weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:17
@empanadas
Der Bundesgerichtshof ist zuständig bei Revisionen gegen:

Erstinstanzliche Urteile des Landgerichts
(Wiki)
Es handelte sich um ein Urteil in der zweitenInstanz.


melden
Anzeige
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:17
@Can
die sollten weiter revesion anlegen ich denke mal das dieses urteil gegen das GG ist u somit nicht rechts kräftig, die leute sollten nicht immer alles schlucken was man ihnen vor denn tisch wirft.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:18
@Can

Habe da nur einen kleinen Ausriss gefunden
Wer Jungen aus religiösen Gründen beschneidet, macht sich wegen Körperverletzung strafbar. Dies hat das Landgericht Köln in einem wegweisenden Urteil entschieden, das der FTD vorliegt. Weder das Elternrecht noch die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit können diesen Eingriff rechtfertigen, stellte das Gericht in seiner Urteilsbegründung klar.
http://m.ftd.de/artikel/70054618.xml?v=2.0


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:18
@empanadas

Es kann durchaus sein, dass das Bundesverfassungsgericht auf ein anderes Urteil kommt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:19
@al-Bahr
al-Bahr schrieb:Totschlagargument? Auch wieder ein rhetorischer Einwurf.
Bei einer Argumentation werden die Positionen kundgetan und begründet.
Ob der Gegner dies akzeptiert ist wieder eine ganz andere Sachlage.
Tja... so ist das Leben.
Deine Begründung, sofern sie eine war, sieht nur die religiösen Gesichtspunkte und in keinster Weise das Wohl des Kindes. Das ist eine inhumane Sicht.
al-Bahr schrieb:Wenn die Zeugen das so sehen ist das IHRE Sache und wie der Staat damit verfährt auch IHRE Sache.
Tja.. diese sind aber genauso eine Religionsgruppe wie Juden oder Muslime.. von daher ist es eine ähnliche Sache die der Staat übrigens genauso unterbunden hat. Gottseidank.
al-Bahr schrieb:In Bezug auf die Juden und Muslime ist diese Geschichte (die für mich und viele andere jetzt nur hören-sagen ist, und selbst wenn du es mit Quelle aufzeigst) irrelevant. Da es beim Beschneiden nicht um leben und tod geht. Nach islamischen Recht ist es sogar so das man in einer Situation in dem das Leben auf dem Spiel steht, sich über ein religiöses Gebot hinwegsetzen darf.
Beim Beschneiden können lebensgefährliche Komplikationen auftreten. Das ist Fakt. Aber wenn Religionen so unbeweglich sind muß der Staat eingreifen und setzt sich dann für die Religionen über die Religion hinweg. So einfach und so wichtig.
al-Bahr schrieb:Aber kommen wir wieder zum Thema: Was der Staat verbietet darauf haben diese Religionsgruppen keinen Einfluss, aber es ist klar das dies als Tyrannei und Unterdrückung angesehen wird. Und da könnt ihr noch tausendmal betonen das dies keine Haltung gegen die Religion ist.
Man kann heute nur dankbar sein, das Religionen keinen Einfluss mehr auf den Staat haben. Das ist für eine der Fluch.. für andere ein Segen. Und von Unterdrückung und Tyrannei brauchen die großen Religionsgruppen mal gar nicht erst anfangen... das ist in der Vergangenheit oft genug von ihnen betrieben worden.. und wird auch noch betrieben.
al-Bahr schrieb:Ausserdem betrifft mich diese Situation noch nicht weil ich noch keinen Sohn habe.
Na ein Glück aber auch.... vlt. wirst Du eines Tages, sofern Du einen Sohn hast und ihn beschneiden lassen... das Geschrei und Wehklagen des Kindes hören... und hoffentlich wird es Dir jeden Abend über die Bettdecke kriechen und Dich dann verfolgen!!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:19
@Hanika
Oh Beschneidungen gibt es auch heute unter medizinisch notwendigen Bedingungen und im Erwachsenenalter kann es dann erst recht ein Problem werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:19
@Can
Can schrieb:Es kann durchaus sein, dass das Bundesverfassungsgericht auf ein anderes Urteil kommt.
Der BGH ist in diesem Fall nicht zuständig.


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:19
@Can
denke ich nehmlich auch


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:22
@bigbadwolf

Ich spreche vom Bundesverfassungsgericht, nicht vom BGH.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:22
@Can
Und dieser Satz ist wohl auch sehr wichtig:
Die Beschneidung „läuft dem Interesse des Kindes später selbst über seine Religionszugehörigkeit entscheiden zu können zuwider“


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:24
individualist schrieb: Beschneidungen gibt es auch heute unter medizinisch notwendigen Bedingungen und im Erwachsenenalter kann es dann erst recht ein Problem werden.
Das ist hier für die Beurteilung irrelevant. Derzeit stellt es bei nicht indizierter medizinischer Indikation eine Körperverletzung eines Kindes dar, wer wollte das bestreiten? Wenn es medizinisch indiziert ist, steht dem unter den entsprechenden erforderlichen Bedingungen (Hygiene, Narkose) nichts entgegen und es würde bei einer vorliegenden Phimose ohne weiteres und auf Krankenkasse durchgeführt werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:24
@Can
Can schrieb:Ich spreche vom Bundesverfassungsgericht, nicht vom BGH.
Sorry, hab mich verlesen.

(War wohl noch zu sehr mit "Revision" beschftigt.)


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:25
@Can

Aber die entsprechenden Interessensverbände werden mit ihren Anwälten das Urteil schon lupengenau prüfen und, wenn möglich, dagegen vorgehen.


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:25
@Kalte_Sophie
wer denn PI news :D


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:26
@empanadas

Die muslimischen und jüdischen Interessensverbände, wer denn sonst. Ist doch klar, dass sie natürlich auch den Rechtsweg mit den Rechtsmitteln nutzen.
Wären ja blöd wenn nicht


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:26
@individualist
individualist schrieb:Oh Beschneidungen gibt es auch heute unter medizinisch notwendigen Bedingungen und im Erwachsenenalter kann es dann erst recht ein Problem werden.
z. B. Vorhaut - Phimose... aber das ist kein Problem und kann behandelt werden. Hatte mein Ex-Schwiegervater... ohne Komplikationen die OP.

Aber zum Thema noch ein kleiner Satz aus Wiki:

"Bei der Geburt ist die Vorhaut mit der Eichel verklebt, um die empfindliche Eichel vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen."

Wikipedia: Phimose

Ich schrieb es ja.. es ist eine Schutzfunktion der Natur... man kann die Evolution halt nicht wegdiskutieren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:27
@Hanika
keiner zwingt dich dazu dass du dich beschneiden lässt. Das Problem an der ganzen sache hier ist dass eine Mehrheit die völlig falsche Vorstellungen was die Beschneidung angeht über eine Minderheit bestimmt wo so was ganz natürlich ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:28
@individualist
individualist schrieb:Oh Beschneidungen gibt es auch heute unter medizinisch notwendigen Bedingungen
Es geht hier abe um die rein religiösen. Von den medizinischen ist nicht die rede.
individualist schrieb:keiner zwingt dich dazu dass du dich beschneiden lässt
Doch. Die eltern das kind.
individualist schrieb:Das Problem an der ganzen sache hier ist dass eine Mehrheit die völlig falsche Vorstellungen was die Beschneidung angeht über eine Minderheit bestimmt wo so was ganz natürlich ist.
Also solte mn die Beschneidung bei Frauen deiner meinung nach auch dulden?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:30
@individualist
individualist schrieb:Das Problem an der ganzen sache hier ist dass eine Mehrheit die völlig falsche Vorstellungen was die Beschneidung angeht über eine Minderheit bestimmt wo so was ganz natürlich ist.
Was, bitteschön, ist an einer Beschneidung "natürlich"?


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.06.2012 um 20:31
@interrobang
Deine Eltern haben dich zur einer Beschneidung gezwungen?
interrobang schrieb:Also solte mn die Beschneidung bei Frauen deiner meinung nach auch dulden?
Nö, das ist ja was anderes. Da wird eine Behinderung hinzugefügt.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden