Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.05.2021 um 23:56
Zitat von cejarcejar schrieb:Mensch, Du bist ein Held - genug Menschen tun dies nicht - und genau deshalb sollte man gesetzliche Anreize schaffen. Aber hey freu Dich, da Du eh schon so verantwortlich handelst, wirst Du von Maßnahmen ja auch gar nicht betroffen sein.
Warst du nicht in der Lage in meinem Beitrag auch gesetzliche Anreize zu interpretieren:
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Ich möchte nicht für Klimalobbyisten steuerlich mehr belastet werden. Solange ich 80g Wurst in Plastikverpackung kaufen kann, das Dosenpfand nicht europaweit eingeführt wurde und das Zigarettenkippen wegwerfen 100 Euro kostet möchte ich nicht als Ablasszahler für die Menschheit ein gutes Gewissen haben.
Für mich gehören einfach keine undurchsichtigen Steuern dazu.^^


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.05.2021 um 23:58
Zitat von cejarcejar schrieb:Was redest Du da? Wir zahlen weit über Mindestlohn, wir haben Sozialleistungen ohne Ende, 28 Tage Urlaub bei Einstieg. Wir geben Top-Voraussetzungen, trotzdem ist vielen der Job einfach zu hart. Jeder der Vollzeit bei Shell/McDonalds/Edeka arbeitet hat am Ende weniger raus bei weniger Freizeit.
Ich spreche nicht von deiner Firma. Wie kommst du darauf?

Im allgemeinen werden Ausländer aufgrund der Ihnen auferlegten Behördengänge sich um Arbeit bemühen. Auch wenn diese nicht so gut bezahlt wird.

Außerdem rede ich nicht, sondern schreibe^^


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.05.2021 um 23:58
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Für mich gehören einfach keine undurchsichtigen Steuern dazu.^^
Naja, zum Glück gibt es keine undurchsichtigen Steuern, jede Steuer ist top berechenbar.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:03
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Im allgemeinen werden Ausländer aufgrund der Ihnen auferlegten Behördengänge sich um Arbeit bemühen. Auch wenn diese nicht so gut bezahlt wird.
Aber darüber rede ich überhaupt nicht - die meisten Ausländer bei uns im Lager haben mit der Behörde überhaupt nichts zu tun, weil diese aus EU-Staaten kommen. Die geben einfach mehr Gas, weil diese eben nicht voll-alimentiert sind. Und das ganze wie gesagt im Kontext dazu, das wir sehr wohl Menschen brauchen, die nicht nur Top-Qualifikationen haben. Von der Reproduktionsrate mal abgesehen, die natürlich Zuwanderung erfordert, sind sich viele Einheimische für viele Jobs einfach zu schade. Dennoch gibt es diese Jobs. Von der Klofrau bis zum Müllsortierer.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:07
Zitat von cejarcejar schrieb:Von der Reproduktionsrate mal abgesehen, die natürlich Zuwanderung erfordert
dieses Argument - von eben auch den Grünen - kann ich nicht nachvollziehen.
Ständig heißt es "demographischer Wandel" usw.
Was wäre denn so schlimm daran, wenn D eines Tages viel weniger Einwohner hätte?

Und wenn es mal irgendwann die Hälfte wäre, dann wäre genug Platz und die Menschen würden dann schon von alleine wieder hinzu kommen, wenn sie sehen, dass es hier genug bezahlbare Wohnungen gibt ;)
Was wäre denn so schlimm daran, wenn D eines Tages viel weniger Einwohner hätte?
auf der einen Seite denkt man darüber nach, das BGE einzuführen, weil es irgendwann mal nicht mehr genug Jobs geben könnte, stimmts @shionoro? ;)
Und andererseits will man seine Einwohnerzahl erhalten?


2x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:09
Zitat von cejarcejar schrieb:Naja, zum Glück gibt es keine undurchsichtigen Steuern, jede Steuer ist top berechenbar.
Ich weiß nicht ob wir hier den gemeinsamen Faden gefunden haben.
Es ging, vielleicht ein wenig nicht glasklar herauslesbar, um die Kosten die durch die sogenannte Klimarettung entstehen werden. Auch die neben den "normalen" Steuern.

