Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.618 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.05.2021 um 22:44
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:es sind (nur) 10.
der geneigte Leser wird erkennen, dass unter Punkt 3 gleich 2 Falschbehauptungen gecheckt wurden. Somit sind es 11.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die "Erklärungen" sind lachhaft.
Es sind keine Erklärungen, sondern ein Abgleich zwischen den kursierenden Falschbehauptungen im Netz und dem, was tatsächlich im Wahlprogramm steht. Das nennt sich Faktencheck.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 05:22
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Für Einkommen ab 58000 Euro pro Jahr gilt der Spitzensteuersatz. 58000 Jahresgehalt ist Mittelschicht.
Nein, da ist man eher schon reich und gehört zu den oberen 10-20%
Zitat von GinnungagapGinnungagap schrieb:Unser CEO auf dem Handelsblatt- Forum sagte sinngemäß:

"Es vergeht keine Woche in welcher nicht irgendein Bürgermeister im Ausland ein lukratives Angebot zur Standorterschließung vorlegt."
Und erklärt er auch warum er noch nicht gewechselt ist?
So oder so, auch im Ausland wird's teurer werden weil natürlich auch andere erkannt haben das es notwendig wird der Klimakatastrophe etwas entgegenzustellen.
Und wen er ein guter CEO ist wird er auch wissen das Investitionen jetzt noch deutlich günstiger sind als weiter zu warten, denn es wird immer teurer werden.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 06:54
Na, da koennen wir uns ja alle entspannen, auf einen Schlag sind die meisten die ich kenne "reich"...

...da wird es uns auch nicht kratzen, wenn wir von den Gruenen ordentlich zur Ader gelassen werden.

Und auch an die weniger "Reichen" hat Frau Baerbock schon gedacht. Fuer den Maurergesellen mit Frau und Kind entfaellt zukuenftig der abgeschaffte Billigflug in den Urlaub nach Mallorca. Und auch das Auto, was er sich dann nicht mehr leisten kann, wird ihn wirtschaftlich entlasten.

Frau Baerbock selbst, voellig unverbraucht von irgendeiner Eingliederung in einen Produktionsprozess in ihrem bisherigen Lebenslauf, kann - -zur Rekonvaleszenz und zur Besinnung auf weitere fortschrittliche Ideen - alleine von ihrem Weihnachtsgeld ihrer Partei (das knapp die Haelfte des Jahreseinkommens von uns "Reichen" ausmacht und noch dazu steuerfrei! ) zweimal im Jahr mit Familie vier Wochen in einem Luxushotel in Thailand urlauben. Inkl. umweltvertraeglichem Langstreckenflug.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 07:02
"koennte" haette es oben heissen sollen.

Ich weiss nicht, wie Frau Baerbock ihren Urlaub vebringt oder wie sie dort hingelangt und ich interessiere mich auch nicht dafuer.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 08:11
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nein, da ist man eher schon reich und gehört zu den oberen 10-20%
Blödsinn. 58.000€ brutto als eher reich zu betiteln. Schonmal nachgerechnet, was einem Single beispielsweise bei diesem Gehalt übrig bleibt? Der kann sich nicht einmal eine Eigentumswohnung in einer mittelgroßen Stadt leisten, ohne sich über 30 Jahre zu verschulden. Wo das jetzt reich sein soll, erkläre mir bitte mal.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Klimakatastrophe etwas entgegenzustellen.
Jetzt sind wir schon bei der -katastrophe, irgendwann bei der -apokalypse oder beim jüngsten Gericht für die Verfehlungen der Menschheit - dann wäre die Metamorphose von einer Ersatzreligion zu einer Sekte endgültig vollzogen.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Und wen er ein guter CEO ist wird er auch wissen das Investitionen jetzt noch deutlich günstiger sind als weiter zu warten, denn es wird immer teurer werden.
Die alte Mär, dass die Billionen an € Umverteilung von unten nach oben nicht nur einen nennenswerten Einfluss auf das Klima hätten (haben sie erwiesenermaßen nicht), sondern auch günstiger seien, als irgendeine herbeifantasierte Apokalypse in der fernen Zukunft. Wer glaubt das eigentlich? Ich bin immer wieder fassungslos. Das sind alles reine Fantasiezahlen ohne ein ansatzweise wissenschaftliches Fundament und maximal unseriös.

