Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.794 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:02
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Man wählt anhand der eigenen politischen Überzeugungen und damit schlussendlich eh aus Eigennutz. Wenn man es braucht, sich moralisch zu erheben, kann man sich das natürlich auch selber zurechtdeuteln.
Ich finde nicht, dass man sich "moralisch erhebt" oder irgendwas zurechtdeuteln muss, um soziale Politik zu wählen, die vordergründig anderen mehr nutzt als einem selbst.
Eine ausgeglichenere Gesellschaft mit weniger sozialer Spaltung nutzt auch mir und meinem Umfeld ganz direkt.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Davon auszugehen, dass nur die Grünen Klimaschutz könnten, ist halt heftiger Quatsch. So ganz unbeteiligt waren sie ja auch nicht am Dieselverbot in manchen Innenstädten. Seitdem klar ist, dass das nichts gebracht hat, wird da auch nicht mehr drüber geredet. Aber ein Erfolg war das nicht. Da ist es interessant, dass ausgerechnet der Ansatz der Grünen jetzt als alternativlos verkauft wird.
Hat irgend jemand behauptet, dass nur die Grünen Klimaschutz können oder keine Fehler passiert sind?
Aber zu inhaltlichen Fragen kommt man hier ja gar nicht, weil Annalenas Lebenslauf so viel relevanter zu sein scheint.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:07
Zitat von FFFF schrieb:Richtig, und jener "freie" Markt hat uns schonmal eine Ölkrise, den Klimawandel, eine künftige Abhängigkeit von russischem Gas und auch schonmal annähernd hohe Spritpreise wie heute beschert. Und ein paar Kriege und Bürgerkriege.
Was der "freie Markt" alles kann.

Dagegen hilft freilich nur Grüner Sozialismus. Man muss die Menschen zu ihrem Glück zwingen. Willkommen in Demokratie 2.0, Abfahrt "Baerbock".
Zitat von FFFF schrieb:Hat irgend jemand behauptet, dass nur die Grünen Klimaschutz können
Bei den Grünen klingt das aber immer so.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:10
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Und was hat mit dem Klimawandel zu tun? Warum muss jemand davon profitieren??
Warum sollten Leute mit niedrigem oder gar keinem Einkommen zusätzlich belastet werden?
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Das erklärt nicht meine Frage: Muß ich das Energiegeld steuerlich angeben sofern ich nicht zu den Geringverdienern gehöre?
Ich schrieb schon dem @Frau.N.Zimmer , dass das ein Parteiprogramm und kein ausgearbeitetes Gesetz ist.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Und ich bezweifel das es bei den Menschen die den ganzen Tag gezwungen sind zu Hause zu verweilen, da ohne Arbeit und Transferleistung,
die zu Hause den ganzen Tag TV, PC oder sonstige Elektronik unterhalten und auch im Winter eher ständig heizen, weniger Energie verbrauchen wie jemand der arbeiten geht. Zumindest auf den Haushalt bezogen.
Energieverbrauch bemisst sich nicht nur an Strom und Heizung, und wer zu Hause sitzt fährt nicht Auto:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/strukturdaten-privater-haushalte/einkommen-konsum-energienutzung-emissionen-privater#konsumausgaben-der-privaten-haushalte-steigen


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:12
Zitat von FFFF schrieb:Warum sollten Leute mit niedrigem oder gar keinem Einkommen zusätzlich belastet werden?
Unter Profitieren (deine Behauptung!) verstehe ich dass sie mehr Geld in der Tasche haben wie vorher.
Und ich frage warum sollte es so sein, geht es um Klima oder Turbokommunismus?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:15
Zitat von FFFF schrieb:wer zu Hause sitzt fährt nicht Auto:
Ich dachte wer viel Auto fährt zahlt viel CO2-Steuer und das ist dann gut für den K(r)ampf gegen den Klimawandel?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Unter Profitieren (deine Behauptung!) verstehe ich dass sie mehr Geld in der Tasche haben wie vorher.
Und ich frage warum sollte es so sein, geht es um Klima oder Turbokommunismus?
Es geht um Abitur in Milchmädchenrechnen. Oder hat die A. Baerbock das nicht??


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:15
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Dagegen hilft freilich nur Grüner Sozialismus.
Dann muss die Schweiz mit der Klimadividende ja schon an der Schwelle zur Ökodiktatur stehen...
Übrigens empfehlen auch führende Ökonomen und Banker die CO2-Abgabe.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Bei den Grünen klingt das aber immer so.
Nunja, wenn man sich als Partei mit Schwerpunkt Ökologie gründet und gewählt werden will, klingt das natürlich so.
Die FDP behauptet ja auch, was von Liberalismus und Wirtschaft zu verstehen. ;)
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Unter Profitieren (deine Behauptung!) verstehe ich dass sie mehr Geld in der Tasche haben wie vorher.
Und ich frage warum sollte es so sein, geht es um Klima oder Turbokommunismus?
Bitte lies erstmal, worum es überhaupt geht. Vielleicht kommt dann mal eine Diskussion zustande:
Wikipedia: CO2-Preis mit Klimaprämie


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:19
Zitat von FFFF schrieb:Übrigens empfehlen auch führende Ökonomen und Banker die CO2-Abgabe.
Führende Klimaforscher haben aber zunächst gesagt, dass das weder dem Klima was bringt noch sozial gerecht ist. Scheinbar sind die mittlerweile aber auf Linie oder werden nicht mehr gedruckt.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:19
Zitat von FFFF schrieb:Aber zu inhaltlichen Fragen kommt man hier ja gar nicht, weil Annalenas Lebenslauf so viel relevanter zu sein scheint.
Na ist doch klar. Der Lebenslauf mutiert ja auch schneller als das Corona-Virus.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:20
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Scheinbar sind die mittlerweile aber auf Linie oder werden nicht mehr gedruckt.
An letzteres denke ich eher bei EIKE.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:23
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Führende Klimaforscher haben aber zunächst gesagt, dass das weder dem Klima was bringt noch sozial gerecht ist. Scheinbar sind die mittlerweile aber auf Linie oder werden nicht mehr gedruckt.
Führende Klimaforscher sind erstens durchaus dafür, wenn es nicht die einzige Maßnahme bleibt, zweitens lässt sich die Abgabe mit der Ausschüttung verknüpfen und ist damit auch sozial gerecht.

Drittens entwickeln sich auch politische und wirtschaftliche Konzepte, gerade wen sie relativ neu sind.
In der Wissenschaft nennt man das "Erkenntnisgewinn".


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:24
Zitat von FFFF schrieb:Aber zu inhaltlichen Fragen kommt man hier ja gar nicht, weil Annalenas Lebenslauf so viel relevanter zu sein scheint.
Dies ist der Grünen-Thread.

Für's Klima gibt's eigene!
Zitat von AtroxAtrox schrieb:.
Na ist doch klar. Der Lebenslauf mutiert ja auch schneller als das Corona-Virus.
Und die Mutation wird immer bösartiger.

Nicht mal als Grüner würde ich die haben wollen. Die erweist ihrer Partei einen Kobold-, ähhh, Bärendienst.
Zitat von eckharteckhart schrieb:An letzteres denke ich eher bei EIKE.
Wenn du denkst du denkst dann ....


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:24
Zitat von FFFF schrieb:Warum sollten Leute mit niedrigem oder gar keinem Einkommen zusätzlich belastet werden?
Ich kann die Logik dahinter nicht nachvollziehen. Ist Klimaschutz nicht unser aller Ding? Geht es nicht um Einsparung von Co2? Wenn jemand gar kein Einkommen hat, wie kann er dann überhaupt Geld ausgeben?

Nehmt ihr an, dass jemand der Geld verdient, in der Freizeit sinnlos mit alten Pickup durch die Gegend ballert?
Zitat von FFFF schrieb:Führende Klimaforscher sind erstens durchaus dafür, wenn es nicht die einzige Maßnahme bleibt, zweitens lässt sich die Abgabe mit der Ausschüttung verknüpfen und ist damit auch sozial gerecht.
Wird das auch dem Klima gerecht, was man hier sozial gerecht nennt? Fragt Klima nach Einkommen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:28
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Du hast recht: Das wäre ja schrecklich, wenn Leute mit niedrigem Einkommen profitieren würden!!!
Sorry, für den Nachtrag. Worum geht es dir eigentlich? Geht es dir ums Klima, oder um die Aufbesserung von niedrigen Einkommen zu Lasten derer, die vielleicht sogar etwas mehr arbeiten? Ich blicke bei dir nicht so ganz durch.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:30
Zitat von FFFF schrieb:Führende Klimaforscher sind erstens durchaus dafür, wenn es nicht die einzige Maßnahme bleibt
Es wäre vor allem mal eine Maßnahme, wenn sich nicht nur Deutschland an diesem K(r)ampf beteiligen würde.

Aber dann gilt immer noch: Beitrag von Cpt.Germanica (Seite 939)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:32
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Der Lebenslauf mutiert ja auch schneller als das Corona-Virus.
Hat denn schonmal jemand ihre Geburtsurkunde gesehen?!?

... auf diesem Niveau bewegt sich für mich die Diskussion, die die BILD fleißig anfeuert.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Dies ist der Grünen-Thread.

Für's Klima gibt's eigene!
Oha, und da meinst Du, dass das Parteiprogramm der Grünen oder Politikinhalte hier off-topic wären?
:D
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich kann die Logik dahinter nicht nachvollziehen. Ist Klimaschutz nicht unser aller Ding? Geht es nicht um Einsparung von Co2? Wenn jemand gar kein Einkommen hat, wie kann er dann überhaupt Geld ausgeben?

