Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

3.148 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 10:23
@sacredheart

Eine treffende Zusammenfassung, bei der man trotz der unsäglichen Dummheiten, die ständig von den Grünen vorexerziert werden, noch lachen kann. Bezogen auf den Titel kann man durchaus sagen: Nein, für nomale Menschen sind die Grünen nicht mehr wählbar.

Dazu kommt aber noch bei den Grünen, die gerade politisch im Futter stehen wie MP Kretschmann und seine Vasallen, eine ungeheuerliche Arroganz und Rücksichtslosigkeit beim Durchsetzen ihrer Machtansprüche. Das erkennt aber mittlerweile auch der Grünen - Wähler und straft diese, wie es sich gehört, ab. So geschehen beim gestern abgewählten OB Freiburgs, Salomon.

Allerdings entblödete dieser sich nicht, noch am selben Abend auf die Frage nach seiner Zukunft zu verkünden, dass er sich nun um nichts als seinen Ruhestand kümmern wird. Salomon ist gerade mal 57 Jahre alt.

Stellvertretend sei hier eine Leserzuschrift zitiert, die das Empfinden der Bürger zutreffend charakterisiert:

"Da haben wir es wieder - die 2-Klassen-Gesellschaft! Mit welchem Selbstverständnis Herr Salomon locker sagt: „Ich gehe jetzt in den Ruhestand“. (Über die Höhe der Pension rede ich hier gar nicht) während normale Angestellte die mit 57 ihren Arbeitsplatz verlieren von den selben Politikern gesagt bekommen, dass Sie dann eben umschulen und ggf. eine deutlich niedriger qualifizierte und bezahlte Tätigkeit annehmen müssen, weil ihnen sonst Hartz4 und der wirtschaftliche Ruin droht - einfach nur abstoßend diese Selbstbedienung!"

aus: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/freiburg-oberbuergermeister-dieter-salomon-unterliegt-martin-horn-ruhestand-a-...


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 10:32
@Ogella

Du übersiehst aber, dass ein normaler Arbeitnehmer eben dann noch 8-10 Jahre einer vernünftigen Tätigkeit nachgehen kann, während ich eine vorgezogenen Rente für viele Politiker (nicht nur Grüne) als das geringere Übel betrachte, einfach weil sie dann in ihrem Vorgarten deutlich weniger Schaden anrichten können, als wenn sie weiter 'aktiv' blieben.

Die Alternative 'Eine steile Karriere in Brüssel' wäre für die Gesamtbevölkerung sicher das größere Übel.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 13:26
sacredheart schrieb:...Die Alternative 'Eine steile Karriere in Brüssel' wäre für die Gesamtbevölkerung sicher das größere Übel.
Da hast Du freilich uneingeschränkt recht. Wenn man sich das Brüsseler Auffangbecken an gestrandeter und vermeintlicher Kompetenz ansieht, kann einem schon übel werden.

Salomons Abwahl ist mehr als nur eine Klatsche für einen OB, sie steht für die Absage an den neuen grünen Regierungsstil, der sich mittlerweile in BaWü breitmacht und den offenbar die Wähler nicht mehr mittragen wollen.

Was die Grünen an dummdreisten Vorschlägen publizieren und auch noch für durchsetzbar halten, sieht man am besten an der Energiewendepolitik, allen voran bei Annalena Baerbock, dem neuen Shooting -Star der Grünen:

"Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Windräder sehe."

"Deswegen haben wir Speicher. Deswegen fungiert das Netz als Speicher. Und das ist alles ausgerechnet. Ich habe irgendwie keine wirkliche Lust, mir gerade mit den politischen Akteuren, die das besser wissen, zu sagen, das kann nicht funktionieren."

http://www.windwahn.com/2018/01/30/baerbock-ich-freue-mich-jedes-mal-wenn-ich-windraeder-sehe/


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 13:45
@Ogella

Die Stuttgarter Grünen sind aber auch ganz besonders und erst recht ihr geniales Personal
Ex-Grünen-Chef Braun soll im Gefängnis sein

Der ehemalige Landeschef der Grünen, Andreas Braun, sitzt laut einem Medienbericht in Untersuchungshaft. Es bestehe im Skandal um das Stuttgarter Klinikum Flucht- und Verdunkelungsgefahr.

