Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

27.942 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:22
Zitat von paxitopaxito schrieb:Egal was für eine Gesellschaft, aber bitte eine die noch intakt ist wenn meine Kindeskinder zur Welt kommen.
@paxito

Das würde ja bedeuten: Mehr Klimaschutz. Ok, da kann man rational nicht viele andere Meinungen zu haben.

Das würde aber auch bedeuten: Keine neue Staatsverschuldung. Die müssen sonst Deine Kindeskinder bezahlen. Und wer weiss, wie bis dahin der Basiszinssatz aussieht.
Das würde auch bedeuten: Mehr Infrastruktur, weil die nicht in einem abgehängten Land leben wollen.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:23
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich denke die Grüninnen hätten mehr Erfolg wenn sie eine Steakfraktion hätten.
oder Hummer, weil Steak längst zu alltäglich ist


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:23
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Wenn das alles zutrifft, kann man es doch ruhig essen?
Natürlich. Tut es aber nicht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:23
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Vielleicht deren Kindern die Chance geben?
Inwiefern? Würde mich interessieren.
Ich kann in einem technischen Beruf keine Person gebrauchen, die grundlegende Mathematik kaum beherrscht.
Ich kann auch im öD kaum keine Person gebrauchen, die orthografische Mängel aufweist.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:24
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ich kann in einem technischen Beruf keine Person gebrauchen, die grundlegende Mathematik kaum beherrscht.
Meine Rede.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:25
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Meine Rede.
Aber Du hast meine Frage nicht beantwortet:
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Inwiefern? Würde mich interessieren.



1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:26
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Einem Kind muss man als Eltern am Besten von Zeugung an mit Liebe, Interesse und Angeboten begegnen, es beim Lernen von erster Stunde an begleiten. Anregungen geben für die individuelle und soziale Entwicklung, Neugierde wecken und befriedigen, Vorbild sein oder andere Vorbilder für das Kind finden, die speziellen Neigungen und Stärken des Kindes erkennen.... Vorlesen, Geschichten erzählen, viel mit dem Kind SPRECHEN und es nicht an elektronischen Medien oder TV parken....
Ja, romantische Vorstellung. Können abet nicht alle.
Sollten wir dann die Jugendämter und Kinderschutzkonzepte auch gleich abschaffen, weil Eltern sollten ja...siehe dein Text...?
Wie wenig Eltern das alles bewältigen bzw. wieviele Eltern das alles nicht angemessen bewältigen können hat die Coronakrise recht eindrücklich gezeigt. Nicht nur in bildungsfernen Familien.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Erziehung ist nun mal allererste Aufgabe von Eltern.
Erziehung ist nicht gleich Bildung.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb: in Deutschland ist die Entwicklung hingegen oftmals die, dass Erziehungskompetenz outgesourct wird: an Kita, Schule , Staat.....
Ja, das ist das Konzept.
Und das sollte man bestmöglich umsetzen.
Genau das geschieht aber nicht.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:27
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Wenn das alles zutrifft, kann man es doch ruhig essen?
Auch am Veggieday.
Die labgrown Meats, sind mittlerweile schon so weit, das sie bald auch in Massen produziert werden können, mit geringem Carbonprint keinem Tierleid, nur saftigen leckeren Fleisch. Da besteht dann gar kein Grund mehr, Vegan zu sein.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:28
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Nee haben sie nicht. Ich hab doch was verlinkt.
Sonst hier nochmal

Unicef-StudieDeutschland bei Bildungsgerechtigkeit nur im Mittelfeld

Platz 23 von 41: Bei der Bildungsgerechtigkeit ist Deutschland laut einer Studie weit von einem Spitzenplatz entfernt. Auch Kinder in reichen Ländern haben also nicht automatisch die gleichen Chancen.

Quelle: https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/unicef-studie-deutschland-bei-bildungsgerechtigkeit-nur-im-mittelfeld-a-1235821-amp.html
@fischersfritzi

Diese vergleichsstudien sind durchaus wichtig, blenden aber immer einen Punkt aus, den man gar nicht so gut quantifizieren kann und vielleicht auch gar nicht möchte:

Lettland, Bulgarien, Spanien haben auch nicht mit Deutschland vergleichbare Sozialleistungen. Dadurch ist der Antrieb für den sozialen Aufstieg auch nicht so hoch, denn auf lulu kann man in Deutschland ja auch einigermaßen leben.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:29
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und mal als breaking news: Erst mal hat jeder Mensch für sich die Verantwortung und dann ganz nachrangig im Bezug auf einzelne Aufgaben der Staat.
Dann brauchen wir aber auch dieses Doppelresidenz- Modell, das dir so wichtig ist, nicht gesetzlich verankern, oder?
Ist doch auch in der Verantwortung der einzelnen Elternpaare, das angemessen und erwachsen zu lösen.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:29
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Erziehung ist nicht gleich Bildung.
Der Auftrag von Eltern bei der Erziehung sollte jedoch auch darin bestehen, den Kindern Bildung nahezulegen.
Es kommt halt darauf an ob nach der Schule eventuell die Hausaufgaben mit den Kindern in Angriff genommen werden, oder ob man sie
vor die PS5 setzt damit man Ruhe hat.

Bildungserwerb ist keine Einbahnstraße die nur vom Staat aus befahren wird.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:29
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Ich kann in einem technischen Beruf keine Person gebrauchen, die grundlegende Mathematik kaum beherrscht.
Meine Rede.
Und wie schaffe ich es, wenn die Person selber es nicht lernen will. Wie schaffe ich es wenn sie es einfach nicht kann da gibt es ja genügend die einfach keine Begabung für Mathematik haben. Da kann es noch so gerecht sein, wenn jemanden dafür einfach das Können fehlt, kann ich die Person auch nicht dazu ausbilden.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:29
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Aber Du hast meine Frage nicht beantwortet:
Die Frage hätte sich nicht gestellt, hättest du die letzten drei Seiten mitgelesen...
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Der Auftrag von Eltern bei der Erziehung sollte jedoch auch darin bestehen, den Kindern Bildung nahezulegen.
Und genau da muss den Eltern, die das nicht können, extern durch Pädagogen geholfen werden, damit zumindest die Kinder die Chance haben, eine Ausbildung zu machen.
Genau diese Leute sind der Regierung im Moment völlig egal...


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:30
Zitat von ribsterribster schrieb:Die labgrown Meats, sind mittlerweile schon so weit, das sie bald auch in Massen produziert werden können, mit geringem Carbonprint
Die Grünen will ich sehen, die sich dann, wenn Spitz auf Knopf steht, für "Frankenfood" aus Dr. Monsantos Hexenküche entscheiden :D Die sind ja heute noch gegen grüne Gentechnik (und gegen rote), die an anderer Stelle bereits erfolgreich eingesetzt wird und wahrscheinlich mittelfristig ähnlich bedeutend wird wie die industrielle Revolution.

Gerade in der Coronakrise sollte man immer dran denken: wäre es nach den Grünen gegangen, gäbe es heute noch kein erschwingliches Insulin aus Europa, und auch kein BionTech.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:31
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Die Frage hätte sich nicht gestellt, hättest du die letzten drei Seiten mitgelesen...
Doch, habe ich. Ich wollte jedoch mal Deine Version erfahren...


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:32
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Bildungserwerb ist keine Einbahnstraße die nur vom Staat aus befahren wird.
Fordert ja auch keiner.
Bildungsgerechtigkeit ist aber in Deutschland ausbaufähig, vorsichtig ausgedrückt. Ich habe dazu die Studie der Unicef verlinkt.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:37
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Bildungsgerechtigkeit ist aber in Deutschland ausbaufähig, vorsichtig ausgedrückt. Ich habe dazu die Studie der Unicef verlinkt.
Biildungsgerechtigkeit ist eben auch ein wunderbar nebulöser Begriff, bei dem man erstmal grundsätzlich klären muss, was damit gemeint ist: Zugangsgerechtigkeit, Chancengleichheit, Ergebnisgleichheit usw.? Die vielbeschriebene "Gleichwertigkeit" (wer bewertet das, wer legt das fest?) der Lebensverhältnisse? Da kommt man ganz schnell auf dünnes Eis... hat ein Bildungssystem "versagt" wenn man mit dem "hohen" Abschluss in Kunstgeschichte trotzdem schlechtere Lebensaussichten hat als mit dem Tischlergesellenbrief? Ist ein Bildungssystem "gerecht" in dem viele Frauen einen teuer subventionierten Medizinabschluss machen um dann hauptberuflich "Gattin" eines ebensogut bis besser gebildeten Mannes zu sein und nebenher mal 10 Stunden in der Woche ein bisschen zu praktizieren? Ist das System "besser" in dem jeder Abitur bekommt aber 50% der Leute ein Studium abbrechen, oder das das nur 20% Abiturienten erzeugt von denen aber jeder so gut wie eine Jobgarantie hat? Ist Bildung immer und in jedem Umfang ein Selbstzweck oder muss sie irgendwann auch "zu etwas gut sein"?

Das sind alles keine trivialen Fragen, und die Behauptung man könne das einfach auf einer gut-schlecht-Achse ranken und objektivieren ist ziemlich vermessen.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:38
Zitat von ribsterribster schrieb:Die labgrown Meats, sind mittlerweile schon so weit, das sie bald auch in Massen produziert werden können, mit geringem Carbonprint keinem Tierleid, nur saftigen leckeren Fleisch.
Das ist aber gegen den Vorstellungen der technologiefeindlichen Grüninnen.
Bevor ich sowas esse, schlachte ich wieder selbst.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:39
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Das ist aber gegen den Vorstellungen der technologiefeindlichen Grüninnen.
Bevor ich sowas esse, schlachte ich wieder selbst.
Ich will vor Allem mal eine saubere Rechnung über den Energieverbrauch sehen, inkl. aller Vorleistungen, die Behauptung sieht mir nämlich auch sehr nach Marketing aus.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

17.05.2021 um 12:39
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Dann brauchen wir aber auch dieses Doppelresidenz- Modell, das dir so wichtig ist, nicht gesetzlich verankern, oder?
Ist doch auch in der Verantwortung der einzelnen Elternpaare, das angemessen und erwachsen zu lösen.
Das ist völliger Unfug, weil es die Realität ignoriert.

Denn schon heute ist es so, dass zunächst mal die Eltern verantwortlich sind und solange die sich einig sind, redet denen auch keiner rein.
Und für die Eltern, die sich nicht einig sind, gibt es aktuell als Regelfall das Einzelresidenzmodell, wie in den 50ern. Ich will also nicht mehr Regelung, sondern eine andere, die der Lebensrealität der meisten Familien näher ist.

Ich hatte ja nirgends gefordert, dass Gerichte rückgebaut werden sollen und Auseinandersetzungen dem Faustrecht überlassen werden sollen.

Außerdem ist ein Umgangsrechtsstreit zwischen Eltern nun mal nichts, was der Einzelne lösen kann.


1x zitiertmelden