Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 17:09
@1ostS0ul

Sexismus ist Definitionssache. Ich erkenne in dem, was die grünen da machen, nichts moralisch falsches. Schlimmstenfalls ist das ein bisschen felgeleitet. So sehen das auch die meisten anderen Bürger, die grundsätzlich grün wählen würden. eine Grund gegen die Wahl der Grünen ist das nicht. Es ist ja eher etwas parteiinternes.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 17:16
Wie ist denn die Definition von Sexismus wenn, "jemand bekommt auf Grund seines Geschlechts einen Posten nicht" kein Sexismus ist?

Ist dann natürlich die Frage wie lange der Parteiinterne Sexismus nach außen getragen wird, siehe Quote.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 18:34
@1ostS0ul

Ganz gängig: Wenn jemand strukturell wegen seines geschlechts benachteiligt wird.

Das ist meiner Meinung nach bei den Grünen nicht der Fall. Hier gibt es zwar die kleine Benachteiligung, dass man z.b. nicht den Zuschlag bekommt, wenn eine gleichqualifizierte Frau sich bewirbt, aber auf der anderen Seite sind Fraue in der Politik im allgemeinen aus verschiedenen Gesellschaftlichen Gründen unterrepräsentiert und die Haltung, dass die Frau den Zuschlag zuerst bekommt, wird ja von den männern der Partei mitgetragen.

Man macht ja auch Paritätische Listenbelegungen (eine frau ein mann) und Doppelspitzen. Es ist nun wirklich nicht so, als könne bei den Grünen ein Mann keine Karriere machen, nur weil es solche Arten von Regelungen gibt.

Da wird eine Frau in der CDU es schwerer haben als ein mann bei den Grünen, aber das nennt man dann nicht Sexismus, nur weil es nicht offiziell ist.


1x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 19:56
Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock hat die EU aufgerufen, Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze aufzunehmen.
...
Dann sollten Kontingente von Flüchtlingen so schnell es gehe in der EU verteilt werden, um dort die Asylverfahren einzuleiten.
...
"Wenn nicht alle mitmachen, müssen einige vorangehen und dafür finanzielle Hilfe erhalten", sagte Baerbock. "Deutschland sollte vorausschauend seine eigenen Kapazitäten an Flüchtlingsunterkünften wieder aktivieren."
na toll - wieder keine wirklichen und effektiven Lösungen bei der Flüchtlingsproblematik, außer Aufnehmen und dann nur in den Aufnahmeländern prüfen anstatt an den Außengrenzen und D soll wie immer voran gehen.

Ich hätte es normalerweise gar nicht schlecht gefunden, wenn die Baerbock Kanzlerin würde. Aber damit sind die Grünen unwählbar geworden für mich.

Quelle: Spoiler
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/annalena-baerbock-fluechtlingspolitik-tuerkei-griechenland-gruene?al_applink_data=%7B%26amp%3B%2334%3Btarget_url%26amp%3B%2334%3B%3A%26amp%3B%2334%3Bhttps%3A%5C%2F%5C%2Fwww.zeit.de%5C%2Fpolitik%5C%2Fdeutschland%5C%2F2020-03%5C%2Fannalena-baerbock-fluechtlingspolitik-tuerkei-griechenland-gruene%3Fwt_zmc%3Dsm.ext.zonaudev.facebook.ref.zeitde.share.link.x%26amp%3Bamp%3Butm_medium%3Dsm%26amp%3Bamp%3Butm_source%3Dfacebook_zonaudev_ext%26amp%3Bamp%3Butm_campaign%3Dref%26amp%3Bamp%3Butm_content%3Dzeitde_share_link_x%26amp%3B%2334%3B%2C%26amp%3B%2334%3Bextras%26amp%3B%2334%3B%3A%7B%26amp%3B%2334%3Bfb_app_id%26amp%3B%2334%3B%3A638028906281625%7D%2C%26amp%3B%2334%3Breferer_app_link%26amp%3B%2334%3B%3A%7B%26amp%3B%2334%3Burl%26amp%3B%2334%3B%3A%26amp%3B%2334%3Bfb%3A%5C%2F%5C%2F%5C%2F%3Fapp_id%3D638028906281625%26amp%3B%2334%3B%2C%26amp%3B%2334%3Bapp_name%26amp%3B%2334%3B%3A%26amp%3B%2334%3BFacebook%26amp%3B%2334%3B%7D%7D&page=72



2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:12
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Warum werden denn dann überhaupt Steuern erhoben, wo man doch einfach alles mit Neuverschuldung finanzieren kann?
Gute Frage. Es gibt nich wenige Ökonomen die der Ansicht sind, dies könnte der bessere Weg sein. Steuern gäbe es dann zwar immer noch, diese dienen aber nich der Staatsfinanzierung, sondern als Steuerungsmittel für die Inflation.
Das nennt sich dann Modern Monetary Theory, kurz MMT.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Je höher die Verschuldung ist, desto teurer werden die Zinszahlungen.
Schau dir mal die Zahlen der letzten 50 Jahre nahezu aller großen Wirtschafträume an und du wirst feststellen, dass in der Realität die Staatsschulden immer weiter gestiegen sind, die Zinsen aber beständig sanken.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Daher macht es Sinn Neuverschuldung zu begrenzen und erst recht keine Schulden aufzunehmen um es anderen Ländern zu schenken.
Das kann man so sehen, hilft dir aber nich bei der Refinanzierung der von dir angedachten Steuersenkung.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber Herr Scheuer hat das Geld ja eher anderweitig ausgegeben. Dadurch wurde am Ende nicht ein Schlagloch geflickt.
Und du willst jezt das Geld, das der Scheuer blöderweisen nich fürs "Schlaglochflicken" ausgegeben hat auch nich dafür verwenden, sondern den Steuerzahlern lassen? Halte ich für keine so ganz schlaue Idee.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dabei geht es weniger uM Realeinsparungen. Es könnte aber darum gehen zu zeigen, dass man mit Steuermitteln sparsam umgeht.
Schön, hilft dir aber auch nich, bei der Refinanzierung der Steuersenkung.
Vielleicht solltest du doch noch mal überdenken, ob Steuersenkungen momentan wirklich die beste Idee sind.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Bin ja kein Unmensch, A Klasse mit Standartenhalter.
:D
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das ist eine Fehlinterpretation deinerseits.
Nö, das wusste ich sogar, aber etwas Polemik kann mir ja vielleicht auch mal vergönnt sein. :)

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:17
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Gute Frage. Es gibt nich wenige Ökonomen die der Ansicht sind, dies könnte der bessere Weg sein. Steuern gäbe es dann zwar immer noch, diese dienen aber nich der Staatsfinanzierung, sondern als Steuerungsmittel für die Inflation.
@kuno7

Dann gibt es ja erst recht keinen Grund für Milliardengeschenke an südeuropäische Steuerschlupflöcher. Dann könnten die doch einfach ein paar Billionen aufnehmen oder?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Und du willst jezt das Geld, das der Scheuer blöderweisen nich fürs "Schlaglochflicken" ausgegeben hat auch nich dafür verwenden, sondern den Steuerzahlern lassen? Halte ich für keine so ganz schlaue Idee.
Dann ist das Geld also besser bei den halbseidenen Gestalten aufgehoben die Herrn Scheuer ausgenommen haben wie Clan Kriminelle einen dementen Rentner mit dem Enkeltrick? Steile.Idee.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:27
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann gibt es ja erst recht keinen Grund für Milliardengeschenke an südeuropäische Steuerschlupflöcher. Dann könnten die doch einfach ein paar Billionen aufnehmen oder?
Können sie tatsächlich nich, das hängt damit zusammen, weil die ja nich alleine im Euro sind. Gutes Beispielsind die Japaner, die drucken Geld, als gäbs kein Morgen, haben aber auch negative Zinsen und Inflation unter 1%.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann ist das Geld also besser bei den halbseidenen Gestalten aufgehoben die Herrn Scheuer ausgenommen haben wie Clan Kriminelle einen dementen Rentner mit dem Enkeltrick? Steile.Idee.
Nein, es wäre besser bei kompetenten Straßenbau Unternehmen aufgehoben! Das scheinst du aber ebenso abzulehnen wie der Andi. :)

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:32
@kuno7
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Nein, es wäre besser bei kompetenten Straßenbau Unternehmen aufgehoben! Das scheinst du aber
Bevor der Andi es aber irgendwelchen Klosettschüsselaufstellern in den übelriechenden Rachen wirft wäre das Geld sicher besser bei seinem Eigentümer aufgehoben: dem Steuerzahler.

Und wieso könne wir jetzt Geld aufnehmen als gäbe es keinen Morgen danach und Italien und Griechenland können es nicht? Haben Staaten vielleicht doch keinen unbegrenztenn Kredit?

Dann wäre es ja wohl doch besser wir nehmen das Geld auf das wir brauchen und Italien und Griechenland nehmen das Geld auf das sie brauchen oder beide Staaten gehen zum Äußersten: Sie verlangen ihren Bürgern die ohnehin ein größeres Privatvermögen als die Deutschen haben Steuern ab. Ist natürlich unvorstellbar.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:46
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Bevor der Andi es aber irgendwelchen Klosettschüsselaufstellern in den übelriechenden Rachen wirft wäre das Geld sicher besser bei seinem Eigentümer aufgehoben: dem Steuerzahler.
Das hab ich doch gar nich bestritten, nur imho wäre es noch besser in die Infrastruktur Deutschlands investiert gewesen, findste nich?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und wieso könne wir jetzt Geld aufnehmen als gäbe es keinen Morgen danach und Italien und Griechenland können es nicht? Haben Staaten vielleicht doch keinen unbegrenztenn Kredit?
Kein Staat der Euro Zone kann unbegrenzt Kredit aufnehmen! Wer hat denn sowas behauptet?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann wäre es ja wohl doch besser wir nehmen das Geld auf das wir brauchen und Italien und Griechenland nehmen das Geld auf das sie brauchen oder beide Staaten gehen zum Äußersten: Sie verlangen ihren Bürgern die ohnehin ein größeres Privatvermögen als die Deutschen haben Steuern ab. Ist natürlich unvorstellbar.
Klar, kann man so sehen, aber darum gings doch gar nich. Ich jedenfalls hatte ja nur angemerkt, dass diese Kredite erstens den Bundeshaushalt erstmal nich belasten, ergo deren Rückabwicklung keinen zusätzlichen Freiraum für Steuersenkungen schafft und zweitens vermutlich nie zurück gezahlt werden, schlimmstenfalls müssten in Zukunft vielleicht mal Zinsen gezahlt werden, aber auch das is nich sicher.

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:52
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Wir brauchen keine Bachelorarbeit zum Thema, sondern Politiker, die normalen Menschen in ein verständlichem Tonfall erklären, das man nicht über steigende Mieten und knappen Wohnraum jammern darf, wenn man gleichzeitig ein riesengroßen Baugrundstück, für das es eigendlich keinen Verwendungszweck gibt, brach liegen läßt.
Das wirst du in diesem Land erst dann sehen, wenn der deutsche Stammtisch es am eigenen Leib spürt. Außerdem gibt es noch genügend andere Baufelder, welche weiter entwickelt werden (Urban Tech Republic, Gartenfeld, Hakenfelde, Blankenburg, Pankower Tor, Johannisthal). Die heisse Kartoffel braucht man also nicht anfassen.
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich halte weder Herrn Habeck noch Frau Baerbock für sonderlich geeignet.
Wen hältst du für geeignet?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich hab das gefühl, der ein oder andere hier wünscht sich, dass die Grünen wie die Linken oder die SPD wären und sich gegenseitig zerlegen.
Die Konservativen haben die Hosen gestrichen voll! Man verliert seine Pfründe. Die Höchststrafe für die geldgeile Klientel.
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Von der sozialen Marktwirtschaft in die klimaneutrale Planwirtschaft.
Herr Hinze, sind Sie es? ;-) Die roten Socken sind jetzt grün...
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Auch bei den Grünen wird man feststellen, das man nicht einfach nur Geld drucken und verteilen kann.
Das macht man in Amerika seit Jahren. Die haben wahrlich grüne Politik. Können sowohl die Republikaner als auch die Demokraten. Von Japan brauchen wir gar nicht erst anfangen.

Was machen die falsch?
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Das ist alles urbanes Klima-Hippietum. 25% der Deutschen leben in ländlichen Gebieten in denen ohne PKW gar nichts geht...
Das Auto will man doch diesen Menschen nicht wegnehmen. Wo steht das bitte?
Es geht darum, dass nicht jeder sein Hundehaufen in die Städte bringt und auch dort die Menschen gemäß Modal-Split die Strasse zurückbekommen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn aber Häuser im Ruhrgebiet mit nem Restwert um die 100.000 verfallen weil eine denkmalschutzgerechte Sanierung nicht darstellbar iat ist es wohl allemal besser Kompromisse zu machen als die Hütte so weit verkommen zu lassen bis der Denkmalschutz abwinkt.
Wir hatten vor der Sanierung einen Buchwert von 10.000 € gehabt und sind offiziell beim Staatsministerium in der Liste der Kulturdenkmäler geführt. Der Denkmalschutz war eher interessant und bei vielen Dingen gesprächsbereit. Die Dachrinne, welche Sie uns vorgeschrieben haben, ist sogar richtig gut. Weil unsere Altvorderen besser geplant haben als die heutigen PC-Ingenieure. Sonst würden unsere Gebäude ja nicht mehr stehen.

Mit vielen Ämtern kann man reden und eine Lösung finden. Da arbeiten schliesslich Menschen und keine Maschinen.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wenn ich mir den Zustand der Straßen in Deutschland so ansehe, bin ich eher nich der Ansicht, dass dieser Sektor gekürzt werden kann, aber das magst du anders sehen.
Richtig. Für die Kuhkälber - die 25% - braucht man keine Teerstrasse. Feldweg reicht. Fährt sowieso jeder SUV. Was in Amerika klappt sollte doch hier auch funktionieren.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Welche Nachkommastelle würde eine, sagen wir mal Halbierung des Bundestages verändern?
D'accord. Als Zeichen von Buße wäre das wichtig. Gerade bei den Parteien mit C im Namen.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Stimmt, vielleicht könnte man auch überlegen die Dienstwagen von Kanzler und Ministern auf Dacia umzustellen, was meist du?
Fahrrad! BahnCard 100 haben Sie ja schon.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Damit wird die beständig geleugnete Schuldenunion durch die Hintertür eingeführt.
Die gibt es durch den Euro de facto schon. Der deutsche Stammtisch ist nur zu doof das zu verstehen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Das wäre nur dann überhaupt zu erhoffen, wenn wir eine starke FDP mit in welcher Regierung auch immer hätten.
Die FDP wird eher wieder lindnern.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:53
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber damit sind die Grünen unwählbar geworden für mich.
Geht anderen offenbar anders.
Nach aktuellster Forsa Umfrage sind die Grünen derzeit stärkste Kraft.
Die Grünen würden demnach deutlich stärkste Partei – die Union stürzt drastisch ab. Regieren könnte nur eine Kanzlerin Baerbock.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article230545639/Umfrage-Forsa-sieht-Gruene-bei-28-Prozent-Union-stuerzt-auf-21-ab.html


Erstaunlich. Das hätte ich nicht erwartet.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:55
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Erstaunlich. Das hätte ich nicht erwartet.
Die Menschen haben die Schnauze voll und die Rentner als Volkssturm der CDU reicht nicht mehr aus, die Verluste an anderer Front auszugleichen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:56
https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/sonntagsfrage-umfrage-hammer-gruene-deutlich-vor-der-cdu-76135688.bildMobile.html

Es geht definitiv in diese Richtung


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 20:56
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Die Konservativen haben die Hosen gestrichen voll! Man verliert seine Pfründe. Die Höchststrafe für die geldgeile Klientel.
Ich muss es zugeben, dass ich mich gerade freue. Weißt du, jahrzehntelang muss man sich in Diskussionen mit dem argument der macht auseinandersetzen. Vonwegen, du bist komisch, wir regieren, wir entscheiden, was normal ist. So als grüner meine ich, wenn du öko, veganismus und inklusion gut findest.