Der Samstagsausgabe der Bildzeitung zufolge sitzt Braun in Stuttgart-Stammheim ein. Demnach soll er als Leiter der Auslandsabteilung beim Stuttgarter Klinikum tief in den dortigen Abrechnungsskandal verwickelt gewesen sein. Ein Richter habe wegen Flucht- und Verdunklungsgefahr Haftbefehl erlassen, heißt es weiter.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/Offenbar-Verhaftung-im-Klinikskandal-Stuttgart-Ex-Gruenen-Che...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 14:44
@sacredheart
Immerhin sind die ganzen Wähler nicht bei der FPÖ ausgewandert sondern:
161.000 Stimmen an die SPÖ
84.000 Stimmen an die ÖVP
67.000 Stimmen an die Liste Pilz
57.000 Stimmen an die NEOS
30.000 Stimmen an die Nichtwähler
24.000 Stimmen an die FPÖ
11.000 Stimmen an sonstige Parteien.
Wikipedia: Die_Grünen_
Aber das haben sie sich eh selber zu verantworten. Sie haben sogar die eigene Jugend bzw Grüne Jugend verscheucht, jetzt sind die bei den Kommunisten bzw KPÖ und sind jetzt die KPÖ PLUS.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 22:27
sacredheart schrieb:Besonders auf Bundesebene frage ich mich: Warum wählt die jemand?
ZB. wenn jemand der Ansicht is, der Klimawandel und die Energiewende wären zwei der wichtigsten Zukunftsthemen und solche Menschen gibt es, dann fielen mir neben den Grünen nich viele andere Parteien ein, die noch in Frage kämen.
Manch einem gefällt auch deren Haltung in der Asyl Politik, schließlich is ja nich jeder in Deutschland (Rechts)Konservativ.
Ogella schrieb:Das erkennt aber mittlerweile auch der Grünen - Wähler und straft diese, wie es sich gehört, ab. So geschehen beim gestern abgewählten OB Freiburgs, Salomon.
Naja, die gut 30% die der Salomon im 1. und 2. Wahlgang bekommen hat sind wohl deutlich weniger als mancher erwartet hat, aber wenn gut 30% abgestraft sind, dann würden sich wohl viele gern so abstrafen lassen. :)
Die Häme über den Misserfolg des ehemaligen OB sei dir ja gegönnt, dennoch solltest du deine persönliche Meinung nich unbedingt als Fakt darstellen.
Ogella schrieb:Stellvertretend sei hier eine Leserzuschrift zitiert, die das Empfinden der Bürger zutreffend charakterisiert:
Na ob das jetz das Empfinden der Bürger darstellt, sei mal dahingestellt, zutreffend is es in jedem Fall nich, denn:
Ogella schrieb:während normale Angestellte die mit 57 ihren Arbeitsplatz verlieren von den selben Politikern gesagt bekommen, dass Sie dann eben umschulen und ggf. eine deutlich niedriger qualifizierte und bezahlte Tätigkeit annehmen müssen, weil ihnen sonst Hartz4 und der wirtschaftliche Ruin droht
Das is schlicht Unsinn! Auch der "normale" Bürger kann mit 57 in Rente gehen, wenn er die Abschläge in Kauf nimmt. Wie sich das mit Pensionszahlungen verhält, weiß ich nich, ich bin mir aber recht sicher, dass die Regelungen dafür nich von Herrn Salomon oder den Grünen gemacht worden sind. Desweitern droht niemandem in Deutschland Hartz 4, einfach nich zum Amt gehen und ALG2 nich beantragen und kann nich mehr mit Hartz 4 gedroht werden. Eigentlich ganz einfach.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 22:31
kuno7 schrieb:Na ob das jetz das Empfinden der Bürger darstellt, sei mal dahingestellt, zutreffend is es in jedem Fall nich, denn:
Da lassen sich bestimmt noch drei weitere finden. Du weißt doch "Vier sind das Volk" :troll:


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

07.05.2018 um 22:38
@tudirnix

Ich kann die Häme von @Ogella schon durchaus nachvollziehen, ginge uns ja nich viel anders bei " Blauen" oder "Gelben". ;)
Das Niveau auf dem der Bürger kritisiert is dann aber doch erschreckend niedrig, da hätte man doch bestimmt auch was besseres finden können. Also, das hoff ich zu mindestens.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 03:31
sacredheart schrieb:Besonders auf Bundesebene frage ich mich: Warum wählt die jemand?
Weil sie -wie andere Sektierer auch- ihren Anhängern das Gefühl geben, Teil einer "Bewegung" und damit bedeutsam zu sein, auch wenn der ganze Popanz im wesentlichen eigentlich nur darauf basiert, mit Hirngespinsten und dummdreister Wichtigtuerei, Toleranz und Gutmütigkeit einer Gesellschaft auszunutzen, die in vielerlei Hinsicht verunsichert ist und sich in einer sozialen Bringschuld wähnt. Das ist zumindest meine Überzeugung.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 03:48
kuno7 schrieb:Auch der "normale" Bürger kann mit 57 in Rente gehen, wenn er die Abschläge in Kauf nimmt.
Um es mal mit deinen Worten zu sagen:
kuno7 schrieb:Das is schlicht Unsinn!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 08:27
@Tripane

