Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

9.221 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:25
Realo schrieb:Nö, nur den irre riesigen Graben zwischen superreich und arm ein klein wenig einebnen, denn man lebt nur einmal und die Chancenlosen haben auch nur ein Leben.
Die meisten sind aber nicht superreich.

und ehrlich... Ich gönne jedem Manager sein Gehalt. Ich möchte nicht so ein unruhiges Leben haben, immer auf dem Schleudersitz sitzen, immer gegenwärtig sein, in alle Herren Länder fliegen müssen, jedes Meeting mitmachen, um dann irgendwann am Kopierer zusammenzubrechen und alleine zu sein, weil ich keine Familie wegen der Firma gebacken gekriegt habe...

Ich habe mir auch nur zu einem Teil das Leben ausgesucht, habe ich lasse mich deswegen nicht aufhetzen oder instrumentalisieren

Das was ich mir aussuchen konnte, war manchmal beschwerlich, aber gut.


melden
Anzeige
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:26
Bauli schrieb:Die meisten sind aber nicht superreich.
Eben, deshalb trifft es auch nur die Wenigsten.

Am lautesten meckern immer nur die, die es selbst gar nicht trifft. Die wirklich Reichen haben was andere zu tun als ihre Zeit bei Allmy zu verplempern.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:28
Realo schrieb:Weiß ich nicht, aber es sollte nur oberhalb 1 Mio. versteuert werden, ab 5 Mio. dann herzhaft.
Wenn die Anlagen eines Unternehmens aber schon mehr finanzielle Vorhaltung erforderlich machen und die Planung, Aufträge müssen im Voraus erledigt werden und Vorleistung ist nötig.

Nee, unter diesem Aspekt diskutiere ich nicht. Macht keinen Sinn.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:30
Realo schrieb:Kapitalertragsteuer auf Höhe des Spitzensteuersatzes anheben
Besser fänd ich Kapitalerträge mit dem persönlichen Satz zu versteuern, wird ja auch sicher bald kommen. Wenn alle den Spitzensteuersatz zahlen müssen, dann gälte dies auch zB. für Erträge aus privater Altersvorsorge, was ich nich sinnvoll fänd.
Realo schrieb:höhere Erbschaftssteuer
Jap, da bin ich dabei.
Realo schrieb:höhere Diesel-/Benzinsteuer
Find ich eigentlich hoch genug.
Realo schrieb:"Flugsteuer" pro Passagier von 50 €.
Würd ich nich pauschal machen, eher das Kerosin besteuern. Ein Flug nach Melbourne sollte schon entsprechend stärker besteuert werden, als einer nach New York.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:31
Bauli schrieb:Ich gönne jedem Manager sein Gehalt. Ich möchte nicht so ein unruhiges Leben haben, immer auf dem Schleudersitz sitzen, immer gegenwärtig sein, in alle Herren Länder fliegen müssen, jedes Meeting mitmachen, um dann irgendwann am Kopierer zusammenzubrechen und alleine zu sein, weil ich keine Familie wegen der Firma gebacken gekriegt habe...
Man sollte nicht auf die Selbstinszenierung von solchen Topmanagern hereinfallen. Die tun alle so als ob sie 25 Stunden am Tag arbeiten würden. Das ist völliger Mumpitz. Deren wahre Kunst besteht darin, andere für sich arbeiten zu lassen und deren Leistungen für sich zu reklamieren, sie aber für ihre Fehlleistungen zu entlassen.

Auch der Schleudersitz ist ganz kuschelweich gepolstert. Verliert ein Topmanager seinen Job bekommt er noch sehr viel Geld fürs Nichtstun dank entsprechender Klauseln in den Arbeitsverträgen. Da oben kursiert eine Menge Geld und eine Menge stillschweigender Übereinkünfte.