Aber jetzt merken es die Konservativen Merz fans immer mehr: Das Klima hat sich geändert. Der neue Mainstream ist grün und ihre Meinung ist eine Minderheitenmeinung. Und weil sie wissen, wie sie minderheiten ignoriert haben, als sie am drücker waren, ahnen sie, was ihnen passieren könnte, wenn da eine kanzlerin baerbock mit vizekanzler scholz sitzt.

Das kann ich auch nachvollziehen, aber ich bin schon ein stück weit scahdenfroh. Sicher nicht, weil ich konservativen was schlechtes wünsche, aber das geüfhl, wie es ist, mal nicht am drücker zu sein und den geschicken anderer ausgeliefert zu sein, das ist vielleicht schon etwas heilsam, wenn man das nächste mal entscheidungen treffen muss.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:00
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das kann ich auch nachvollziehen, aber ich bin schon ein stück weit scahdenfroh.
Abgerechnet wird am 26.09. Alles vorher ist nur Makulatur, wenn man solche Umfragen nicht in Ergebnisse Umwandeln kann.

Das klingt immer so wie bei den Aktionären, wie hoch doch Ihr Buchwert ist - alles wertlos, wenn man nichts realisiert.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:00
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Erstaunlich. Das hätte ich nicht erwartet.
Naja, sind ja noch ein paar Monate bis zur Wahl und Umfragen sind auch kein Wahlergebnis, aber es zeigt schon deutlich, was die geneigten Befragten vom Laschet als Kanzler so halten. :)

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:02
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Abgerechnet wird am 26.09. Alles vorher ist nur Makulatur, wenn man solche Umfragen nicht in Ergebnisse Umwandeln kann.

Das klingt immer so wie bei den Aktionären, wie hoch doch Ihr Buchwert ist - alles wertlos, wenn man nichts realisiert.
Schon klar, aber die verzweiflung gerade ist echt. Vielleicht hat man ein bisschen zu lange über merkel gewettert und sich auf Merz oder Söder versteift. Jetzt kriegt man laschet und kann ihn nichtmal verteidigen gegen Baerbock lol


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:03
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Die Menschen haben die Schnauze voll und die Rentner als Volkssturm der CDU reicht nicht mehr aus, die Verluste an anderer Front auszugleichen.
Ja, da magst du Recht haben. Aber in dieser Deutlichkeit überrascht mich das schon.
Die Grünen liegen aktuell 7 Prozentpunkte vor CDU/CSU. Das ist enorm, selbst, wenn es nur eine Momentaufnahme ist.
Ich glaube, dass die unaufgeregte und ruhige Art, wie man sich bei den Grünen abseits der Öffentlichkeit auf die Kanzlerkandidatin hat, auch zum Stimmenzuwachs beigetragen hat.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:15
@fischersfritzi

Ja. Und natürlich auch das chaos, was momentan bei der CDU herrscht. Wären die CDU diszipliniert hinter Söder oder laschet schon vor wochen zusammengezogen, dann sähe das vielleicht anders aus.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 21:16
@shionoro
@SvenLE

Mal abwarten. Da kann sich noch einigrs ändern.
Das passiert spätestens wenn Mutti den ihr aus dem Gesicht und der Figur geschnittenen lookalike Mitte August zurückpfeift und es im September heisst: Eine muss es ja machen.

Letzten Endes stehen ihr die Hosenazüge auch besser als dem Filius.

Und dann wird sie die besseren Karten haben als die Vera am Mittag Kopie von den Grüninnen.

Ma gucken.


1x zitiertmelden