Das hast Du gut zusammengefasst, sehr schöne Erklärung, danke


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 08:27
@itsnat

Nach meinen Informationen kann man mit Abschlag von 0,3% pro Monat auch vorzeitig in Rente gehen, eine untere Eintrittsgrenze is mir nich bekannt. Jetz bin ich aber kein Experte, was Rente angeht und kann mich daher natürlich auch irren. Ab wann darf man denn deines Wissens nach mit Abschlägen in die Rente eintreten?
Tripane schrieb:auch wenn der ganze Popanz im wesentlichen eigentlich nur darauf basiert, mit Hirngespinsten und dummdreister Wichtigtuerei, Toleranz und Gutmütigkeit einer Gesellschaft auszunutzen
Ein zwei Beispiele wären nett, damit die Mitdiskutanten zumindest ungefähr verstehen, was du meinst.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 10:13
Tripane schrieb:....Toleranz und Gutmütigkeit einer Gesellschaft auszunutzen, die in vielerlei Hinsicht verunsichert ist und sich in einer sozialen Bringschuld wähnt....
Eine solche von Dir beschriebene Vorgehensweise nennt man in der politischen Sprachregelung auch Demagogie. Bei den Grünen kommt erschwerend hinzu, dass sie sogar durch maßlose Ignoranz zu Demagogen werden.
kuno7 schrieb:Ein zwei Beispiele wären nett, damit die Mitdiskutanten zumindest ungefähr verstehen, was du meinst.
Stellvertretend sei nochmal an das Zitat der neuen Führungsfrau, Annalena Baerbock, erinnert, die elektrische Energie im Netz speichern will. Was sagst Du denn dazu?

Vermutlich hält Frau Baerbock Coulomb auch für einen französischen Weichkäse.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 11:42
Hallo @alle !
Ogella schrieb:Vermutlich hält Frau Baerbock Coulomb auch für einen französischen Weichkäse.
Oder für einen Fernsehkommisar aus den 70ern. :troll: :troll: :troll:

Fairerweise muß ich einräumen das Grundkenntnisse in Elektrotechnik bei "unseren Bildungseliten" ganz allgemein unterentwickelt ist und stellenweise nicht das Niveau erreicht, das man von Hauptschülern erwartet. Diese Ahnungslosigkeit hält "die Eliten" aber nicht davon ab "die Energie wenden" zu wollen. Wozu braucht man da Sachkunde ? Die ist doch "hinderlich", wenn man da einen "großen Wurf" landen will und der Bürger zahlt ohne Murren dafür.


Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 11:46
Ogella schrieb:Stellvertretend sei nochmal an das Zitat der neuen Führungsfrau, Annalena Baerbock, erinnert, die elektrische Energie im Netz speichern will. Was sagst Du denn dazu?
Selbstverständlich kann man im Netz nich direkt Energie speichern, das is eine umgangssprachliche Formulierung, so wie Strompreis oder Energieverbrauch. Die sind auch im Detail betrachtet falsch, aber im Prinzip weiß jeder was gemeint is.
Wenn du möchtest erklär ich dir auch noch, was mit „im Netz speichern „ gemeint is.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 11:54
@Gildonus

Du bist zwar immer schnell dabei anderen Ahnungslosigkeit vorzuwerfen, wenn man (so wie ich, in einschlägigen Freds) deine Argumente und Vorwürfe aber mal hinterfragt, dann herrscht schnell betretenes Schweigen.

Aber ich bin sicher das von dir avisierte Publikum wird dir sicher dennoch Applaus spenden.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 12:03
Hallo @kuno7 , hallo @alle !

Falsch, kein betretenes Schweigen sondern die "elementare Erkenntnis" : Don´t feed the troll !

Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 12:06
Wenn ich mir die rapide Verbürgerlichung der Grünen seit den späten 1980er so ansehe - und ich kenne den Laden schon seit der Mitbegründung der Bunten Liste - Wehrt euch* in Hamburg, dann sind sie für mich schon lange nicht mehr wählbar.
1990 habe ich mich dann auch formal von den Grünen verabschiedet.



*Wikipedia: Bunte_Liste_


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 12:42
Nur im Bioladen einkaufen reicht nicht mehr, da taugen die Grünen halt etlichen Un- bis Halbinformierten immernoch dazu, ihr Gewissen zu beruhigen, weil sie einen SUV fahren und dreimal im Jahr mit dem Flieger in den Urlaub düsen. Ablaß per Buntstift.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.05.2018 um 12:50
@tobak

Mein SUV fährt auch ohne Eisbären!


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden