Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

27.942 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 01:10
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wenn es nicht so wäre, dass Baerbock jetzt KK wäre, dann würden sie genau das kritisieren.
Ach ja.. ich möchte auch gerne so eine Glaskugel haben..
Nein, ich kritisiere AB nicht als Frau die eine Führungsposition.. wenn nicht sogar DIE Führungsposition in D anstrebt. Das magst Du so auffassen, hat aber mit den Gründen für die Ablehnung nichts zu tun. Meine Beweggründe warum ich AB als Kanzlerin kein Vertrauen schenke, habe ich hier schon öfter geschrieben. Die unsachliche Polemik ala
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Von wegen, bäh, da labern die die ganze Zeit von Frauen in Führungspositionen blabla und dann nehmen die den Habeck, trauen es wohl doch keiner Frau zu etc etc.
kann man also lassen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es ist also eh egal, wer was zu meckern sucht, der findet es.
Jupp. Stimmt. Du suchst ja auch nach Gründen über diejenigen zu meckern die AB ablehnen. Ist halt menschlich.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 05:26
"Die Gender-Sprache ist eine Top-Down-Veranstaltung“
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article231304851/Politisch-korrekte-Kommunikation-Die-Gender-Sprache-ist-eine-Top-Down-Veranstaltung.html
knapp zwei Drittel der Deutschen lehnen die Gendersprache ab. Eine Umfrage von WELT AM SONNTAG zeigt: Nur bei den Anhängern einer Partei findet sich eine knappe Mehrheit dafür.
Quelle: S.o.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 05:39
@Cpt.Germanica
Furchtbares Volk, lässt sich einfach nicht so die Sprache ändern. Was macht man jetzt mit den knapp 250 Gender Studies Lehrstühlen, verzichtet man jetzt auf diese männerfeindlichen "Waffenschmieden"?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 07:19
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Was macht man jetzt mit den knapp 250 Gender Studies Lehrstühlen, verzichtet man jetzt auf diese männerfeindlichen "Waffenschmieden"?
vielleicht als Mann erst einmal herausfinden, worum es bei Gender Studies eigentlich geht, bevor man die als männerfeindliche "Waffenschmieden" bezeichnet.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ach ja.. ich möchte auch gerne so eine Glaskugel haben..
Nein, ich kritisiere AB nicht als Frau die eine Führungsposition.. wenn nicht sogar DIE Führungsposition in D anstrebt. Das magst Du so auffassen, hat aber mit den Gründen für die Ablehnung nichts zu tun. Meine Beweggründe warum ich AB als Kanzlerin kein Vertrauen schenke, habe ich hier schon öfter geschrieben. Die unsachliche Polemik ala
Tussinelda schrieb:
Von wegen, bäh, da labern die die ganze Zeit von Frauen in Führungspositionen blabla und dann nehmen die den Habeck, trauen es wohl doch keiner Frau zu etc etc.
kann man also lassen.
Du hast aber schon noch bemerkt, dass sich das gar nicht auf Dich persönlich bezogen hat, sondern auf die Aussage von @paxito ?
Also ganz allgemein gehalten war?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 07:49
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:vielleicht als Mann erst einmal herausfinden, worum es bei Gender Studies eigentlich geht, bevor man die als männerfeindliche "Waffenschmieden" bezeichnet.
Geht ned, bei der Geschachere (sorry Vergabe) der Allotria Lehrstühle geht es wie bei den Grüninnen zu: biologisch weiblich hat Vorfahrt, was anderes zählt anscheinend nicht.
Es werden auch Themen wie „Männer“ oder „Frauen im Islam“ vermieden, da mache ich bei so einem Sumpf nicht mit….und so Nebenfragen wie „ist Stahl männlich?“ interessieren mich wirklich nicht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 07:53
@Abahatschi
also keine Ahnung, aber weiter dagegen wettern? Schön. Dann kannst Du ja auf Genderforschung in der Medizin sicherlich gerne verzichten, gelle?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 07:58
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also keine Ahnung, aber weiter dagegen wettern?
Nichts gelle, ich habe mir abgeschaut was da geforscht wird, sehr einseitig…es geht un den alten weißen Mann, der muslimische und eventuell LGTBQ feindliche Heimpascha wird nicht angefasst (politisch sehr brenzlich) - Gender Studies sind männerfeindlich und für normale Frauen sogar schädlich. Wenn ich mir anschaue welche Frauen drauf pochen, ist es aus meiner Sicht klar.
Männer sind in der Tat an vieles Schuld, aber nicht an allem.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 08:40
@Abahatschi

Seltsamerweise ist eine Quotenregelung für Gender Professuren wohl kein Thema bei 98% weiblicher Besetzung, gerade wo es doch um Geschlechtergerechtigkeit gehen soll.