Und solange es nicht vor dem Hintergrund des Umweltschutzes spürbare Verschärfungen gibt (Beispiele von mir angeführt) , möchte ich persönlich nicht eine noch weitere Besteuerung oder Kostenerhöhung zum m.E. dubiosen Lobbygetriebenen "Klimaschutz".

Da du ja aus der Logistikbranche kommst muss es dir ja relativ nahe liegen. Unsere Lebensmittel kommen zu ca. 60% mit dem Flugzeug und dem LKW. Wer würde beispielsweise ein CO2- freies Fahren mit sagen wir mal Elektro- LKW´s im Endeffekt bezahlen? Nur mal hypothetisch angenommen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:14
Zitat von cejarcejar schrieb:Aber darüber rede ich überhaupt nicht - die meisten Ausländer bei uns im Lager haben mit der Behörde überhaupt nichts zu tun, weil diese aus EU-Staaten kommen. Die geben einfach mehr Gas, weil diese eben nicht voll-alimentiert sind. Und das ganze wie gesagt im Kontext dazu, das wir sehr wohl Menschen brauchen, die nicht nur Top-Qualifikationen haben. Von der Reproduktionsrate mal abgesehen, die natürlich Zuwanderung erfordert, sind sich viele Einheimische für viele Jobs einfach zu schade. Dennoch gibt es diese Jobs. Von der Klofrau bis zum Müllsortierer.
In 2016 - 2018 war ich an Samstagen und Sonntagen immer in unserem städtischen Park. dort ist mir aufgefallen, dass der öffentliche Abfalldienst ausschließlich aus EU- Ausländern besteht. Die Altersstruktur ist so Mitte 50. Ich würde fast behaupten, dass es schwer werden wird diese guten Jungs einmal zu ersetzen.

Mit den Behördengängen meinte ich Jungs, die ich in meinem Freundeskreis habe. In diesem Fall Kurden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:19
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dieses Argument - von eben auch den Grünen - kann ich nicht nachvollziehen.
Ständig heißt es "demographischer Wandel" usw.
Was wäre denn so schlimm daran, wenn D eines Tages viel weniger Einwohner hätte?
Was ist denn daran nicht nachvollziehbar?

In unserer Gesellschaft werden Alte immer älter. Unsere Renten sind durch den Generationenvertrag abgesichert, dh aktuell Arbeitende zahlen die Renten der aktuellen Rentner. Während mit Beginn des Generationenvertrages ca. 4 Arbeitnehmer pro Rentner die Rente erhalten haben, sind es aktuell ca. 1,7 Arbeitnehmer (hab ich jetzt nicht nachgeschlagen, war die letzte Info die ich hatte, kann sich geändert haben). Das heißt, wenn wir nicht genug junge Menschen dem Arbeitsmarkt zuführen, wird selbst diese Quote sinken. Durch die geringe Reproduktionsquote der Einheimischen werden wir aktuell aber nicht genug Menschen dem Arbeitsmarkt hinzufügen können, so dass eine Zuwanderung zwingend erfordern muss - und nicht nur aufgrund des "prekären Arbeitsmarktes" wie sacredheart gerne behauptet und dessen Claqueur Du bist, sondern ganz allgemein in jedem Bereich.