Das Bild schwerst arbeitender Manager ist einer der ganzen großen kapitalistischen Betrugsmanöver.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:32
Orig.Nathan schrieb:Man sollte nicht auf die Selbstinszenierung von solchen Topmanagern hereinfallen. Die tun alle so als ob sie 25 Stunden am Tag arbeiten würden. Das ist völliger Mumpitz. Deren wahre Kunst besteht darin, andere für sich arbeiten zu lassen und deren Leistungen für sich zu reklamieren, sie aber für ihre Fehlleistungen zu entlassen.
Wie blöd alle Aktionäre und Firmeneigentümer sind, die holen Manager obwohl es ohne laufen könnte.
Aber wer weiss vielleicht kennt @Bauli paar Manager mehr als Du.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:33
Orig.Nathan schrieb:Man sollte nicht auf die Selbstinszenierung von solchen Topmanagern hereinfallen. Die tun alle so als ob sie 25 Stunden am Tag arbeiten würden. Das ist völliger Mumpitz. Deren wahre Kunst besteht darin, andere für sich arbeiten zu lassen und deren Leistungen für sich zu reklamieren, sie aber für ihre Fehlleistungen zu entlassen.
Ist das wissenschaftlich untermauert? Hast Du einen Beleg dafür?
Orig.Nathan schrieb:Auch der Schleudersitz ist ganz kuschelweich gepolstert. Verliert ein Topmanager seinen Job bekommt er noch sehr viel Geld fürs Nichtstun dank entsprechender Klauseln in den Arbeitsverträgen. Da oben kursiert eine Menge Geld und eine Menge stillschweigender Übereinkünfte.
Ja, und eine sehr hohe Steuer.

Ich habe noch keinen Manager zwanzig Jahre in seinem Job gesehen.


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:35
Abahatschi schrieb:Aber wer weiss vielleicht kennt @Bauli paar Manager mehr als Du.
Ach, man sieht so einige in gepanzerten Limousinen wenn man demonstriert :-) Wirtschaftskompetenz sieht halt anders aus …

Man weiß ja aus welcher Ecke es kommt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:35
Bauli schrieb:Ich habe noch keinen Manager zwanzig Jahre in seinem Job gesehen.
Ne, nach spätestens drei Jahren verschwindet der aus seiner Firma wegen erwiesener Unfähigkeit, nur um kurze Zeit danach in einer ähnlichen Topposition in einem anderen Unternehmen wieder aufzutauchen.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:35
Bauli schrieb:Wenn die Anlagen eines Unternehmens aber schon mehr finanzielle Vorhaltung erforderlich machen
Und was macht dann der Unternehmer, der nix geerbt hat oder nix erbt? Und trotzdem gibt es davon welche, die nur mit nem Bankkredit angefangen haben, ohne einen Cent geerbt zu haben. Ist also ein Nonsense-Argument.
kuno7 schrieb:Ein Flug nach Melbourne sollte schon entsprechend stärker besteuert werden, als einer nach New York.
Ich finde der Reiz pro Person liegt eher darin, dass sich die 50 € auf einem Flug von Frankfurt nach München prozentual zum Flugpreis ziemlich hoch ausnehmen. So wird er "ermuntert", es vielleicht mit dem IC zu versuchen... geht hauptsächlich gegen Kurz- und Binnenflüge. Auch nach Paris, Amsterdam und Brüssel kann man durchaus noch mit dem "Schnellzug" fahren
Bauli schrieb:Ich habe noch keinen Manager zwanzig Jahre in seinem Job gesehen.
Ferdi Piech? Auch Winterkorn war lange dabei...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:37
Bauli schrieb:Ist das wissenschaftlich untermauert? Hast Du einen Beleg dafür?
Selbstverständlich. jeder Tag hat nur so ca. 24 Stunden, vielleicht mal etwas mehr, mal etwas weniger aber niemals 25. Das ist wissenschaftlich untermauert, z.B. von

https://www.uhrzeit.org/atomuhr.php


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:37
Orig.Nathan schrieb:Ne, nach spätestens drei Jahren verschwindet der aus seiner Firma wegen erwiesener Unfähigkeit, nur um kurze Zeit danach in einer ähnlichen Topposition in einem anderen Unternehmen wieder aufzutauchen.
Ja, ich sehe aus Dir spricht die Erfahrung.

Heissen nicht alle Winterkorn und Esser, die ein übergroßes Polster haben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:37
Realo schrieb:Ich finde der Reiz pro Person liegt eher darin, dass sich die 50 € auf einem Flug von Frankfurt nach München prozentual zum Flugpreis ziemlich hoch ausnehmen.
Ok, macht Sinn. Vielleicht ne vernünftige Kombination aus beidem.

mfg
kuno


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:38
Orig.Nathan schrieb:Ne, nach spätestens drei Jahren verschwindet der aus seiner Firma wegen erwiesener Unfähigkeit, nur um kurze Zeit danach in einer ähnlichen Topposition in einem anderen Unternehmen wieder aufzutauchen.
Lachnummer
Dieter Zetsche
Dieter Zetsche (* 5. Mai 1953 in Istanbul) ist ein deutscher Manager. Vom 1. Januar 2006 bis zum 22. Mai 2019 war er Vorstandsvorsitzender der Daimler AG.[1] Seit dem 23. Mai 2019 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der TUI AG.[
Wikipedia: Dieter_Zetsche

So sieht es in erfolgreichen Firmen aus …


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:38
Bauli schrieb:Ja, ich sehe aus Dir spricht die Erfahrung.
In der tat. Sieh dir mal die lange Liste der Bahnchefs an. Da wird dir so einiges auffallen...


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:39
Orig.Nathan schrieb:In der tat. Sieh dir mal die lange Liste der Bahnchefs an. Da wird dir so einiges auffallen...
Ja das da nämlich ein enorm hoher politischer Einfluss ist, da zählt keine Leistung sondern das Parteibuch, auch von grün.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:40
thomas74 schrieb:So sieht es in erfolgreichen Firmen aus …
Natürlich gibt es auch die Zetsches! Sonst wäre Deutschland nicht eine der Top Industrienationen! Der Zetsche ist ein ehrlicher Arbeiter. Der stellt sich auch nicht hin und jammert und klagt und wechselt alle drei Jahre seinen Job damit niemand merkt, was er fürn Minderleister ist. Zetsche mag ich, der kann was!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:41
thomas74 schrieb:Ja das da nämlich ein enorm hoher politischer Einfluss ist, da zählt keine Leistung sondern das Parteibuch, auch von grün.
Jaja, das grüne Parteibuch... die Liste der Bahnchefs ist lang, das grüne Parteibuch ist dort kaum zu sehen...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:50
Realo schrieb:Auch Winterkorn war lange dabei...
Gerade der Winterkorn war ein fähiger Mann, aber eben auch ein Krimineller, der nach Auffliegen eines der größten Betrugsskandale der deutschen Industriegeschichte ganz schnell seine so geliebte Bühne durch die Hintertüre verließ und nicht das kleinste Böhnchen Verantwortung übernahm. In den Us.Knast sind andere gewandert und in die deutschen Knäste werden auch noch andere wanderen.

Ähnlich ist das mit diesen Riesena.sch Chefs der Deutschen Bank, Hilmar "The Peanut" Kopper und Josef Ackermann, ebenfalls Kriminelle, besonders letzterer, die zuerst bei der Kanzlerin auf dem Schoß saßen und sich dann diskret durch die Tapentür verkrümelten, als ihre ungeheuren Betrügereien aufflogen.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.06.2019 um 20:51
@Orig.Nathan
Sag mal, für deine Behauptungen über Manager, kommen da auch mal Belege?!...und natürlich zum Threadthema.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was wäre wenn...61 Beiträge