Mit Wissenschaft hat Verbreitung von Ideologie ohnehin nichts zu tun.

Natürlich muss das Geschlechterverhältnis im Islam ausgeklammert bleiben. Das nennte man dann kultursensible Wissenschaft. Es ist wohl auch klüger nicht mit der Ideologie der Parteien zu kollidieren, die vehement die Ausweitung von Gender studies fordern.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 08:51
@sacredheart
@Abahatschi
offenbar wisst ihr beide nicht, was Gender Studies eigentlich sind, dass sie notwendig sind. Und gar nicht männerfeindlich.
Hälfte der Bevölkerung ignoriert
Wo Gender-Studies Leben retten
Auch in den Naturwissenschaften spielt Geschlecht in der Forschung eine Rolle. Wird Gender in der Medizin berücksichtigt, führt sie zu besseren Ergebnissen.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/wissen/haelfte-der-bevoelkerung-ignoriert-wo-gender-studies-leben-retten/24388002.html
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:es geht un den alten weißen Mann, der muslimische und eventuell LGTBQ feindliche Heimpascha wird nicht angefasst (politisch sehr brenzlich)
wo genau finde ich dies bei den Gender Studies? Beleg bitte.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Natürlich muss das Geschlechterverhältnis im Islam ausgeklammert bleiben.
s.o.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 09:22
@Tussinelda

Hast Du denn eine Idee warum 98% der Gender Professuren weiblich besetzt sind? Qualifikation?

Gender studies sind keine Wissenschaft sondern staatlich bezahlte Ideologie dazu noch staatlich bezahlt

Können das nur Frauen? Und wenn ja warum?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 09:37
@sacredheart
ich warte noch auf den Beleg für Deine Behauptung. Danke.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Natürlich muss das Geschlechterverhältnis im Islam ausgeklammert bleiben.
wenn Du mir erklärst, warum nur jede 4. Professur in Deutschland mit einer Frau besetzt ist, dann denke ich womöglich darüber nach, warum Du meinst, dass es ausgerechnet bei Genderstudies dann eine Quotenregelung geben sollte. Danke.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 09:38
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:offenbar wisst ihr beide nicht, was Gender Studies eigentlich sind, dass sie notwendig sind.
Es wird so getan, als hätte Alter und Geschlecht bei Medikamenten noch nie vorher eine Rolle gespielt und daher ist es gaaaanz wichtig, dass man endlich genau dies unterscheidet.

Ich habe noch nie gehört, dass weibliche Mäuse bei Tierversuchen außen vor bleiben bzw. eben mal schnell getötet werden. Da bleibt dann auch ein Beleg schuldig. Die EMA unterscheidet bei Lipobay und Ceravastin sehrwohl nach Alter und Geschlecht. Wo bleibt denn da noch Raum für eine bessere Medizin?

Dass Herzinfarkte bei Männern und Frauen unterschiedliche Symptome zeigen, ist hinlänglich bekannt, weil Medizin eben nicht so genderblind ist, wie die Autorin behauptet.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

23.05.2021 um 09:44
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann beeile ich mich mit der Antwort. Du hast Habeck ins Spiel gebracht.
Nein, habe ich nicht, das war ein anderer User, auf den ich reagiert hatte.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und der wäre ganz sicher nicht so aufgetreten wie seine 'Parteifreundin': Ich komme ja aus dem Völkerrecht und Du Schweine Hühner Kühe melken...
Und der nächste, der Gedanken lesen kann, die sich jemand vielleicht in der Zukunft machen würde. :D

Ist wirklich der Witze Thread hier.

Und man muss schon ziemlich frauenfeindlich sein um Baerbocks Aussage derart falsch zu interpretieren


melden