Nehmt ihr an, dass jemand der Geld verdient, in der Freizeit sinnlos mit alten Pickup durch die Gegend ballert?
Sag mal... ist das echt so kompliziert?
Jeder einzelne Mensch in unserer Gesellschaft verbraucht Energie, ob direkt oder indirekt durch Konsum.
Menschen mit höherem Einkommen verbrauchen und konsumieren mehr, das kann man hier nachlesen:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/strukturdaten-privater-haushalte/einkommen-konsum-energienutzung-emissionen-privater#konsumausgaben-der-privaten-haushalte-steigen

Und auch wenn es kein alter Pickup ist, verbraucht ein Porsche Cayenne mehr als ein Kleinwagen mit wenig PS, und der Trend ging in den letzten Jahren eher zu immer mehr PS und nicht weniger Verbrauch. Und wer kauft solche Neuwagen?
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Wird das auch dem Klima gerecht, was man hier sozial gerecht nennt? Fragt Klima nach Einkommen?
Das ist das denn für eine Frage?


5x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:35
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Und die Mutation wird immer bösartiger.

Nicht mal als Grüner würde ich die haben wollen. Die erweist ihrer Partei einen Kobold-, ähhh, Bärendienst.
Ich sympathisiere ja durchaus mit den Grünen und finde dass die FDP da oft zu „Kontra“ ist...sehe es aber auch so, dass die Grünen sich keinen Gefallen damit getan zu haben, erst jetzt aufzuräumen.
Zitat von FFFF schrieb:Hat denn schonmal jemand ihre Geburtsurkunde gesehen?!?
Und dann?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:36
Zitat von FFFF schrieb:Jeder einzelne Mensch in unserer Gesellschaft verbraucht Energie, ob direkt oder indirekt durch Konsum.
Menschen mit höherem Einkommen verbrauchen und konsumieren mehr, das kann man hier nachlesen:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/strukturdaten-privater-haushalte/einkommen-konsum-energienutzung-emissionen-privater#konsumausgaben-der-privaten-haushalte-steigen

Und auch wenn es kein alter Pickup ist, verbraucht ein Porsche Cayenne mehr als ein Kleinwagen mit wenig PS, und der Trend ging in den letzten Jahren eher zu immer mehr PS und nicht weniger Verbrauch. Und wer kauft solche Neuwagen?
?? Gutverdiener geben mehr aus, das steht da! Wo steht dass sie mehr CO2 produzieren??
Wer sich einen Tesla für 100.000 kauft gibt mehr aus für einen stinkenden gebraucht Golf - welch eine Erkenntnis.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:36
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Sorry, für den Nachtrag. Worum geht es dir eigentlich? Geht es dir ums Klima, oder um die Aufbesserung von niedrigen Einkommen zu Lasten derer, die vielleicht sogar etwas mehr arbeiten? Ich blicke bei dir nicht so ganz durch.
Die Abgabe, die ja nicht nur die Bürger betrifft, soll Anreize zu Energieeinsparung geben. Gleichzeitig kann sie sozialen Ausgleich schaffen, statt ohnehin wenig Verdienenden in Relation mehr aufzubürden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:38
Zitat von FFFF schrieb:Jeder einzelne Mensch in unserer Gesellschaft verbraucht Energie, ob direkt oder indirekt durch Konsum.
Menschen mit höherem Einkommen verbrauchen und konsumieren mehr, das kann man hier nachlesen:
Dann wundert es mich, dass der Anteil für Strom, bei Hartz4 so verdammt hoch ist und sich in dem Rahmen bewegt, den ich für 3 Personen verbrauche, obwohl ich täglich frisch koche.
Zitat von FFFF schrieb:Das ist das denn für eine Frage?
Steht doch da.Fragt Klima nach Einkommen, oder ist nur Co2 , verursacht durch Besserverdiener schlimm?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 11:39
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wo steht dass sie mehr CO2 produzieren??
Vielleicht nicht nur die bunten Bilder anschauen (in denen übrigens schon aufgeschlüsselt ist, dass der Konsum auch Energie/Sprit/... betrifft), sondern etwas weiter lesen:
Steigende Haushaltsnettoeinkommen haben steigende Umweltbelastungen zur Folge. Am Beispiel der Verkehrsausgaben lässt sich der Zusammenhang aufzeigen: Haushalte niedriger Einkommen gaben 2018 monatlich im Schnitt 94 Euro dafür aus, während Haushalte in der höchsten Einkommensklasse im Schnitt achtmal so viel aufwendeten. Eine erhöhte Mobilität, häufigeres Reisen und hohe ⁠Fahrleistungen⁠ mit eigenen Kraftfahrzeugen tragen erheblich zu Umweltbelastungen, wie zum Beispiel klimaschädlichen Emissionen, bei.
Quelle:

https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/strukturdaten-privater-haushalte/einkommen-konsum-energienutzung-emissionen-privater#je-hoher-das-einkommen-desto-hoher-der-konsum


1x zitiertmelden