Und da habe ich noch nicht einmal angesprochen, das unser gesamten Wirtschaftssystem auf Wachstum ausgelegt ist. Zinsen, Dividenden, Börsen - alle brauchen Wachstum. Mit einer immer geringeren Basis von Menschen die Geld erwirtschaften und einer immer größer werdenden Gruppe von Menschen, die kein Geld erwirtschaften (Rentner) wird das nix.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:24
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Da du ja aus der Logistikbranche kommst muss es dir ja relativ nahe liegen. Unsere Lebensmittel kommen zu ca. 60% mit dem Flugzeug und dem LKW. Wer würde beispielsweise ein CO2- freies Fahren mit sagen wir mal Elektro- LKW´s im Endeffekt bezahlen? Nur mal hypothetisch angenommen?
Ob Du es glaubst oder nicht - auch wir machen Versuche mit Elektro-LKWs. Leider gibt es den Elektro-LKW der große Lasten auch über Hügelkuppen verlässlich rüberbringt noch nicht, wir warten sehnlichst darauf. Denn vor allem aus der Industrie kommen immer mehr Anfragen von Klimafreundlichen Lieferketten. Ich komme mehr aus der Seefracht - schau Dir gerne mal IMO 2020 an. Der Erlass der IMO in 2020 hat den Schwefelgehalt des Schiffsdiesels extrem beschränkt - weltweit und für alle bindend - so dass Schiffsdieselpreise kurzfristig extrem verteuert waren. Mittlerweile ist der Schiffsdiesel mit geringem Schwefelgehalt der Standard und auch die Preise haben sich wieder normalisiert. Das heißt - man muss einfach mal was festlegen, was für alle bindend ist und dann tut sich auch was.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:27
Zitat von cejarcejar schrieb:Was ist denn daran nicht nachvollziehbar?

In unserer Gesellschaft werden Alte immer älter. Unsere Renten sind durch den Generationenvertrag abgesichert, dh aktuell Arbeitende zahlen die Renten der aktuellen Rentner. Während mit Beginn des Generationenvertrages ca. 4 Arbeitnehmer pro Rentner die Rente erhalten haben, sind es aktuell ca. 1,7 Arbeitnehmer (hab ich jetzt nicht nachgeschlagen, war die letzte Info die ich hatte, kann sich geändert haben). Das heißt, wenn wir nicht genug junge Menschen dem Arbeitsmarkt zuführen, wird selbst diese Quote sinken. Durch die geringe Reproduktionsquote der Einheimischen werden wir aktuell aber nicht genug Menschen dem Arbeitsmarkt hinzufügen können, so dass eine Zuwanderung zwingend erfordern muss - und nicht nur aufgrund des "prekären Arbeitsmarktes" wie sacredheart gerne behauptet und dessen Claqueur Du bist, sondern ganz allgemein in jedem Bereich.

Und da habe ich noch nicht einmal angesprochen, das unser gesamten Wirtschaftssystem auf Wachstum ausgelegt ist. Zinsen, Dividenden, Börsen - alle brauchen Wachstum. Mit einer immer geringeren Basis von Menschen die Geld erwirtschaften und einer immer größer werdenden Gruppe von Menschen, die kein Geld erwirtschaften (Rentner) wird das nix.
Naja, man sollte nicht außer Acht lassen, dass sich das Sozialbudget des Staates seit 2000 fast verdoppelt hat. Das muss ja auch irgendwie negativ mit der Rente einhergehen. Und ich schlage jetzt nicht nach, jedoch glaube ich nicht, dass ein höherer Rentenbedarf aufgrund der Babyboomer- Generation zu dieser Verdopplung geführt hat. Zudem zahlen immer noch nicht alle "Arbeitnehmer" in den gleichen Topf.

Und sorry eine Zuwanderung in diesem Ausmaß brauchen wir nicht. Es würde genügen die vorhandenen Faulpelze, die Anstandslos Leistungen beziehen weil sie sich zu Schade sind einer Beschäftigung zuzuführen. Ich meine übrigens hiermit nicht (ausschließlich) Ausländer, sondern einfach jeden Faulpelz.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:28
@Ginnungagap
@Optimist


Hier nochmal ein netter Absatz aus dem Wikipedia-Eintrag zum Generationenvertrag:
Ab 2025 wird sich die Rentensituation und mit ihr die Frage danach, ob das System tatsächlich zukunftsfähig ist sich verschärfen, weil dann Deutschlands geburtenstärkste Jahrgänge in Rente gehen werden. Für den Fall, dass bis dahin kein nachhaltigeres Rentensystem gefunden wurde, hat eine Forschungsgruppe um den Wirtschaftswissenschaftler Axel Börsch-Supan errechnet, dass die Mehrwertsteuer langfristig von 19 auf 26 Prozent steigen müsste, um das bestehende System zu finanzieren.[29] Wenn gleichzeitig das Rentenniveau gehalten werden soll – ohne den Beitragssatz über 20 Prozent zu heben – müsste der Jahrgang 1985 bis zum 72. Geburtstag arbeiten. Damit könnte auch dieser Geburtsjahrgang so lange wie die heutigen Rentner in der Rente bleiben; rund 15 Jahre. Das Fazit der Journalisten, die diese Zahlen für eine große Tageszeitung erhoben haben, lautet, dass man so eine Belastung der arbeitenden Generation nicht gerecht finden müsse.[30]
Quelle: Wikipedia: Generationenvertrag#:~:text=Der Generationenvertrag bezeichnet einen fiktiven,im Umlageverfahren finanzierten dynamischen Rente.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:28
Zitat von cejarcejar schrieb:In unserer Gesellschaft werden Alte immer älter. Unsere Renten sind durch den Generationenvertrag abgesichert
das halte ich eben auch für falsch. Deshalb hat man ja vor allem den Druck, ständig "Nachschub" an Bevölkerung zu forcieren.

Ich würde es deshalb begrüßen, wenn die Grünen - wenn schon vieles umgekrempelt werden soll - auch mal das Rentensystem verändern würden.
Zitat von cejarcejar schrieb:Und da habe ich noch nicht einmal angesprochen, das unser gesamten Wirtschaftssystem auf Wachstum ausgelegt ist
ich weiß. Auch das halte ich für völlig falsch. Zudem das ja auch wiederum der Umwelt schadet - dieses höher, schneller, weiter.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:32
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das halte ich halt eben auch für falsch. Deshalb hat man ja vor allem den Druck, ständig "Nachschub" an Bevölkerung zu forcieren.

Ich würde es deshalb begrüßen, wenn die Grünen - wenn schon vieles umgekrempelt werden soll - auch mal das Rentensystem verändert würde.
Nun ja, aber der Generationenvertrag ist unantastbar, zumindest aktuell. Es wird heute doch schon hart kritisiert das die SPD und die Grünen die Agenda 2010 ausrufen mussten, aufgrund der desolaten Finanzsituation die uns 16 Jahre Kohl hinterlassen haben, Nun stell dir vor die Grünen würden den Generationenvertrag aufkündigen (auch wenn es tatsächlich sein müsste). Da kommen dann doch die ganzen Hardcore-Konservativen wie Bauli und sacreadheart und würden nonstop rumheulen, wie unsozial die Grünen wären.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:33
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich würde es deshalb begrüßen, wenn die Grünen - wenn schon vieles umgekrempelt werden soll - auch mal das Rentensystem verändern würden.
Eigentlich ist eine Reform trivial. Beamte und Selbstständige zahlen mit ein. Wie in Österreich.

Naja die letzte weitreichende Sozialreform war die Agenda 2010. Verfrühstückt von Frau Dr. Merkel.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:37
Zitat von cejarcejar schrieb:Ob Du es glaubst oder nicht - auch wir machen Versuche mit Elektro-LKWs. Leider gibt es den Elektro-LKW der große Lasten auch über Hügelkuppen verlässlich rüberbringt noch nicht, wir warten sehnlichst darauf. Denn vor allem aus der Industrie kommen immer mehr Anfragen von Klimafreundlichen Lieferketten. Ich komme mehr aus der Seefracht - schau Dir gerne mal IMO 2020 an. Der Erlass der IMO in 2020 hat den Schwefelgehalt des Schiffsdiesels extrem beschränkt - weltweit und für alle bindend - so dass Schiffsdieselpreise kurzfristig extrem verteuert waren. Mittlerweile ist der Schiffsdiesel mit geringem Schwefelgehalt der Standard und auch die Preise haben sich wieder normalisiert. Das heißt - man muss einfach mal was festlegen, was für alle bindend ist und dann tut sich auch was.
Ich glaube dir das. Es ist auch sehr zu begrüßen. Ich bin selbst Ingenieur für Versorgungs- und Umwelttechnik und sollte mich eigentlich über den ganzen Klima- Hocuspocus freuen.

Aber du hast mir meine Frage nicht beantwortet.
Was glaubst du denn auf wen die Kosten der Umweltinvestitionen umgelegt werden?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 00:44
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Was glaubst du denn auf wen die Kosten der Umweltinvestitionen umgelegt werden?
Natürlich wird es die Industrie auf den Verbraucher umlegen, aber es ist eben auch im Interesse der Verbraucher auf Dauer lebenswerte Bedingungen auf diesem Planeten zu haben. Wobei sich mit Sicherheit aufgrund des Konkurrenzdruckes nicht alle Kosten umlegen lassen. Um mal ein aktuelles Beispiel zu nehmen. Während vor 2 Jahren ein 40`Container aus Hong Kong nach Hamburg bei ca USD 1000 lag, gab es vor kurzem ein Peak von über 11000 USD pro Container - dh die Transportkosten haben sich verelffacht. Du wirst diese Kosten dennoch nicht im vollen Umfang beim Verbraucher sehen, da der Verbraucher auch nur gewisse Beträge zu zahlen bereit ist. Natürlich gibt es da die Ausnahmeprodukte des täglichen Lebens die nun mal konsumiert werden müssen, aber all die "Luxus-Artikel" auf die man verzichten kann (neuer Fernseher beispielsweise, wenn der alte nicht kaputt ist) werden mit einer deutlichen Verteuerung nicht an dem Mann gebracht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 01:00
Zitat von cejarcejar schrieb:Interesse der Verbraucher auf Dauer lebenswerte Bedingungen auf diesem Planeten zu haben
Es ist auch mein Interesse lebenswerte Bedingungen auf diesem Planeten zu haben.

Nun muss man aber die maßgebliche Verursachung der nicht lebenswerten Bedingungen im Auge behalten.

Es ist nicht die deutsche Industrie, die bis 20xx klimaneutral gestaltet werden muss um lebenswerte Bedingungen länger zu erhalten.
Der Anteil den Deutschland am CO2 Ausstoß trägt und kompensieren könnte wird rein gar nichts bewirken.

Unser CEO hat klipp und klar jetzt schon im Handelsblatt bezüglich Klimaneutralität von Standortverlagerungen gewarnt.

Sollte dieser Fall eintreffen und relativ gut situierte Gegenden "detroitisiert" werden haben wir absolut nur verloren.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 01:01
Zitat von cejarcejar schrieb:Natürlich wird es die Industrie auf den Verbraucher umlegen,
Das wird zu Lebensmittelpreisen wie in skandinavischen Ländern führen.

Die Linke und die AfD wird´s freuen.^^


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 01:05
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Es ist nicht die deutsche Industrie, die bis 20xx klimaneutral gestaltet werden muss um lebenswerte Bedingungen länger zu erhalten.
Der Anteil den Deutschland am CO2 Ausstoß trägt und kompensieren könnte wird rein gar nichts bewirken.
Nein? Wieso nicht? Deutschland erzeigt 2% des weltweiten Co2 Ausstoßes, bei 1% der weltweiten Bevölkerung. Natürlich müssen wir anfangen.

Es ist einfach mittlerweile zu lahm zu sagen, dass erst einmal alle anderen anfangen müssen, wobei deren Pro-Kopf-Ausstoß an Co2 - gerade auch in Ländern wie in China, Indien und Russland - dermaßen viel niedriger ist als in Deutschland.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.05.2021 um 01:07
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Das wird zu Lebensmittelpreisen wie in skandinavischen Ländern führen.
Sicher nicht - aber schauen wir uns doch mal die Lebensmittelpreise im Vergleich zum Einkommen in Europa an.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36336/umfrage/preisniveau-fuer-nahrungsmittel-und-alkoholfreie-getraenke-in-europa/

Ich glaube da stehen wir noch ganz gut da, Aldi und deren Knebelverträge gegenüber den Produzenten sei dank.


1x zitiertmelden