Man tut hier so, als hätte der Mensch plötzlich eine Glaskugel und könnte die Zukunft vorhersagen. Wir scheinen wohl das Zeitalter der Aufklärung längst hinter uns gelassen zu haben und sind intellektuell wieder im tiefsten Mittelalter angekommen, wo einzig der Glaube zählte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 09:47
Zurück zum Thema!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 10:36
Mal was Anderes, aus der FAZ von heute:
Der Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, möchte der Ukraine die Aussicht auf einen Beitritt zur Nato offen lassen und spricht sich dafür aus, ihr für den Widerstand gegen die russische Militärintervention im Osten des Landes Abwehrwaffen zu liefern. Nach einem Besuch bei dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Kiew sagte er der F.A.Z. und dem Deutschlandfunk am Montagabend, der Wunsch der Kiewer Führung nach „Defensivwaffen“ sei „berechtigt“. So etwas könne man der Ukraine „schwer verwehren“. Die Grünen kämen zwar aus dem Pazifismus, aber bei der Selbstverteidigung könne man einem angegriffenen Land „Hilfe zur Selbsthilfe“ nicht verweigern.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gruenen-chef-robert-habeck-fuer-lieferung-defensiver-waffen-an-ukraine-17357088.html

Das dürfte gerade in Hinblick auf eine mögliche rot-rot-grüne Zusammenarbeit noch erhebliches Konfliktpotenzial bieten, und innerparteilich natürlich auch. NATO ist für viele Vertreter des Spektrums ab "gemäßigt links" noch immer ein Reizwort.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 10:57
@bgeoweh

Dann wird Habeck hoffentlich nicht Verteidigungsminister. ☠

Und als Verkehrsminister 🚔 will ich den auch nicht. 🚗 🚙🚕 🛻 🚚 🚓 🚛 🚌


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 11:54
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Für Einkommen ab 58000 Euro pro Jahr gilt der Spitzensteuersatz. 58000 Jahresgehalt ist Mittelschicht.
So pauschal kannst Du es nicht sagen - der Spitzensteuersatz wird für jeden Euro über den 58000 berechnet, jedoch für das Einkommen bis 580000 jedoch nicht. Es wird immer so dargestellt als würde jemand der beispielsweise 60k verdient dann pauschal mit dem Spitzensteuersatz belegt werden, daß ist eben nicht so
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Die stärksten Einkaufspassagen liegen eher außerhalb der City. Siehe Centro in Oberhausen z.B.
Die Mönckebergstraße in Hamburg ist schon seit Jahren nicht mehr von privaten PKW befahrbar, von einer Verödung kann man nun nicht sprechen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Aber solche Verpackungen sind eben in Supermärkten nicht möglich.
Aus verschiedenen Gründen nicht (Stapelbarkeit, große Mengen werden kleinteilig schnell abverkauft usw.)
Ich kram ja auch immer rum, um eine Packung zu bekommen, die länger haltbar ist.
Mein EDEKA hier bietet eine Art Tubberdosen-Pfandsystem. Ich hole mein Fleisch und meine Wurst in so einer Box, bringe beim nächsten Mal die leere Box mit und bekomme eine neue gereinigte Box für meine Fleischwaren. Es geht also, wenn man nur will, auch als großer Supermarkt.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 11:58
Zitat von cejarcejar schrieb:Mein EDEKA hier bietet eine Art Tubberdosen-Pfandsystem. Ich hole mein Fleisch und meine Wurst in so einer Box, bringe beim nächsten Mal die leere Box mit und bekomme eine neue gereinigte Box für meine Fleischwaren. Es geht also, wenn man nur will, auch als großer Supermarkt.
gibts bei mir auch. Und auch so hat sich noch nie jemand beschwert, wenn ich meine Dosen dabei hatte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:07
Zitat von cejarcejar schrieb:Die Mönckebergstraße in Hamburg ist schon seit Jahren nicht mehr von privaten PKW befahrbar, von einer Verödung kann man nun nicht sprechen.
Hamburg ist auch mit einer Stadt wie Wuppertal nicht vergleichbar.
Zumal die Mönckebergstraße selbst ein Zugmagnet auch für Touris ist, ist zumindest mir bekannt.
Wir haben zwei Innenstädte mit Einkaufsmöglichkeiten, wobei im Stadtteil Barmen kaum noch gescheite Geschäfte zu finden sind, dafür aber Ramschläden ala 1€ Shops oder die üblichen Billig-Kleidungsketten. Der Niedergang begann allerdings schon vor einigen Jahren. Diese City ist maximal noch für diejenigen interessant, die im Umkreis wohnen. Trotz ÖPNV und Schwebebahn. Es gibt zwar Parkmöglichkeiten, allerdings denke ich das mit der Autofreien Zone in dieser City diese einen weiteren Niedergang erlebt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:08
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und auch so hat sich noch nie jemand beschwert, wenn ich meine Dosen dabei hatte.
Aber dennoch wird das Fleisch auch bei uns an der Theke grundsätzlich in Kunststoff-Tütchen gepackt. Es gibt halt Hygieneregeln.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:14
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Mal was Anderes, aus der FAZ von heute:

