Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.272 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 08:29
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Was ist bezahlbare E Mobilität? Was kostet so ein Auto, was kostet der Strom dafür?
Weisst Du gerade mal auf die Schnelle, was so eine Ersatzbatterie für ein E-Auto kostet? Ich habe da Beiträge gehört von 700,00 - 7.000,00 Euro, je nach Größe des Gefährts. Ich finde dazu nichts seriöses.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 08:52
@Optimist
ja, die Grünen und der Inzest, wenn nix mehr hilft, wird irgendwas ausgegraben und falsch weitergegeben.
https://www.volksverpetzer.de/hintergrund/gruene/
nzest! Die Grünen sind aber versaut. Aber bevor wir urteilen, schauen wir uns mal an, wie genau die Lage ist und was genau gefordert wird:

Inzest ist in Deutschland bei Menschen, die in gerader Linie miteinander verwandt sind, illegal. Zumindest nur in heterosexuellen Verbindungen. Homosexueller Inzest steht in Deutschland nicht unter Strafe. International ist die Rechtslage auch nicht einheitlich: Manche Länder erlauben Inzest zwischen Erwachsenen. Verurteilungen deshalb gibt es in Deutschland sehr wenige, jährlich nur etwa 8 bis 12. Auch ist die derzeitige Rechtslage in Deutschland nicht unumstritten: Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts kritisierte die Strafbarkeit des Geschwisterinzests in einem Urteil über die Verfassungsmäßigkeit des Inzestverbots als unverhältnismäßig.

Was haben die Grünen also jetzt damit zu tun? 2012 forderten Augsburger Grüne, dass das Inzestverbot gelockert werden solle und auch Ströbele, der 2017 nicht mehr zur Bundestagswahl antritt, forderte 2013 eine Lockerung des Verbots. Also alles wahr, die Grünen sind Perverse? Naja, nicht wirklich.

Es geht in den Vorschlägen um den einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen. Und ja, für etwaige Kinder, die aus solchen Verbindungen entstehen, bestehen Risiken, aber das trifft auch auf Schwangerschaften jenseits der 40 zu. Und diese sind deshalb nicht verboten.

Natürlich kann man darüber streiten, ob und wie sehr das Verbot von Inzest zwischen Erwachsenen sinnvoll oder moralisch. Aber wahr ist auch: Keiner der aktuellen SpitzenpolitikerInnen der Grünen fordert das und auch im Wahlprogramm steht kein Wort darüber. Also nein, nicht wahr!
oder hier:
https://www.mimikama.at/allgemein/grne-jugend-augsburg-fr-inzest/
Fazit:
Man kann zu Inzest stehen wie man will, man darf auch sicher diejenigen kritisieren, die für die Abschaffung der Strafbarkeit sind. Nur die Hälfte weglassen, oder falsch zitieren, um sein Ziel zu erreichen, muss das sein?

Das Kollektiv versucht wieder einmal politisch anders denkende mit Dreck zu bewerfen, in dem Dinge aus dem Kontext gerissen werden.



1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 09:04
@Tussinelda
In Deinen Zitaten steht von Lockerung.

Die Grüne Jugend scheint jedoch die Abschaffung zu fordern:
Das Inzestverbot ist unnötig. Seine Auswirkungen und seine Begründung sind gruselig. Wir fordern endlich seine Abschaffung ...
Gesellschaft.“https://gruene-jugend.de/pm-keine-liebe-ist-illegal/
Hier steht nichts von Lockerung, sondern von Abschaffung oder stimmt das nicht was hier steht?

Lockerung wäre ja gut und schön. Nur frage ich mich, was es da zu lockern gibt?
Das könnte sich doch nur auf die Strafbarkeit beziehen:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts kritisierte die Strafbarkeit des Geschwisterinzests
Dann kommt es doch letztendlich auf das Gleiche raus: "Verbot oder kein Verbot" und wenn es nicht verboten ist, dann ist es eine Abschaffung dieses Gesetzes.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 09:05
Zitat von shureshure schrieb:"Das Inzestverbot in Deutschland ist ein krasser staatlicher Eingriff in die Privatsphäre und die selbstbestimmte Lebensgestaltung von Menschen.

Die Moralvorstellung der Mehrheit der Bevölkerung rechtfertigt nicht die Bestrafung von Menschen, weil sie sich lieben. Die Begründung des Verbots mit der Verhinderung potentiell behinderter Nachkommen verweist auf eine Zeit, in der sich der Staat um die Reinheit des Erbguts der Bevölkerung kümmern wollte. Diese Begründung erklärt Behinderte zu unerwünschten Menschen.

Das Inzestverbot ist unnötig. Seine Auswirkungen und seine Begründung sind gruselig. Wir fordern endlich seine Abschaffung und sehen eine selbstbestimmte Wahl der Liebespartnerschaft als Teil einer freien Gesellschaft.“
Hier wird völlig ausgeblendet, das der Inzest möglicherweise nur dadurch zustande kommt, das die Dominanz vom Mann kommt, dessen Schwester beispielsweise oder z. Bsp. dessen Cousine körperlich unterlegen ist. Das ich eher als Freibrief zu einer Vergewaltigung in der Familie an. Dann ist die Frage, haben die Frauen Mittel sich zu wehren?

Inzest könnte dann ja auch ein krasser Eingriff in die Privatsphäre sein, nämlich dann, wenn die Frau nicht damit einverstanden ist und der Staat das toleriert.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 10:24
Zitat von BauliBauli schrieb:Hier wird völlig ausgeblendet, das der Inzest möglicherweise nur dadurch zustande kommt, das die Dominanz vom Mann kommt, dessen Schwester beispielsweise oder z. Bsp. dessen Cousine körperlich unterlegen ist. Das ich eher als Freibrief zu einer Vergewaltigung in der Familie an. Dann ist die Frage, haben die Frauen Mittel sich zu wehren?
Das halte ich für unwahrscheinlich, jemand der vergewaltigt, wird sich kaum um ein Inzestverbot scheren, zudem gibt es dafür eine ganz andere rechtliche Handhabe...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 10:25
Zitat von BauliBauli schrieb:Du belegst bitte das, was Du in Zusammenhang auf meine Beiträge gebracht hast. Ich habe es mehrfach eingefordert. Den Spieß so umzudrehen, entspricht nicht meiner Diskussionskultur.
Ok, zum dritten mal und ich schreib auch ganz langsam: Ich habe meine Aussage belegt! Wenn du nich im Stande bist dies zu verstehen, weil du ggf. das Leseverständnis eines Erstklässlers besitzt, dann is das nich mein Problem.
Wenn du meinst ich schulde dir nen Beleg, melde den Beitrag einfach und lass das die Moderation klären, ich bin mir aber recht sicher, dass die meine aussage inhaltlich richtig bewerten können.
Zitat von BauliBauli schrieb:kuno7 schrieb:
Es gab keinen Biokraftstoff, vor dessen Steuerbefreiung? Das würde mich wundern! Zeig mal. :D
Ich habe den Satz zweimal gelesen und werde nicht schlau daraus. Zeig Du mal, was Du meinst.
Was gibts da nich zu verstehen? Du hast doch impliziert, dass der Biokraftstoff erst nach der Steuerbefreiung eingeführt werden sollte:
Zitat von BauliBauli schrieb:Wieso plane ich denn vorher eine Steuerbefreiung, wenn diese mit einem Biokraftstoff zu tun hat, der noch nicht eingeführt wurde?
Ich hatte eben vorausgesetzt, dass du dein Geschreibsel kennst.
Beitrag von kuno7 (Seite 287)
Zitat von BauliBauli schrieb:Vorher war die Planung, später die Einführung, mit einer verheerenden Umweltbilanz, die ich Dir auch verlinkt habe.
Was du verlinkt hattest war die Einführung von E 10! Das is was anderes und die Grünen hattten damit nich nur nix zutun, die haben es sogar abgelehnt. Is doch nich so schwer.
Zitat von BauliBauli schrieb:kuno7 schrieb:
Klar, meine Aussage bezog sich ja auch auf die Weltbevölkerung, dass mit dem Regenwald kam von dir. Warum soll ich deine Behauptungen belegen?

Dann stelle es nicht in einen Zusammenhang in einem Satz. Wir hatten aber komischerweise garnicht vorher von der Weltbevölkerung geschrieben, sondern vom Regenwald und E10, als ich Dich nach Belegen gefragt habe.
Das is totaler Quatsch! Wir hatten vor deiner Beleg Forderung überhaupt noch nich über das Thema gesprochen! Du hattest deine Beitrag zum "Dilemma der Grünen" verfasst und ich antwortete:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Bauli schrieb:
Dann dieses Grünen-Dilemma:
Welches selbstredend kein Grünen-Dilemma is,eigentlich gar kein Dilemma. Wie überraschend. :D
E 10 wurde 2011 unter der schwarz-gelben Regierung eingeführt und bereits ein Jahr später redete kaum noch wer drüber, wird heute völlig normal verwendet. Die ganzen Katastrophen die mit E 10 kommen sollten sind allesamt ausgeblieben, auch die Zahl Hungernden is nach der Einführung von E 10 weiter gesunken.
Direkt darunter kam dann deine Beleg Forderung:
Zitat von BauliBauli schrieb:kuno7 schrieb:
auch die Zahl Hungernden is nach der Einführung von E 10 weiter gesunken.
Hast Du mal einen Beleg vorher/ nachher von der Anzahl der Hungernden?
Deine Nachfrage betraf ganz konkret die Entwicklung der "Anzahl der Hungernden" und den Beleg dafür hattest du 2 Minuten später. Kein Wort über den Regenwald, den brachtest du erst später ins Spiel.
Wenn du Probleme hast dem Kontext einer Diskussion über mehr als 3 Beiträge zu folgen, solltest du einfach mal nachlesen was geschrieben steht und dir nich einfach irgendwas ausdenken.
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ich eher als Freibrief zu einer Vergewaltigung in der Familie an. Dann ist die Frage, haben die Frauen Mittel sich zu wehren?
Janz jenau! Man sollte das Verbot in jedem Fall auch auf nicht verwandte Familienmitglieder ausdehnen, zB. auf Adoptiv- und Stiefkinder, denn sonst käme dieser Zustand ja einem Freibrief zur Vergewaltigung von Adoptiv- und Stiefkindern gleich. [/sarkasmus]

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 10:58
@Optimist
so, ich habe verlinkt und aus den links zitiert, Resultat:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:In Deinen Zitaten steht von Lockerung.

Die Grüne Jugend scheint jedoch die Abschaffung zu fordern:
es wurde doch explizit erklärt, es steht ausführlicher in den links, Du kommst trotzdem zu Deinem eigenen Schluss. Was also kann man denn noch machen, um Dir etwas aufzuzeigen? Ich wäre wirklich dankbar, Du könntest etwas nennen.
Zitat von BauliBauli schrieb:Inzest könnte dann ja auch ein krasser Eingriff in die Privatsphäre sein, nämlich dann, wenn die Frau nicht damit einverstanden ist und der Staat das toleriert.
und diese Aussage hätte ich gerne mal erklärt. Seit wann ist es ein Eingriff in die Privatsphäre, wenn man vergewaltigt wird? Ist es nicht eher ein Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung?


2x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:04
Drogenkonsum während der Schwangerschaft ist doch auch nicht verboten. Will nicht wissen wie viel behinderte Kinder jährlich allein wegen des legalen Konsum von Alkohol auf die Welt kommen.
Und bei der Geschwisterliebe sind einem plötzlich die Kinder wichtig? Es sind doch warscheinlich mehr die Moralvorstellungen, warum es dieses Verbot gibt, warum auch Homosexualität verboten war.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:15
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich habe meine Aussage belegt! Wenn du nich im Stande bist dies zu verstehen, weil du ggf. das Leseverständnis eines Erstklässlers besitzt, dann is das nich mein Problem.
Um ehrlich zu sein, die Antwort hatte ich in etwa schon eher erwartet. Nicht nur, das es ein sehr unfairer Umgangsstil ist, wenn man argumentativ nicht mehr weiter weiss, es sagt zudem eine ganze Menge über den Schreiber aus.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Deine Nachfrage betraf ganz konkret die Entwicklung der "Anzahl der Hungernden" und den Beleg dafür hattest du 2 Minuten später. Kein Wort über den Regenwald, den brachtest du erst später ins Spiel.
Wenn du Probleme hast dem Kontext einer Diskussion über mehr als 3 Beiträge zu folgen, solltest du einfach mal nachlesen was geschrieben steht und dir nich einfach irgendwas ausdenken.
Was denke ich mir denn aus?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Was du verlinkt hattest war die Einführung von E 10! Das is was anderes und die Grünen hattten damit nich nur nix zutun, die haben es sogar abgelehnt. Is doch nich so schwer.
Scheinbar ist es schon sehr schwer, Dir nahezubringen, das die Grünen diese Entwicklung sogar mit 25% Bio mehr im Kraftstoff belegen wollten. Das daraus aber zum Glück nichts wurde. Das hatte ich auch verlinkt.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Janz jenau! Man sollte das Verbot in jedem Fall auch auf nicht verwandte Familienmitglieder ausdehnen, zB. auf Adoptiv- und Stiefkinder, denn sonst käme dieser Zustand ja einem Freibrief zur Vergewaltigung von Adoptiv- und Stiefkindern gleich. [/sarkasmus]

kuno
Ja, ja, mit dem Leseverständnis ist das schon so eine Sache. :D

https://www.sueddeutsche.de/leben/tabuthema-inzest-verbotene-liebe-1.2195890-3

Zitat hieraus:
"Und warum gilt das Inzestverbot dann nur für Blutsverwandte und nicht für Adoptivkinder oder Stiefgeschwister?"
( kein Sarkasmus)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:28
Zitat von BauliBauli schrieb:Nicht nur, das es ein sehr unfairer Umgangsstil ist, wenn man argumentativ nicht mehr weiter weiss, es sagt zudem eine ganze Menge über den Schreiber aus.
Ich weiß argumentativ nich weiter? Ja offensichtlich, denn selbst nach der dritten Erklärung hast du es immer noch nich verstanden.
aber was soll dein Unverständnis über mich aussagen?
Zitat von BauliBauli schrieb:Was denke ich mir denn aus?
Hatte ich doch dargelegt:
Zitat von BauliBauli schrieb:Wir hatten aber komischerweise garnicht vorher von der Weltbevölkerung geschrieben, sondern vom Regenwald und E10, als ich Dich nach Belegen gefragt habe.
Ich hatte dir sogar den Verlauf der Beiträge detailliert aufgezeigt, aus dem zu erkennen war, das es eben nich um den Regenwald ging.
Merkwürdigerweise hast du dies ignoriert.
Dies lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass du den Sachverhalt zwar verstehst, ihn aber wissentlich leugnest. Das wiederum sagt einiges über deinen Charakter aus.
Zitat von BauliBauli schrieb:Ja, ja, mit dem Leseverständnis ist das schon so eine Sache.
Offenbar bin ich ja nich der Einzige, der deine Auslassungen zum Thema "eigentümlich" findet.

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:45
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich hatte dir sogar den Verlauf der Beiträge detailliert aufgezeigt, aus dem zu erkennen war, das es eben nich um den Regenwald ging.
Du hast begonnen mit diesem Beitrag:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:E 10 wurde 2011 unter der schwarz-gelben Regierung eingeführt und bereits ein Jahr später redete kaum noch wer drüber, wird heute völlig normal verwendet. Die ganzen Katastrophen die mit E 10 kommen sollten sind allesamt ausgeblieben, auch die Zahl Hungernden is nach der Einführung von E 10 weiter gesunken.
Nochmal, es war Deine Aussage, die zuerst kam, auch wenn Du es jetzt abstreiten willst. Du solltest das belegen. Denn ich gehe davon aus, das wenn jemand öffentlich schreibt, die ganzen Katastrophen wären nicht gekommen, ich davon ausgehen kann, das Du informiert bist, zumindest ein bisschen darüber weisst, warum der Regenwald ausserdem abgeholzt wird.
Ich habe Dir dann diesen Beleg geliefert, nach einer Verlinkung des Spiegelbetrage und des FAZ beitrages, der aufzeigt, inwieweit die Grünen beteiligt sind.

https://www.abenteuer-regenwald.de/bedrohungen/biosprit
Nein – ganz im Gegenteil. Wissenschaftler haben längst bewiesen, dass zum Beispiel Biodiesel aus Palm-, Raps- oder Sojaöl für das Klima noch schädlicher ist als Erdöl.
Du streitest trotz Belegen ab, das die Grünen an der Einführung beteiligt sind. Ich habe darauf hingewiesen, das das in ein, zwei Jahren nicht zu machen ist, incl. der Versorgung der Tankstellen, Logistik weil die Rohstoffe nicht in 5 Minuten nachwachsen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:50
@Bauli

Ok, ich geb auf. Du hast Recht und ich werde versuchen meine Behauptungen in Zukunft zu belegen.

