weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 19:57
@Kalte_Sophie
Kalte_Sophie schrieb:Worin besteht denn eigentlich dass Problem so lange zu warten, bis der Junge alt genug (>16Jahre Jahre) ist und es dann selbst vornehmen lässt?
Das Problem heißt "hirnverbrannte Ideologie".


melden
Anzeige
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 19:58
individualist schrieb:Beschneidung ist grundsätzlich nichts schlimmes dran, auch in den USA wird es aus Nicht-Religiösen Motiven gemacht.
Auch in den USA wir die Gegenbewegung immer größer


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 19:59
@individualist
individualist schrieb:An einer Beschneidung ist grundsätzlich nichts schlimmes dran,
Außer den mitunter tödlichen Nebenwirkungen.
A, auch in den USA wird es aus Nicht-Religiösen Motiven gemacht.
Z.B. um die Masturbation zu verhindern/einzuschränken.


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:00
@Kalte_Sophie


schon mal was von REVISION gehört,(was viele laien nicht wissen)

kein gerichts urteil ist gottesergeben

einfach in revision gehn, man kann ziemlich oft gegen ein urteil angehn ;)

Im deutschen Recht ist die Revision ein Rechtsmittel gegen Urteile, das teilweise der gesonderten Zulassung bedarf (vgl. a limine). Dieses Rechtsmittel kann nicht auf neue Tatsachen, sondern nur auf einen Rechtsfehler des angefochtenen Urteils, also auf Verletzung formellen Rechts oder materiellen Rechts gestützt werden. Die Revisionsinstanz ist daher keine Tatsacheninstanz. Anders als bei einer Berufung werden daher grundsätzlich keine Beweise erhoben. Eine Beweiserhebung ist jedoch über den Revisionsgegenstand oder von Amts wegen in jeder Lage des Verfahrens unter zu prüfenden Verfahrensvoraussetzungen zulässig.

Eine Superrevision findet nicht statt, auch nicht durch Verfassungsgerichte.

Die Revision ist möglich im

Zivilrecht gegen Berufungsurteile des Landgerichts und des Oberlandesgerichts
Strafrecht gegen Urteile des Strafrichters, des Schöffengerichts, der Strafkammern (in erster oder zweiter Instanz) des Landgerichts und in erster Instanz ergangene Urteile des Oberlandesgerichts.
Arbeitsrecht gegen Urteile des Landesarbeitsgerichts.
Sozialrecht gegen Urteile des Landessozialgerichts.
Verwaltungsrecht gegen Urteile der Oberverwaltungsgerichte oder Verwaltungsgerichtshöfe.
Steuerrecht gegen Urteile der Finanzgerichte.
Revisionsgericht sind in der ordentlichen Gerichtsbarkeit im Zivilprozess allein der Bundesgerichtshof und im Strafverfahren die Oberlandesgerichte und der Bundesgerichtshof. In den anderen Gerichtsbarkeiten sind es die obersten Gerichtshöfe des Bundes (Bundesverwaltungsgericht, Bundesarbeitsgericht, Bundessozialgericht und Bundesfinanzhof).

Die Revision von den unteren, erstinstanzlichen Gerichten unter Übergehung der Berufungsinstanz wird Sprungrevision genannt. Im Verwaltungsrecht existiert bei bestimmten Konstellationen auch die Ersatzrevision anstelle einer Berufung.

nicht ruhg sein und denn urteil als gottergegen gefallen lassen in revision gehn

http://www.detzkies.de/strafrecht/revision.html#revmoegl
mehr infos


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:01
@individualist
individualist schrieb:An einer Beschneidung ist grundsätzlich nichts schlimmes dran
Sofern man es selbstbestimmt macht, ja... dann ists okay.
Bei unmündigen Kindern ist es in meinen Augen Körperverletzung.. und Eltern die dies durchführen lassen...... ich laß mal offen, was die für mich sind.

Meinen Kindern hätte ich nie derartiges antun können. Religion oder Kultur hin oder her.
Immerhin habe ich eine Fürsorgepflicht meinen Kindern gegenüber.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:02
@Kalte_Sophie
Macht ja nichts, es gibt da wesentlich mehr Menschen die wissen das daran nichts schlimmes ist. Es gibt auch Menschen die wollen Tiere Eigentumsrechte verleihen, diese Gruppe wird auch immer größer.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:02
v@individualist
individualist schrieb:auch in den USA wird es aus Nicht-Religiösen Motiven gemacht.
das kommt noch aus der zeit wo man zwanghaft versuchte den kindern das masturbieren zu verbieten. damals glaubte man die beschneidung würde da helfen den jungs den spaß am masturbieren zu nehmen, es verbreitete sich immer weiter und heute ist es eine art gewohnheit.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:03
@empanadas
schom al was von REVISION gehört,(was viele laien nicht wissen)
Und? Was soll das jetzt aussagen? Soweit ich weiß, ist das Urteil rechtskräftig, also nix mit Revision.

Irgendwann wird in der Tat das BVerfG entscheiden und irgendwann auch mal der EuGH. DEas ändert nichts daran, adss das Urteil richtig und gut ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:03
@individualist
in den USA dachte man, es wäre hygienischer, das war der einzige Grund, warum es gemacht wurde, aber die Beschneidungen sind rückläufig und der Verband der Kinderärzte in den USA hat sich gegen die automatische Beschneidung nach der Geburt ausgesprochen....vor vielen Jahren schon


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:03
@empanadas

Das noch nicht die letzte Instanz genommen wurde, dies ist hier allgemein bekannt.
Jetzt war es beim Landgericht und eine Instanz ist noch möglich


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:04
@individualist

Ich finde schon dass es etwas macht, wenn sich mehr Menschen darüber bewusst werden dass man keine nicht medizinisch notwendigen operativen Eingriffe an kleinen Kindern vornehmen lassen sollte. Das Rechtsgut der körperlichen Unversehrtheit ist eben kein geringes


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:05
@Tussinelda

In den USA hat es einen moralischen Aspekt gehabt, da man hoffte so das Masturbieren bei Jungen unterbinden zu können. Ja, so verrückt war die Welt mal


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:05
@Gwyddion

Totschlagargument? Auch wieder ein rhetorischer Einwurf.
Bei einer Argumentation werden die Positionen kundgetan und begründet.
Ob der Gegner dies akzeptiert ist wieder eine ganz andere Sachlage.

Zudem habe ich das nicht in bezug auf deine Post mit dem "Zeugen" ausgesagt.

Dazu sage ich nur:
Wenn die Zeugen das so sehen ist das IHRE Sache und wie der Staat damit verfährt auch IHRE Sache.

In Bezug auf die Juden und Muslime ist diese Geschichte (die für mich und viele andere jetzt nur hören-sagen ist, und selbst wenn du es mit Quelle aufzeigst) irrelevant. Da es beim Beschneiden nicht um leben und tod geht. Nach islamischen Recht ist es sogar so das man in einer Situation in dem das Leben auf dem Spiel steht, sich über ein religiöses Gebot hinwegsetzen darf.

Aber kommen wir wieder zum Thema: Was der Staat verbietet darauf haben diese Religionsgruppen keinen Einfluss, aber es ist klar das dies als Tyrannei und Unterdrückung angesehen wird. Und da könnt ihr noch tausendmal betonen das dies keine Haltung gegen die Religion ist.

Ausserdem sei Angemerkt:

Was der eine als Gut ansieht, könnte von jemand anderem als schlecht angesehen werden.

Letztendlich habt ihre eure Ansicht und die Religionen ihre Ansicht.

Ich spiele hier nicht Opfer. Das muss ich auch nicht, ich sehe mich weder als Opfer noch euch Unterlegen, egal ob geistig oder körperlich.
Ausserdem betrifft mich diese Situation noch nicht weil ich noch keinen Sohn habe.

@Tussinelda

Auszug aus Wikipedia:
Eine Körperverletzung ist der Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer Person in Form einer körperlichen Misshandlung oder einer Gesundheitsschädigung.[1] Auch jede ärztliche Behandlung zu Heilzwecken, bei der auf irgendeine Weise in den Körper des Patienten eingedrungen wird, ist nach herrschender Meinung eine Körperverletzung, die nur dann nicht rechtswidrig ist, wenn in sie (auch konkludent) eingewilligt wird oder ein rechtfertigender Notstand vorliegt.[2]

Quelle 1:
↑ Schmidt, Priebe: Strafrecht Besonderer Teil I, 8. Aufl. 2009, Rn. 282
Quelle 2:
↑ Tröndle/Fischer: StGB Beck'scher Kurzkommentar, 54. Aufl. 2007, § 223 Rn. 9


Ausserdem hat keiner hier dich in deiner Meinung eingeschränkt.
Mit einmischen war zwang gemeint.

Wenn du sagst : "Man kann warten bis es alt genug ist"
Ist das eine Meinung.
Wenn man dies aber zwingt: Ist das für diejenigen Tyrannei.
Es wird im Kindesalter durchgeführt weil es dann einfacher ist. Normalerweise kann man sich auch später beschneiden lassen, dass machen auch oft Konvertiten.
Aber das man dies den Religionen aufzwingen will zu warten das ist was die Menschen als Tyrannei ansehen.

Anti-Religiös ist nicht beschränkt auf: "Gegen Religion"
Anti-Religiös bedeutet gegen jegliche Ausdruck von Religiösität sein


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:06
@Kalte_Sophie
infomir dich mal bevor du denn klugen spielst man kann immer in revison gehn ;)


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:06
@empanadas

Man kann bis zum EUGH klagen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:07
@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Außer den mitunter tödlichen Nebenwirkungen.
Bei allem was man tut gibt es ein Risiko, das größte Risiko ist überhaupt nach draußen zu gehen oder ins Auto zu steigen. Man kann sogar an einer Vorhautentzündung sterben weil man keine Beschneidung durchgeführt hatte, gerade ältere Menschen sind dagegen anfällig und da ist es bereits ein Problem. Der Vorteil beim Kindesalter ist dass die Narbe besser verheilt und es weniger Risiken gibt.
bigbadwolf schrieb:Z.B. um die Masturbation zu verhindern/einzuschränken.
Keine Sorge es gibt weiterhin jüdische und muslimische Wichser.


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:07
@Can
genau und mit hielfe von geldern(spenden) die besten u einflussreichsten anwählte nehmen ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:08
@empanadas
empanadas schrieb:infomir dich mal bevor du denn klugen spielst man kann immer in revison gehn
Nein, das ist falsch.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:08
@empanadas
Das Revisionsgericht prüft nur, ob das Urteil materiellrechtlich richtig ist und verfahrensrechtlich ordnungsgemäß zustande gekommen ist.
Da dürfte dann keine Revision möglich sein denn es gab keine Verfahrensfehler und die materielle Richtigkeit war wegen der Körperverletzung gegeben.
Was bleibt, ist das Urteil nicht anzunehmen und in Berufung zu gehen


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:08
Beschneidung aus religiösen Gründen ist ein Relikt aus Zeiten der Unaufgeklärtheit und des Machtmissbrauchs religöser Kreise. Weshalb sollte eine Beschneidung den Glauben stärken? Das ist doch gelinde gesagt, lächerlich. Wer das will, kann sich im erwachsenen Alter dazu entscheiden. Ansonsten ist die Beschneidung von Jungen gleichzusetzen mit der Entfernung der Klitoris bei Mädchen und ich halte das für beide Geschlechter für einen Skandal.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gaia -Glaube109 Beiträge
Anzeigen ausblenden