Der Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, möchte der Ukraine die Aussicht auf einen Beitritt zur Nato offen lassen und spricht sich dafür aus, ihr für den Widerstand gegen die russische Militärintervention im Osten des Landes Abwehrwaffen zu liefern. Nach einem Besuch bei dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Kiew sagte er der F.A.Z. und dem Deutschlandfunk am Montagabend, der Wunsch der Kiewer Führung nach „Defensivwaffen“ sei „berechtigt“. So etwas könne man der Ukraine „schwer verwehren“. Die Grünen kämen zwar aus dem Pazifismus, aber bei der Selbstverteidigung könne man einem angegriffenen Land „Hilfe zur Selbsthilfe“ nicht verweigern.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gruenen-chef-robert-habeck-fuer-lieferung-defensiver-waffen-an-ukraine-17357088.html

Das dürfte gerade in Hinblick auf eine mögliche rot-rot-grüne Zusammenarbeit noch erhebliches Konfliktpotenzial bieten, und innerparteilich natürlich auch. NATO ist für viele Vertreter des Spektrums ab "gemäßigt links" noch immer ein Reizwort.
@bgeoweh

Danke für den Link mit neuen Seltsamkeiten.

Erst mal sollten die Grünen jetzt eine Stuhlkreis bilden und untereinander auskegeln, ob sie mal pazifistisch waren. Da hat Herr Habeck wohl eine ganz andere Meinung als Frau Göhring-Eckhart.

Dann sollten sie mal einen Blick auf eine Landkarte werfen. Dann fällt vielleicht auf, warum das keine gute Idee ist. Die Russen haben ein Anrecht darauf, keine Waffen vor der Haustür der eigenen Hauptstadt zu haben, so wie die Amerikaner keine Atomraketen auf Kuba tolerieren konnten.

Dann wüsste ich gerne von Herrn Habeck, was denn nun Defensivwaffen sind. Da fallen mir erst mal nur Schilde und Helme und Kevlar Westen ein. Die dürften kaum Thema sein. Oder ein iron Dome, den wir zwar nicht haben, aber exportieren? Oder Antipersonenminen? Gelten doch allgemein als uncool. Ach ja und decoy flares für Flugzeuge. Aber ein paar Schnipsel Alu Papier können sie ja selbst ausschneiden.

ALso wie bei vielen Grünen Vorstößen: Werdet Euch mal einig und dann denkt noch mal nach.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:17
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann wüsste ich gerne von Herrn Habeck, was denn nun Defensivwaffen sind. Da fallen mir erst mal nur Schilde und Helme und Kevlar Westen ein. Die dürften kaum Thema sein. Oder ein iron Dome, den wir zwar nicht haben, aber exportieren? Oder Antipersonenminen? Gelten doch allgemein als uncool.
Dazu:
Die ukrainische Aufstellung enthielt dementsprechend vor allem deutsche Waffen und Ausrüstung zum Schutz der ukrainischen Küste vor einer russischen Landung von See. Sie umfasst deutsche Sprengköpfe für Antischiffsraketen vom Typ „Sea Spear“, Flugabwehrkanonen GDM-008 Millennium sowie unbemannte Mini-U-Boote der Typen „Sea Cat“ und „Sea Fox“. Diese dienen der Unterwasseraufklärung und der Beseitigung von Seeminen.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gruenen-chef-robert-habeck-fuer-lieferung-defensiver-waffen-an-ukraine-17357088.html


Steht doch im Artikel...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:30
@cejar
ie ukrainische Aufstellung enthielt dementsprechend vor allem deutsche Waffen und Ausrüstung zum Schutz der ukrainischen Küste vor einer russischen Landung von See. Sie umfasst deutsche Sprengköpfe für Antischiffsraketen vom Typ „Sea Spear“, Flugabwehrkanonen GDM-008 Millennium sowie unbemannte Mini-U-Boote der Typen „Sea Cat“ und „Sea Fox“.
Quelle: Aus Deinem Link.

Sprengköpfe für Raketen und Flugawehrkanonen klingt gar nicht so richtig defensiv. Es sind halt Waffen, die man natürlich zur Abwehr eines Angriffs einsetzen kann oder ganz genauso bei einem eigenen Angriff benötigt. Insofern ist der Ausdruck ein irreführender Euphemismus.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:34
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Sprengköpfe für Raketen und Flugawehrkanonen klingt gar nicht so richtig defensiv. Es sind halt Waffen, die man natürlich zur Abwehr eines Angriffs einsetzen kann oder ganz genauso bei einem eigenen Angriff benötigt. Insofern ist der Ausdruck ein irreführender Euphemismus.
Sprengköpfe für Kurzstreckenraketen taugen insgesamt nur wenig für einen Angriffskrieg, Uboote und das andere Anti-Schiffs-Zeug sind, wenn wir uns mal die Situation der Ukraine vergegenwärtigen, offensichtlich dafür gedacht eine Blockade des oder eine Invasion über das schwarze(n) Meeres zu verhindern. Eher unwahrscheinlich, dass die Ukraine Russland überfallen möchte, maximal vielleicht die völkerrechtswidrig annektierte Krim.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:44
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Lol...ist der Artikel von den Grüninnen geschrieben worden....es sind (nur) 10.
Die "Erklärungen" sind lachhaft.
@abahatschi

Man hat da ja irgendeinen Facebook Beitrag gewählt, anhand dessen man dann Fakten geckeckt hat.
Aber warum gerade diesen Beitrag? Offensichtlich, weil der auch ziemlich dämlich formuliert und somit scheinbar leicht widerlegbar ist.

Natürlich fordern die Grünen nirgends 'mehr illegale Mogration'. Das ist einfach blöd formuliert. In der Summe würde eine Umsetzung des Grünen Programmentwurfs zu sehr viel mehr Migration führen, nur wäre die dann ja legal. Dennoch würde der deutsche Sonderweg 'Förderung der afrikanischen und arabischen Massenmigration' nicht nur gegen den EU Trend beibehalten, sondern sogar deutlich ausgeweitet.

Und natürlich fordern die Grünen auch kein Reise oder generelles Flugverbot. Wenn ich aber Langstreckenreisen stark verteuere und das Angebot ausdünnen will, mache ich diese Reisen für viele Menschen finanziell unmöglich.
Das ist besonders bemerkenswert, da die Grünen doch für eine bunte Republik stehen. Aber die Menschen, die die Republik bunt machen, zB Migranten aus Ostasien und Südamerika werden von den Grünen Forderungen echt in den Arsch gekniffen, wenn sich Menschen vor dort, die vielleicht im Niedriglohn arbeiten können, ihre Heimreisen alel 2 Jahre nicht mehr leisten könnten. Da ist auch nix mit Bahnverbindungen nach Peru, Brasilien, Indonesien oder Philippinen.

Letzten Endes würde es nur bedeuten, dass Flugreisen vermehrt um Deutschland herum geplant und durchgeführt werden. Nützt der Umwelt kein Gramm CO2.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 12:51
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Blödsinn. 58.000€ brutto als eher reich zu betiteln.
Ist nun mal so, damit gehört man schon min. zum oberen fünftel.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Man tut hier so, als hätte der Mensch plötzlich eine Glaskugel und könnte die Zukunft vorhersagen.
Plötzlich nicht, das weiß man schon seit knapp 50 Jahren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 13:01
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Natürlich fordern die Grünen nirgends 'mehr illegale Mogration'.
Natürlich nicht... Blockieren aber die Erklärung von Urlaubsländer zu sicheren Herkunftsländer.

Sie sind auch nicht gegen das Auto, aber eine Spritpreisverdoppelung in 2-3 Jahren ist willkommen. Auch nicht wenn Du damit nicht mehr in die Stadt fahren darfst. Auch nicht gegen den Verbrenner der nicht mehr zugelassen werden darf.
Die Grüninnen sind wahre Automobilisten.

Sie sind auch nicht gegen Fleisch, sie wollen nur über der Menge entscheiden die Du essen sollst.

Sie wollen auch den Strompreis durch die EEG senken...und durch Steuern finanzieren...als würde es für den Bürger eine Rolle spielen ob er das Geld als Steuer oder EEG bezahlt.

Sie wollen keine EFH verbieten, nur den Kommunen die Möglichkeit geben sich dagegen zu entscheiden.

Sie verbieten keine Reisen, sondern geben ihnen keine Zukunft (zb mit einem Kreuzfahrtschiff).

usw. usw.

Aber gut, wer für seine Meinung einen Faktencheck braucht, der ist politisch eh nicht zu beneiden.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.05.2021 um 13:48
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Aber dennoch wird das Fleisch auch bei uns an der Theke grundsätzlich in Kunststoff-Tütchen gepackt. Es gibt halt Hygieneregeln.
https://rewe-guenther.de/weniger-verpackung-mit-der-mehrweg-frischebox
Bildschirmfoto 2021-05-25 um 13.42.25Original anzeigen (2,0 MB)

also ich finde das schon deutlich sparsamer, was Verpackung angeht. Welche Hygieneregeln besagen das denn?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Aber gut, wer für seine Meinung einen Faktencheck braucht, der ist politisch eh nicht zu beneiden.
wer seine Meinung verbreitet, OHNE Fakten zu checken trifft es wohl hier in dem thread eher. Deshalb ist es ja nötig, entsprechende Faktenchecks hier zu verbreiten.


melden