CDU zu skandalisieren, ist Parteipolitik, unsachlich und polemisch.“ Von Notz riet zu „Unaufgeregtheit“ auf allen Seiten. „Die Sicherheitsbehörden haben in diesen Zeiten oft schwierige Abwägungen zu treffen“, sagte er. „Ihr Ziel ist es Anschläge zu verhindern, und das oft bei dünner Informationslage. Das verdient unser Verständnis und unsere Solidarität.“
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/augenmass-aeusserung-zu-islamisten-gruene-verteidigen-oezoguz/14848878-...
sacredheart schrieb:Wenn wir schon darüber diskutieren, ob AFD Mitglieder im öffentlichen Dienst verbleiben können, gilt das wohl auch für die Grünen. Immerhin finden sich in ihrem gewählten Personal Terrorunterstützer, die zudem noch weitere Unterstützer unter den Grünen finden. Nur für alle, die meinen, die Grünen sind durchweg nette Kuschelpazifisten.
Das machst Du nun an Konstantin von Notz fest und erreichst genau das Gegenteil mit Deiner Forderung nicht mehr grün zu wählen!

Oder wen meinst Du mit "die Grünen. Immerhin finden sich in ihrem gewählten Personal Terrorunterstützer"?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 20:49
Man war wohl nicht ganz so friedlich und ist nur über abgeerntete Felder marschiert.
Das Angebot der kostenübernahme finde ich fast schon Spott.

https://m.focus.de/politik/deutschland/ansturm-auf-tagebau-garzweiler-video-aufgetaucht-hier-zertrampeln-klima-aktiviste...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 21:20
@Belphegor84
Staatsfeinde halt - ich habe schon geschrieben: Ökoextremisten ist die neue Sorte die der Bevölkerung helfen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 22:28
@corky
Für mich sind das eher Ökoterroristen. Ich hab absolut nix gegen Demos jeglicher Art, aber wenn Dritte zu Schaden kommen und Privateigentum zerstört wird, hört’s bei mir auf


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 22:54
@corky
@Belphegor84
Ökoterroristen :D
Ich halte das für Verharmlosung von Terrorismus. Man kann doch nicht ein übers Feld rennen mit dem Angreifen oder gar Töten von Menschen für politische Zwecke vergleichen. Lächerlich. Was daran falsch ist, die Kosten zu übernehmen, werde ich wahrscheinlich auch nicht verstehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 22:57
Belphegor84 schrieb:Das Angebot der kostenübernahme finde ich fast schon Spott.
Warum, sollte es bezüglich der Schäden eine Kostenübernahme geben, dann ist das doch sehr löblich.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 22:58
@satansschuh

Für manche sind sog. Ökoterroristen halt scheinbar die schlimmsten die es gibt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:14
@satansschuh
Terroristen im Sinne von Leute terrorisieren die nix dazu können. Arbeiter in ihrer Beschäftigung stören, Eigentum anderer anzünden und zerstören.
Und ich bin mir sicher du hast das auch verstanden, denn wenn nicht muss man sich schon wundern.

@Bone02943
Weil man mit Geld nicht alles wieder gut machen kann. Aber gut, bringt eh nix.

Des Video ist aber sehr aufschlussreich wie die lieben und friedlichen Demonstranten ausweichen müssen, nur um über die Polizisten zu stolpern. Ein Schelm...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:17
Belphegor84 schrieb:Weil man mit Geld nicht alles wieder gut machen kann. Aber gut, bringt eh nix.
Wenn es aber um Ernteausfälle geht, dann ist eine gewisse Art der Entschädigung nicht verkehrt. Vorallem wenn man sich gezwungen sieht über Privateigentum zu latschen, um Polizeiabsperrungen zu umgehen, dem Ziel des Protest also näher zu kommen.
Belphegor84 schrieb:Des Video ist aber sehr aufschlussreich wie die lieben und friedlichen Demonstranten ausweichen müssen, nur um über die Polizisten zu stolpern. Ein Schelm...
Wozu diese unterschwellige "Gewaltverbrecher"Karte ausspielen?
Man sieht doch eindeutig das die dort anwesenden Polizisten nicht das Ziel sind. Man will so schnell es geht an ihnen vorbei.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:20
Belphegor84 schrieb:Terroristen im Sinne von Leute terrorisieren die nix dazu können.
Ich würde sie ja eher als Aktivisten bezeichnen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:32
Belphegor84 schrieb:Terroristen im Sinne von Leute terrorisieren die nix dazu können. Arbeiter in ihrer Beschäftigung stören, Eigentum anderer anzünden und zerstören.
Und ich bin mir sicher du hast das auch verstanden, denn wenn nicht muss man sich schon wundern.
Terroristen sind Leute vom Kaliber RAF, IS oder NSU. Aber nicht diese Leute. Die haben nicht mal Schusswaffen. Und wo wird was angezündet im Video?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:37
satansschuh schrieb:Und wo wird was angezündet im Video?
Während der Tagebaubesetzung wurde die Steuerung einiger Pumpen mit Brandsätzen zerstört.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:42
@bgeoweh

Schon klar das zum Teil auch Anlagen zerstört wurden. Doch finde auch ich den Begriff "Terrorismus" dann doch etwas zu hart.
Wenn über ein Feld latschen(um es mal salopp zu sagen) schon Terrorismus sein soll, was war dann bitte am Breitscheidplatz, in Nizza, die RAF, oder am 11. September?

Das es nicht richtig ist, wenn gewaltsam Betriebsgelände gestürmt und besetzt, dort auch Anlagen zerstört, werden, darüber brauchen wir nicht reden. Doch bei Terrorismus, habe ich eher andere Kaliber in den Gedanken.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.07.2019 um 23:44
@bgeoweh
OK. Es ging hier aber ums Video, und das mit den Brandsätzen ist meines Wissens nach schon Monate her. Man kann sich über Ende Gelände streiten, aber dass sind beileibe keine Terroristen.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt