weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

2.520 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:37
@tris
tris schrieb:"Patriotismus ist Liebe zu den Seinen; Nationalismus ist Haß auf die anderen."
Den werd ich mir merken. Der ist gut und vor allen Dingen, er triffts genau.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:37
@Gwyddion
LOL, sag das mal nem Sklaven... pardon Leiharbeiter! Oder einem anderen, der nen prekären Job hat


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:39
@collectivist

Over and Out. Wir finden da keinen Konsens. Du bist da echt blockiert, scheint es.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:41
@collectivist
Du kennst die deutsche Wirtschaftslandschaft? (Vermutlich eh nicht).
In erster Linie mittelständische Unternehmen, meistens Familienbetriebe und nicht einmal sonderlich große, sind Deutschlands Hauptarbeitsgeber. Ich weiß nicht, ob du es mitgekriegt hast, aber an denen ist die Krise auch nicht einfach so vorübergegangen, denen ist es aufgrund Schulden und ähnlicher Verpflichtungen teilweie garnicht möglich, die Löhne synchron zu den Umsatzsteigerungen anzuheben.

Und weil grad wieder die Leiharbeiterkeule rausgeholt wird... glaubst du allen ernstes, das Problem wäre so stark, wenn es die strikten Kündigungsschutzgesetze nicht gäbe? Die meisten können es sich angesichts der unsicheren Wirtschaftslage (und die Lage ist nach wie vor relativ unsicher, jedenfalls außerhalb mancher linken Traumwelten) schlicht und ergreifend garnicht leisten, jemanden langfristig anzustellen. In einem Monaten könnte es schon mit dem Euro den Bach runtergehen und danns tehen sie dumm da, haben für kurzfriste Auftragssteigerungen mehr Leute eingestellt, die jetzt zuviel sind, womit der Arbeitsplatz der anderen auch gefährdet wird.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:43
@Gwyddion
Du, ich hab schon mit Leuten geredet, die bereits seit vielen Jahren Leiharbeiter bei der selben Drecksfirma sind... die Lohnerhöhung erfolgte nur aufgrund des gesetzlichen Mindestlohns von 7,89€ in der Zeitarbeitsbranche, davor hatte er nie eine Lohnerhöhung. Du kannst es nicht einfach wegnegieren, manche Arbeitnehmer sind Arbeiter 2. Klasse und das ist so gewollt!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:49
@collectivist
Und deswegen Produktionmittel vergesellschaften? Dann braucht es immernoch Leute, die das ganze verwalten, denn es gibt schon einen Grund, wieso man in der Regel betriebswirtschaftliche Kenntnisse braucht (die der Durchschnittsarbeiter am Fließband nunmal nicht hat). Und schon gibt es wieder das schönste Bonzentum, da bringt es denn Arbeitern, die dann ausschließlich 2. Klasse sind, einen feuchten Kehrricht, dass ihnen die Produktionsmittel angeblich gehören.

Aber es gibt ja tatsächlich noch Traumtänzer, die allen Ernstes glauben, es würde jetzt anders verlaufen als bei den Kommunistischen/sozialistischen Experimenten der Vergangenheit.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:49
@tris
Die Leiharbeiter sollen den selben Lohn erhalten, wie die normalen Angestellten. Ok, die Leihfirmenbosse müssten halt auf nen fetten Gewinn verzichten, sowas kann man denen doch nicht zumuten


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 00:52
tris schrieb:in der Regel betriebswirtschaftliche Kenntnisse braucht (die der Durchschnittsarbeiter am Fließband nunmal nicht hat
Die er sich aber jederzeit aneignen kann
Ich bin eh für ne Bildungsoffensive, vollständige Automatisierung der Produktion und Dienstleistung, damit die Leute etwas anständiges studieren können


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 01:24
@collectivist
Natürlich, kann sich jeder aneignen. Und natürlich auch in einem notwenigen Ausmaße.

Darf ich fragen, was du so in etwa beruflich machst? Klingt nämlich stark nach einer Idee der Linksintellektuellen, die sich beim besten Willen nicht vorstellen können, dass es tatsächlich Leute gibt, für die studieren einfach nichts ist, weil sie schlicht schlechte Lerner sind, die dann dafür halt z.B. handwerklich begabt sind.

Aber du schreibst, "etwas anständiges studieren". Und so wie sich das herauslesen lässt, meinst du das prinzipiell, unabhängig von den Arbeitsumständen scheinst du ja nicht sonderlich viel von den folglich "unanständigen" Arbeitern zu halten. Erzähl mal, jemand, der nciht studiert hat, ist in deinen Augen also automatisch weniger wert?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 02:00
Ob Grüne wählbar sind mit ein paar wenigen Beispielen eruieren zu wollen ist sehr gewagt :-). Jedenfalls taugen die Beispiele nicht, um zu untermauern, dass grün per se nicht wählbar ist.

Was das konkrete Beispiel mit dem aufkleber betrifft, man sollte wirklich aufpassen, dass man Sport und Politik nicht vermischt. Als Sportfan ist es nur schon von der Intention her etwas ganz anderes, wenn ich Flagge zeige und Farbe bekenne, als wenn das ein Politfreak tut. Gehen wir doch mal ein paar Stufen unterhalb einer Nationalmannschaft gucken, wie sich solche Anfeuerung eines Teams ergibt. Sagen wir mal, während der obligatorischen Schulpflicht, so 7. oder 8. Schuljahr, veranstaltet die Schule ein Turnier. Sei es Volleyball, Fussball, oder was auch immer. Jede andere Klasse des Schulhauses stellt ein Team. Natürlich kann nicht die ganze Klasse in der Startformation stehen, also schauen die anderen zu. Was werden die wohl tun? Na ja, logisch, sie feuern ihre Kameraden an, und hoffen, dass sich das Klassenteam für die nächste Runde qualifiziert und wenn möglich auch das Turnier gewinnt. Sind ja auch viele Freunde dabei, die da spielen...

Wieso sollte sowas, und komme mir als Mitte-links eingestellter Zeitgenosse jetzt irgendein reiner Linker daher, und teile mir mit, das solche den Klassengeist fördernden Gelegenheiten schlecht sind, wenn man das jetzt mal in einem grösseren Rahmen denkt, also beispielsweise der Bundesliga, dann plötzlich verwerflich sein, wenn ein Hamburger den HSV unterstützt mit seinen Jubel oder anfeuern, ein Münchner die Bayern, oder ein Italiener mit bezug zu London, weil seine Tante dort wohnt, eben Chelsea? Und wo liegt das Problem, wenn ein Deutscher darauf hofft, dass sein Team, dessen Mitgleider eine Auswahl darstellt aus den besten Spielern von anderen Auswahlen, die sich zusammensetzt hat aus Auswahlspielern, von denen einer ein Klassenkamerad war, der beim Schülerturnier das entscheidende Tor für die Qualifikation des Halbfinales geschossen hatte, der dann aber einen anderen Beruf erklernt hat, aber mit 13 gegen Philip Lahm Fussball gespielt hatte? Zum Beispiel.

Wenn man selber nie Sport gemacht hat, intensiv und seriös, dann sollte man einerseits bei der Beurteilung soclher Zusammenhänge vorsichtig sein, und sich andererseits eigentlich davor hüten, Sport mit Politk gleichzusetzen. Fussball braucht sowieso zwei Teams, seien es jetzt Nationalspieler oder Vereinsspieler verschiedener Nationalität...

Wie peimlich das werden kann sieht man ja daran, dass die Deutschen jedesmal Nazi verstehen, wenn wir Schweizer von der Nati sprechen, also von der Nationalmannschaft. Sport verursacht im Gegensatz zu Politik keine Kriege, sondern bietet vielen jungen Menschen eine Lebensschule.

Wer jetzt da jemandem die Freude an der Unterstützung einer Mannschaft missgönnt, und wir sprechen ja nicht von der NPD, sondern von der Deutschen Fussballnationalmannschaft, der ist irgendwie ziemlich engstirnig, kleingeistig und borniert. Nur weil ein Gedankengang von ganz links kommt heisst das nicht automatisch, dass dieser folgerichtig ist oder verhindert, dass die Quintessenz des Gedankens andere ihrer Freiheit beraubt gut zu finden und zu unterstützen, wir reden immer noch von Sport, was ihnen gefällt, oder davor gefeit ist, andere zu unterdrücken, obwohl ma selber ja sofort Sturm laufen würde, wenn andere irgendjemanden versuchen zu unterdrücken.

Aus einer WM oder EM politisches Kapital schlagen zu wollen ist effektiv deplaziert. Denn es geht dabei eben nicht um politische Werte sondern um sportliche. Und Sport ist nun mal eine Art und Weise des Brückenbauens in dieser Welt. Wo zwei politiker nicht die selbe Sprache sprechen brauchen zwei Kinder nur einen Fussball und etwas Sonne, um Freunde zu werden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 02:07
Und sogar wenn Blinde gegen Lahme spielen, Fussball braucht einfach zwei Mannschaften die MITEINANDER gegeneinander spielen. Das ist eine gute Sache, wenn man mal weglässt, wie sich Fussballfans teilweise benehmen. Die Jungs auf dem Platz haben ja den Schiri, nur die Krawallbrüder auf den Rängen haben vergessen, dass im Fussball Fairplay eigentlich gross geschrieben wird. Wetten?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 02:10
uefa-fair-play-2-panini-uefa-euro-2008-s


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 05:27
title

Fail...

352505 lool


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 05:35
@ElCativo sry, al guter westphale bin ich preuße, und nur dem preußischem könig verpflichtet, was die amis mit den beutedeutschen beschloßen haben ist mir wurst, ich trage schwarz-weiß-schwarz mit hammer und sichel, und bin stolz auf meine preußische herkunft, nicht auf deutschland... wenn du patriot bist, dann denkst du ähnlich, nur eine demokratie die preußische ideale als leitmotive hat kann der legitime deutsche staat sein. das faschistoide beutedeutschen gebilde, genannt brd ist abzulehnen.
der preußenschlag wurde nie rückgängig gemacht, dafür wurde die macht der beutedeutschen massivst ausgebaut(bayen hätte nur einen burchteil der industrie wenn die amis nicht die umsiedlung ins braune bayern befördert hätten)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 05:41
@tris studieren kann und sollte jede, auch wenn es nicht dem beruf dient, ein studium dient der entwicklung des menschens, niemand sollte auf höhere bildung verzicheten, auch wenn er eher handwerklich begabt ist.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 05:55
Patrioten sind Menschen die ihr Land und seine Bevölkerng lieben und daher auch hier bleiben, hier arbeiten und vor allem anständig hier ihre Steuern zahlen wollen. Sie wollen hier die Steuern zahlen, weil sie wollen dass mit ihrer Hilfe es dem Staat und seiner Bevölkerung gut geht. Sie handeln also immer verantwortlich dem Gemeinwohl gegenüber wie in der Art des Herrn Grupp

Der Patriot Wolfgang Grupp

Und das ist es also, was die Idioten mit ihrer Forderung nicht mehr wollen? Und anschließend dann in ihrer Erbärmlichkeit rumheulen dass Menschen sich dem Staat gegenüber auch nicht zahlungsverpflichtet fühlen


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 06:02
Schade eigentlich dass sie die Farben der Fahne nicht der deutschen Fahne gleich gemacht haben. Ganz doof scheinen sie also nicht zu sein, denn ansonsten hätte es mindestens eine Anzeige gegen diese Leute gegeben


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 06:16
Nee,es gibt intern unter diversen autonomen Gruppen einen "Capture the flag Contest"...und zwar jede Flagge und jedes Fähnchen



Ich bin bei schlaffen 20 Punkten angelangt
Weil es sich hier um Propaganda und Relativierung einer Straftat handelt (§ 242 Abs.1 StGB, § 303 StGB) sollte man schon verwundert sein dass nicht eingeschritten wird denn es heißt
Die Meinungsfreiheit hat jedoch auch ihre Grenzen: rassistische, menschenverachtende oder gewaltverherrlichende Formulierungen dulden wir ebensowenig wie pornographische und beleidigende Beiträge sowie jede Art von Extremismus. Auch die Relativierung von Gewalttaten sowie Verbrechen jeder Art werden selbstverständlich nicht geduldet.
http://www.allmystery.de/static/regeln/


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 06:23
@Kalte_Sophie 15 punkte, frauen die trickot gegen sprayshirt eintauschen wo sie schlafen, gg-


melden
Anzeige
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2012 um 06:33
Es gibt eben keine Unterteilung in gute und schlechte Straftaten. Eine Straftat ist eine Straftat ist eine Straftat


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Politik 201410 Beiträge
Anzeigen ausblenden