schönen Tag noch
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:51
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Will nicht wissen wie viel behinderte Kinder jährlich allein wegen des legalen Konsum von Alkohol auf die Welt kommen.
Und bei der Geschwisterliebe sind einem plötzlich die Kinder wichtig?
Ich bin beeindruckt - das ist im Bullschit Bingo eine volle Reihe, wo fange ich bloß an:
- Grüninnen Kritiker saufen während der Schwangerschaft
- sie saufen soviel dass eine so hohe Zahl an behinderten Kinder zu Welt kommen, die kann
man gar nicht zählen
- weil sie saufen dürfen sie nicht gegen Inzest sein
- ihnen müssen die Kinder nicht wichtig sondern egal sein
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es sind doch warscheinlich mehr die Moralvorstellungen, warum es dieses Verbot gibt, warum auch Homosexualität verboten war.
Die Wahrscheinlichkeit dass aus einem Inzestpärchen ein behindertes Kind resultiert ist höher wie beim Saufen.
Oder ist nur Spaß ohne Schwangerschaft gemeint?
Ich gebe zusätzlich zu Bedenken dass Geschwister unter Umständen auch aus Abhängigkeiten miteinander ins Bett gehen.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:54
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die Wahrscheinlichkeit dass aus einem Inzestpärchen ein behindertes Kind resultiert ist höher wie beim Saufen.
ist das so? Dann kannst Du das sicher belegen, bitte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:55
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:- Grüninnen Kritiker saufen während der Schwangerschaft
Wie kommst du nur darauf? Also das "Grüninnen Kritiker" all diese Dinge machen?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich gebe zusätzlich zu Bedenken dass Geschwister unter Umständen auch aus Abhängigkeiten miteinander ins Bett gehen.
Die da wären?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Oder ist nur Spaß ohne Schwangerschaft gemeint?
Es sollte mit Aufklärung möglich sein, den Leuten zumindest klarzumachen wie gefährlich eine solche Schwangerschaft für das Kind sein kann. Der Rest liegt dann eben in der eigenen Verantwortung. Wie beim Drogenmissbrauch(ja auch Alkohol) in der Schwangerschaft ja auch.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 11:59
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist das so? Dann kannst Du das sicher belegen, bitte.
Ja, das ist so, erstaunlich dass man heutzutage das erklären muss, auch Frauen.
Alkohol 177 aus 10000:
https://m.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/tausende-behinderte-babys-durch-alkohol-in-der-schwangerschaft-13372812

Inzucht 40-50%, dass wären mindestens 4000.
https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Warum-sind-viele-Inzest-Kinder-behindert-id3517636.html


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 12:01
@abahatschi

Also um die 10.000 behinderke Kinder allein durch Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft, im Jahr.
Mit wie vielen Inzestpartnern, mit Kindeswunsch muss man rechnen, die es in Deutschland gibt?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 12:03
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Also das "Grüninnen Kritiker" all diese Dinge machen?
Dein Kontext kommt bei mir so an.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die da wären?
Ach wenn der große Bruder der kleinen Schwester erklärt was ihre Pflichten wären...
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Also um die 10.000 behinderke Kinder allein durch Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft, im Jahr.
Wie kommst du auf die Zahl? Ich schrieb 177.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Mit wie vielen Inzestpartnern, mit Kindeswunsch muss man rechnen, die es in Deutschland gibt?
Das ist mir Wurst. Es gibt bestimmt noch weniger Heroinabhängige mit Kinderwunsch, da wäre ich auch dagegen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 12:10
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ach wenn der große Bruder der kleinen Schwester erklärt was ihre Pflichten wären...
Wenn der große Bruder seine kleine Schwester vergewaltigt, dann interessiert dem bestimmt nicht wie die Gesetzeslage zum Inszest bestellt ist.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wie kommst du auf die Zahl? Ich schrieb 177.
Steht doch im dem von dir verlinkten Beitrag:
Auf Grundlage internationaler Übersichtsstudien gehen die Forscher davon aus, dass in Deutschland im Jahr 2014 rund 12.650 Babys mit einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) geboren wurden. Unter dieser erschreckend hohen Anzahl waren zudem etwa 3.000 Babys mit einem Fetalem Alkoholsyndrom (FAS).

Die Forscher haben zudem eine Analyse des Robert Koch-Instituts aus Berlin ausgewertet. Diese beruhte auf die Befragung von Müttern, wonach 177 von 10.000 Babys mit FASD geboren wurden. Diese Zahl rechneten die Forscher auf die Anzahl von rund 715.000 jährlichen Geburten in Deutschland hoch.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das ist mir Wurst. Es gibt bestimmt noch weniger Heroinabhängige mit Kinderwunsch, da wäre ich auch dagegen.
Es geht hier aber auch um einen sehr weiten Eingriff gegen die Persönlichkeit. Ebenso wie beim Verbot von homosexuellen Handlungen. Und Drogenmissbrauch während der Schwangerschft steht ja auch nicht unter Strafe. Da ist das Kindeswohl scheinbar nicht so wichtig. Weshalb ich hier die Moralvorstellung als den wirklichen Grund ansehe, um Inzest zu verbieten.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.06.2019 um 12:11
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Der Rest liegt dann eben in der eigenen Verantwortung. Wie beim Drogenmissbrauch(ja auch Alkohol) in der Schwangerschaft ja auch.
Wäre es nicht sinnvoller den Drogenmissbrauch zu verringern als noch eine weitere Risikogruppe an den Start zu lassen?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Weshalb ich hier die Moralvorstellung als den wirklichen Grund ansehe, um Inzest zu verbieten.
Du vielleicht.

Zum Inzest Tema gab es hier schon einen Thread.


2x zitiertmelden