weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:20
@1ostS0ul
Schon interessant zu sehen wie auch nur bei der geringsten erwähnung von Mädchen- und Jungenbeschneidung in einer gewissen nähe der reflex ausgelöst wird das man diese aber unter keinen Umständen vergleichen könne... =)

Okay, nenn es von mir aus einen Reflex. Aber was genau stimmt daran nicht?
Bist Du beschnitten? In einem anderen Forum gab es einen Herren, der war felsenfest davon überzeugt, Beschnittene hätten nix vom Sex. Wieso es dann gerade in der islamischen Welt eine Kinderflut gäbe, fragt ihn darauf eine Frau, die wußte, wovon sie spricht...

Beschnittene Frauen leiden unendliche Qualen, ihr Leben lang. Und die Männer? Mal vom Regelfall ausgegangen, Pfuscher gibt es leider ja immer...


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:22
@Bone02943
Um die die es hier aber geht, die könen gar nicht selbst dagegen ankämpfen da sie noch Säuglinge sind oder von ihren Elter gezwungen/überredet werden. Selbst dagegen ankämpfen kann nur der, der auch die Wahl dazu hat.

Sie können als erwachsene Männer dagegen ankämpfen. Oder können/dürfen dies Beschnittene nicht?
Es würde ihnen nix mehr nutzen, aber ganz sicher ihren eigenen Kindern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:25
sayada.b. schrieb:Wohl kaum, aber irgendwann wird aus dem Knäblein ja ein Mann. Die kleinen Mädchen kämpfen auch nicht gegen íhre Beschneidung, aber als erwachsenen Frau setzen sich zum Glück immer mehr dafür ein!
Man kann doch nicht damit argumentieren, dass die meisten der Personen die als Kind aus religiösen Gründen beschnitten wurden, später selbst die entsprechende Religion annehmen und den Eingriff nachträglich billigen.
Eine Körperverletzung kann nicht, mit der spekulativen Annahme auf die nachträgliche Billigung der Körperverletzung durch das Opfer, legitimiert werden.
Die Einwilligung muss vorher durch die betreffende Person erfolgen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:25
@sayada.b.

Na ja, beim Verbot der Mädchenbeschneidung hat man sich auch nicht viel Zeit genommen.

(Und ja, auch das sind uralte Traditionen und es gibt Formen, die der Vorhautbeschneidung gleich zu setzen sind.)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:28
@RaChXa
Man kann doch nicht damit argumentieren, dass die meisten der Personen die als Kind aus religiösen Gründen beschnitten wurden, später selbst die entsprechende Religion annehmen und den Eingriff nachträglich billigen.
Eine Körperverletzung kann nicht, mit der spekulativen Annahme auf die nachträgliche Billigung der Körperverletzung durch das Opfer, legitimiert werden.
Die Einwilligung muss vorher durch die betreffende Person erfolgen.


Ich glaube, Du hast mich mißverstanden. Ich meinte, viele der beschnittenen Frauen setzen sich als Erwachsenen für den Kampf gegen die weibliche Beschneidung ein.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:32
@bigbadwolf
Na ja, beim Verbot der Mädchenbeschneidung hat man sich auch nicht viel Zeit genommen.

(Und ja, auch das sind uralte Traditionen und es gibt Formen, die der Vorhautbeschneidung gleich zu setzen sind.)

Nun, so quasi über Nacht ging das Verbot der weiblichen Beschneidung aber nicht, es gibt auch leider nicht viele Fälle, in denen ein Zuwiderhandeln empfindlich bestraft wurde.

Und ja, es gibt auch leichtere Beschneidungsformen, angewendet wird aber (gerade bei Frauen mit afrikanischen Wurzeln) zumeist die große pharaonische Beschneidung. Leider! :-(

Nochmal, ich bin keine Befürworterin der Beschneidung. Egal wessen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:40
sayada.b. schrieb:Ich glaube, Du hast mich mißverstanden. Ich meinte, viele der beschnittenen Frauen setzen sich als Erwachsenen für den Kampf gegen die weibliche Beschneidung ein.
Ja und?
Dass sich in der öffentlichen Wahrnehmung nur wenige der erwachsenen Männer gegen die Beschneidung einsetzen, zeigt indes aber nicht dass männliche Beschneidung im Gegensatz zu weiblicher Beschneidung zu tolerieren ist.
Selbst wenn die meisten der erwachsenen Männer den Eingriff nachträglich billigen (was auch noch zu zeigen wäre), sollte man nicht mit der spekulativen Annahme auf die nachträgliche Billigung, ein unmündiges Kind beschneiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 19:01
@RaChXa
RaChXa schrieb:Selbst wenn die meisten der erwachsenen Männer den Eingriff nachträglich billigen (was auch noch zu zeigen wäre)...
Bekanntlich kann sich jeder Erwachsene nach Herzenslust beschneiden lassen, wenn das so toll ist. Augenscheinlich hält sich der Anreiz dafür mehr als in Grenzen. Man könnte an dieser Stelle durchaus fragen, warum?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 19:05
@bigbadwolf

Weil die allermeisten Juden und Muslime schon beschnitten sind? Warum sollte sich ein Katholik oder Atheist beschneiden lassen in D?
In den USA gab es (wie verlinkt) viele Jahre dafür angeblich gesundheitliche Gründe. In Afrika soll (angeblich?) die Beschneidung das Risiko verringern, an Aids zu erkranken...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 19:13
@sayada.b.
sayada.b. schrieb:Warum sollte sich ein Katholik oder Atheist beschneiden lassen in D?
Es wurden und werden ja immer wieder die angeblichen Vorteile der Beschneidung hervorgehoben.
sayada.b. schrieb:In den USA gab es (wie verlinkt) viele Jahre dafür angeblich gesundheitliche Gründe.
Z.T. wohl aus Tradition: "Das hamm wir immer schon abgeschnitten", z.T. um Masturbation zu erschweren, z.T. um daran zu verdienen und z.T. um die Vorhäute zu verkaufen.
sayada.b. schrieb:In Afrika soll (angeblich?) die Beschneidung das Risiko verringern, an Aids zu erkranken...
Na ja, die Studien sind etwas dubios. Abgesehen von einigen technischen Mängeln werden da aus 1,4% und 2,3% (absolut) 60-70 % Vorteil (relativ), was sich natürlich besser anhört (Standard-Statistik-Trick). Kondome schützen, Beschneidung schützt bestenfalls geringfügig


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 19:36
@sayada.b.
sayada.b. schrieb:Okay, nenn es von mir aus einen Reflex. Aber was genau stimmt daran nicht?
Es geht darum, dass er die Beschneidungen nicht einmal in diesem zusammenhang verglichen nur (unter anderem) in einem Satz erwähnt hat und dennoch (obwohl es dir anscheindend bewusst war das er diese nicht gleichgesetzt hat) hast du ihn unnötigerweise darauf hinweisen müssen das aber die Beschneidungen nicht verglichen werden können obwohl er es nicht hat... -.-


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 19:58
@1ostS0ul

Nun, in diesem Zusammenhang erwähnen bringt aber eine gewisse Vergleichbarkeit zum Ausdruck.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 20:12
bigbadwolf schrieb:Nie, aber in dem Moment gelangte die Beschneidung in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

Ähnlich wie bei den Mädchen-Beschneidung in allen Formen. Die wurden auch "schon immer" durchgeführt, auch hier in Dt. bzw. auf einer kleinen Reise. Erst als sie mal thematisiert wurden, wurden sie zu einem bewussten Problem. Ähnliche Beispiele sind zahlreich (Misshandlungen von Kindern, Tierquälereien uv.a.m.).

Überleg einfach mal, was sich hier in den letzten 30 Jahren alles so geändert hat.
Und in dem zusammenhang in welchem unter anderem die Beschneidung der Mädchen erwähnt wurde konnte es auch verglichen werden da es ohnehin nicht einmal um die Beschneidung an sich ging...oder willst du dies abstreiten und sagen die Aussage von bigbadwolf war unangebracht?...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 20:39
@1ostS0ul

Wo habe ich was von unangemessen geschrieben?
Aber "schon immer durchführt und dann verboten" schreib ich nur, wenn ich die Dinge vergleiche...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 21:05
@sayada.b.

Du hast nichts von unangemessen geschrieben du hast nur geschrieben das Beschneidungen nicht gleichgesetzt werden können...was nicht getan wurde...deswegen auch die Aussage der Vermutung eines Relflexes da es nicht einmal um einen direkten Vergleich der Beschneidungen gehen muss um die Aussage einer nichtvergleichbarkeit zu "bekommen"...

Und ist das ein Problem bzw. falsch, wenn unter anderem Beschneidungen verglichen wurden, wobei es ja ohnehin wie gesagt bei diesem nur (daher auch andere Vergleiche) bedingt um die Beschneidung an sich ging...?


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 22:24
@25h.nox
Ich würde in diesem Rahmen gerne mal die frage stellen wie sich derjenige beschnittene, ob jüdisch oder islamisch, fühlt wenn er mit dem erwachen seines egos erkennen muß das man ihn verstümmelt hat? Wenn sich ein jude oder muslim von seinem, ihm damit aufgezwungenen glauben abwendet, ist er für immer gezeichnet. hat eine religion das recht festzulegen was das individuum 20 jahre später für sich als 'richtigen' glauben annimmt?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 22:36
******Petition gegen Beschneidung********

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_06/_27/Petition_25502.mitzeichnen.html

Text der Petition

Mit der Petition wird gefordert, dass Beschneidungen bei Minderjährigen grundsätzlich verboten werden und eine Missachtung dieses Verbots mit einer angemessenen Strafe geahndet wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.09.2012 um 01:19
@RaChXa
ganz recht, dein letzter beitrag wurde gelöscht, weil du allen ernstes nichts anstößiges daran zu finden scheinst, antijüdisch zu sein. an dieser stelle sei mir die frage erlaubt, ob du überhaupt noch irgendetwas merkst?
man kann ja von religion halten was man will und die jeweiligen heiligen bücher als märchen abtun, aber die anhänger der 3 großen weltreligionen als menschenfeinde zu bezeichnen, ist ein schlag ins gesicht für milliarden von friedfertigen menschen. radikal ist dabei eigentlich nur deine ansicht, und offenbar merkst du das tatsächlich nicht. du beschimpfst sie als faschistoid, dabei bist du derjenige, der ihnen sogar die kinder wegnehmen würde. damit befindest du dich sogar außerhalb unseres GG.
und ja, die beschneidung als kindesmisshandlung und juden als kinderfeindlich zu bezeichnen, ist antijüdisches gewäsch par excellence. da kannst du präventive keulen schwingen und heulen wie du willst...


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.09.2012 um 05:03
richie1st schrieb:und ja, die beschneidung als kindesmisshandlung und juden als kinderfeindlich zu bezeichnen, ist antijüdisches gewäsch par excellence.
es wird ohne medizinischen grund ein hoch sensibles gewebe entfernt, das ist kindesmisshandlung, kannste drehn wie du willst.
in den usa haben christliche sekten nicht ohne grund jahrzehnte lang kinder beschnitten um ihnen den spaß an der selbstbefriedigung zu nehmen.
richie1st schrieb: da kannst du präventive keulen schwingen und heulen wie du willst...
du schwingst hier die keule.


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.09.2012 um 08:04
Siloda schrieb:Mit der Petition wird gefordert, dass Beschneidungen bei Minderjährigen grundsätzlich verboten werden und eine Missachtung dieses Verbots mit einer angemessenen Strafe geahndet wird.
Gute Sache,auch wenn es wahrscheinlich nicht viel bringen wird.
Die Beschneidung gehört natürlich verboten !
Ich hab ja schon mit der hierzulande gebräuchlichen Zwangstaufe Probleme........


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden